Marketingpreis für Interconti wegen Engagements für Quadriennale – Hotelchef Ronald Hoogerbrugge: “Bestätigung für das kulturelle Engagement unseres Hauses”

Dezember 19, 2014

Glückwunsch, Ronald Hoogerbrugge! Für seine außergewöhnliche Kunst-Aktion zur Quadriennale 2014 wurde das Luxushotel InterContinental Düsseldorf mit dem „Marketing Contribution Award” ausgezeichnet. Eine Anerkennung vom Mutterkonzern IHG, der jährlich die „Hotel Stars Awards“ in 24 Kategorien bei der IHG Europe Conference verleiht.

In Anwesenheit von Repräsentanten aller 635 IHG Hotels Europas wurde das InterContinental Düsseldorf bei der diesjährigen Verleihung des Preises in Athen für seine außergewöhnliche Marketingmaßnahme prämiert. Im Zeitraum April bis August war das Hotel als einziges nicht-museales Gebäude mit dem sogenannten „Urban Branding“ geschmückt – eine farbige partielle Deko des Foyers und der Außenfassade im Rahmen des Festivals der Bildenden Kunst  (siehe Foto).

„Es hat insgesamt 242 Quadratmeter Folie und mehrere Tage Arbeit benötigt, um dieses aufwendige Urban Branding zu inszenieren. Aus diesem Grund freuen wir uns besonders über den Award, der nicht nur die harte Arbeit des Teams auszeichnet, sondern auch eine Bestätigung für das kulturelle Engagement unseres Hauses ist“, sagt Hoteldirektor Ronald Hoogerbrugge. 

Gefeierter afrikanischer Chor im April in der Tonhalle

November 21, 2014

Bei den International Opera Awards in London wurde das herausragende Ensemble zum besten Opernchor des Jahres 2013 gewählt. In zahlreichen Inszenierungen der Cape Town Opera von London von Paris bis Melbourne begeisterten die brillanten Stimmen Kapstadts bereits ein weltweites Publikum. Mit ihrer neuen Show African Angels feierten sie im vergangenen Sommer eine umjubelte Deutschlandpremiere in der Kölner Philharmonie.

Erstmals auf großer Tour durch Deutschland wird das Programm, das leidenschaftliche Opernmelodien genauso umfasst wie bewegende Gospels und afrikanische Traditionals, im Frühjahr nun auch in Düsseldorf zu sehen sein – am 8. April 2015 in der Tonhalle Düsseldorf.

Ob „Brindisi“ aus Verdis La Traviata, Miriam Makebas „Pata Pata“ oder Klassiker von „Oh Happy Day“ bis „The Battle of Jericho“ – die anspruchsvolle und gleichermaßen kurzweilige Zusammenstellung weltbekannter Musikstücke offenbart die faszinierende Vielseitigkeit der 18 ausgewählten Sängerinnen und Sänger des Cape Town Opera Chorus und ist dabei so facettenreich und bunt, wie Südafrika selbst.

Theater, Tanz und Temperament: Tap Dogs im Capitol

November 19, 2014

TAP DOGS sind der Exportschlager Australiens schlechthin: Auf sechs Kontinenten in über 330 Städten eroberte die Tanz-Sensation die Welt im Sturm. Nun ist die atemberaubende Show der sechs heißen Tänzer ab dem 8. Mai 2015 im Capitol Theater Düsseldorf zu erleben. 

Mehr als 12 Millionen Zuschauer rund um den Globus haben sich bislang von der Verbindung von Tap-Dance, durchtrainierten Körpern und Percussion begeistern lassen. Energiegeladen, unglaublich beweglich und mit einer gehörigen Portion Sexappeal verbinden die attraktiven Tänzer kraftvolle Choreographien und verblüffende Akrobatikeinlagen [mehr...]

“One Night Only” im Interconti – 100 Gäste, drei Gänge, viele Überraschungen

November 11, 2014

 Bild: v.l.n.r.: Uwe Schrumpf, Quirin Rast, Lisa Rogers, Tim Lorenzen (Horngruppe der Düsseldorfer Symphoniker) – Foto: Hotel Intercontinental

Mit der „One Night Only III“ ging gestern eines der beliebtesten Kultur-Events der Stadt in die dritte Runde. Eine Nacht im Zeichen kulturellen Hochgenusses, bei der rund 100 Gäste  bei einem exklusiven 3-Gänge-Menü ein speziell für diesen Abend zusammengestelltes Künstlerprogramm bewunderten.  [mehr...]

Kostenlos bei amazon, iBook, Neobooks, Kindle & Co: Geschenkt! Das Humor-eBook zum Mauerfall gibt es am Sonntag, 9.11., für ganz Deutschland umsonst

November 7, 2014

Entertainer Chris Howland (†), der Düsseldorfer Schriftsteller Peter Jamin (Foto) und Ex-WDR-Chefredakteur Dieter Thoma haben launige Geschichten über Mauerfall und Wiedervereinigung und die Jahre danach in ihrem Buch “VEREINT LACHEN! – Mauerfall und Wiedervereinigung im Spiegel ihrer Witze” geschrieben. Erst wurde es mit großem Erfolg als Taschenbuch im Ullstein-Verlag veröffentlicht, jetzt gibt es den Band überarbeitet als eBook – für einen Tag kostenlos! Zum 9. November 2014, genau 25 Jahre nach dem Fall der Mauer, verschenken die drei Autoren Deutschlands eBook-Leserinnen und -Lesern diesen unterhaltsamen, mit Hunderten von Witzen gespickten Geschichten- und Geschichtsband. Das 200 Seiten dicke Buch kann bei allen wichtigen Internet-Buchhändlern wie Amazon, iBook, Neobooks, Kindle & Co kostenlos heruntergeladen werden. Peter Jamin liest heute Abend im Sassafras in Oberkassel aus dem Buch (Details am Ende des Artikels).

Unterhaltsame Chronologie der Ereignisse und witzige Kurzgeschichten

Ausgehend von der Prämisse “Jede Zeit hat ihre Witze“ erzählen Howland/Jamin/Thoma auf 200 Buchseiten eine unterhaltsam-humorvolle Geschichte der Wiedervereinigung [mehr...]

Sankt Martin – alle Züge der Landeshauptstadt

November 6, 2014

Sankt Martin – in Düsseldorf gibt’s mehr als 120 Züge © Fotofreundin – Fotolia.com

St. Martin zählt auch in Düsseldorf zu den großen traditionellen Festen. Dazu gehört natürlich die leckere Martinsgans und der Martinszug, bei dem die Kinder dem heiligen St. Martin hoch zu Ross mit ihren leuchtenden Laternen folgen. Mehr als 120 Martinszüge werden in der Landeshauptstadt rund um das Martinsfest veranstaltet. Der größte Zug aber ist der durch die Düsseldorfer Altstadt, der von der Vereinigung der Martinsfreunde organisiert wird. Er findet am Montag, dem 10. November, statt und beginnt um 17 Uhr am Stiftsplatz.  Weiter bei LUST AUF DÜSSELDORF.

Meral Alma – Conzen bietet Förderpreisträgerin der Kunstakademie eine Plattform

Oktober 10, 2014

Ab Samstag, dem 11. Oktober, 11 Uhr, präsentiert conzen am Carlsplatz im Rahmen einer Verkaufsausstellung mit dem Titel “Grenzenlos” Werke der aufstrebenden Künstlerin Meral Alma.

Mit Meral Alma präsentiert CONZEN eine junge Künstlerin mit einem bemerkenswerten Werdegang, die in diesem Jahr bereits bei mehreren Ausstellungen und Veranstaltungen (u.a. Benefizauktion „Junge Kunst in Düsseldorf“ im Museum K20, Förderpreisträgerin 2014/2015 der Kunstakademie Düsseldorf & Mercuri Urval, usw.) ansehnliche Erfolge erreichen konnte. [mehr...]

E.ON zeigt japanische Kunst

Oktober 7, 2014

Vom 4. November bis zum 17. Dezember 2014 wird in der E.ON-Zentrale in Düsseldorf die Ausstellung „NIPPON NOW! Junge japanische Kunst und Das Rheinland“ zu sehen sein.

In der Ausstellung präsentiert E.ON zeitgenössische japanische Kunst. Es sind zum einen Arbeiten japanischer Künstler, die in Deutschland, insbesondere im Rheinland leben und die, weit entfernt von der Heimat, Deutschland zum Ausgangspunkt ihres künstlerischen Schaffens gemacht haben. Auch die Werke solcher Künstler, die aufgrund ihrer Ausbildung oder Dank eines Arbeitsstipendiums in enger Verbindung mit Deutschland stehen, gehören dazu. Zu guter Letzt werden Arbeiten japanischer Künstler aus dem Portfolio rheinischer Galeristen präsentiert, die seit Jahrzehnten als wesentliche Mittler dieses kulturellen Austausches dazu beitragen, dass hochqualitative Werke von auch international beachteten japanischen Künstlern heute ebenso in Deutschland bekannt und geschätzt sind.

Dirty Dancing – Musical wird im Capitol länger laufen als geplant – Vorverkauf hat Erwartungen übertroffen

Oktober 6, 2014

Das Musical “Dirty Dancing” wird wegen des erfolgreichen Vorverkaufs länger als geplant im Capitol Theater zu sehen sein. Die Spielzeit wurde um zwei Wochen verlängert, womit das Musical nunmehr vom 23. Januar bis zum 8. März auf der Bühne zu erleben ist. Tickets für die gesamte Spielzeit sind ab sofort im Vorverkauf.

Neben den Original-Filmsongs „Time Of My Life“, „Hungry Eyes“ und „Do You Love Me“ untermalen viele zusätzliche Titel die [mehr...]

Literatursalon im Café Sperrmüll des Trödel- und Antikmarktes: Peter Jamin und Jens Prüss zu Gast

Oktober 6, 2014

Die Düsseldorfer Schriftsteller Peter Jamin und Jens Prüss sind “Das literarische Traumpaar“, das am Samstag, 11. Oktober 2014, 11.30 – 14.30 Uhr, im “Literarischen Salon im Wintergarten des Café Sperrmüll auf dem Trödel- und Antikmarkt Aachener Platz in Düsseldorf-Bilk”  auftritt. Die beiden Autoren lesen nicht nur eigene Shortstorys, darüber hinaus blödeln sie auch über Literatur, Politik, Gesellschaft und die Düsseldorfer Kulturszene. Den literarischen Schlagabtausch der beiden Düsseldorfer Autoren umrahmt die Musikgruppe ?Swing-Soirée-Ensemble“ mit unvergesslichen Melodien aus den 20er bis 40er Jahren, u.a. von Heinz Rühmann und Zarah Leander. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. [mehr...]

Theater an der Kö: “Der Mentor” hat keinen Bock – Werner Schneyder mit Gastspiel im November

September 23, 2014

Peter Bongartz, Vasiliki Roussi – Stars in “Der Mentor” – Foto: Theater an der Kö

Einst war er ein berühmter Schriftsteller. Nun soll er einem jungen Autor bei einem geförderten Kulturprojekt als Mentor zur Seite stehen. Darauf hat Benjamin Rubin –neudeutsch gesprochen – „keinen Bock“, aber er braucht das Geld. Er wird als „der Autor der jungen Generation“ gefeiert und soll sich trotzdem belehren lassen? Dafür hat Martin Wegner –vornehm ausgedrückt – keine Muße, aber er braucht das Geld.
Umsorgt von Frau Gina und Herrn Wangenroth von der Kulturstiftung haben die beiden nun eine Woche Zeit, sich das Leben zu Hölle zu machen.

Das ist die turbulente Story von “Der Mentor”, einer Komödie von Daniel Kehlmann im Theater an der Kö, bei der René Heinersdorff Regie führt. Das Ensemble: Peter Bongartz, René Heinersdorff, Vasiliki Roussi und Thomas Gimbel. Das Stück läuft derzeit – bis einschließlich 9. November.

Ein einmaliges Gastspiel gibt am 13. November der großartige Werner Schneyder. Da dieses Gastspiel vermutlich rasch ausverkauft sein wird, ist es ratsam, sich schnell die Karten zu sichern. Begleitet von Christoph Pauli am Klavier präsentiert Schneyder “Lieben, Wein und Leben – Meine Lieder”.

Christoph Pauli am Klavier – Werner Schneyder singt

 

 

Düsseldorfer Kunstakademie im Fokus bei Esther Klinghammer

September 23, 2014

Ab Dienstag, dem 30. September 2014, präsentiert Esther Klinghammer in einer Verkaufsausstellung ein breites Spektrum an Werken, welches in direktem Zusammenhang zur Düsseldorfer Kunstakademie steht. Werke von Professoren und Schülern werden zu sehen sein, deren Schaffen prägenden Einfluss auf die Geschichte und die Tendenzen der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts nimmt. Die Ausstellung wird noch bis zum 30. Oktober die Räumlichkeiten auf der Apostelnstrasse 20 zieren.

Die Kunstakademie Düsseldorf ist bereits seit dem 19. Jahrhundert eine der international renommiertesten Ausbildungsstätten für Bildende Künste – sei es aufgrund  - Otto Piene: “Ikarus” - herausragender Künstlerpersönlichkeiten zur Zeit der Düsseldorfer Malerschule oder den einschneidenden Prägungen durch avantgardistische Künstler-Bewegungen wie ZERO und Fluxus. Bis in die Gegenwart fungiert das Schaffen und die Lehre an der Kunstakademie Düsseldorf als Inbegriff für das Aufkeimen richtungsweisender Tendenzen mit starkem gesellschaftlichem Bezug.Auch die Überwindung der Rheinseite ließ Esther Klinghammer nicht davor zurückschrecken, begehrte Werke unterschiedlichster Protagonisten der Kunstakademie Düsseldorf nach Köln zu holen und hier zu präsentieren. – Was sich bietet ist ein sowohl historischer als auch stilistischer Einblick auf verschiedene Höhepunkte des künstlerischen Schaffens an der Kunstakademie Düsseldorf. Tendenzen verschiedener Generationen finden hier nebeneinander ihren Platz – so sind spätimpressionistische Arbeiten von Hugo Mühlig ebenso Teil der Ausstellung wie Werke der ZERO-Mitbegründer Otto Piene und Heinz Mack. Auch Arbeiten von Joseph Beuys, dem legendären Rektor und Begründer der Sozialen Plastik lassen sich ebenso wie zeitgenössische Fotografien von Thomas Struth oder Candida Höfer finden.

[mehr...]

Noch vier Wochen bis zur SHREK-Premiere

September 18, 2014

Im Capitol Theater Düsseldorf wuseln Oger, Märchenfiguren und Prinzessinnen seit Anfang September durch die Gänge. Szenische Proben, Charakter-entwicklungen, choreographische Proben, Vocals und Fittings – alles parallel und verteilt auf drei Ebenen in unzähligen Räumen. Knapp 350 Probenstunden hat das Team um Regisseur Andreas Gergen Zeit, alle Fabelwesen einzufangen und sie auf der Bühne zusammen zu bringen.

1.600 Bewerber haben sich dem Auswahlprozess gestellt, die 30 Besten haben es in die Cast von SHREK – Das Musical geschafft. Für sie ist die Probebühne ihr „Sumpf“ geworden. An sechs Tagen in der Woche sind sie hier zu Hause und lernen Schritte, Texte und Requisiten kennen. [mehr...]

“One Night Only” – Kartenvorverkauf für Interconti-Show beginnt

September 16, 2014

Partner der “One Night Only”: Interconti-Chef Ronald Hoogerbrugge, Katharina Jegg (Apollo), Prof. Christoph Meyer (Deutsche Oper am Rhein) und Tonhallen-Intendant Michael Becker 

Am 10. November findet zum dritten Mal die spektakuläre „One Night Only“ im InterContinental Düsseldorf statt. Eine Nacht im Zeichen kulturellen Hochgenusses. Rund 100 Gäste haben die Möglichkeit, einen der  limitierten Sitzplätze zu reservieren und bei einem exklusiven 3-Gänge-Menü ein speziell für diesen Abend zusammengestelltes Künstlerprogramm zu bewundern.

Auch in diesem Jahr verwandeln die Künstler der drei Top-Kulturinstitutionen Apollo Varieté (Theaterleitung Katharina Jegg), Tonhalle Düsseldorf (Intendant Michael Becker) [mehr...]

Tag der offenen Tür bei Conzen fällt aus dem Rahmen

September 11, 2014

Der Tag der offenen Tür bei Conzen – ein Spaß auch für die Kinder

Am Samstag (13. September) findet bei CONZEN in Flingern, Fichtenstraße 56,  von 10-16 Uhr die KUNST HAND WERK SCHAU 2014  statt. Besucher haben die Möglichkeit, die Tätigkeitsfelder von Vergoldern, Einrahmern und Restauratoren hautnah mitzuerleben und in der offenen Werkstatt Einblicke in den Betrieb des traditionsreichen Unternehmens zu erlangen. Dies ist ein Tag der offenen Tür, der aus dem Rahmen fällt: [mehr...]

Nächste Seite »