Sperrung der Ackerstraße und des Worringer Platzes: Busse statt Bahnen auf den Linien 704 und 709, Änderungen für drei weitere Linien

Februar 15, 2019

Die Rheinbahn erneuert auf der Ackerstraße zwischen der Birkenstraße und der Gerresheimer Straße die Gleise. Gleichzeitig werden am Worringer Platz eine Weiche und ein Gleiskreuz erneuert – von Freitag, 22. Februar, 21 Uhr, bis Montag, 25. Februar, 4 Uhr. Auf den Straßenbahnlinien 704 und 709 sind Busse statt Bahnen im Einsatz. Auch für die Linien 708, 834 und NE2 gibt es Änderungen: [mehr…]

Neue Promenade: Aufwertung für den Medienhafen

Februar 15, 2019

Eine Simulation des Win-Win-Baus, bei dieser Variante wäre die Rheintreppe links im Bild zu finden. Foto: kister scheithauer gross architekten und stadtplaner

Der Medienhafen rund um die Speditionsstraße in Düsseldorf soll an Lebensqualität dazugewinnen. Dafür will die Stadt eine neue Promenade am Rhein bauen lassen. Bericht in der WZ

Bedauerlich: Mehr Gewalt in der Altstadt

Februar 15, 2019

Deutlich weniger Kriminalität in Düsseldorf – aber in der Altstadt sieht es eher mau aus. Hier haben Gewalttaten  im letzten Jahr  leider zugenommen. Das geht aus der aktuellen Kriminalitätsstatistik der Polizei hervor. Die Ermittler zählten mehr als 1.500 Fälle, darunter etliche Messerstechereien. Mehr bei Antenne Düsseldorf.

Sahra Wagenknechts „Buntwesten“ demonstrieren in Düsseldorf

Februar 15, 2019

 Morgen gehen in Düsseldorf die sogenannten „Buntwesten“ auf die Straße. Dazu aufgerufen hat Sahra Wagenknechts „Aufstehen“-Website.
Ähnlich den französischen „Gelbwesten“ wollen die „Buntwesten“ vor dem Rathaus unter anderem gegen soziale Ungerechtigkeit protestieren.
Die Polizei geht von rund 100 Teilnehmern aus, die sich zwischen 12 und 17 Uhr am Jan-Wellem-Denkmal versammeln. Die Initiative will angeblich darauf aufmerksam machen, dass die Mehrheit der Bevölkerung mit immer höheren Lebenshaltungskosten und sozialem Elend zu kämpfen habe.

Düsseldorf Headlines, Freitag, 15. Februar 2019

Februar 15, 2019

BILD Düsseldorf: DIE STADT WILL LEIH-TRETROLLER ANSCHAFFEN – Ab Mai könnten sie auf den Straßen erlaubt sein – und in Düsseldorf stehen die Anbieter schon in den Startlöchern.

EXPRESS DÜSSELDORF: ARENA WIRD ZUR EINFLUGSCHNEISE – Weltcup kehrt nach Düsseldorf zurück. 

RHEINISCHE POST: 15-JÄHRIGER SERIENRÄUBER IN U-HAFT – Mit wechselnden Komplizen soll der Teenager seit Wochen andere Jugendliche brutal ausgeraubt haben. Seine Opfer suchte er gezielt nach deren Wertsachen aus.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG Düsseldorf: DÜSSELDORF BEKOMMT EINE NEUE RHEINTREPPE IM HAFEN – Auch eine Promenade am Wasser wird an der westlichen Seite der Speditionsstraße entstehen.

Antenne Düsseldorf

 

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 15, 2019

    • Kö-Bogen-Tunnel in vier Nächten gesperrt
      Sämtliche Arme des Kö-Bogen-Tunnels werden in den vier Nächten von Montag, 18. Februar, bis Freitag, 22. Februar, je von 21 bis 5 Uhr komplett gesperrt. Grund sind Wartungs-, Kontroll-, Reinigungs- und Reparaturarbeiten an den technischen Einrichtungen des Tunnels sowie im Spindelbauwerk. weiter…
    • Neue Staffel der Führungen in Parks und Landschaften beginnt
      75 geführte Rundgänge über Friedhöfe und durch historische Parkanlagen, Wälder und Naturschutzgebiete bietet das Gartenamt der Landeshauptstadt Düsseldorf in diesem Jahr an weiter…
    • Stadtmuseum für Groß und Klein
      Das Stadtmuseum, Berger Allee 2, bietet für seine erwachsenen Gäste am Sonntag, 17. Februar, 15 Uhr eine Führung zu den Highlights der Stadtgeschichte vom Mittelalter bis um 1800 an weiter…

[mehr…]

CAVE MAN – Der Höhlenmann kommt – Lachen über die Unterschiede der Geschlechter

Februar 14, 2019

Mit CAVEMAN schrieb der Amerikaner Rob Becker das erfolgreichste Solo-Theaterstück in der Geschichte des Broadways. Nachdem CAVEMAN in den Vereinigten Staaten von einem Millionen-Publikum bejubelt wurde, feiert der moderne Höhlenmann weltweite Erfolge und begeistert seit Sommer 2000 auch in Deutschland alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen. Vom 05. bis 07. April 2019 ist CAVEMAN wieder in Düsseldorf zu Gast, erstmals mit Felix Theissen in der Titelrolle, der in nur drei Vorstellungen im Club des Capitol Theaters die Keule schwingen wird.

Seit 2003 ist Felix Theissen (Foto) als CAVEMAN auf der Bühne zu erleben und wirft in der Rolle des modernen Höhlenmenschen einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Was der Durchschnitts-Mann schon immer vermutet hat, weiß Tom nun aus erster Hand und fragt sich: „Warum betrachten wir Frauen und Männer nicht einfach als völlig unterschiedliche Kulturen? Mit verschiedenen Sprachen, verschiedenen Verhaltensweisen und verschiedener Herkunft?“

Von dieser Erkenntnis beflügelt, analysiert Tom das befremdliche Universum der Sammlerinnen: Diese geheimnisvolle Welt von besten Freundinnen, Einkaufen und Sex. Mit immensem Mitteilungsbedürfnis, trockenem Humor und ironischem Blick beobachtet Tom auch die Lebensweise des Jägers. Er enthüllt, welche Erfüllung „Rumsitzen, ohne zu reden“ bedeuten kann, warum Männer durch das Fernsehprogramm zappen müssen und dass eine Unterhaltung unter Jägern mit den Worten „Lass uns in den Keller gehen, Sachen bohren“ beginnt und gleichzeitig endet.


Hausbrauerei „Zum Schlüssel“ – Altweiber wird ab zehn gefeiert – Pausenlos jeck bis zur „Hoppeditz Beerdigung“

Februar 14, 2019

Der Startschuss zum Karneval-Marathon fällt in der Hausbrauerei „Zum Schlüssel“ an Altweiber schon um 10 Uhr. So früh steigt die inzwischen schon legendäre Altweiber-Party an der Bolkerstraße: Schunkeln, Tanzen, Lachen mit Party Songs aus den Siebzigern, Achtzigern, aktuellen Hits und Karnevals-Krachern.

Am Freitag, dem 1. März, geht es ab 17.00 Uhr weiter mit der Schlüssel-Brauhaus-Party – und dann mit Vollgas hinein in das lange Karnevals-Wochenende (Beginn jeweils um 12.00 Uhr). Der Höhepunkt ist – natürlich – die Rosenmontags-Party: Schunkeln mit „Schlüssel“.

Die Gäste der Hausbrauerei feiern bis Mittwoch, wenn der Hoppeditz beerdigt wird. Trost finden die Jecken ab 17 Uhr beim traditionellen Fischessen und frisch gezapftem Original Schlüssel. Der offizielle Teil der „Hoppeditz Beerdigung“ findet gegen 19.30 Uhr statt.

Die DJs Philip Schweter und Ralf Lewald sind schon alte Schlüssel-Hasen. Das Duo hat bereits in den letzten Jahren die Brauerei in einen Partytempel verwandelt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos!

Düsseldorf Headlines, Donnerstag, 14. Februar 2019

Februar 14, 2019

BILD Düsseldorf: DROGENKLINIK KNAST – Fast die Hälfte der Insassen ist abhängig – die NRW-Gefängnisse sind eine der größten Vergabe-Anstalten für Ersatzdrogen.

EXPRESS DÜSSELDORF: WAFFENKLAU: SEK STÜRMT VILLA – Zugriff im Auftrag des LKA Hamburg. 

RHEINISCHE POST: DÜSSELDORF WAR NOCH NIE SO SICHER – Die Kriminalität ist auf Tiefstand, die Hälfte aller Fälle wird aufgeklärt – ein historisch guter Wert. Die Düsseldorfer Polizei erklärt das mit sinnvoll gesetzten Schwerpunkten und guter Prävention.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG Düsseldorf: KRIMINALSTATISTIK: DAS BESTE ERGEBNIS SEIT MEHR ALS 30 JAHREN – Die Zahl der Straftaten sank um über neun Prozent. Gleichzeitig wurde erstmals mehr als die Hälfte der Fälle von der Polizei aufgeklärt. Einen Anstieg gab es allerdings bei den Tötungsdelikten.

Antenne Düsseldorf

 

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 14, 2019

    • 150 Gäste bei der internationalen Fachtagung zur Galerie Stern
      Unter dem Titel „Die Galerie Stern im Kontext des Rheinischen Kunsthandels während des Nationalsozialismus“ hat die Landeshauptstadt Düsseldorf am Mittwoch, 13. Februar, zu einer internationalen Tagung in das Haus der Universität eingeladen. weiter…
    • Planungsworkshop Garath-Südwest mit Rundgang
      In Garath-Südwest stehen umfangreiche bauliche Veränderungen an: Das Planungsamt lädt am 18. Februar Interessierte zu einem Workshop mit Rundgang ein. weiter…
    • „Und der Rhein rauscht so vernünftig“
      Das Heinrich-Heine-Institut, Bilker Straße 12-14, lädt am Sonntag, 17. Februar, zu einer deutsch-französischen Lesung mit Musik ein. Unter dem Titel „Und der Rhein rauscht so vernünftig“ können Interessierte ab 15 Uhr Heine-Texten und Musik lauschen, der Eintritt kostet 8 Euro (ermäßigt 6 Euro). weiter…

[mehr…]

Willst Du einen eigenen Gemüsegarten?

Februar 13, 2019

 

Gemüse aus dem eigenen Garten – und das in Düsseldorf? Geht. Dafür sorgt die kleine Firma „MEINE ERNTE“, die in Düsseldorf Felder angemietet hat

Seit zehn Jahren können sich bundesweit Hobbygärtner, Städter und  Familien mit frischem, regionalem Gemüse aus den Mietgärten des Unternehmens selbst versorgen. Von Mai bis Oktober wird auf den Feldern Unkraut gejätet, Pflanzen werden gewässert und knackiges Gemüse geerntet. 

Bei einer Infoveranstaltung erfährst Du, wie das mit den Gemüsegärten funktioniert und welche leckeren Gemüsesorten Du anbauen kannst. 
Der März ist der ideale Monat für die ersten Vorbereitungen für die Gartensaison. Wer Interesse hat, kann sich bei einer Infoveranstaltung beim Gemüsebetrieb Andree in Niederkassel und Volmerswerth informieren – und zwar am Donnerstag, dem 14. März 17:30 Uhr). Adresse: Kath. Pfarrhaus St. Dionysius, Volmarweg 5. MEINE ERNTE freut sich auf Anmeldungen:  info@meine-ernte.de).

Das Victorian – Ende Legende?

Februar 13, 2019

Die Fenster verhängt, im Schaukasten ein Brief vom Gerichtsvollzieher, vor dem Restaurant ein Container – Ende des Victorian – Foto: RP/Christoph Schroeter

Unter Günter Scherrer war ich stets begeisterter Gast, auch wenn es im ersten Stock durchaus etwas beengt zuging. Das Bistro, in dem die Fensterplätze begehrt und der Service gut war, habe ich öfter besucht. Das Victorian in der Königstraße war eine Legende. Die Rheinische Post schreibt über das (vorläufige ?) Ende des Restaurants – traurig. Es wäre mir eine Freude, wenn ein ambitionierter Koch mit Sponsor die Tradition weiter leben lassen würde.

 

 

Tanzen in Taiwan

Februar 13, 2019

Szene aus Martin Schläpfers b.17 7. Symphonie von G.Mahler  – Foto: Gert Weigelt

Mit Martin Schläpfers Choreographie „7“ zu Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 7 e-Moll folgt das Ballett am Rhein vom 2. bis zum 10. März einer Einladung nach Taiwan. Die erste Station macht die preisgekrönte Compagnie im National Kaohsiung Center for the Arts Weiwuying, dem weltweit größten Zentrum für darstellende Künste, das erst vor wenigen Monaten eröffnet wurde. Danach führt die Reise nach Taichung in das ebenfalls hochmoderne National Taichung Theatre. Musikalisch begleitet wird die Compagnie vom Taipei Symphony Orchestra unter der Leitung von Wen-Pin Chien. „7“ ist eines der meist gefragten Stücke aus dem Repertoire des Balletts am Rhein: Es war unter anderem bereits in Moskau, München, Edinburgh und Bilbao zu erleben. [mehr…]

Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 13. Februar 2019

Februar 13, 2019

BILD Düsseldorf: LEUCHTBÄNKE KNIPSEN SCHMETTERLINGE AUS – Tierschützer kritisieren Lichtinstallation im Hofgarten.

EXPRESS DÜSSELDORF: SUVs: ZU FETT FÜRS PARKHAUS – Große Diskussion nach dem EXPRESS-Bericht. 

RHEINISCHE POST: KINDERÄRZTE FREIGESPROCHEN – Im Prozess um den Tod eins siebenjährigen Patienten im EVK sind die beiden angeklagten Ärzte freigesprochen worden. Die Staatsanwaltschaft will jetzt gegen die Chirurgie-Abteilung der Klinik ermitteln.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG Düsseldorf: SIEBENJÄHRIGER STIRBT IN KLINIK: KINDERÄRZTE FREIGESPROCHEN – Das Kind war im Evangelischen Krankenhaus an einem Darmverschluss gestorben. Die Staatsanwaltschaft will jetzt gegen Chirurginnen ermitteln.

Antenne Düsseldorf

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 13, 2019

    • Düsseldorfer Schauspielhaus: Stadt und Land verlängern frühzeitig Intendanz bis 2026
      Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen und Oberbürgermeister Thomas Geisel haben in einem Pressegespräch über die Vertragsverlängerung der erfolgreichen Doppelspitze der Neue Schauspiel GmbH berichtet. weiter…
    • „Twittergewitter“ zeigt eindrucksvoll Alltag der Feuerwehr Düsseldorf
      Das „Twittergewitter“ der Feuerwehren ist vorübergezogen, doch den Bürgerinnen und Bürgern der Landeshauptstadt bleibt ein nachhaltiger Einblick in die Arbeit einer Großstadtfeuerwehr: Mit mehr als 250 Tweets ließ die Feuerwehr Düsseldorf am Montag, 11. Februar, ihre Follower am Einsatzgeschehen teilhaben. Die Rückmeldungen aus der Düsseldorfer Bevölkerung waren stets positiv. weiter…
    • Wer stellt Immobilien für Obdachlose zur Verfügung?
      Damit die Inanspruchnahme von Notschlafstellen für die Betroffenen weiterhin ein Ausnahmefall bleibt, möchte die Landeshauptstadt Düsseldorf ihr Angebot an Gemeinschaftsunterkünften insbesondere für alleinstehende Obdachlose ausbauen. weiter…

[mehr…]

Nächste Seite »