Dorfstube: Heimelige Holzhütte für Besseresser in Oberkassel

Januar 25, 2011 by  

Von Wolfgang Osinski

Es ist eine Marktlücke, groß wie ein Scheunentor: In der Landeshauptstadt Düsseldorf gibt es kaum ein Spitzenrestaurant, das deutsche Küche niveauvoll auf den Tisch bringt.

Das galt bis vor wenigen Tagen: Jetzt hat in Oberkassel die Dorfstube eröffnet, ein rheinischer Ableger der badischen Gastronomen-Familie Bareiss, die in Baiersbronn im Schwarzwald einen legendären Ruf genießt. Anke Kronemeyer von der Rheinischen Post hat als erste darüber geschrieben.

Auch in Düsseldorf verfolgt die Familie Bareiss ihre Philosophie. In Kürze: Der Gast ist König und er hat das Beste verdient.

Der erste Eindruck: Wir werden sehr freundlich begrüßt. Man hilft uns aus dem Mantel und geleitet uns zum Tisch. Der Oberkellner stellt uns die Kellnerin namentlich vor: „Dies ist Frau XY, sie wird sich um sie kümmern“.

Das Ambiente, (hier mehr):  Schwarzwald-Atmosphäre, eine heimelige Holzhütte für Besseresser, mit Stil und viel Liebe zum Detail eingerichtet – Kuckucksuhren, ein alter Kachelofen, Balkendecken, Kissen mit dem „Kniff“ in der Mitte wie früher bei Oma – und rundum Holz, Holz, Holz.

Erster Eindruck vom Essen: Eine exzellente Flädle-Suppe, wie sie sein sollte, eine Roulade vom Weiderind, mürbe und dabei nicht trocken, mit feinem Gemüsebund, mutmaßlich hausgemachten Bandnudeln und einer hervorragenden Sauce. Als Dessert dann Apfelscheiben im Teig.

Wir aßen das gleiche und tranken dazu jeweils zwei Glas exzellenten Grauburgunder. Die Gesamtrechnung, Trinkgeld inklusive, belief sich auf 100 Euro, nicht billig aber preiswert.

Die Dorfstube sieht mich schnell wieder.

Wenn Sie reservieren wollen, was dringend erforderlich ist, zeigen Sie Geduld. Offensichtlich sind bei Christian Bareiss alle Mitarbeiter derart beschäftigt, dass keine Zeit ist zum Telefonhörer zu greifen. Geduld benötigen Sie auch bei Abendreservierungen, vermutlich bietet man Ihnen einen Termin im Februar an.

Dorfstube, Lanker Straße 2 /Belsenplatz; Tel: 0211-17152540 (Montag Ruhetag)

Kommentare

2 Responses to “Dorfstube: Heimelige Holzhütte für Besseresser in Oberkassel”

  1. Manfred Kempken on März 25th, 2011 18:06

    Am Sonntag mit den Räder den Rhein entlang, herrliches Wetter, es fehlte nur noch der gemütliche Einkehrschwung. In Oberkassel fiel mir die Werbung ein, die Dortstube. Also hin. Sehr freundliche Begrüßung und sofort den gewünschten Tisch eingedeckt (gegen 16.00 Uhr). Zwischenzeitlich die Räder abgestellt, da vor der Türe noch Baustelle. Sehr gut der Service, besser noch das empfohlene Essen. (Wildessenz, Roastbeef mit einer Pfeffersauce, Gratin, € 18,00)Wenn das Preis-Leistungsverhältnis so bleibt, gerne zum Stammgast werden.

  2. Zacasa on Oktober 28th, 2014 11:11

    Das klingt echt einladend. Mal schaun, wann wir bei euch vorbei schauen können.