Das ist ja mal ’ne gute Idee: Fortuna-Burger im „Schwan“ unterstützen F95-Nachwuchs

August 14, 2018

Fortuna-Chef Robert Schäfer, Gastronomin Kerstin Rapp-Schwan – Foto: Schwan

Pünktlich zum Start in die 1. Bundesliga, starten der „Schwan“ und Fortuna erneut eine erfolgsversprechende Kooperation. Ab September wird es zwei neue Burger-Menü-Varianten geben: den Zwiebel-Senfrost-Burger „Heimat“- und den Veggie-Burger „Veggie-Liga“.

Auch diesmal gehen 95 Cent pro verkauftem Menü an das Nachwuchsleistungszentrum von Fortuna Düsseldorf am Flinger Broich.
Schon die letzte Aktion lief ausgesprochen erfolgreich und so kamen durch den Verkauf des Fortuna Burgers am Ende 1250 Euro für das Nachwuchsleistungszentrum zusammen. Gastronomin Kerstin Rapp-Schwan rundete auf 1.500 Euro auf.
Noch wichtiger als dieser Betrag ist die Idee, die Begeisterung für Fortuna in der Stadt zu verankern. Glückwunsch dazu!

 

Schöne Erinnerung an meine Zeit bei LTU

August 13, 2018

Hermann Beckfeld, langjähriger Chefredakteur der in Dortmund erscheinenden Ruhr Nachrichten, schreibt seit vielen Jahren wöchentlich einen Brief an eine Persönlichkeit. Am letzten Samstag hat er mich bedacht und mir damit eine schöne Erinnerung an meine Zeit bei LTU geschenkt.

Neue Gästevogel-Königin: Karin-Brigitte Göbel, Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Düsseldorf

Juli 17, 2018

Vorbereitung auf den „Goldenen Schuss“: Karin-Brigitte Göbel ist neue Königin – Foto: Thomas Lehmkemper

Sie hat den Goldenen Schuss gemacht: Karin-Brigitte Göbel, Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Düsseldorf, ist die neue Gästevogel-Königin. Ihr Vorgänger, Manfred Abrahams (Vorstand Stadtwerke AG) war unter den ersten Gratulanten, wie auch Lothar Inden (1. Chef der St. Sebastianer von 1316), sein Stellvertreter Wolfgang Vollmer und Oberst Günther Pannenbecker
Das Gästevogel-Schießen – mittlerweile ein top Society-Treff der #Größten_Kirmes_am_Rhein. Unter den rund 300 Gästen: OB Thomas Geisel, Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, Uni-Rektorin Prof. Dr. Anja Steinberg, Messechef Werner Dornscheidt, Ex-Commerzbank-Aufsichtsrat Klaus Peter Müller, Fortuna-Chef Robert Schäfer und zahlreiche Fortunen wie Gerd Zewe und das 1966er Team, Landtagspräsident André Kuper, Stadtdechant Ulrich Hennes, Polizeipräsident Norbert Wesseler, Flughafenchef Thomas Schnalke mit seinem Pressesprecher Thomas Kötter, Frank Theobald (Sprecher Klüh Geschäftsführung) Jonges-Baas Wolfgang Rolshoven, Stadtsparkassen-Privatkundenvorstand Uwe Baust und Prinzenclubchef Jobsi Driessen

 

Karin-Brigitte Göbel und Gratulanten (v.links): Oberst Günther Pannenbecker, Lothar Inden, 1. Chef der 1316er St. Sebastianer und Göbels Vorgänger, Stadtwerke-Vorstand Manfred Abrahams

Zehn Jahre „Classic Western Steakhouse“, zehn Jahre Erfolg in Düsseldorf – Mansur Basam feiert mit über 250 Gästen

Juli 16, 2018

Mit mehr als 250 geladenen Gästen, darunter eine Vielzahl von Prominenten, feiert Großgastronom Mansur Basam (Foto) morgen, am Dienstag, dem 17. Juli, das zehnjährige Bestehen des Classic Western Steakhouse an der Tußmannstraße. Der gebürtige Afghane hat mit der Eröffnung des führenden Fleischtempels der Landeshauptstadt den Grundstein für eine Erfolgskarriere gelegt.

Neben dem Steakhouse in Pempelfort betreibt der umtriebige Gastronom heute das gleichfalls an der Tußmannstraße gelegene „Reef & Beef“, in dem neben feinsten Nebraska Steaks auch Seafood wie Snow Crab Claws, Austern und Yellowfin Thunfisch auf den Tisch kommen. In der um die Ecke gelegenen Moltkestraße serviert Basam in seiner „Tapaseria“ spanische Leckereien.

Expansion nach Köln

Im November 2016 expandierte der Düsseldorfer Steakhaus-König, mittlerweile Arbeitgeber für mehr als 100 Mitarbeiter, in die Domstadt. [mehr…]

Schwerer Schlag für Düsseldorf: Martin Schläpfer geht nach Wien!

Juni 22, 2018

Martin Schläpfer, Künstlerischer Direktor und Chefchoreograph des Balletts am Rhein, wechselt nach Wien – Foto: Max Brunner

Der Chefchoreograph und Künstlerische Direktor des Balletts am Rhein Düsseldorf Duisburg, Martin Schläpfer, ist zum neuen Direktor des Wiener Staatsballetts, der Compagnie der Wiener Staatsoper und der Volksoper Wien, sowie der Wiener Ballettakademie berufen worden. Er wird sein neues Amt zur Saison 2020/2021 mit Beginn der Intendanz von Bogdan Roščić an der Wiener Staatsoper antreten.

In den zwei Spielzeiten bis zu seinem Wechsel wird Martin Schläpfer das Ballett am Rhein weiterhin gemeinsam mit Ballettdirektor Remus Şucheană leiten. [mehr…]

Guacamole und Bratwurst – Wie junge Mexikaner das WM-Spiel in Düsseldorf erlebten

Juni 20, 2018

Freude über den Ausgang des Spiels gegen den Weltmeister – junge Mexikaner in Düsseldorf

Deutschlands Niederlage gegen Mexiko – die Trauerarbeit hält noch an. Doch Gointerculture, die kleine Düsseldorfer Agentur für Schüleraustausch Mexico -Deutschland, freut sich über ein gelungenes Zusammensein unter dem Motto „Guacamole und Bratwurst“.

Gisella Oberg, die Organisatorin des Schüleraustausch-Programms, [mehr…]

Ed Sheeran: Veranstalter stellt für problemlose An- und Abreise beispielhafte Mobilitätsplattform ins Netz

Juni 19, 2018

Das große Diskussionsthema in Düsseldorf: Superstar Ed Sheeran Foto: Greg Williams

Die Entscheidung, ob das Ed Sheeran-Konzert auf dem geplanten Open-Air-Gelände im Düsseldorfer Norden stattfindet, wird am 27. Juni getroffen. In der Zwischenzeit wird alles dafür getan, um den 85.000 Fans ein unvergessliches Event-Erlebnis zu bescheren.

Nachdem insbesondere alle Auflagen des Sicherheits- sowie das Verkehrskonzept erfüllt wurden, hat der Veranstalter FKP Scorpio zur besseren Planung der An- und Abreise eine einzigartige Mobilitätsplattform ins Leben gerufen. [mehr…]

Bourgueil legt „Schiffchen“ ins Trockendock

Juni 12, 2018

Eine Institution schließt: Jean-Claude Bourgueil, eine deutsche Kochlegende, will mit 71 kürzer treten und schließt sein Zwei-Sterne-„Im Schiffchen„. Schiffchen-Baby „Enzo“ (1 Stern) wird als „Im Schiffchen by Enzo“ wiedereröffnet. Story in der WELT.

„Lieber eine Kerze anzünden, als auf den Sonnenaufgang zu warten“ – Friedensnobelpreisträger Kailash Satyarthi zu Gast im Wirtschaftsclub Düsseldorf

Juni 10, 2018

Kailash Satyarthi war am Freitag letzter Woche mit seiner Frau Sumeda zu Gast im Wirtschaftsclub Düsseldorf, ein Mann mit beeindruckendem Charisma: Friedensnobelpreisträger 2014, unermüdlicher Kämpfer gegen die Ausbeutung von Kindern. Weit über 80.000 Kinder hat er schon aus der Versklavung der Kinderarbeit erlöst. „Warten wir nicht, dass die Sonne aufgeht, zünden wir schon mal eine Kerze an“, sagte er beim Lunch im Speisesaal des Wirtschaftsclubs in den Arkaden.

Clubmitglied und „Geburtstagskind“ Anisur Rahman mit dem Nobelpreisträger und seiner Frau, sowie dem Ehepaar Andrea Agner und Ghassan Haj-Ibrahim

Zuvor hatte der Inder im Landtag zu Schülern gesprochen und sich im Rathaus in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. Vor dem Essen tauschte sich der Nobelpreisträger im Wirtschaftsclub mit Lazim Destani, Vater des Clubgesellschafters Nazif Destani, aus. Der Unternehmer ist selbst in zahlreichen Jugendprojekten engagiert. [mehr…]

Prinzenclub veranstaltet Altweiber-Party bei Stockheim in der Rheinterrasse

Juni 8, 2018

Der Karnevalsauftakt zu Altweiber zählt für die Gastronomie zu den umsatzstärksten Tagen im Jahr. Zehntausende Närrinnen und Narren sorgen dafür, dass Rathausplatz, Altstadt und Carlsplatz rappelvoll sind. Viele Jahre hatte der Prinzenclub der Landeshauptstadt Düsseldorf e.V. nach einer geeigneten Location für Altweiber gesucht und ist jetzt gemeinsam mit der Brauerei „Im Füchschen“ fündig geworden.

„Wir feiern mit Stockheim in der Rheinterrasse, unter dem Motto ‚Möhnen meet Prinzen‘ findet erstmalig am Donnerstag, dem 28.02.2019, ab 13.11 Uhr eine Nonstop Altweiberparty statt“, kündigt Prinzenclub-Präsident Jobsi Driessen an..

DJ Thorsten Tor-Tee Abels bekannt aus Eigelstein, Chateau Rikx und Ohme Jupp und DJ Christian Trudio Erdmann, Prinz Karneval 2016/2017, bringen Rheingoldsaal und Silbersaal zum Kochen. [mehr…]

Klüh wieder Hauptsponsor beim Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit – Party für Entscheider mit Kolja Kleeberg

Juni 4, 2018

Stargast bei der Klüh-Party für Gesundheitsentscheider in Berlin: Kolja Kleeberg

Der Düsseldorfer Multidienstleister Klüh Service Management ist zum zweiten Mal Hauptsponsor des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit und unterstützt damit die Leitveranstaltung der Gesundheitsbranche, die vom 6. bis 8. Juni im City Cube, Berlin, stattfindet.

Bei dem Kongress steht in diesem Jahr das Thema Digitales an der Spitze der Tagesordnung. Frank Theobald, Sprecher der Klüh-Geschäftsführung: „Die Digitalisierung wird auch im medizinischen Bereich eine Vielzahl neuer Wege eröffnen, neue Prozesse werden den Lauf der Dinge verändern. Als führender Dienstleister im Gesundheitsmarkt sind wir Teil dieser Entwicklung und bringen uns aktiv mit und für unsere Kunden ein“. [mehr…]

Denk ich an Düsseldorf…

Mai 30, 2018

Liest über Düsseldorf: Anna Schudt – Foto: Stefan Klüter

Bei weltweiten Städterankings steht Düsseldorf aktuell meist auf vorderen Plätzen. Doch dass Städte international wie national verglichen und bewertet wurden, ist nicht neu: „Welch himmelweiter Unterschied zwischen Köln und diesem netten, reinlichen, wohlhabenden Düsseldorf!“, schrieb Georg Forster schon Ende des 18. Jahrhunderts – nicht zuletzt bekannt für seine Reisebeschreibungen etwa von seiner Weltumsegelung mit James Cook. [mehr…]

Klüh Stiftung zeichnet Düsseldorfer Uniprofessor für seine Forschungen nach dem Ursprung des Lebens aus

Mai 18, 2018

Preisverleihung der Klüh Stiftung: v.l.n.r. Prof. Coordt von Mannstein, Vorsitzender des Beirats der Stiftung; Preisträger Prof. William F. Martin; Dr. Heiner Koch, Erzbischof von Berlin und Stiftungsgeber Josef Klüh bei der Preisverleihung im Hotel Adlon. Fotos: Klüh

Den Preis 2018 der Klüh Stiftung zur Förderung der Innovation in Wissenschaft und Forschung erhält Prof. Dr. William (Bill) Martin (61) vom Institut für Molekulare Evolution der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf für seine Forschungen zur Entstehung des Lebens auf der Erde. Der Wissenschaftler hatte aufgrund genetischer Vergleiche heute lebender Zellen den gemeinsamen Vorfahren allen Lebens geortet, das, so das Ergebnis der Forschungen, an heißen Tiefseequellen seinen Ursprung habe. Der mit 25.000 Euro dotierte Preis wurde gestern in einer feierlichen Zeremonie im Hotel Adlon, Berlin, verliehen. SE Dr. Heiner Koch, Erzbischof von Berlin, beleuchtete das Thema aus kirchlicher Sicht und ging bei der Verleihung in seinem Vortrag “Das Verhältnis von Wissenschaft und Religion“ den elementaren Fragen auf den Grund.

Faszinierender Vortrag: Prof. William (Bill) Martin erläuterte sehr präzise den Forschungsweg zu LUCA, durchaus selbstkritisch: „Eine Theorie, die man testen kann“ 

Aus LUCA (Last universal common ancestor), so das weltweit beachtete Forschungsergebnis des Düsseldorfers und seines Teams, haben sich alle heute existierenden Bakterien, Pilze, Pflanzen, Tiere und auch der Mensch entwickelt. Unser „Urvater“ hatte es gern heiß und gestaltete seinen Stoffwechsel mittels Kohlendioxid, Wasserstoff und Stickstoff. Auch Eisen und Nickel, Schwefel und Selen könnten auf dem Speiseplan des kernlosen Einzellers gestanden haben.  [mehr…]

Oberbürgermeister Thomas Geisel gratuliert Fortuna Düsseldorf zum Meistertitel der 2. Bundesliga

Mai 14, 2018

Oberbürgermeister Thomas Geisel (links) mit seinem Nürnberger Amtskollegen Dr. Ulrich Maly beim Fortuna-Spiel in Nürnberg © Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Zum Meistertitel der 2. Liga gratulierte Oberbürgermeister Thomas Geisel (schaute das Spiel in Nürnberg) der Profi-Fußballmannschaft von Fortuna Düsseldorf: „Wir sind wieder da – und wie! Nach dem Aufstieg krönt nun auch der verdiente  Meistertitel der 2. Liga diese Saison, die so viele Menschen in unserer Stadt begeistert hat. Ich gratuliere der Mannschaft, ihrem Trainer Friedhelm Funkel, sowie dem Vorstand um Robert Schäfer ganz herzlich zu diesem sensationellen Erfolg und freue mich, das morgen mit allen Fans zusammen zu feiern.“

Stadtdirektor Burkhard Hintzsche: „Die Stadt ist rot-weiß! Fans, Verein und Team haben diesen Meistertitel gemeinsam gewonnen und so den Grundstein für eine hoffentlich lange und erfolgreiche Geschichte in der 1. Liga gelegt. Das Nachwuchsleistungszentrum, das seit Januar gebaut wird, wird seinen Teil dazu beitragen.“

Präsident Montgomery trifft auf 40 Chefärzte, Oberbürgermeister und 600 Macher

Mai 14, 2018

Düsseldorf – Ein guter Krankenhausarzt macht nichts so gern wie die Visite. Erklären, Zuhören, neue Dinge ansprechen und gemeinsam mit Patienten weiterkommen. So ähnlich ist auch das Konzept von „Düsseldorf IN“ – Ärzte im Gespräch. Bei der 11. Ausgabe der Netzwerkveranstaltung, zu der die Rheinische Post Mediengruppe gemeinsam mit der Deutschen Apotheker- und Ärztebank und SIGNA einlädt, ist Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer, zu Gast. 600 Besucher haben sich für Mittwoch (16. Mai 2018) angemeldet. Das Event beginnt um 18 Uhr in der Kaltstahlhalle des Areals Böhler (Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf).

Montgomery (65) ist Radiologe und seit Jahrzehnten eine der profiliertesten Stimmen des deutschen Gesundheitswesens. Er war Erster Vorsitzender des Marburger Bundes und ist bei der Ärztegewerkschaft seit 2007 Ehrenvorsitzender. Seit 2011 ist er Präsident der Bundesärztekammer, seit 2015 stellvertretender Vorsitzender des Weltärztebundes.

Bei „Düsseldorf IN“ – Ärzte im Gespräch trifft Montgomery im Publikum auf viele der renommiertesten Kollegen aus dem ganzen Rheinland. Das Programm: Erst der aktuelle Talk mit Eva Quadbeck, Leiterin der Parlamentsredaktion und Mitglied der Chefredaktion der Rheinischen Post. Danach gute Gespräche, neue Kontakte und Eindrücke, Genießen der Küche von Edel-Caterer Georg W. Broich. [mehr…]

Nächste Seite »