News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 27, 2009

++ Heine-Ehrengabe  für Herta Müller: Preisverleihung am 26. September in Düsseldorf. Weiterlesen

++ Straßenbauarbeiten Am Schabernack: Das Amt für Verkehrsmanagement wird von Montag, bis Mittwoch, 2. bis 4. März, auf der Straße “Am Schabernack” in Eller Straßenbauarbeiten durchführen. Weiterlesen

++ Drei Ausschüsse tagen am Dienstag: Zu drei Ausschüssen kommt die Politik am Dienstag, 3. März, zusammen. Weiterlesen
[mehr...]

Düsseldorf Headlines, Freitag, 27. Februar 2009

Februar 27, 2009

BILD: 5000 SCHLAGLÖCHER IN DER CITY!/ Schnee und Eis haben mehr Asphalt ruiniert als erwartet

EXPRESS Düsseldorf: ÄRZTEPFUSCH? PATIENT (68) IST GELÄHMT/ Druckereichef plagte sich wochenlang mit Schmerzen

NRZ Düsseldorf: RADFAHRER: HÖCHSTE  RISIKOSTUFE! / VERKEHR: Über 650 Menschen verunglückten im Vorjahr. Radler zählen zu den am meisten gefährdeten Verkehrsteilnehmern.

RHEINISCHE POST: FROST SORGT FÜR MILLIONENSCHADEN/ 100 000 Quadratmeter auf Düsseldorfs Straßen sind nach dem schweren Winter beschädigt. Punktuelle Ausbesserungen wurden umgehend beseitigt. Großflächige Schäden werden ab März von Firmen ausgebessert.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: DER FRÜHLING KOMMT – NACH EINEM KALTEN, TEUREN WINTER / WETTER Am Samstag endet der kälteste Winter seit 13 Jahren. Der Frost verursachte Millionenschäden. Jetzt wird es mild.

Antenne Düsseldorf: DÜSSELDORFER JONGES FORDERN GROßE “TUNNEL-LÖSUNG”

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de

Gefährdet Rüttgers-Kurs Regierungsfähigkeit?

Februar 26, 2009

Nach einer Umfrage der Rheinischen Post würden CDU und FDP zusammen 47,1 Prozent erzielen, wenn am Sonntag Landtagswahl wäre. SPD, Grüne und Linke erzielten 47,9 Prozent, somit lägen die Blöcke halbwegs gleichauf.

Gefährdet Ministerpräsident Jürgen Rüttgers, der einen sozialdemokratischen Kurs fährt, die Regierungsfähigkeit der CDU?

Bericht auf rp-online.

Rheinbahn stellt gewalttätigen Graffiti-Sprüher und Freundin

Februar 26, 2009

Auf frischer Tat ertappt: Der Rheinbahn gingen jetzt jugendliche Graffiti-Sprüher ins Netz, die vermutlich wiederholt Bahnen der Linie U74 an der Wendeschleife „Meerbusch Görgesheide“ stark beschmiert und beschädigt haben.
Mit Sprühdosen bewaffnet hatten sich zwei Jugendliche am vergangenen Samstag, gegen 13 Uhr, am hinteren [mehr...]

BMW-Händler Thomas Timmermanns über die Autokrise

Februar 26, 2009

Einer der größten BMW-Händler in der Region Düsseldorf: Thomas Timmermanns

Mit Niederlassungen in Düsseldorf, Neuss und Kaarst ist Thomas Timmermanns einer der großen BMW-Händler in der Region. Wie spürt er die Autokrise und was hat die “Abwrackprämie” bei ihm ausgelöst? Ein Interview mit einem Unternehmer, der die Krise meistern muss.

Herr Timmermanns, haben Sie schon Verkäufer entlassen müssen? [mehr...]

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 26, 2009

++ Schülercampus in Düsseldorf: Mehr Migranten sollen Lehrer werden.  Weiterlesen

++ Teilnehmer-Flatrate als Geschäftsidee: Existenzgründung in Düsseldorf. Weiterlesen

++ Kraneinsatz an der Victoria-Baustelle: Für Arbeiten an der Baustelle der Victoria-Versicherung wird am Sonntag, 1. März, auf der Fahrbahn der Fischerstraße ein Kran aufgebaut. Weiterlesen
[mehr...]

Düsseldorf Headlines, Donnerstag, 26. Februar 2009

Februar 26, 2009

BILD: KLEBER-KRISE ! HENKEL SETZT AUF KURZARBEIT / Umsatz bricht um 9,2 Prozent ein +++ 500 Mitarbeiter betroffen +++ Trotzdem Rekord-Gewinne

EXPRESS Düsseldorf: SIE SCHNITT IHM DEN ZOPF AB / Prozess wegen Körperverletzung

NRZ Düsseldorf: “ICH HATTE ANGST, WAS KOMMT” / GERICHT: Angeklagte (38) gestand, dass sie ihr Baby erstickt und in den Müll gelegt hat. Sie fürchtete, ihren Freund zu verlieren.

RHEINISCHE POST: OBERKASSEL: PREIS DES PARKENS/ Eine der wichtigsten Quartiersgaragen der Stadt ist am Barbarossaplatz geplant. Sie ist umstritten - wegen der Lage, der Zufahrt und wegen der Preise. Die IDR will sie betreiben. Ihr Chef erklärte gestern die Kostenfrage.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: “ICH WUSSTE NICHT WEITER” / FAMILIENDRAMA Eine 38-Jährige hat gestern gestanden, ihre neugeborene Tochter kurz nach der Geburt erstickt zu haben.

Antenne Düsseldorf: FDP FORDERT ZUSAMMENLEGUNG DER FINANZÄMTER

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 25, 2009

++ Start für Kanalverlegungen im Rahmen des Kö-Bogens: Vorbereitende Arbeiten starten am Aschermittwoch. Weiterlesen

++ Ein Monat Zeit für Briefwahl: Düsseldorferinnen und Düsseldorfer ab 60 Jahre können im März ihren Favoriten in den Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Düsseldorf wählen. Weiterlesen

++ Angela Eckert-Schweizer wird Geschäftsführerin: Der Aufsichtsrat der Quadriennale GmbH hat Angela Eckert-Schweizer einstimmig zur zweiten Geschäftsführerin bestellt. Weiterlesen

[mehr...]

Düsseldorf Headlines, Dienstag, 25. Februar 2009

Februar 25, 2009

BILD: Golf-Club-Zoff / WORIN STECKT DIE SPARKASSE NOCH?.

EXPRESS Düsseldorf: “Die Darstellung ist falsch und verletzend” / MEISNER: HERBE KRITIK AN ZOCH-WAGEN .

NRZ Düsseldorf: DIE POLIZEI HAT DIE ALTSTADT IM GRIFF / Bilanz. Einsatzkonzept hat sich bewährt. Präsidium prüft, auch am Wochenende Störenfriede sofort die gelbe Karte zu zeigen.

RHEINISCHE POST: SORGE UM WORRINGER PLATZ / Der Leerstand rund um den Verkehrsknotenpunkt wird immer gravierender. Anlieger schlagen Alarm: Die Gegend veröde, die Infrastruktur breche weg. Politik-Neulinge könnten Abhilfe schaffen – und etwas Hoffnung besteht.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: ALTSTADT: NEUE DISKUSSION UM ALKOHOLVERBOT / Altstadt. Der Polizeipräsident macht einen erneuten Vorstoß: kein Trinken nachts auf einigen Straßen der Altstadt. Die Stadt reagiert skeptisch.

Antenne Düsseldorf: POLIZEI STELLT FEST: VIELE SCHNALLEN SICH NICHT AN.

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de

Düsseldorf Headlines, Montag, 24. Februar 2009

Februar 24, 2009

BILD: PISTOLEN-PUTIN – DIESER ZOCH KNALLTE RICHTIG.

EXPRESS Düsseldorf: DIESER ZOCH WAR SUPERJEIL / So frech wie nie: Attacken auf Merkel, Rüttgers, Putin und Papst.

NRZ Düsseldorf: FARBIG, FRÖHLICH UND ROTZFRECH / Rosenmontag 2009. Beißender Spott würzte den “Zoch”. Und mittendrin im Trubel: unsere NRZ-Fotografen Sergej Lepke, Paul Walther und Uwe Schaffmeister.

RHEINISCHE POST: JECK, BUNT, BISSIG: 900.000 gucken zu / Glück gehabt: Pünktlich zum Start des Zoch stoppte der Regen. Fast eine Million trotzten der Krise und jubelten am 6,5 Kilometer langen Zugweg der Narren-Karawane zu. 5500 Karnevalisten, vor allem viele Pänz, zogen durch die City, und auf jedem der 72 Wagen tobten Stimmungskanonen.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: +++NÄRRISCHER HÖHEPUNKT: D´R ZOCH IN DER SCHÖNSTEN STADT AM RHEIN+++.

Antenne Düsseldorf: PFANDSYSTEM AN DEN JECKEN TAGEN.

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de

Merkel als nackte Wölfin, Papst und Pius, Moschee und Putins Pressefreiheit – Düsseldorfs Zoch frech wie immer

Februar 23, 2009

Wie einst Romulus und Remus hängt die ganze Industrie an Angela Merkels “Zitzen” – “Die kapitulierende Wölfin”, eingeknickt und schicksalsergeben, säugt Banken und Industrie – Fotos: Düsseldorf Blog

Jacques Tilly thematisiert das Papst-Fiasko: Benedikt macht Shakehands mit dem Holocaust-Leugner Bischof Williamson von der Pius-Bruderschaft

Bei der Zugaufstellung abgelichtet: Tilly-Replik auf den schwachen Moscheewagen der Kölner im letzten Jahr: Die türkische DITIB überrollt Köln mit ihrer Mega-Moschee

So schön kann Karneval sein: Im Sprung eingefrorene Tiger “ziehen” die Prinzenkutsche

Putins Pressefreiheit thematisiert jüngste Ermordungen von Journalisten in Russland

Von Barbara Oxenfort und Josef Hinkel ins Leben gerufen: die Aktion “Pänz in die Bütt”

Prinz Lothar I. inspiziert den Zug, bevor es losgeht

“Das kotzt uns an” – wie wahr – ein Wagen, der ausspricht, was die Menschen denken: Die Banken erbrechen ihre faulen Kredite, dem Seuerzahler stinkt’s

Na, wer wollte sich denn da beliebt machen? Dirk Elbers als “nettester Oberbürgermeister aller Zeiten”

Natürlich ein Thema: die Obama-Mania – der US-Präsident mit Heiligenschein und Europa an den Rockschößen

Großindustrie unter dem staatlichen Schirm, der Mittelstand steht im Regen, das halten viele für eine Sauerei

Der Optimismus zeigt dem Pessimismus eine Nase. _Die “Rheinische Prost” verbreitete gute Stimmung

Alle, wirklich alle, kamen zu Fuß, auch Prinz Lothar I., der am Josef Beuys-Ufer den Zug vor dem offiziellen Kickoff inspizierte. Eine dagegen kam per Audi-Limousine, eskortiert von einem Motorrad-Polizisten mit Blaulicht: Unsere umstritene Schulministerin Barbara Sommer brauchte offensichtlich den großen Auftritt am Rosenmontag, bevor sie einen Wagen zum Mitfahren enterte.

Pünktlich zum Start des Zuges um 13:40 Uhr hörte es auf zu regnen, das Aufatmen auf den Wagen war fast hörbar. Rund 900.000 Narren, über 100.000 mehr als im Vorjahr, erlebten einen gewohnt politischen Rosenmontagszug mit den markanten Wagen von Jacques Tilly, seiner Partnerin Doris George und dem engagierten Team der Wagenbauhalle. Die Themen: Die Bankenkrise, Obama, der Papst und die Pius-Brüder – und ansonsten die reine rheinische Fröhlichkeit, die auch Tagesschau-Sprecher Jan Hofer an Bord der Prinzengarde Rotweiß genoss.

Der Zug bestand aus  72 Wagen und 45 Musikkapellen, insgesamt zogen 5.500 Teilnehmern durch die Straßen, wo rund 40 Tonnen Wurfmaterial auf die Narren einprasselten. Am originellsten: die Rheinische Post-gelben Quietschenten, die u.a. RP-Lokalchef Hans Onkelbach unters Volk brachte. Auch Oberbürgermeister Dirk Elbers wurde bei seinem ersten Rosenmontag als Düsseldorfer Stadtoberhaupt mit einem Wagen geehrt: “Nettester Obärbürgermeister aller Zeiten – Dirk Elbärs!”
Der Rosenmontag verlief bislang ohne negative Vorkommnisse.  Nur 19 Krankentransporte (Vorjahr: 34) und 19 Notfalleinsätze fielen an. In den Unfallhilfsstellen wurden bis kurz nach dem Zug 77 (Vorjahr: 64) Personen behandelt, überwiegend wegen zu starken Alkoholgenusses, kleineren Verletzungen (Schnitt-, Platz- und Schürfwunden sowie Prellungen) oder wegen Kreislaufproblemen.

Während Düsseldorfs Jecke nun in der Altstadt und sonstwo weiterfeiern, sind die fleißigen AWISTA-Jungs schon lange bei der Arbeit und schaffen die an diesem Wochenende angefallenen 130 Tonnen Müll weg, wovon allein heute 80 Tonnen zusammen kamen. Die Altstadt wird erst ab morgen gereinigt.

Feiern Sie schön weiter – Helau!

Theater um Tilly-Wagen – Kölner sauer über Moschee-Motiv

Februar 23, 2009

Noch ist der Rosenmontagszug nicht gestartet, da gibt es schon Ärger. Die Kölner sind sauer über den oben gezeigten Wagen von Jacques Tilly, der für die Rheinische Garde Blau-Weiß im Düsseldorfer Zug mitfahren wird. Der Wagen stellt die vom türkischen Staat gelenkte Organisation DITIB dar, die mit ihrer Großmoschee die Kölner überrollt, denen ob dieser architektonischen Dominanz die Augen aus dem Kopf quellen. Der Bergische Löwe Düsseldorfs grinst dazu und sagt: “Leeve Kölner, do seider platt, wa?” Am Rande marschiert ein Mitglied der Kölner Bürgerbewegung Pro Köln, die seit jeher gegen die Moschee kämpfte.

Im Express empört sich heute Kölns Zugleiter Christoph Kuckelkorn: “Was Tilly macht, ist zuviel. Es ist einfach zu platt.” Die Kölner hatten sich für ihren extrem braven Moscheewagen im letzten Jahr untertänigst die Zustimmung der Muslime eingeholt. Für Jacques Tilly völlig undenkbar.

Tilly wehrte sich im Express auch gegen eine Vereinnahmung durch die Gruppe “Pro Köln”, die politisch im rechten Lager steht, sich von der NPD abgrenzt, sich jedoch vorhalten lassen muss, den französischen Rechtsradikalen Jean-Marie Le Pen zu einem Kongress eingeladen zu haben. Pro Köln lobt den Tilly-Wagen auf der eigenen Website unter der Headline “Düsseldorfer machen Köln platt“.

Der Düsseldorfer Zug startet um 13:35 Uhr an der Fritz-Roeber-Straße. Den weiteren Verlauf können Sie aus der Karte unten ersehen. Der Düsseldorf Blog wünscht allen Lesern einen fröhlichen Rosenmontag. Das Wetter: Nicht ideal, aber denken Sie mal daran, wie es im letzten Jahr geschüttet hat! Die Temperatur beträgt derzeit 5 Grad (gefühlte 2 Grad), die Niederschlagswahrscheinlichkeit liegt bei 52 Prozent. Also: Sicherheitshalber etwas gegen den Regen mitnehmen! Ab 14 Uhr überträgt der WDR den Rosenmontagszug aus Düsseldorf.

Rosenmontag im Rückspiegel – Das war das politisch inkorrekte Jacques-Tilly-Festival 2008

Februar 20, 2009

Dies war der genialste und aktuellste Wagen des Karnevals 2008: Die Werksschließung von Nokia, treffend verbunden mit dem Nokia-Werbeslogan – Fotos: Düsseldorf Blog

Es waren Verstöße gegen die Political Correctness, wie sie zum Karneval gehören. Jacques Tilly zeigte am Rosenmontag 2008  politische Ausbrüche in Reihe: Kardinal Meisners Fettnäpfchen, Claudia Roth, die den Islam “ganz doll lieb” hat, Osama bin Laden als “Osama Bin Baden” in einer mit Blut gefüllten Badewanne und den damaligen Präsidentschaftsanwärter Barack Obama als schwarzen Hund, der Hillary Clinton, der damaligen Konkurrentin und heutigen US-Außenministerin, in den Hintern beißt, die Großkoalitionäre Angela Merkel und Kurt Beck in einer Unterhose – und, natürlich, Roland Koch, der – vom Wähler geköpft – am Ministerpräsidentenamt festhält und heute noch im Amt ist. Vor dem Rosenmontag 2009 hier ein Rückblick auf das Jacques-Tilly-Festival 2008. Prognose: Auch dieses Jahr wird Köln uns wieder beneiden! Wie Sie feststellen werden, kurvte Angela Merkel letztes Jahr oben ohne durch die Straßen, während die Kölner ihr prüde einen Mini-BH verpassten – “aus Respekt vor dem Amt” – hahaha.

et_rschnet.jpg

Jacques Tilly

beck_merkel.jpg

Angela Merkel und Kurt Beck – genervt vom Miteinander

claudi_roth.jpg

Nach wie vor multikulit-verliebt: Claudia Roth

hillary1.jpg

Hillary Clinton und Barack Obama – heute beim “Super Tuesday” sieht man weiter

koch2.jpg

Roland Koch – will aus dem Patt als Sieger hervorgehen

koelner_gastwagen.jpg

Der Kölner Gastwagen – Düsseldorferin als Silikon- und Botox-Grab

osama_bin_baden.jpg

Osama Bin Baden – blutige Bilanz

pharao_erwin.jpg

Pharao Erwin: Düsseldorfs OB im Baurausch

rieck_oxenfort.jpg

Jürgen Rieck und Engelbert Oxenfort: Persiflage einer herzlichen Abneigung

tv_muell.jpg

Selbsterklärend: Fernsehmüll

Aquazoo: Niedliche Nager

Februar 20, 2009

Die Besucher des Aquazoos erfreuen sich derzeit besonders an drei neugeborenen Gundis (Foto).  Nur acht Zoos in Europa halten diese niedlichen Nager. Die afrikanischen Kleintiere, die auch Kammfinger genannt werden, sind ein Hobby der Aquazoo-Kuratorin Sandra Honigs, die das Leben der Gundis erforscht. Die Nager aus Nordafrika ernähren sich in freier Natur von Gräsern, Wurzeln und anderem Grünzeug. Zudem sind die Gundis Meister im Wasser sparen. Im Zoo spendet ihnen eine künstliche Sonne Wärme.

Altweiber-Bilanz: Deutlich mehr Besucher, deutlich mehr Alkohol bei Jugendlichen, deutlich mehr “Wildpinkler”

Februar 20, 2009

Die Altstadt erlebte zum Altweibertag einen weit stärkeren Besucheransturm als in den Vorjahren – das berichtet die Stadtverwaltung. Weitere Trends: Mehr Jugendliche wurden mit Alkohol erwischt und mehr “Wildpinkler” als in den letzten Jahren werden in den nächsten Tagen durch ein Knöllchen daran erinnert, dass man in solchen Fällen besser eine Toilette benutzt.

Die Besuchermassen bescherten dem OSD und der Feuerwehr zwar mehr Arbeit, dennoch lautete die gemeinsame Bilanz: Es war ein normaler “Großkampftag” – erfreulicherweise ohne dramatische Ereignisse.
Die Leute feierten insgesamt sehr friedlich. [mehr...]

Nächste Seite »