Nächsten Sonntag letzter Fischmarkt in diesem Jahr

Oktober 31, 2009

Zum letzten Mal in diesem Jahr: Am Sonntag, dem 8. November lädt der Fischmarkt am Tonhallenufer wieder zum Shoppen und Schlemmen und macht dann Pause bis zum April nächsten Jahres. Zu den Fischmärkten in diesem Jahr kamen zum Teil mehr als 30.000 Besucher.

DEG Metro Stars fegen Haie mit 4:0 vom Eis!

Oktober 31, 2009

Freudentaumel bei der DEG: In einer turbulenten Partie fegte die DEG gestern die Kölner Haie mit 4:0 vom Eis und stößt damit den Erzrivalen in die Krise.

Hier ein großer Bericht auf bild.de

Bericht auf rp-online.

Air Berlin ab Mai zwei Mal wöchentlich nach San Francisco – Tickets schon ab 299 Euro!

Oktober 31, 2009

Amerika, wir kommen! Air Berlin baut ihr Langstreckenprogramm von Düsseldorf nach Nordamerika aus. Ab Mai startet die Airline des Düsseldorfers Achim Hunold zweimal wöchentlich nach San Francisco. New York wird im Sommerflugplan täglich angeflogen und drei Mal pro Woche starten die rotweißen Flieger nach Los Angeles.

Diese Verbindungen setzt Air Berlin während des Winterflugplans traditionell aus. Miami, Florida, wird während des Sommers fünf Mal pro Woche angeflogen. Fort Myers an der Golfküste Floridas können Air Berlin-Gäste vier Mal pro Woche erreichen. Nach Vancouver bietet Air Berlin zwei wöchentliche Nonstop-Verbindungen ab Düsseldorf an. Auf den Nordamerika-Strecken werden Flugzeuge des Typs Airbus A330 mit 303 Sitzplätzen eingesetzt, davon 24 in der Business Class.

Die Flüge sind ab sofort im Internet (airberlin.com), rund um die Uhr im Service-Center der Gesellschaft (Tel.: 01805-737 800) und im Reisebüro buchbar. Das einfache Ticket in der Economy Class von Düsseldorf nach New York gibt es ab 219 Euro, nach Miami ab 229 Euro, nach Fort Myers ab 239 Euro, nach San Francisco, Los Angeles und Vancouver ab 299 Euro. Steuern, Gebühren und Meilen sind in den angegebenen Preisen bereits enthalten.

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Oktober 30, 2009

++ Oberbürgermeister Dirk Elbers  geht auf China-Reise : Shanghai und Partnerstadt Chongqing sind die Ziele: Vorbereitung des Düsseldorfer Auftritts bei der Weltausstellung 2010
Weiterlesen

++ Jetzt stehen 29 Impfpraxen bereit : Weitere niedergelassene Ärzte bieten Impfungen gegen die Neue Grippe an Die Zahl der niedergelassenen Ärzte, die spezielle Impfsprechstunden zur Neuen Grippe anbieten, hat sich von 16 auf 29 erhöht.  Weiterlesen

++ Konferenz im Rathaus : Oberbürgermeister Dirk Elbers, Vorstandsmitglied des Deutschen Städtetages, hat heute (30. Oktober) die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für internationale Fragen der Mitgliedsstädte des  Weiterlesen
[mehr...]

Düsseldorf Headlines, Freitag, 30. Oktober 2009

Oktober 30, 2009

BILD Düsseldorf: Düsseldorfs Unternehmer-Legende zieht sich aus der Geschäftsführung zurück / DER GROßE KLÜH GEHT ( EIN BISSCHEN ) IN RENTE

EXPRESS Düsseldorf: DER KRATER VON DÜSSELDORF / 20 Jahre altes Wasserrohr platzte – Straße sackte plötzlich ab / Bis Ende nächster Woche Riesenstaus rund um Höherweg

NRZ Düsseldorf: DAS LETZTE HAUS IST EIN MAUSOLEUM / 138 Düsseldorfer haben die Patenschaft über ein denkmalgeschütztes Grab übernommen

Rheinische Post Düsseldorf: ROHRBRUCH AN DER AUTOMEILE / An der Automeile Höherweg ist gestern ein Trinkwasserrohr gebrochen. Die Straße wurde gesperrt. Mitarbeiter der Autohäuser kamen zu spät zur Arbeit. Die Straßenerneuerung dauert mindestens eine Woche.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: WASSERROHRBRUCH: HÖHERWEG FÜR EINE WOCHE GESPERRT / UNTERSPÜLUNG Eine geplatzte Leitung sorgt für Chaos. Die Fahrbahn muss auf 70 Metern erneuert werden.

center.tv: Sprengstoff-Alarm im UCI-Kino / HANDGRANATE IN KINOSAAL GEFUNDEN

Antenne Düsseldorf: BAUARBEITEN FÜR DIE U79-VERLÄNGERUNG GEHEN IN DIE NÄCHSTE RUNDE

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien

Rheinische Post lud zu “Filmschätzen”

Oktober 29, 2009

Rund 200 Leser der Rheinischen Post erlebten gestern Abend im Ufa-Palast eine besondere Filmpremiere, die sie selbst ermöglicht hatten – indem sie der RP historische Filmaufnahmen aus ihrem Privatbesitz zur Verfügung stellten.

Unter dem Namen “Filmschätze” entstand aus ganz persönlichen Schmal- und Videofilmen ein Schuber mit fünf sorgfältig geschnittenen DVD’s, die faszinierende Bilder aus der Düsseldorfer Vergangenheit lebendig machen. Man sieht Luftschiffe über Düsseldorf, das Aufblühen der Stadt vor dem Zweiten Weltkrieg, den Besuch im Zoo (den es entgegen mancher Annahmen tatsächlich gab), den Wiederaufbau unserer Stadt, den Bau des Flughafens und des Rheinturms, den Abriss der Behelfsbrücke nach Oberkassel,  das Erblühen der Kö und mehr.

Zeitzeugen wie Albert Eickhoff, Prof. Wolfgang Schulhoff, Hermann Schmitz sowie RP-Redakteur Michael Brockerhoff erläutern die bewegten Bilder.

Ab dem 5. November gibt’s das einzigartige Düsseldorfer Filmpaket bei der RP (79,90 Euro). Deren Lokalchef Hans Onkelbach (Foto) freute sich über den Riesenbeifall des Premierenpublikums, das den Schuber vorweg als Präsent erhielt. Auch center.tv-Geschäftsführer Jan-Niko Lafrentz kann sich freuen: Er darf die “Filmschätze” im nächsten Jahr senden.

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Oktober 29, 2009

++ Ausstellung “Architecture made in Düsseldorf”  feiert in Warschaus Oper Premiere : Eröffnung durch Oberbürgermeister Elbers / Dreidimensionaler Rundgang durch die Landeshauptstadt   Weiterlesen

++ “Falsche” Ordnungshüter treiben ihr Unwesen : Mann mit gefälschtem Dienstausweis kassierte Strafgeld/Anzeige bei der Polizei/Stadt rät: Im Zweifel Leitstelle 89-94000 anrufen   Weiterlesen

++ Über 120 Martinszüge in Düsseldorf : Das Martinsfest zählt im Rheinland zu den großen traditionellen Festen. Dazu gehört natürlich auch der Martinszug, bei dem die Kinder St. Martin hoch zu Ross mit ihren leuchtenden Laternen folgen.  Weiterlesen
[mehr...]

Klüh Service Management: Josef Klüh wechselt von der Geschäftsführung in neu geschaffenen Beirat

Oktober 29, 2009

Josef Klüh (67, Foto), Geschäftsführender Gesellschafter der Klüh Service Management GmbH, Düsseldorf,  wird sich mit Wirkung zum 1. November 2009 aus dem operativen Geschäft der weltweit tätigen Firmengruppe zurück ziehen. Er übernimmt den Vorsitz des neu geschaffenen Beirats, dem außerdem Dr. Hans-Joachim Körber, vormals CEO der Metro AG, sowie der Sprecher des Vorstands der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Andreas Schmitz, angehören.

Josef Klüh: „Der Beirat wird im Dialog mit der neuen aus drei Personen bestehenden Geschäftsführung die weitere Entwicklung verantwortungsvoll und engagiert begleiten. Im Rahmen der Neuordnung ist die Gewährleistung gegeben, dass die Klüh–Gruppe als Unternehmen im Familienbesitz weiter geführt wird. Ich ziehe mich aus dem Tagesgeschäft zurück und sehe meine Aufgabe jetzt darin, den neuen persönlichen Freiraum zu nutzen, um die weitere strategische Entwicklung des Unternehmens zu treiben und Chancen des Wachstums durch Zukäufe zu nutzen.

Die neue Geschäftsführung der Klüh Service Management GmbH, die mein vollstes Vertrauen hat, besteht seit dem 1. Oktober aus Hans Joachim Driessen (CEO), Helga Mothes (COO) sowie Horst Rühl (CFO).“

Josef Klüh: „Mit dieser Neuausrichtung habe ich dafür Sorge getragen, dass Klüh Service Management zukunftssicher aufgestellt ist und wie bislang weiter geführt wird, dass die Arbeitsplätze sicher bleiben und eine weitere Expansion möglich ist.“

Der Unternehmer hatte das Familienunternehmen nach dem Kriegstod seines Vaters in Russland aus kleinsten Anfängen neu aufgebaut. Nach der bundesweiten Etablierung des Cleaning-Unternehmens erfolgte eine Erweiterung des Dienstleistungsspektrums. Heute ist Klüh Service Management der internationale Multidienstleister für Facility Services (FM). Mit 38.700 Mitarbeitern und Niederlassungen in zehn Ländern zählt Klüh zu den führenden FM-Anbietern weltweit. Im Jahr 2008 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 617 Millionen Euro.

Neues Klüh-Führungsteam: Helga Mothes, Hans-Joachim Driessen, Horst Rühl – Foto: Marc Frankenhauser

Kunstakademie: Neuer Kanzler Koska

Oktober 29, 2009

Dietrich Koska (Foto: rechts) erhielt heute von Staatssekretär Dr. Michael Stückrath im Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie seine Ernennungsurkunde zum Kanzler der Kunstakademie.

Ab dem 1. November wird der gebürtige Essener als neuer Kanzler der Verwaltung der Kunstakademie Düsseldorf vorstehen und vervollständigt so das Rektorat, zu dem neben dem Rektor Prof. Anthony Cragg die Prorektoren Prof. Georg Herold und Prof. Dr. Siegfried Gohr zählen. Der 1971 geborene Koska folgt somit Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Michael Lynen, der im Herbst 2008 die Akademie verließ, auf das Amt des Kanzlers. [mehr...]

Düsseldorf Headlines, Donnerstag, 29. Oktober 2009

Oktober 29, 2009

BILD Düsseldorf: HAT DÜSSELDORF KEIN HERZ FÜR HUNDE? Ihre Besitzer fühlen sich schon wie Prügelknaben

EXPRESS Düsseldorf: 45-Mio-Betrug: Kai von Bargen unter Verdacht / WIE TIEF STECKT HENKELS PR-MANAGER DRIN?

NRZ Düsseldorf: ALTSTADT: SCHON 2000 PLATZVERWEISE /  Wie die Polizei das Vergnügungsviertel sicher macht. Am Wochenende wird konsequent gegen Randalierer vorgegangen

Rheinische Post Düsseldorf: AUS FÜR FORSCHUNG MIT PARASITEN / Mehr als 100 Arten von Plagegeistern müssen aus den Forschungslaboren der Universität Düsseldorf verschwinden. Die Parasitologie wird aufgelöst.  Heinz Mehlhorn, Entwickler von 27 Schädlingsbekämpfungsmitteln, weiß nicht, wohin mit den Tieren. Er will sie verschenken.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: ÄRGER UM VIRTUELLLEN SCHIEßSTAND IN HUBBELRATH / BAURECHT Politiker verärgert: Ein Bauer will eine Scheune kommerziell umnutzen. Die Stadt kann es wohl nicht verhindern.

center.tv: Personalstreit / FDP DROHT DER SPD

Antenne Düsseldorf: STRESS IN DER TÜRSTEHER-SZENE VON DÜSSELDORF

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien

“Übers Sofa II” – Anna Troner Art Consulting eröffnet heute zweite große Gruppenausstellung im Stilwerk

Oktober 28, 2009

“Molekül”, ein Werk des österreichischen Künstlers Robert Kabas

Nach „Übers Sofa“, der ersten Ausstellung im neuen Raum der Troner Art Consulting im November 2008, die wegen des großen Erfolges verlängert wurde, lädt Kunstberaterin Anna Troner morgen, Donnerstag, um 19 Uhr, zu einer Vernissage zu “Übers Sofa II”  ins stilwerk Düsseldorf: „Nach der unglaublich positiven Resonanz war mir klar, dass das Konzept „Über’s Sofa“ eine Fortsetzung finden muss“.

Die Kunstberaterin, darauf spezialisiert, sachkundig Unternehmen wie Privatleute bei Kunstankäufen zu unterstützen, zeigt heute rund 100 Exponate etablierter, zeitgenössischer Künstler, mit denen sie schon viele Projekte umgesetzt hat.

„Übers Sofa II“ – das sind Künstler mit unterschiedlichen Ansätzen und Ausdrucksformen: Michael Burges, Bernd Schwarzer, Sascha Berretz, Rainer Eisch, David Fried, Dalip, Andreas Kopp, Lothar Guderian, Jürgen Freund, Ansgar Skiba, Zipora Rafaelov und Patrizia Schüller.

“Self Organising Still Life” – David Fried

Neben den Originalen o.g. Künstler zeigt Anna Troner Grafiken von  Andy Warhol, Gerhard Richter und der Düsseldorfer Elite Markus Lüpertz, Günther Uecker, Jörg Immendorf und dessen einstigem Lehrer Joseph Beuys.

Reverse Glass Painting des Düsseldorfers Michael Burges

Mischtechnik auf Brokat: “Bauhaus” von Sascha Berretz


Düsseldorf IN – die große Auslese: 300 Gäste müssen bangen

Oktober 28, 2009

Statistinnen der Deutschen Oper am Rhein schmückten den Abend. Von links: Esma, Judith, Marta und AlexandraFotos: Johannes Galert

Seit Oktober 2002 existiert die Veranstaltung Düsseldorf IN, ein monatlicher Netzwerk-Treff im Kesselhaus der Böhler-Werke am Rande Oberkassels: organisiert von Axel Pollheim (Signa Property Funds) und finanziert im Verein mit mehreren Sponsoren (u.a. VVA).

Kamen zu den ersten Veranstaltungen jeweils nur etwa 300 geladene Gäste, waren es zuletzt oft über 600. Zu viel, denn die Gelder der Sponsoren fließen nicht mehr so reichlich. Deshalb müssen jetzt rund 300 Gäste bangen, von der Gästeliste gestrichen zu werden.

Warum ist Düsseldorf IN so beliebt? Antwort 1: Man trifft viele interessante Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport. Antwort 2: Caterer Georg Broich sorgt, in Absprache mit Axel Pollheim, immer für ein anspruchsvolles und der Jahreszeit angepasstes Büffet mit entsprechender Deko, ebenso kostenlos für die Gäste wie die Bewirtung mit Wein, Bier, Softdrinks und frisch gebrühtem Espresso. Antwort 3: Man muss sich mit vielen Geschäftspartnern nicht einzeln verabreden, weil man sie im Kesselhaus ohnehin alle trifft, man spart somit Zeit.

Axel Pollheim führt die Veranstaltung mit fester Hand. Wer zusagt und nicht kommt, muss Strafe zahlen. Wer sich das öfter erlaubt, darf damit rechnen, von der Liste zu fliegen. Dieser Bannstrahl des Veranstalters traf auch schon  Prominente.

In letzter Zeit hatte der Veranstalter den Treff auch zu einer Präsentationsfläche gemacht. So warben hier Luxushotels um Gäste, Autohäuser zeigten neue Modelle und diese Woche warben etwa die Deutsche Oper am Rhein und Ärztehäuser um das Interesse der Gäste (hier Liste der Teilnehmer). Ein Gast blieb am Montag leider fern: Schalke-Trainer Felix Magath mußte kurzfristig absagen.

Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 28. Oktober 2009

Oktober 28, 2009

BILD Düsseldorf: Dank der Millionen aus dem Konjunkturpaket steigt die Stimmung bei Düsseldorfs Handwerkern / WIR MALOCHEN UNS AUS DER KRISE.

EXPRESS Düsseldorf: Rheinbahn stiftet “Haltestelle” für Demenzkranke / ES FÄHRT KEIN BUS NACH NIRGENDWO.

NRZ Düsseldorf: DIE GRÖßTE VERKEHRSKONTROLLE / 80 städtische Mitarbeiter postieren sich auf der Kölner Landstraße, um die Fußgänger ins Visier zu nehmen. Polizei mit dabei.

Rheinische Post Düsseldorf: 5000 KINDER FÜR 87 GRUNDSCHULEN / An den Grundschulen haben gestern die Anmeldungen für das Schuljahr 2010/11 begonnen. Noch heute und morgen können Eltern mit ihren Kindern die Schulen aufsuchen. Mehrfach-Anmeldungen sind nicht erlaubt.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: FUßGÄNGER-UNFÄLLE: LETZTES MITTEL MASSEN-AUFKLÄRUNG / Unfälle. An der Kölner Landstraße etwa wurde technisch alles für die Sicherheit getan. Es bleibt ein Risiko: der Leichtsinn.

center.tv: NRW-FORUM: “KAISER KARL” HÄLT HOF.

Antenne Düsseldorf: NEUE SCHALLSCHUTZWÄNDE IN FLINGERN.

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien

Ja zu den Gaslaternen – ohne Wenn und Aber!

Oktober 27, 2009

Was soll die Diskussion um die Gaslaternen? Selbstverständlich müssen sie erhalten bleiben! Sie gehören untrennbar zu Düsseldorf. Wer das leugnet, ist geschichtsvergessen, der kann auch Jan  Wellem vor dem Rathaus wegrasieren und eine moderne Skulptur hinsetzen, am besten noch mit Sonnenkollektoren oben drauf.

Es ist peinlich, dass Gabriele Henkel und ein Aufmarsch weiterer engagierter und angesehener Düsseldorfer Bürger sich für die Erhaltung der Gaslaternen der Verwaltung in den Weg werfen muss. Lieber Herr Oberbürgermeister Dirk Elbers, nehmen Sie bitte die Botschaft auf und sagen Sie Ihr klares Ja zur Erhaltung der Laternen!

Das Wort Klimaschutz in diesem Zusammenhang zu thematisieren, ist eine Lachnummer. Nicht vergessen, die nächsten zwei Jahrzehnte, wird’s ohnehin auf der Erde kälter – sagt Klima-Eierkopf Mojib Latif, Kiel. Hier weitere Belege gegen die UN-gesteuerte Erwärmungs-Ideologie.

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Oktober 27, 2009

Warnwesten für alle Erstklässler: Stadt stattet zu Beginn der dunklen Jahreszeit 4.700 Schüler mit gelben Warnwesten aus. Weiterlesen

Gemeinsamer Einsatz für mehr Verkehrssicherheit
: Stadt, Polizei, Rheinbahn, Verkehrswacht und Antenne Düsseldorf informieren vor Ort. Weiterlesen

Bücherei Garath in neuem Glanz: Über eine Million Euro floss in Modernisierung. Weiterlesen
[mehr...]

Nächste Seite »