Josef Klüh: 25.000 Euro für Menschen in Not in Düsseldorf

März 23, 2018 by  

Entschieden über die Vergabe der Preisgelder (v.l.): Jonges-Präsident Wolfgang Rolshoven, OB-Ehefrau Dr. Vera Geisel, Stifter Josef Klüh

„Wir für Düsseldorf“ – Unternehmer Josef Klüh unterstützt seit Jahren unter diesem Motto mit jährlich 25.000 Euro karitative Vereine in Düsseldorf. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Atrium der Klüh-Zentrale am Wehrhahn übergaben OB-Gattin Dr. Vera Geisel und Jonges-Chef Wolfgang Rolshoven heute in Anwesenheit von Josef Klüh und seiner Geschäftsführer Frank Theobald (Sprecher) und Christian Frank die Preisgelder des Jahres an diese Vereine:

  • Bürgerhilfe Gerresheim | „Kinder einkleiden“ – aus einkommensschwachen Familien | € 4.000,
  •  Dr.-Karin-Witt-Stiftung | Unterstützung von Müttern in Not | € 4.000,
  • Ökumenische Hospizgruppe | Ambulanter Hospizdienst in 3 Stadtteilen Düsseldorfs | € 4.000,-
  • Jung trifft alt | „Ein Garten für alle“ – Schaffung eines Ortes der Begegnung | € 4.000,
  •  Werkstatt Lebenshunger | Förderung von Gruppen für Betroffene von Essstörungen | € 4.000,
  •  Düsseldorfer Tafel | „Senioren Tafel“ | € 5.000,-

Mit großer Dankbarkeit nahmen die begünstigten Vereine die Spenden entgegen und bedankten sich mit zum Teil sehr bewegenden Worten und Schilderungen dessen was mit dem Geld möglich ist. So schilderte Hans Küster von der Bürgerhilfe Gerresheim sehr eindrücklich die Reaktion eines Kindes, das erstmalig ein Paar Wunsch-Schuhe, nicht in der praktischen Farbe Schwarz, erhielt. Und Stephanie Lahusen von der „Stiftung Lebenshunger“ berichtete über die Probleme junger Mädchen mit Essstörungen und wie ihre Organisation damit umgeht. 

Klüh-Sprecher Frank Theobald wies darauf hin, dass das Familienunternehmen Klüh sich nicht nur seinen rund 50.000 Mitarbeitern weltweit verpflichtet sehe, sondern sich auch sozialen Aufgaben stelle. Bei der Gelegenheit verwies er darauf, dass Josef Klüh bereits rund 600.000 Euro im Rahmen der Stiftung Klüh „Stiftung zur Förderung der Innovation in Wissenschaft und Forschung“ gespendet habe.

Kommentare

One Response to “Josef Klüh: 25.000 Euro für Menschen in Not in Düsseldorf”

  1. Analytics on April 8th, 2018 15:03

    Eine sehr schöne Sache – immer wieder schön, von Unternehmen zu lesen, die ihre gesellschaftliche Verantwortung ernst nehmen.

    Mit den Geldern sind wirklich fünf sehr sinnvolle Einrichtungen und Organisationen unterstützt worden.