Swingerparty und “Schweigen der Lämmer” – über den Sinn des Weihnachtsfestes

Dezember 21, 2012 by  

Weihnachten verliert für immer mehr Menschen seinen Zauber. Aber wir tun uns alle keinen Gefallen damit, aus dem Fest der Geburt Christi einen belanglosen Vergnügungstag zu machen.

Stille Nacht, heilige Nacht, alles schläft, einsam wacht… Schön wäre es. Leider sieht das Programm für manchen Zeitgenossen am nächsten Montag anders aus. Im Kulturbahnhof Bochum-Langendreer laden DJs unter dem Motto “Holy Shit!” zur Elektro-Party ein. Eine “Erotikdiskothek” in Solingen begrüßt ab 21 Uhr Gäste zur Swingerparty. Und im Fernsehen zeigt Kabel Eins den schönen Film “Das Schweigen der Lämmer” über einen Serienmörder, der seine Opfer häutet, um sich Kleidung daraus zu nähen.

Lesenswerte “Politisch Inkorrekt”-Kolumne von Klaus Kelle in der Rheinischen Post.

Kommentare