Zum 20. Geburtstag: Hier die Apollo-Story

Oktober 18, 2017

Gehört schon seit langem zu den Düsseldorfer Highlights: Roncallis APOLLO – Foto: Lust auf Düsseldorf / Hojabr Riahi

Gestern feierten geladene Gäste den ganz großen Geburtstag: 20 Jahre Apollo. Ministerpräsident Armin Laschet hielt die Laudatio, OB Thomas Geisel kam per Radschlag auf die Bühne und hielt gleichfalls eine Lobrede. Christina Rau, Witwe von Johannes Rau, der damals eine Art Geburtshelfer für das Varieté war, feierte ebenso mit wie Düsseldorfs Ehren-OB Marlies Smeets, die das Projekt damals wohlwollend begleitet hatte. 

Der Architekt, Prof. Nikolaus Fritschi, dessen Idee das Ganze war, zeigte sich immer noch enthusiasmiert in der Erinnerung an das Projekt und den Vorlauf. Der damalige Stadtdirektor Jörg Bickenbach, erinnerte sich Fritschi, beschied die Idee, unter der Rheinkniebrücke ein Varieté zu bauen, mehrfach mit „bekloppte Idee“, setzte dann aber noch eine Bemerkung obendrauf: „Aber gut“. [mehr…]

Lernen durch Oper und Tanz – Düsseldorf Gastgeber einer Bildungskonferenz

Oktober 11, 2017

Vom 23. bis 25. November 2017 wird die Deutsche Oper am Rhein Zentrum der internationalen RESEO-Herbstkonferenz. Das europäische Netzwerk mit Mitgliedern aus mehr als 21 Ländern macht sich seit über 15 Jahren für Bildung, Partizipation und kreatives Lernen durch Oper und Tanz stark. [mehr…]

Düsseldorf Festival – Veranstalter zufrieden mit mehr als 20.000 Besuchern

Oktober 2, 2017

Nach knapp drei anregenden Festivalwochen ging das 27. düsseldorf festival! am 2. Oktober mit der bejubelten Nouveau-Cirque-Produktion „RÉVERSIBLE“ des kanadischen Ensembles Les 7 doigts de la main im Theaterzelt auf dem Burgplatz zu Ende. Vom 13. September an fanden mehr als 20.000 Zuschauer den Weg zu 37 Produktionen mit rund 72 Veranstaltungen, die an 17 verschiedenen Orten stattfanden. [mehr…]

Robert-Schumann-Saal schlägt eine musikalische Brücke – von Cuba bis zur nordrussischen Region Jamal und präsentiert Top-Nachwuchs mit Potenzial

September 29, 2017

Im Oktober schlägt der Robert-Schumann-Saal musikalisch einen großen Bogen. Am kommenden Mittwoch (4. Oktober) präsentiert sich zur Eröffnung der Jamaltage Düsseldorf das Tanzensemble „Nordlicht“ aus der nordrussischen Region Jamal in einem Gala-Konzert. Und am 15. Oktober wird’s heiß und cubanisch – ein Mix aus Latin Music, Jazz und Folklore.

Auf der Bühne am Mittwoch breites Spektrum an Volkstänzen – ukrainisch, russisch, moldauisch, und nicht zuletzt Tänze der Nenzen, des einheimischen Volkes Jamals. Die Choreografien erzählen von den Traditionen und der Geschichte dieser Länder und Regionen. Die Lebensfreude der südlichen Länder, die Härte und der immerwährende Optimismus des Nordens, oder auch die Fruchtbarkeit und Tüchtigkeit der westlichen und östlichen Regionen werden in den feurigen Tänzen mit ihrer beschwingten musikalischen Begleitung widerspiegelt.
Bereichert wird das Bühnenerlebnis durch die Sopranistin Anzhelika Kulmametova, die in ihren Liedern ihre Liebe zur Heimat Jamal offenbart und dem Publikum die raue Schönheit der Region näherbringt – eine Region, die geprägt ist vom fabelhaften Nordlicht, dem Ruf der Rentiere und der Herzenswärme der Nenzen inmitten der Permafrost-Zone.  [mehr…]

Eine Verbeugung vor Hans van Manen: Unser Ballett-Chef Martin Schläpfer tanzt morgen im Muziektheater Amsterdam

September 14, 2017

Martin Schläpfer (links)und Hans van Manen bei der Probe zu „Alltag“

Zu einem ganz besonderen Anlass wechselt Martin Schläpfer, Chefchoreograph und künstlerischer Direktor des Balletts am Rhein, noch einmal die Seiten: Morgen tanzt er gemeinsam mit drei Compagniemitgliedern im ausverkauften Muziektheater Amsterdam für Hans van Manen das Ballett, das dieser vor drei Jahren für ihn schuf – „Alltag“. Das Stück ist neben vier weiteren van Manen Balletten
einmalig zu Ehren des großen niederländischen Choreographen im Rahmen der Gala „Ode aan de Meester“ zu erleben. [mehr…]

Nanu – japanische Köbesse im „Schlüssel“?

September 13, 2017

Stilgerecht mit „Original Schlüssel“-Schürze: Köbesse in Tokio – Foto: Karl-Heinz Gatzweiler

Heute findet auf Einladung von Oberbürgermeister Thomas Geisel, Ministerialdirigent Dr. Herbert Jakoby (Leitung Außenwirtschaft im Wirtschaftsministerium NRW), Petra Wassner (Geschäftsführerin NRW.Invest) und Werner Dornscheidt (Vorsitzender der Geschäftsführung Messe Düsseldorf) der traditionelle „Düsseldorf Abend“ im Hotel „New Otani“ in Tokio statt.

Die Hausbrauerei Zum Schlüssel sponsert den Empfang und ist mit ihrem bereits zweifach mit Gold prämierten Altbier vor Ort.  Inhaber Karl-Heinz Gatzweiler sorgte natürlich auch für den korrekten  Köbes-Dress – siehe Foto. [mehr…]

Der junge Wilde aus Düsseldorf – Porträt über Shooting Star Leon Löwentraut auf n-tv

September 6, 2017

Wild, farbig, ungestüm – ein aktuelles Bild von Leon Löwentraut aus Düsseldorf

Pablo Picasso ist sein Idol, er malt farbige, „expressiv-abstrakte Bilder“, und seine Ausstellungen sind überall auf der Welt in kürzester Zeit ausverkauft: Leon Löwentraut, gerade mal 19 Jahre alt, ist der Shootingstar der internationalen Kunstszene. Am Freitag, dem 8. September 2017 (18:30 Uhr) präsentiert der Nachrichtensender ntv ein Porträt des jungen Wilden aus Düsseldorf. Den Deal eingefädelt hatte der Düsseldorfer Galerist und Kunstverleger Dirk Geuer. [mehr…]

Romeo & Julia – Russisches „Ensemble der Stars“ im Capitol

August 30, 2017

Eine Moskauer Star-Compagnie bringt am 5. Oktober im Capitol „Romeo & Julia“ auf die Bühne. Als  gebürtige Moskauer absolvierten Natalya Kasatkina and Vladimir Vasilyov ihre Ausbildung an der  Schule für Tanz am Bolshoi Theater und waren in den 50er – 70er – Jahren des vorigen Jahrhunderts die leuchtendsten Fixsterne am tänzerischen Firmament des Bolshoi – Theaters.  Vasilyov und Kasatkina trafen sich während ihrer Tätigkeit am Bolshoi- Theater und beschlossen 1959, ihre choregrafischen Talente gemeinsam zu nutzen. Sie brachten zahlreiche Produktionen sowohl am Bolshoi – Theater, als auch am Kiirov – Theater (heute wieder  Mariinsky genannt) auf die Bühne und einige ihrer Werke gehören zu den großen Schätzen russische und internationaler Kultur. [mehr…]

alltours-Chef würde in „seinem“ Kino gern noch mal „Mamma Mia“ sehen

August 9, 2017

Fans des Düsseldorfer Open Air Kinos: Willi Verhuven (l.) und Thomas Geisel

OB Thomas Geisel und alltours-Inhaber Willi Verhuven  kamen zur saisonalen Halbzeit-Bilanz ins alltours OpenAirKino. Beide sind langjährige Wegbegleiter der Veranstaltung, die im Frühjahr vor dem Aus stand, weil der damalige Namensgeber das Engagement nicht verlängert hatte. [mehr…]

Überraschungsfilm im alltours Open Air Kino am Mittwoch: „La La Land“

August 7, 2017

Der Titel des Filmes, der bei der JokerNight des alltours Open Air Kinos übermorgen, am Mittwoch, dem 9. August, gezeigt wird, steht nun fest: Es ist der mit sechs Oscars ausgezeichnete Musical-Film LA LA LAND, der wie gemacht ist für eine romantische Filmnacht unter Sternen. Mehr über das Programm hier: www.alltours-kino.de und natürlich auch hier bei uns. Alles über das Programm des grandiosen Open Air Sommerkinos auf www.lust-auf-duesseldorf.de 

Mia (Emma Stone) und Sebastian (Ryan Gosling) – Stars in „La La Land“

Adela Zaharia aus dem Ensemble der Deutschen Oper am Rhein gewinnt bei Plácido Domingos Gesangswettbewerb „Operalia“

Juli 31, 2017

Gewann in Kasachstan: Adela Zaharia – Foto: Klaudia Taday

Den ersten Preis bei „Operalia“ – einem der weltweit renommiertesten Gesangswettbewerbe – sowie den Zarzuela-Sonderpreis „Pepita Embil“ gewann am vergangenen Wochenende die an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg engagierte Sopranistin Adela Zaharia.

Etwa 1000 Bewerbungen gehen jedes Jahr bei der Jury des „Operalia“-Wettbewerbs ein – gerade einmal 40 Sängerinnen und Sänger werden daraus ausgewählt und eingeladen, sich vor einer zehnköpfigen Fachjury zu präsentieren. Der „Operalia“ Wettbewerb, der in diesem Jahr in der kasachischen Hauptstadt Astana stattfand, wurde 1993 von Plácido Domingo ins Leben gerufen, um besonders talentierte [mehr…]

Sönke Wortmann und Lucas Gregorowicz zu Gast bei Premiere im alltours OpenAirKino am Donnerstag

Juli 18, 2017

 Sönke Wortmann und Lucas Gregorowicz – Foto: ©2016 TOM TRAMBOW

Sönke Wortmann präsentiert seinen aktuellen Film SOMMERFEST gemeinsam mit Hauptdarsteller Lucas Gregorowicz zum Auftakt des alltours Kinos im Düsseldorfer Rheinpark am 20. Juli 2017. Am zweiten Abend der 23. Saison des OpenAirKinos am Rhein hebt sich die weltgrößte hydraulische Leinwand  zweimal in den Düsseldorfer Nachthimmel: Zunächst zum Vorprogramm, bevor sie sich anschließend vor dem Kirmes-Feuerwerk verneigt, um gleich danach wieder aufzuschwenken, wenn es heißt MAMMA MIA! und die Welthits von ABBA aus den Surround-Lautsprechern erschallen. Beste Unterhaltung für die ganze Familie gibt es am Samstag mit THE BOSS BABY. Ein filmisches Meisterwerk von Sophia Coppola ist am Sonntag in bester 4K-Qualität zu sehen: DIE VERFÜHRTEN, das Remake des Klassikers BETROGEN. Bis einschließlich 19. Juli gibt es im Vorverkauf noch Karten mit Frühbucher-Vorteil für alle Vorstellungen, diese kosten 11 € inklusive Vorverkaufsgebühr. Ab dem 20. Juli kosten die Karten im Vorverkauf 13 € inklusive Gebühr und am Veranstaltungstag sowie an der Abendkasse 16 €. [mehr…]

Christoph Meyer bleibt Generalintendant der Deutschen Oper am Rhein

Juli 14, 2017

Eine gute Nachricht zum Wochenende: Nach der einstimmigen Empfehlung des Aufsichtsrats der Deutschen Oper am Rhein haben sowohl der Rat der Stadt Duisburg als auch der Stadtrat Düsseldorf einer Vertragsverlängerung von Christoph Meyer als Generalintendant bis 2024 zugestimmt.  [mehr…]

Alltours Open Air Kino – Veranstalter Sven Kukulies im Interview

Juli 10, 2017

Traumhafte Atmosphäre – Filme gucken unterm Sternenzelt, direkt am Rhein

Das Alltours Open Air Kino – eine Sommersensation für Düsseldorf. Veranstalter Sven Kukulies spricht darüber heute in einem Interview der Rheinischen Post. Am 20. Juli steigt das Festival der Filme unter freiem Himmel. Ab morgen das volle Programm von Düsseldorfs Open Air Kino auf www.lust-auf-duesseldorf.de

Einer der Filme im Alltours Open Air-Kino in diesem Sommer: „Pulp Fiction“ mit Uma Thurman (Foto) und John Travolta

 

„Madness“ im Stahlwerk

Juli 5, 2017

Still going strong: Madness – am 1. 11. im Stahlwerk

Für mich wird das ein Wiedersehen nach langer Zeit. Ich hatte die Gruppe „Madness“ 1979 für die „Bild Super Disco“ in der Dortmunder Westfalenhalle engagiert. Mit 17.000 Besuchern feierten wir damals mit meinem alten Freund Mal Sondock (der gestern Geburtstag gehabt hätte) die Show als „größte Disco der Welt“, völlig zu Recht, denn so viele Discostars nonstop auf zwei Bühnen hatte es zu dem Zeitpunkt nirgendwo gegeben. Die Show ging bis fünf Uhr früh!  Jetzt kommt „Madness“, ja, die gibt es immer noch, für zwei Konzerte nach Deutschland. Eines davon findet am 1. 11. im Stahlwerk statt. Das wird sich lohnen. [mehr…]

Nächste Seite »