Düsseldorf Headlines, Freitag, 30.01.09

Januar 30, 2009

BILD: IGEDO FEIERT ÜBERLEBENS-PARTY / Promi-Auflauf

EXPRESS Düsseldorf: JUNGE ZEITEN AN DER KÖ / Wie die Nachfolge-Generation in den Geschäften neue Akzente setzt

NRZ Düsseldorf: MEHR GELD, MEHR LEHRER / SCHULEN. Das Ganztagsangebot soll schneller ausgebaut werden, als bisher vorgesehen war.

RHEINISCHE POST: 2000 NEUE PLÄTZE FÜR GANZTAG / Ab dem Schuljahr 2009/2010 gibt es für mehr als jeden zweiten Grund- und Förderschüler einen Ganztagsplatz. Wegen der steigenden Nachfrage von Eltern baut die Stadt das Angebot stärker als bisher geplant aus.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: DER MÖRDER IST UNTER UNS / NEUE SERIE “Straftaten gegen das Leben” werden fast immer aufgeklärt. Trotzdem gibt es Fälle, die nicht gesühnt werden.

Antenne Düsseldorf: FREILIGRATHPLATZ WIRD UMGEBAUT

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de


News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Januar 29, 2009

++ Düsseldorf baut Angebote weiter aus: Noch mehr Plätze als bislang geplant. Düsseldorf baut die Angebote der Offenen Ganztagsschulen (OGS) noch schneller aus als bislang vorgesehen. Weiterlesen

++ Mehr Verkehrsdurchfluss durch Zweispurigkeit: Arbeiten beginnen am 4. Februar. 165.000 Euro werden investiert. Weiterlesen

++ Fahrbahndecke in Heerdt wird saniert: Die Fahrbahn der Abfahrt Heerdt wird am Sonntag, 1. Februar, ab  9 Uhr, stadtauswärts von der Brüsseler Straße, die zur Benediktusstraße führt, erneuert. Weiterlesen
[mehr...]

Düsseldorf Headlines, Donnerstag, 29. Januar 2009

Januar 29, 2009

BILD: DANKE, OMA GERLINDE! DU BRINGST SONNE IN UNSER LEBEN / Sie wurde geehrt, weil sie Scheidungskindern hilft

EXPRESS Düsseldorf: STURM AUF DIE SCHROTTPLÄTZE / 2500 Euro Abwrackprämie winken für alte Autos

NRZ Düsseldorf: ARZTHONORAR: 15,96 EURO /  GESUNDHEIT. Jede dritte Praxis hat Widerspruch gegen die neuen Gebühren eingelegt. Und viele befürchten die Insolvenz.

RHEINISCHE POST: 5000 SCHLAGLÖCHER DURCH FROST / Die Suche nach Frostschäden in der Stadt ist abgeschlossen: 5000 Schlaglöcher müssen gestopft und 30 000 Quadratmeter Straßenbelag erneuert werden. Auf die Anlieger kommen möglicherweise Kosten zu.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: NACHTS WENIGER LANDUNGEN / FLUGHAFEN Gute Nachricht: Es gibt immer mehr Starts und Landungen, aber weniger Jets setzen nach 23 Uhr auf der Piste in Lohausen auf.

Antenne Düsseldorf: WARNSTREIK LEGT S-BAHNVERKEHR LAHM

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de

“Klüh, Kamelle, Killepitsch” – Jobsi Driessen präsidiert

Januar 28, 2009

Wieder mit Spitzenprogramm in den Rheinterrassen: Jobsi Driessen

Die einzigen Grenzen bei dem Karnevals-Klassiker “Klüh Kamelle Killepitsch” setzt der Saal der Rheinterrassen: Mit über 800 Zusagen ist die Klüh-Sitzung, nach Meinung vieler Teilnehmer die beste der Stadt, ausverkauft bis zum Dach. Wobei: “Ausverkauft” ist nicht ganz richtig – die Gäste Josef Klühs (Foto: Dannemann) zahlen bei dieser hochkarätigen Sitzung keinen Eintritt. Geladen sind Kunden des Düsseldorfer Multidienstleisters und “Freunde des Hauses”. Hier das spektakuläre Programm, das Jobsi Driessen am 17. Februar in den Rheinterrassen präsentiert – wie immer mit roter Latzhose und dem Putzfeudel auf dem Kopf: [mehr...]

Karneval: Wie Köln und Düsseldorf kungeln

Januar 28, 2009

Das Kölner Dreigestirn mit Gefolge, Moderator Bernd Assenmacher und der Sparkassen-Vorstand gestern in der Zentrale am Kölner Rudolfplatz – Foto: Düsseldorf Blog

Ok, Köln liegt auf einem anderen Stern. Es ist eine bemitleidenswerte Stadt, die zweimal zerstört wurde: einmal von Bomben, das zweite Mal von den Stadtplanern. Düsseldorf ist, wie jeder weiß, schöner und sauberer. In Düsseldorf brauen wir Altbier und in Köln gibt es nur Kölsch aus spindeldürren Gläsern. Doch im Schatten des Doms gedeiht eines besser als in Düsseldorf: die Lust am Feiern. In der Beziehung stellen uns die Domstädter in den Schatten. Gestern selbst erlebt – in der Stadtsparkasse Köln-Bonn.

Aus Anlass der Eröffnung einer großen Karnevalsausstellung hatte die Stadtsparkasse in ihre mehrstöckige Arena am Rudolfplatz geladen. Bernd Assenmacher, eine Karnevelslegende der Kölner, moderierte ein Superprogramm. So ganz am Rande erfuhr man dabei, dass die Kölner und die Düsseldorfer Jecken einander viel näher sind als man glauben mag. Die Kölner und Düsseldorfer Jecken kungeln!

Überraschung 1: Die “Pänz vun Gereon”, ein Traditionsverein für Kinder, erhielt einen massiven Schokoladenorden. Assenmacher: “Der ist von Heinemann aus Düsseldorf”.

Überraschung 2: Prinz Lothar I. war als stiller Zaungast dabei

Überraschung 3: Die Düsseldorfer Weißfräcke haben mit dem Kölner Dreigestirn sowie dem Festkomitee eine Kreuzfahrt auf der MS Swiss Gloria gemacht. Dabei schoss eine Konfettikanone Jungfrau Gloria Silberkristalle ins Auge und unsere Venetia Ute mußte Krankenschwester spielen. Dass dies ein Düsseldorfer Anschlag war, wie der Express behauptete, muss allerdings entschieden zurückgewiesen werden.

“Die Ratsherren”, eine Spitzenformation, brachte die Sparkassen-Banker und ihre Kunden gestern derartig auf Touren, als wäre schon Rosenmontag. Karnevalsmanager Bernd Assenmacher zwangsduzte den frischgebackenen Vorstandsvorsitzenden der Stadtsparkasse Artur Grzesiek, der als Duisburger nicht so recht wußte wie ihm geschah. Und die Vorstadtkids der “Pänz vun Gereon” demonstrierten, dass unser Ex-Prinzenpaar Josef I und Venetia Barbara mit dem Programm “Pänz in die Bütt” genau richtig lagen: Kinder haben Potenzial. Da ging mit mit leckeren Röggelchen und mit und trotz Kölsch die Post ab.

Sie haben keinen Jacques Tilly, zeigen aber trotzdem was sie haben: Ausstellung der Motive der Rosenmontagszüge mit jeweiligem geschichtlichen Hintergrund.

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Januar 28, 2009

++ Karnevals-Kostüme nicht direkt auf der Haut tragen: Dispersionsfarben: Amt für Verbraucherschutz warnt vor möglichen allergischen Reaktionen. Weiterlesen

++ Broschüre “Schwanger in Düsseldorf” neu aufgelegt: Die Broschüre “Schwanger in Düsseldorf” ist aufgrund der großen Nachfrage nun in der dritten Auflage neu herausgegeben worden. Weiterlesen

++ Masterplan Schulen und Neuwahl einer Schiedsfrau: Die Bezirksvertretung 9 tagt am Freitag, 30. Januar, 16 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses Benrath, Benrodestraße 46. Weiterlesen
[mehr...]

41. Prinzenempfang im “Schlüssel”

Januar 28, 2009

Die Prinzenpaare Düsseldorfs und der Umgebung auf einer Bühne im “Schlüssel” – oben in der Mitte Prinz Lothar I. und Venetia Ute mit “Schlüssel”-Chef Karl-Heinz Gatzweiler. – Foto: Markus van Offern

Prinzenempfang in der Düsseldorfer Hausbrauerei “Zum Schlüssel” in der Bolkerstraße – ein Highlight im Karneval. Diesmal lud die Brauerei schon zum 41. Empfang dieser Art, der erste fand noch im Büro von Gatzweilers Vater Jacob statt. Prinz Lothar I. und Venetia Ute begrüßten mit dem Gastgeber die Prinzenpaare aus Neuss, Ratingen, Hilden, Duisburg, Mülheim/Ruhr, Angermund und das Niederkasseler Tonnenbauer-Paar. [mehr...]

Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 28. Januar 2009

Januar 28, 2009

BILD: DÜSSELDORF HAT ZU VIELE LUXUS-HOTELS.

EXPRESS Düsseldorf: Unsere Lokalpolitiker: Wie hoch ist ihr “Obama-Faktor”? / GUDRUN HOCK HAT DIE GRÖßTE AUSSTRAHLUNG.

NRZ Düsseldorf: HER MIT DEN MILLIONEN! / Lotto. Alle hoffen auf den Jackpot: Die Annahmestellen melden doppelt so viele Tipper wie sonst. Ansturm in der Mittagspause.

RHEINISCHE POST: SORGE UM VEEDELSZÜGE / Ab nächstem Jahr sollen sich die Ausrichter der Stadtteils-Umzüge an den Müllbeseitigungskosten beteiligen. Einige Veranstalter äußern Verständnis für das Ansinnen der Awista. Doch es gibt auch kritische Stimmen.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: MARTIN K. – DER CHEF VOM FLORAPARK / Mordfall. Angeklagter gab zu, Hans Will getötet zu haben. Sein Komplize sei aber auch schuld an der Tat.

Antenne Düsseldorf: HEUTE STREIKS AN UNI UND SCHULEN.

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Januar 27, 2009

++ OB Elbers besucht Kanalbauer unter Altstadt-Straßen: Erneuerung der Kanäle läuft planmäßig. Weiterlesen

++ Behindertenparkplätze: 1.900 Autos abgeschleppt: 1.900 Fahrzeuge, die unberechtigt auf Behindertenplätzen parkten, wurden im vergangen Jahr abgeschleppt. Weiterlesen

++ Winter-Führung durch den Zoopark: Auch im Winter lohnt sich ein Spaziergang durch die Düsseldorfer Parkanlagen. Weiterlesen
[mehr...]

Die Giftliste der verbotenen Kontogebühren

Januar 27, 2009

Das Verbrauchermagazin „Finanztest“ listet in seiner aktuellen Ausgabe Februar 2009 (Seite 16) Bankgebühren auf, die nicht erhoben werden dürfen. Hier die Giftliste der 20 verbotenen Gebühren, die zumeist bei einem Girokonto anfallen. Sie umfasst etwa Gebühren für Freistellungsaufträge, für die Bearbeitung von Reklamationen und Kontoauskünfte. [mehr...]

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Januar 27, 2009

++ 90 Jahre VHS Düsseldorf: Mit einem starken Programm in das erste Semester des Jubiläumsjahres 2009. Weiterlesen

++ Wettbewerb Kö-Bogen II: Die acht besten Ideen gehen in die nächste Runde:
Präsentation und Ausstellung im Foyer des Schauspielhauses. Weiterlesen

++ Auch Hobby-Tierhalter müssen ihre Tiere melden: Amt für Verbraucherschutz: Im Fall des Ausbruchs einer Tierseuche müssen Adressen bekannt sein. Weiterlesen
[mehr...]

Düsseldorf Headlines, Dienstag, 27. Januar 2009

Januar 27, 2009

BILD: Ludenberger Straße! Lärm, Feinstaub, Abgase / WANN KOMMT DÜSSELDORFS DRECKIGSTE STRAßE IN DEN TUNNEL?

EXPRESS Düsseldorf: Gute Nachrichten für alle Autofahrer / 2.000 NEUE PARKPLÄTZE IN DÜSSELDORF.

NRZ Düsseldorf: SCHROTT SEI DANK / Wirtschaft. Die Abwrackprämie macht es möglich. Autohändler freuen sich teilweise über 100 Prozent mehr Umsatz.

RHEINISCHE POST: 100.000 EINSÄTZE JEDES JAHR / Sieben Düsseldorfer Feuerwehrleute, die seit 35 Jahren im Dienst sind, erhielten gestern im Rathaus das Ehrenzeichen in Gold. Für 25 Dienstjahre verlieh Oberbürgermeister Dirk Elbers dreimal die Auszeichnung in Silber.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: IN DÜSSELDORF KLAPPT´S / Integration. Viele Migranten wollen Deutsch lernen. 38 Prozent der Kinder besuchen inzwischen sogar das Gymnasium.

Antenne Düsseldorf: FAHRBAHN KAPUTT: SEEHEIMER WEG VOLL GESPERRT.

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de

“Monkey’s” verwöhnte Promis mit Klassik und Kanapees – Schwung mit Achenbach Jr. und neuer Restaurantchefin

Januar 26, 2009

Helge Achenbach, Sohn Benjamin (“Benny”) – neuer Chef auf Monkey’s PlazaFotos: Markus van Offern

Mit einem harmonischen und niveauvollen Empfang startete das “Monkey’s” gestern ins neue Jahr. Das letzte, bekannte Kunstberater und “Hobby-Gastronom” Helge Achenbach freimütig, habe für ihn einer Achterbahnfahrt geglichen. Womit er abhob auf gastronomische Tiefen und die Probleme mit dem mobilen “Monkey’s Island”. Doch für 2009 gab der Chef des exklusiven “Affenbetriebs” sich überaus optimistisch, zitierte den Obama-Spirit, verteilte Blumen an seine Frau  Dorothee, die mit zarter wie harter Hand im Hintergrund walte und stellte den jungen Mann vor, der jetzt der King Kong auf dem Affenfelsen am [mehr...]

Düsseldorf Headlines, Montag, 26. Januar 2009

Januar 26, 2009

BILD: Weniger Besucher. Kleine Aussteller klagen. Messe-Chefs trotz der Krise zufrieden / SO HALTEN WIR DIE “BOOT” AUF KURS!

EXPRESS Düsseldorf: Frost und Tauwetter hinterlassen Kraterlandschaften / SCHLAGLOCH-CITY.

NRZ Düsseldorf: KLASSE  STATT MASSE AUF DER “BOOT” / Bilanz. So kann man es auch sehen. Fakt ist: Mit 10 Prozent weniger Besuchern ging die Wassersportmesse zuende.

RHEINISCHE POST: SPD WILL RAUCHFREIE SPIELPLÄTZE / Während das Rauchverbot in Gaststätten heftig diskutiert wird, darf auf Kinderspielplätzen nach wie vor gequalmt werden. Einige Städte haben bereits Verbote eingeführt. Düsseldorf sollte dem folgen, sagt der SPD-Fraktionschef.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: WENIGER RASER IN DÜSSELDORF / Raser. Gut 170.000 Tempoverstöße hat die Stadt im vorigen Jahr registriert – das sind gut 43.000 weniger Raser als noch 2007.

Antenne Düsseldorf: STADT WILL ZUM SOMMER 2.000 NEUE PARKPLÄTZE SCHAFFEN.

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de

Kunstberaterin Anna Troner: Erfolgsaussstellung geht weiter – jetzt Jacques Tilly im Visier

Januar 25, 2009

Künstler-Gipfeltreffen im Stilwerk: (von links nach rechts): Volker Hildebrandt, Felix Droese, Ulrike Arnold, Tine Juretzek und Lothar Guderian. Hockend: Anna Troner an einem Kunstwerk von K. Lange.  Foto: Düsseldorf Blog

Mit ihrer aktuellen Ausstellung “Übers Sofa” hat Kunstberaterin Anna Troner persönliche Rekorde gebrochen und offensichtlich einen Nerv getroffen: Zur Eröffnung Ende November kamen 400 Gäste – und blieben bis in die Nachtstunden. Der folgende Zulauf setzte gleichfalls Maßstäbe. Jetzt lud Anna Troner zum „Gipfelfest“, denn die Ausstellung im dritten Stock des Stilwerks in der Grünstraße wird wegen des Erfolges bis Ende Februar verlängert.

Zwei Werke von Volker Hildebrandt: Der legendäre Ludwig Erhard und Josef Ackermann (Deutsche Bank) mit seinem berüchtigten “Victory”-Zeichen

Kunstberaterin mit großem Portfolio („von der Privatperson über Unternehmen bis zum Altenheim“) legt Wert auf konzeptionelle Ansätze und ganzheitliche Konzepte. Die Ausstellung „Übers Sofa“ etwa nimmt die offensichtlich flächendeckend vertretene Anschauung auf, „übers Sofa“ gehöre ein Bild. Anna Troner: „Damit haben wir gespielt und Volker Hildebrandt zum Beispiel fand die Idee auf Anhieb so toll, dass er sagte: ‚Ich bin dabei, aber nur wenn du die Ausstellung genau so nennst.’“ Neben den Originalen führender Düsseldorfer Zeitgenossen wie Felix Droese und Volker Hildebrandt stellt Anna Troner Grafik weiterer arrivierter Künstler vor – darunter Immendorff, Richter [mehr...]

Nächste Seite »