News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

September 30, 2008

++ Waldfrüchte für Wildtiere: Eicheln und Kastanien können am 6. Oktober am Betriebshof des Wildparks abgegeben werden. Weiterlesen

++ “Aufstieg durch Bildung”: Düsseldorfer Kompetenzzentrum präsentiert sich in Berlin. Weiterlesen

++ Ewige Jugend in der Kunst: lautet der Titel eines Vortrages am Donnerstag, 2. Oktober, um 18 Uhr  im Stadtmuseum, Berger Allee 2. Weiterlesen

++ Konzert im Palais Wittgenstein: Das Kulturamt der Landeshauptstadt veranstaltet am Sonntag, 5. Oktober, 11 Uhr ein Konzert in der Reihe “Das symphonische Palais”. Weiterlesen

++ Flaggenschmuck am Tag der deutschen Einheit: Anlässlich des Tages der deutschen Einheit am Freitag, 3. Oktober, tragen die öffentlichen städtischen Gebäude Flaggenschmuck. Weiterlesen

Superman Dirk Elbers – Jacques Tilly reflektiert OB-Wahl

September 30, 2008

Superman

So sieht Künstler Jacques Tilly den Kantersieg von Dirk Elbers: Superman stürmt den Wählerhimmel mit einer unglaublichen Zustimmung von 59,7 %. Am Superman-Trikot hängt Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), jetzt Erste Bürgermeisterin (die FDP hat auf die Aufstellung eines eigenen Kandidaten verzichtet). Der SPD, links im Bild, geht  bei 35,3 % die Luft aus und die SED-Nachfolger Die Linke (rechts im Bild) schmiert mit [mehr...]

Düsseldorf Headlines, Dienstag, 30. September 2008

September 30, 2008

BILD: Luxus-Juwelier Tiffany eröffnet! Und auch sonst tut sich viel auf der Düsseldorfer Edelmeile / DIE KÖ SETZT SICH DIE KRONE AUF

EXPRESS Düsseldorf: Auf 28 Hundeauslaufplätzen ist es abends stockdunkel / MACHT UNS ENDLICH LICHT!

NRZ Düsseldorf: UMWELTZONE: WIDERSTAND ZWECKLOS! / Verkehr. Stadt lenkt “trotz großer Bedenken” ein. OB Dirk Elbers bittet die Bezirksregierung um späteren Start: 1. April 2009.

RHEINISCHE POST: STADT VERBIETET WERBUNG / Foto Koch will an seiner offenliegenden Giebelwand an der Schadowstrasse ein Reklameposter anbringen. Nichts da, sagt die Stadt: Das verschandle das Straßenbild. Foto Koch verunstalte schon jetzt die Umgebung.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: JETZT KOMMT DIE UMWELTZONE / Saubere Luft . Die Stadt gibt ihren Widerstand auf, bleibt aber skeptisch. Start ist am 1. Januar oder am 1. April 2009.

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Antenne Düsseldorf: GETEILTE REAKTIONEN AUF DIE UMWELTZONE

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de

Löw, Ballack & Co. – am 7. Oktober in der LTU-Arena

September 29, 2008

DFB hautnah – die deutsche Nationalelf bereitet sich in Düsseldorf auf die WM-Qualifikationsspiele gegen Rußland und Wales vor – am 7. Oktober in der LTU Arena. Hier die Pressemitteilung der Stadt Düsseldorf .

Der Umweltzonen-Unsinn: OB Elbers sagt zähneknirschend ja

September 29, 2008

Was bringen Umweltzonen? Bußgelder, höhere Umsätze für Kfz-Händler und Frust für die Autofahrer, sagt der Cottbusser Luftreinhaltungsprofessor Detlev Möller. Die Luftbelastung an verkehrsreichen Straßen

lasse sich dadurch um maximal zwei bis drei Mikrogramm Ruß theoretisch verringern.
Dies, so der Professor – siehe Bericht in der WELT – habe “keine Bedeutung für die Gesamtfeinstaubbelastung und ist noch nicht einmal nachweisbar”. Der Forscher lehrt Luftchemie und Luftreinhaltung an der Brandenburgischen TU Cottbus.

Auch Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers hält nichts von diesen Umweltzonen. Dies machte er auch ausdrücklich klar, bevor er – zähneknirschend – der Forderung von Regierungspräsident Jürgen Büssow zur Einrichtung von Umweltzonen in Düsseldorf nachkam. [mehr...]

Düsseldorf Headlines, Montag, 29. September

September 29, 2008

BILD: Schüler (10) durfte zum ersten Mal fahren / TODESDRAMA AUF DER KARTBAHN

EXPRESS Düsseldorf: Rheinbahnfahrer immmer häufiger Angriffen ausgesetzt / DIE ANGST FÄHRT IMMER MIT

NRZ Düsseldorf: DIE SCHADOWSTRAßE WIRD ÜBERLEBEN / Einzelhandel. Trotz der Arcaden in Bilk war die City am Samstag gut gefüllt. Die  NRZ hörte sich bei den Kunden um.

RHEINISCHE POST: STADT WIRBT UM SCHULLEITER / Zehn der insgesamt 89 Grundschulen haben derzeit keinen Rektor, außerdem fehlen zehn Konrektoren – etliche Schulleiter haben daher zwei Schulen zu verwalten. Nach den Herbstferien soll eine Werbekampagne starten.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: NOTFALL-EINSÄTZE Ein tragischer Herztod – und wie er vielleicht hätte

verhindert werden können / VOM KRANKENHAUS WEGGESCHICKT

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Antenne Düsseldorf: 200.000 Passagiere am Ferienwochenende am Flughafen

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de

Schnee und gebrannte Mandeln – Winter bei “Düsseldorf IN”

September 27, 2008

Ja, is denn heut’ scho Weihnachten?  Verblüffung bei so manchem der rund 500 Gäste von “Düsseldorf IN”: Beim Netzwerktreff in den Böhler-Werken ließ es Hotel Courtyard Marriot-Chef Rolf Steinert draußen schneien und hatte fast eine Tonne künstlichen Schnees (von der Skihalle Neuss) aufgeschüttet. Das Hotel wollte damit seine winterlichen Events promoten und versorgte die Besucher obendrein mit frisch gebrannten Mandeln und Glühwein. Gelungene Promotion. Zwei, die selbst Experten für Events sind, gehörten zu denen, die es sich schmecken ließen: Manfred Kirschenstein (ISS Dome- und Philipshallen-Chef) und Jörg Mitze (LTU-Arena).

Im Mittelpunkt diesmal außerdem: die Basketballer der Giants, die zum Körbewerfen einluden und von kessen Cheerleaders begleitet wurden.

Axel Pollheim (Signa Funds) war es wieder einmal gelungen, der monatlichen Kontaktbörse Highlights aufzusetzen. Bei Wildgulasch und Wirsing, Kasseler mit Sauerkraut und der üblichen Vielzahl von Vor- und Nachspeisen plauderten u.a. Zuckerbäcker Georg Maushagen und Koch Walter Stemberg, Airport-Chef Christoph Blume (mit seiner charmanten Frau Renate), Wolfgang Lemmen von der neuen Airport-Radprax-Klinik (gehört zu den Sponsoren), der neue Galeria-Kaufhof-Kö-Chef Günther Knie, erstmalig als Bürgermeisterin Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), Hille Erwin (Karnevalsmuseum) und Tochter Angela, Rechtsanwalt Ion Makris, Petra Sievert vom neuen In-Restaurant “Architektur & Esskultur” (Ackerstraße), Hubert Bücken (Zeitgeist-Media) und Künstler und Karnevals-Crack Jaques Tilly (schon seit Wochen im Karnevalsstress, sucht dringend Praktikanten – Tel: 0211-9346309).

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

September 26, 2008

++ Kanalbauer graben sich durch den Untergrund der Altstadt: 100 Jahre altes Kanalnetz wird saniert. Weiterlesen

++ Alt + Jung – Stadt im demografischen Wandel: Stadtmuseum untersucht vom 27. September bis zum 28. Dezember, wie Seniorinnen und Senioren die Stadt prägen. Weiterlesen
[mehr...]

Düsseldorf Headlines, Freitag, 26. September 2008

September 26, 2008

BILD: Düsseldorf diskutiert über eine spektakuläre Ausstellung im NRW-Forum / MACHT DAS APPETIT AUF KUNST?

EXPRESS Düsseldorf: Jugendliche planten “Heiligen Krieg” in Köln / SIE WOLLTEN DIE POLIZISTEN TÖTEN

NRZ Düsseldorf: KINDERGÄRTNERIN WURDE ERWÜRGT / Verbrechen. 32-Jährige wurde gestern Morgen tot in ihrer Wohnung gefunden: Polizei nahm Tatverdächtigen fest.

RHEINISCHE POST: KINDERGÄRTNERIN GETÖTET / Die 32-Jährige Susanne K. ist gestern in ihrer Derendorfer Wohnung tot aufgefunden worden. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen verhaftet. Heute sollen erste Ermittlungsergebnisse öffentlich werden.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: JA ZU TEMPO 70 IM TUNNEL / Verkehr. Reaktion auf die Raserei im Rheinufertunnel: Die Unfallkommission will höhere Geschwindigkeit und Blitzer.

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Antenne Düsseldorf: DAS ALTE STADTHAUS AN DER MÜHLENSTRAßE WIRD DEFINITIV VERKAUFT

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de

Albert Watson begeistert Düsseldorf – warum das Intercontinental das NRW-Forum unterstützt

September 25, 2008

Wenn Sie ein Fotofan sind, ist diese Ausstellung ein absolutes Muss. Foto-Altmeister Albert Watson zeigt seine 150 Lieblingsbilder jetzt (bis zum 18. Januar 2009) im NRW-Forum: Verruchte Latex-Ladies, traumhafteLandschaften, eindrucksvolle Porträts, etwa von Mick Jagger, Keith Richards, Kate Moss, Brad Pitt. Warum er kein Marktstürmer wie Andreas Gursky ist, erklärte mir Kunstberater Helge Achenbach: “Er hat sich nicht fokussiert auf ein Thema, er ist großartig, hat eine tolle Bandbreite aber nicht die Einmaligkeit in der Ausrichtung.”


Extra zu Ehren des gebürtigen Schotten Albert Watson (links) hatte Intercontinental-General Manager Jörg T. Böckeler seinen Kilt angezogen – der Künstler freute sich. Foto: Duesseldorf-Blog

Immerhin: 20.000 Euro für ein Foto, das macht Watson nicht zum Sozialfall. Der in Amerika lebende Schotte vermittelt allerdings auch, dass die pure Lust am Fotografieren ihn antreibt und dass Geld ihm weniger wichtig sei.

Watson machte beim Opening Düsseldorf ein Riesenkompliment: “Sie haben die Freude, in einer großartigen Stadt zu leben.” In einer Woche ist der Fotokünstler erneut für einige Zeit in Düsseldorf – er produziert für ein Unternehmen Werbefotos – alles natürlich streng geheim.

Watson wohnt im Intercontinental an der Kö, dessen General Manager Jörg T. Böckeler ein großer Fan des Künstlers ist (zwei Werke hängen im Foyer) und zudem ein Freund des NRW-Forums am Ehrenhof: “Die sind für mich einfach die relevantesten, die den Zeitgeist aufgreifen.” Deshalb hilft der umtriebige Böckeler wo er kann, etwa mit ebenso großzügiger wie generöser Bewirtung der Eröffnungsgäste in seiner szenigen Bar “fifty nine” und mit der Gestellung von Zimmern.

Beim Opening sah man u.a. Goldschmied Georg Hornemann mit Sohn und Enkelin, Fotograf Michael Dannenmann, Kunstberater und “Monkey’s”-Gastronom Helge Achenbach mit Frau Dorothee, Alarik Graf Wachtmeister (Holiday Inn) und Gastro-Verleger Marcellino Hudalla mit Frau Nooria.

Breaunna, ein Lieblingsmodel Watsons, fotografiert in Las Vegas

Großartige Fotos begeisterten die Eröffnungsgäste

Das wohl berühmteste Foto Watsons – von Filmregisseur Alfred Hitchcock

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

September 25, 2008

++ Gesund beginnt im Mund – aber bitte mit Spucke!: Beim diesjährigen Tag der Zahngesundheit (25. September) wird die Bedeutung des Speichels in den Mittelpunkt gestellt. Weiterlesen

++ Begabte Kinder frühzeitig erkennen: Competence Center Begabtenförderung bringt DVD raus. Weiterlesen

++ Filmreihe im Oktober:  Berlin – Gesichter einer Stadt: Mit fünf Filmen wartet im Oktober die Filmreihe “Architektur und Film”, die von der Architektenkammer NRW in Kooperation mit dem Filmmuseum Düsseldorf veranstaltet wird, auf. Weiterlesen

++ Museen sind am 3. Oktober geöffnet: Das NRW-Forum ist am Tag der Deutschen Einheit, am Freitag, 3. Oktober, von 11 bis 20 Uhr geöffnet, das Stadtmuseum von 11 bis 18 Uhr. Weiterlesen

++ Däuen, Schleppen und Kranen: Führung zeigt die schwere Arbeit auf den alten Rheinschiffen. Weiterlesen

++ In zehn Wochen zum Nichtraucher: Einen Gesundheitskurs unter dem Motto “In zehn Wochen zum Nichtraucher” veranstaltet die Volkshochschule ab dem 14. Oktober, jeweils dienstags von 17 bis 18.30 Uhr, im Görres-Gymnasium, Königsallee. Weiterlesen

Der Düsseldorfer David von Feldmann: Riesig, nackig – kitschig?

September 25, 2008


Neuer Hingucker vor dem Malkasten: Der David des Düsseldorfer Künstlers Hans-Peter Feldmann – Foto: Düsseldorf Blog

Seit zwei Tagen steht er da: Groß, neun Meter hoch und nackig – ein Kitsch-Koloss oder Kunst? Auf jeden Fall ein Hingucker, der polarisiert. Das Werk des Düsseldorfers Hans-Peter Feldmann (67) zieht die Aufmerksamkeit der Autofahrer und Passanten auf der Jacobistraße am Hofgarten auf sich.
Ist der lockige Knabe nun Kitsch oder Kunst?
Nun, Kunst hat – auch – die Aufgabe zu polarisieren, Unruhe zu erzeugen. Das tut die Michelangelo-Adaption des Düsseldorfers zweifelsfrei.

“Wann ist eine Skulptur Kunst?” fragt Dorothee Achenbach heute in der Rheinischen Post. Sie stellt die Frage, warum Anatols Beuys-Kopf keine Daseinsberechtigung haben soll, David aber ja. Gute Frage. Dorothee Achenbach hat noch mehr Fragen:
“Wann wird ein Kunstwerk zum Denkmal, welche Position hat es im öffentlichen Raum, welche Rolle spielt Kunst in der Geschichte…”

Düsseldorfer Schule verbietet Kopftuch

September 25, 2008


Schulleiter Bernd Hinke – Foto: Anne-Frank-Realschule

Die Anne-Frank-Realschule an der Ackerstraße in Flingern-Nord hat das Tragen von Kopftüchern verboten. Das teilt Schulleiter Bernd Hinke im aktuellen Schulbrief auf seiner Website mit. Das Kopftuch ist nach Auffassung zahlreicher Islamkenner ein politisches Symbol und nicht religiös motiviert.

Auszug aus dem Brief des mutigen Schulleiters:

“Das Tragen von Kopfbedeckungen während des Unterrichts ist nicht erlaubt. Dies gilt gleichermaßen auch für das Tragen von Kopftüchern aus religiösen Gründen. Wir leben in einem Land, das an christlichen und demokratischen Werten orientiert ist. Das Kopftuch wird von uns als Symbol der Unterdrückung der Frau und fehlender Gleichberechtigung betrachtet. Es widerspricht somit nicht nur den entsprechenden Bestimmungen des Grundgesetzes, sondern auch den Werten, die wir unseren Schülerinnen und Schülern vermitteln wollen und die in unserem Schulprogramm verankert sind. Das Tragen von Kopftüchern ist deshalb an unserer Schule unverwünscht.

Wer unbedingt möchte, dass seine Tochter in der Schule ein Kopftuch trägt, sollte sich gut überlegen, ob die Anne-Frank-Realschule die richtige Schule für seine Weltanschauung und seine Tochter ist.”

Noch ein wenig Geduld…

September 25, 2008

Eine ganze Reihe von technischen Bugs haben wir schon ausmerzen können. Derzeit ist es jedoch noch nicht möglich, die Fotogalerien einzustellen, wozu wir wohl heute oder morgen den Provider wechseln müssen.
Das Video ist nur ein Platzhalter. Hier sind recht bald aktuelle Videos zu sehen, die durch Anklicken fast full screen betrachtet werden können.
Wir werden das Einstellen von Beiträgen jetzt wegen der “Bauarbeiten” nur langsam hochfahren, nächste Woche bietet der Düsseldorf Blog dann täglich frischen und vielfältigen Lesestoff. Bis dahin bitten wir um ein wenig Geduld.
Wir wünschen viel Vergnügen und freuen uns über Anregungen und Kommentare.

Düsseldorf Headlines, Donnerstag, 25. September 2008

September 25, 2008

BILD:Laut Statistik verunglückten 2007 noch 255 Kids. Polizei stoppt den Negativ-Trend / SO WIRD DÜSSELDORF SICHERER FÜR KIDS

EXPRESS Düsseldorf: Krefelder Paar auf der A1 von Geburt überrascht / SÜßE BLITZ-MARIE KAM IM KADETT ZUR WELT

NRZ Düsseldorf: “KRIEGSERKLÄRUNG AN DIE INNENSTADT” / Düsseldorf Arcaden. Kritiker des Einkaufszentrums sehen sich in ihren Befürchtungen bestärkt. Kritik an Conzen bleibt leise.

RHEINISCHE POST: TUNNEL-RASER STELLT SICH / Ein 35-Jähriger aus Friedrichstadt hat zugegeben, mit 182 km/h durch den Rheinufertunnel gerast zu sein. Weil es immer mehr ähnliche Überschreitungen des Limits gibt, soll nun eine dauerhafte Blitzanlage installiert werden.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: GEFÄHRLICHE SACKGASSE IM NEUEN BÜRGERZENTRUM / Brandschutz. Die Außentreppe ist noch nicht fertig. Der Ersatzweg führt durch einen Lift hindurch und ist nicht ausgeschildert.

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Antenne Düsseldorf: FÖRDERUNG FÜR BEGABTE KINDER

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de

Nächste Seite »