Allen Lesern einen fröhlichen Rutsch und ein “gutes Neues”

Dezember 31, 2010

Justus Frantz und Philharmonie der Nationen – noch Tickets für Hyatt-Konzerte Silvester und Neujahr erhältlich

Dezember 29, 2010

Mit klassischer Musik ins Jahr 2011 starten – Monique Dekker, Chefin im Hyatt, Düsseldorfs neue Luxusherberge, macht’s möglich. Prof. Justus Frantz, mit der Hyatt-Gruppe seit vielen Jahren verbunden und mit Fred Hürst, dem Area Vice President des Konzerns und GM im Berliner Grand Hyatt, eng befreundet, gibt Silvester und Neujahr mit seiner Philharmonie der Nationen Konzerte in dem neuen Spitzenhotel.

Noch sind Tickets erhältlich. Sie kosten 60 Euro, Kinder bis 12 Jahre sind eingeladen, Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren erhalten 50 %  Preisnachlass. Das Silvesterkonzert beginnt um 18:30 Uhr und endet gegen 20 Uhr, das Konzert am Neujahrstag dauert von 11 bis 12:30 Uhr.

Rheinbahn: (Fast) alles rollt

Dezember 28, 2010

“Durch den unermüdlichen Kraftakt vieler Mitarbeiter”, so die Rheinban, ” sind fast alle Bahnen der Rheinbahn wieder regulär im Einsatz, bis auf folgende Einschränkungen”:
•    Die Linie 707 fährt nicht bis zur Universität, sondern endet an der Haltestelle “Christophstraße”.
•    Die Linie 708 fährt nur zwischen den Haltestellen “Hauptbahnhof” und “Heinrichstraße”.
Die U-Bahn-Linie U79 endet an der Haltestelle „Kaiserslauterner Straße” und fährt nicht weiter zur Universität. Bitte ab der Haltestelle „Bilk S“ die Buslinien 835 und 836 nutzen.
Grund ist, dass die Wendeschleifen “Hamm S” und “Universität Ost / Botanischer Garten” mit schwerem Räumgerät nicht zu befahren sind. Die Lkw-Schneepflüge würden in dem weichen Untergrund versinken. Zur Zeit ist der Schienenschneepflug der Rheinbahn vor Ort, Mitarbeiter räumen dort, wo auch er nicht durchkommt, per Hand. Die Rheinbahn arbeitet weiter mit Hochdruck daran, auch diese Strecken im Laufe des Abends frei zu bekommen, so dass voraussichtlich Mittwoch früh alle Linien uneingeschränkt fahren können.

Düsseldorf Headlines und Rathaus News erst wieder ab 3.1.

Dezember 27, 2010

Die stark gelesenen Schlagzeilen der Düsseldorfer Zeitungen mit Verlinkungen auf die Websites der Blätter werden wir hier erst ab dem 3. Januar wieder regelmäßig einstellen. Das gilt auch für die kompletten Rathaus News. Die wesentlichen Nachrichten aus dem Rathaus stellen wir allerdings ein. Der Grund: Auch Blogger brauchen mal eine kleine Pause und das Einstellen ist ein wenig zeitaufwändig :-) .

“Sensation” – Rheinbahn fährt im 5- bis 10-Minuten-Takt

Dezember 27, 2010

Zehntausende Besucher der Silvester-Show „Sensation – Celebrate Life“ am Silvesterabend in der Esprit-Arena (Einlass ab 20 Uhr, Beginn um 21:00 Uhr), kommen vermutlich problemlos hin und zurück. Die Rheinbahn kündigt an, dass die Linie U 78 zwischen den Haltestellen „Hauptbahnhof“ und „Esprit arena / Messe Nord“ in dichtem Takt fahren werde:

-          von 18 bis 19 Uhr alle 10 Minuten
-          von 19 bis 23 Uhr alle 5 Minuten
-          von 23 bis 3 Uhr alle 10 Minuten
-          von 3 bis 9 Uhr alle 5 Minuten (Rückfahrt).

Die Sensation-Eintrittskarte gilt auch als Fahrkarte für die Rheinbahn.

Hier der aktuelle Fahrplan-Report der Rheinbahn – Stand: Montag, 27.,17 Uhr

Dezember 27, 2010

Wir haben Tauwetter. Doch nach wie vor scheitert die Rheinbahn am Wetter. Werden zu wenig Mitarbeiter eingesetzt? Versagt das Krisenmanagement?  Hat man nicht hinreichend vorgesorgt?  Das sind Fragen, die man der Rheinbahn-Führung stellen muss.

Wie die Rheinbahn soeben mitteilt, sei der Verkehr auf den wichtigsten Strecken gewährleistet, die Buslinien im gesamten Netz (auch in den Kreisen Mettmann und Neuss) führen regelmäßig.

Die Rheinbahn-Pressestelle:

“Im Straßenbahn-Bereich haben etwa 50 Mitarbeiter heute mit Hochdruck gegen Schnee und Eis gekämpft. In den Rillenschienen (Gleise im Straßenniveau) macht diese Masse, die durch den Autoverkehr immer wieder neu in die Rillen gedrückt wird, den Fahrzeugen Probleme – sie bleiben stecken oder können entgleisen. Der vereiste Schnee muss zum Teil händisch herausgekratzt werden, Spurfahrzeuge und Schienenschneepflug sind rund um die Uhr im Einsatz und werden auch heute Nacht durchfahren. Ersatzbusse sorgen dort für Mobilität, wo keine Buslinien oder U-Bahn-Linien parallel fahren.”

Aktueller Stand zur Zeit:
• Die Linie 701 fährt inzwischen wieder normal von „Benrath
Btf.“ bis nach „Rath S“.
• Die Linie 709 fährt zwischen „Düsseldorf Hauptbahnhof“
und „Neuss Stadthalle“.
• Die Linie 713 fährt zwischen „Kirchplatz“ und
„Gerresheim, Krankenhaus“.

Die Rheinbahn arbeitet heute und auch in der Nacht mit allen Mitteln daran, nach und nach die Linien 707, 703, 704 und 712 wieder freizugeben. Die Linie 712 pendelt zur Zeit noch zwischen „Ratingen“ und „Bilk S“. Zwischen den Haltestellen „Bilk S“ und „Hellriegelstraße“
sind Ersatzbusse im Einsatz. Ob auch die Linien 708 und 715 morgen früh in Betrieb gehen können, hängt vom Wetter ab und ist noch nicht einzuschätzen.
Die U-Bahn-Linien sind regulär im Einsatz, mit folgenden Einschränkungen:
• Die Linie U75 endet an der Haltestelle „Handweiser“, in
Richtung Neuss sind Ersatzbusse im Einsatz.
• Die Linie U76 endet an der Haltestelle „Krefeld, Dießem“.
• Die Linie U79 endet an der Haltestelle „Kaiserslauterner
Straße” und fährt nicht weiter zur Universität. Bitte ab der
Haltestelle „Bilk S“ die Buslinien 835 und 836 nutzen.

Das große Weihnachtsdesaster für Künstler Jacques Tilly: Schneemassen drückten Hallendach ein – mehr als ein Dutzend Karnevalswagen zerstört!

Dezember 26, 2010

Es war eine üble Bescherung am Heiligabend für den Düsseldorfer Künstler und Karnevalswagenbauer Jacques Tilly (Foto): Über ein Dutzend bereits fertig gestellte Karnevalswagen für die Garden und Auftraggeber wie Mercedes und BMW wurden ganz oder teilweise zerstört, als Schneemassen das Dach einer Leichtbauhalle eindrückten.

Stahlträger waren eingeknickt, das Dach aufgerissen und die empfindlichen Konstruktionen aus Maschendraht und Pappmaché waren dabei zu Bruch gegangen.

Eine Katastrophe für Jacques Tilly und sein Team, das seit dem Spätsommer für den Karneval arbeitet und noch alle Mottowagen zu bauen und viele Auftragsarbeiten zu erledigen hat.

Die Halle, die über 1000 qm groß ist, gehört dem Düsseldorfer Karneval. Für CC-Geschäftsführer Jürgen Rieck, der im kommenden Jahr 75 Jahre alt wird und nicht mehr als Geschäftsführer antreten will, ist die Schneekatastrophe zum Schluss seiner Tätigkeit ein Schlag ins Kontor. Die Hauptfrage wohl: Wird die Versicherung zahlen? Mehr über das Unglück der Düsseldorfer Jecken morgen, Montag, in BILD Düsseldorf.

Rheinbahn-Fahrplan für Montag, den 27. Dezember: U-Bahnen fahren regelmäßig, wichtigste Straßenbahnstrecken frei

Dezember 26, 2010

Aktuell ist die Rheinbahn trotz Schnee und Eis auf den wichtigsten Strecken im Einsatz: Die Buslinien im gesamten Netz (auch in den Kreisen Mettmann und Neuss) fahren weitestgehend regelmäßig.

Im Straßenbahn-Bereich hat die Rheinbahn inzwischen die wichtigsten Strecken wieder frei. Folgende Linien fahren ab Montag, 27. Dezember, zwischen 6 und 20 Uhr etwa im 10-Minuten-Takt (die im Fahrplan angegeben Zeiten gelten nicht):

•    Die Linie 701 fährt zwischen den Haltestellen „Benrath S“ und „Dreieck“, allerdings nicht über die Berliner Allee, sondern über Heinrich-Heine-Allee und Jan-Wellem-Platz. Von der Haltestelle „Dreieck“ geht es weiter als Linie 707 bis zur Haltestelle „Spichernplatz“. Von dort bis zur Haltestelle „Unterrath“ sind Ersatzbusse im Einsatz.
•    Die Linie 709 fährt zwischen „Düsseldorf Hauptbahnhof“ und „Neuss Stadthalle“.
•    Die Linie 712 pendelt zwischen „Ratingen“ und „Bilk S“. Zwischen den Haltestellen „Bilk S“ und „Hellriegelstraße“ sind Ersatzbusse im Einsatz.
•    Die Linie 713 fährt zwischen „Kirchplatz“ und „Gerresheim, Krankenhaus“.

Auf allen anderen Straßenbahn-Strecken bittet die Rheinbahn die Fahrgäste, auf die parallel fahrenden U-Bahn- und Buslinien umzusteigen. Die U-Bahn-Linien sind ebenfalls regulär im Einsatz, mit folgenden Einschränkungen:

•    Die Linie U75 endet an der Haltestelle „Handweiser“,
in Richtung Neuss sind Ersatzbusse im Einsatz.
•    Die Linie  U76 endet an der Haltestelle „Krefeld,
Dießem“.
•    Die Linie U79 endet an der Haltestelle „Kaiserslauterner Straße und fährt nicht weiter zur Universität. Bitte ab der Haltestelle „Bilk S“ die Buslinien 835 und 836 nutzen.

Die Silvester-Parties in Düsseldorf

Dezember 26, 2010

Auch Kurzentschlossene können noch mitfeiern – bei den Szene-Parties der Stadt. RP Online hat die größten Silvester-Events aufgelistet und nennt dazu auch die Preise.

Wer es ruhiger und edler mag, kann sein Glück noch in den Luxushotels der Stadt probieren. Karten gibt es zum Beispiel noch im Maritim, wo “New York, New York” das Thema ist: Cover Bands, Indoor-Feuerwerk, Bufett und Mitternachtsimbiss für 179 Euro. Reservierungen unter 0211- 52091105.

Ausverkauft ist die Party im neuen Luxustempel Hyatt mit Justus Frantz und der Philharmonie der Nationen und Viergang-Menü.

Jean Pütz: Erstes Weihnachtsfest mit Baby Julie Josephine

Dezember 26, 2010

Jean Pütz mit seinem Töchterchen, das ihn aufmerksam anschaut

Sein erstes Weihnachtsfest mit Baby Julie (kam am 23. Oktober zur Welt): Jean Pütz (74) genießt jede Minute mit seinem Töchterchen, Ehefrau Pina (42) und den weiteren Kindern. Drei Tage vor Heiligabend sprach Jean Pütz vor 6500 Menschen beim Weihnachtskonzert der Kölner Jugend Chöre in der Köln-Arena über Weihnachten. Dort sagte Jean u.a.:

“Jesus Christus war auch ein einmaliger Philosoph. Er war es, der als Erster den  Hass als bedeutendste Ursache aller ausufernden Streitigkeiten und Kriege entlarvte, gegen die immer noch existierenden Verhaltensweisen des Individuums, der Stammesgenossen, der Völker und Herrscher.
Allein dafür müsste man Jesus posthum den Friedensnobelpreis zuerkennen.”

Der Traumwinter in Düsseldorf – Spaziergang am 1. Weihnachtstag

Dezember 25, 2010

Ein zartblau-grauer Himmel, Glanz der Wintersonne auf dem Rhein – Blick vom Altstadtufer, heute gegen 15 Uhr

Das alte Hafenbecken – zugefroren. Wann hat man das zuletzt gesehen?

Hofgarten – Schnee soweit das Auge reicht. Am Hang hinten wird gerodelt. Im Hintergrund das Sky Office

Das Schwanenhaus im Hofgarten – idyllisch wie selten

Der Märchenbrunnen mit den drei Kindern und Fröschen – nach vielen Jahren mal mit dauerhafter “Schneemütze”

Diese Fotos (Düsseldorf Blog) entstanden mit der iPhone-Kamera, weshalb die Bildqualität nicht der bei den zuvor eingestellten Fotos entspricht.

Frohe Weihnachten, Düsseldorf – hier weitere Winterbilder

Dezember 25, 2010

Die Schadow-Arkaden – Düsseldorfs beliebte Shopping Mall – alle Fotos: Dr. Ulrich Piepel

Blick von der Rheinallee, Oberkassel, auf die Lausward

Die Kö ganz unten – im Hintergrund links der Hermès-Laden

Blick von der Rheinallee, Oberkassel, auf Fernsehturm und Medienhafen



Frohe Weihnachten, Düsseldorf!

Dezember 24, 2010

Liebe Düsseldorf-Blog-Leser, mit einer Reihe wunderschöner Fotos der “Weißen Weihnacht” von Düsseldorf wünschen wir Ihnen ein friedvolles Weihnachtsfest und eine schöne Zeit im Kreis Ihrer Lieben. Die Fotos stammen von dem Düsseldorfer Dr. Ulrich Piepel (C) und sind in den letzten Tagen entstanden. Oben: Blick auf den Kö-Graben und die “Bankenseite” der Kö, die demnächst vom Breidenbacher Hof aus in ihrer Attraktivität erhöht werden soll.

Der Tritonbrunnen – so verschneit hat man ihn seit über zwei Jahrzehnten nicht gesehen…

Blick auf den Kö-Graben

Winterlicher Spaziergang auf der stimmungsvollen und fast menschenleeren “Kö”


Kö-Center, zwischen den geschmückten Platanen Blick auf den Modetempel Eickhoff und das Juweliergeschäft Blome, oben das Restaurant La Terrazza, das von Gästen um diese Zeit hauptsächlich wegen des festlichen Ambientes geschätzt wird.

Vor einem rosa-orange schimmernden Winterhimmel: Die Gehry-Häuser im Medienhafen

MEHR BILDER MORGEN



Düsseldorf Headlines, Donnerstag, 23. Dezember 2010

Dezember 23, 2010

BILD Düsseldorf: MIRCO-ERMITTLER ARBEITEN WEIHNACHTEN DURCH! Sie verschieben die Bescherungen, weil ihnen das Schicksal des Jungen keine Ruhe lässt

EXPRESS Düsseldorf:  Lederwarenstand muss nach sieben Jahren gehen / IRRER HÄNDLERKRIEG AUF DEM  CARLSPLATZ

NRZ Düsseldorf:   JA, ES IST SCHON WEIHNACHTEN / Vielen Dank, liebe Leserinnen und Leser, mit Ihrer Großzügigkeit konnten über 50 Kinder glücklich gemacht werden.

RHEINISCHE POST Düsseldorf:  TAUWETTER SORGT FÜR GEFAHR / Vielerorts im Stadtgebiet drohten gestern Eiszapfen von den Dächern zu fallen – so etwa eine 300 Quadratmeter große Eismasse vom Dach der WestLB. Bürger errichten eigenmächtig Absprerrungen vor Häusern.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf:  HAUPTSCHULE: DIE CHRONIK EINES ANGEKÜNDIGTEN TODES / SCHULEN Demnächst müssen wieder drei Hauptschulen dicht machen, dann gibt es nur noch elf. 1968 waren es noch 36.

center.tv:  VIELE VERLETZTE: BUS MIT SCHULKINDERN PRALLT GEGEN BAUM

Antenne Düsseldorf:  VIELE VERLETZTE BEI BUSUNGLÜCK IN GOLZHEIM

Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge – eigentliche Headline in Versalien

Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 22. Dezember 2010

Dezember 22, 2010

BILD Düsseldorf:  Horror in Düsseldorfs Berufsverkehr / 350 PENDLER IN U-BAHN-TUNNEL GEFANGEN!

EXPRESS Düsseldorf: Eis ohne Ende: Des einen Freud, des anderen Leid / KLINIK GING DIE LUFT AUS

NRZ Düsseldorf:  LUXUS IN LETZTER MINUTE / Die Kö kann`s: Kleine Geschenke mit großem Namen unter 100 Euro. Man darf sich nur nicht einschüchtern lassen.

RHEINISCHE POST Düsseldorf:  MESSE UND MERCEDES IM URLAUB / Auch beim Henkel-Konzern herrscht zwischen den Feiertagen allgemeine Betriebsruhe. In anderen Düsseldorfer Unternehmen bleibt es den Mitarbeitern überlassen, ob sie arbeiten oder nicht.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf:  PAKETSTAU BEI DER POST: KUNDEN SIND STOCKSAUER / Post. in Düsseldorfer Filialen stapeln sich die Pakete. An der Friedrichstraße wurden seit Montag keine abgeholt. Zustelltag unsicher.

center.tv:  SCHNEE UND EIS IN DÜSSELDORF: WINTER: GEWINNER UND VERLIERER

Antenne Düsseldorf: GESTRANDETE FLUGPASSAGIERE SOLLTEN AUF IHRE RECHTE BESTEHEN

Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge – eigentliche Headline in Versalien

Nächste Seite »