Jacques Tilly als „Reiseleiter“ – Erster Stadtführer in neuer Promi-Reihe auf den Hop On – Hop Off-Bussen

April 5, 2018

Ruhepause in der Wagenbauhalle – natürlich gehört der Ort, an dem Jacques Tilly & Team die spektakulären Karnevalswagen bauen, auch zu seinem persönlichen City Guide-Programm – Foto: Lust auf Düsseldorf /Hojabr Riahi

Die Düsseldorf Tourismus GmbH erweitert die Palette ihrer Stadtrundfahrten. In unregelmäßiger Folge steigen in Zukunft bekannte Düsseldorfer an Bord der roten Doppeldecker und zeigen besondere Orte, die für sie eine spezielle Bedeutung haben. Zum Start von „Mein Düsseldorf“ am Samstag, 14.04.2018, wird Jacques Tilly eine 90-minütige Bustour moderieren.

Die prominenten Stadtführer bestimmen Strecke, Stopps und Inhalte ihrer Tour. Die Einnahmen kommen einen wohltätigen Zweck zugute, den der jeweilige Guide festlegt. Der Vorverkauf für die einmalige Fahrt mit Jacques Tilly startet am Freitag, 06.04.2018, um 11 Uhr. Die Tickets für die „Doppeldecker Extratour“ sind ausschließlich im Online-Shop von Düsseldorf Tourismus erhältlich. [mehr…]

Zum 200. Jubiläum der Kornbrennerei Schmittmann – Coole Cocktails made by Bar Alexandra

März 26, 2018

 

Fotografiert in der Bar Alexandra – der Düssel Mule – Ginger Beer mit Gin 1818 und der Düsseldorfer Kirsche – beides von Schmittmann – Foto: Hojabr Riahi

DÜSSEL MULE – Orlando und Marcel von der Düsseldorfer Bar Alexandra  haben für die Kornbrennerei Schmittmann, die in diesem Jahr 200 Jahre alt wird, exklusive Cocktailrezepte kreiert, wie den hier vorgestellten Düssel Mule.

Ginger Beer erfrischt ohne Alkohol und schmeckt – wie der Name verrät – nach Ingwer. Gemixt mit ausgewählten Spirituosen entsteht der Düssel Mule – ein Highball, der vor Frische nur so sprüht. Das Rezept findet Ihr hier: www.lust-auf-duesseldorf.de/duessel-mule-ein-highball-fuer…/

Josef Klüh: 25.000 Euro für Menschen in Not in Düsseldorf

März 23, 2018

Entschieden über die Vergabe der Preisgelder (v.l.): Jonges-Präsident Wolfgang Rolshoven, OB-Ehefrau Dr. Vera Geisel, Stifter Josef Klüh

„Wir für Düsseldorf“ – Unternehmer Josef Klüh unterstützt seit Jahren unter diesem Motto mit jährlich 25.000 Euro karitative Vereine in Düsseldorf. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Atrium der Klüh-Zentrale am Wehrhahn übergaben OB-Gattin Dr. Vera Geisel und Jonges-Chef Wolfgang Rolshoven heute in Anwesenheit von Josef Klüh und seiner Geschäftsführer Frank Theobald (Sprecher) und Christian Frank die Preisgelder des Jahres an diese Vereine: [mehr…]

Pro Wein Goes City wieder ein voller Erfolg

März 20, 2018

Freuten sich über die positive Resonanz auf die Auftaktveranstaltung „Wein & Reisen“ in der Classic Remise Düsseldorf (von links):  Michael Degen, Messe Düsseldorf, OB Thomas Geisel, Otto Lindner, Vorstandssprecher der Destination Düsseldorf und Bestseller-Autor Alexander Oetker

 

Das Konzept, Weinliebhabern Genuss-Events parallel zur Fach-Messe ProWein zu bieten, ist auch in diesem Jahr wieder voll aufgegangen: „Die Vielschichtigkeit und Qualität des Angebots bei ProWein goes city stießen auf sehr positive Resonanz. Vom exquisiten Wein-Degustationsmenü über kostenfreie Winzer-Weinproben bis hin zu Bottle Partys: Hier konnte jeder ‚seine’ Veranstaltung finden“, sagt Boris Neisser von der Destination Düsseldorf. Insgesamt haben rund 10.000 Weinliebhaber 110 Veranstaltungen bei 65 Partnern aus Hotellerie, Gastronomie und Fachhandel besucht. [mehr…]

Beim ADTV-INTAKO Open im Maritim: Tanzen mit den Stars von „Let’s Dance“ in Düsseldorf

März 14, 2018

Im Maritim dabei: „Let’s Dance“-Stars Erich Klann und Oana Nechiti

Der größte Tanzlehrerkongress der Welt, der INTAKO, ist dieses Jahr wieder vom 25. bis zum 29. März zu Gast in Düsseldorf. Tausende Tanzlehrer aus ganz Deutschland und vielen Ländern der Welt tauschen sich hier aus über die neuesten Trends – und bringen zum achten Mal das Parkett im Ballsaal des Hotel Maritim zum Beben.

Schon vor dem Kongress der Profis des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes ADTV, beim INTAKO Open (23.-25. März) schlägt jedoch die große Stunde für alle Amateure, die mit den populärsten Tanzexperten Deutschlands aufs Parkett dürfen. Die „Let’s Dance“-Stars Erich Klann & Oana Nechiti sowie Vadim Garbuzov & Kathrin Menzinger sind ebenso dabei wie Isabel Edvardsson (Foto links). Die blonde Schwedin, mehrfache Deutsche Meisterin bei Standardtänzen und gleichfalls „Let’s Dance“-Star, macht wegen ihres kleinen Söhnchens Mika, geboren im September letzten Jahres, eine TV-Pause, doch beim INTAKO wollte sie nicht fehlen. [mehr…]

Stadtspitze, Spitzenpolitik und Spitzenpromis bei „Düsseldorf IN“

März 2, 2018

Deutschland holt Silber im Eishockey bei den Olympischen Spielen. Und auch bei „Düsseldorf IN“ ist am Montag (19 Uhr, Kesselhaus im Areal Böhler) der „erste Sturm auf dem Eis“. Die Gästeliste ist extrem hochkarätig! So treffen sich beim Event der Rheinischen Post-Mediengruppe  und Signa unter anderen Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, Bürgermeister Wolfgang Scheffler, Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, Stadtkämmerin Dorothée Schneider, Ordnungsdezernent Christian Zaum sowie Uwe Kerkmann, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung.

Aus dem Bundestag kommen Thomas Jarzombek und Sylvia Pantel (beide CDU), aus dem Landtag Monika Düker und Stefan Engstfeld (beide Grüne), Angela Erwin (CDU) als werdende Mutter, Olaf Lehne (CDU) und der Liberale Rainer Matheisen. [mehr…]

Andreas Quartier: Talk mit Jazzlegende Klaus Doldinger und Tanzen für Jenny Jürgens‘ HERZWERK

Februar 23, 2018

Prächtige Location für vielseitige Veranstaltung – „Wohnzimmer“ Andreas Quartier

Das „Wohnzimmer Düsseldorfs“ im Andreas Quartier (Mühlenstraße, Altstadt) wird immer mehr zu einem Schauplatz außergewöhnlicher Events.

So steht für Samstag, den 3. März, ein Talk mit der Jazzlegende Klaus Doldinger ins Haus (15:00-16:30 Uhr). Doldinger ist Schirmherr der nächsten „schauinsland-reisen Jazz Rally Düsseldorf“, die mit dem Andreas Quartier dieses Jahr eine weitere Spielstätte hat. Für den Terminkalender: Die Jazz Rally findet vom 17. bis 20. Mai statt.

Am Sonntag darauf, dem 4. März, geht es nicht um Jazz, aber auch um Musik – und um Kinder. Für die Aktion HERZWERK der Schauspielerin Jenny Jürgens gibt es dann – von 11:00-14:00 Uhr – einen Kinderevent der Extraklasse. Kinder von fünf bis zwölf Jahren sind vom Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband (ADTV) eingeladen zu einer großartigen Tanzparty – mit Kindersong-Star Volker Rosin, der populären Tanzlehrerin Daniela Budde, die mit den Kids eine fröhliche Tanzsession startet und dem Jugendchor der Clara-Schumann-Musikschule. Willkommen (Teilnahme kostenlos) sind Kinder im angegebenen Alter mit jeweils einem Erziehungsberechtigten. Für die Kids gibt es ein Catering. Anmeldung mit dem Namen, Alter und der Adresse des Kindes unter info@osicom.de 

Am Sonntag, dem 4. März, im Andreas Quartier: Kinder tanzen für Jenny Jürgens‘ „Herzwerk“

Februar 22, 2018

Nimmt bei der Pressekonferenz des INTAKO im Maritim einen Scheck für Senioren entgegen: Jenny Jürgens (Foto:Privat)

 

Gönnen Sie Ihren Kindern ein paar ganz außergewöhnliche Stunden – und tun Sie damit sogar noch Gutes! Und das geht so: Melden Sie Ihr Kind (5-12 Jahre) für eine tolle Tanzparty an, die am Sonntag, dem 4. März (11-14 Uhr), in Düsseldorfs neuem „Wohnzimmer“, dem Andreas Quartier (ehemaliges Landgericht, Mühlenstraße/Altstadt), stattfindet.

Für jedes teilnehmende Kind im Alter von fünf bis zwölf Jahren zahlen Unternehmen (u.a. Stadtsparkasse, Frankonia, Schebo Biotech AG) 100 Euro an die Aktion „Herzwerk“ von Schauspielerin Jenny Jürgens. Für die Kinder und eine Begleitperson ist der Eintritt natürlich kostenlos.

Immer mehr Senioren sehen sich heute an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Viele alte Menschen sind abhängig von einer Grundsicherung und es mangelt ihnen an Mitteln und Zuspruch. Auf individueller Basis hilft in Düsseldorf HERZWERK e.V., eine Initiative der Schauspielerin Jenny Jürgens unter dem Dach des DRK, alten Menschen – lokal und ganz direkt.

Im Vorfeld des weltgrößten Tanzlehrerkongresses INTAKO, der vor Ostern im Hotel Maritim stattfindet, möchte der Veranstalter, der Allgemeine Deutsche Tanzlehrerverband ADTV, mit diesem Tanz-Event auf die Notwendigkeit der Generationen übergreifenden Solidarität hinweisen. Da Tanzen kein Alterslimit kennt, wurde die Idee geboren, Kinder für alte Menschen zu mobilisieren. Der ADTV lädt die Kinder zu einer Tanzparty der besonderen Art: Die Kinder haben Spaß und Düsseldorfer Senioren sind die Gewinner. [mehr…]

Durch Schafe bekannt wie ein bunter Hund

Februar 22, 2018

Künstler Adam Karamanlis (links), Gäste des Wirtschaftsclubs

„Kunstpause“ – ein beliebtes Format im Wirtschaftsclub Düsseldorf. Gesterb präsentierte der Düsseldorfer Künstler Adam Karamanlis in dem Club in den Schadow Arkaden seine Werkschau, die sein Talent umfassend widerspiegelt. 
Es ist zwar fast ein Kalauer, aber tatsächlich wurde „Adam“ bekannt wie ein bunter Hund durch Schafe. Indem er

Kein Schaf wie jedes andere – unverkennbar Karl Lagerfeld

Menschen generell als Schafe typisiert und dabei die charakteristischen Eigenschaften hervorkehrt, macht er sie erkennbar und unverwechselbar. 
Sein „Meisterwerk“ ist Ludwig XIV, ein Gemälde im Format 2 x 2 m, an dem er drei Monate lang arbeitete – „täglich zehn Stunden“. Sein Schafsludwig trägt erkennbar eine Vielzahl von Luxusmarken. Adam Karmanlis: „Wenn er heute leben würde, würde er sich wohl in etwa so anziehen.“
Der Künstler kann aber nicht nur Schafe. Einige seiner Gemälde sind komplett „tierfrei“, sie erinnern oftmals an Klimt, den der gebürtige Grieche verehrt. Seine Farben, die er mit Metall anreichert, lassen die Farben hervorspringen.
Die Karriere des Düsseldorfer Griechen: Restaurants wie das „Toxotis“ hingen seine Bilder auf, der Bekanntheitsgrad stieg, Adam wurde zur Größe in Düsseldorf, dann in Köln, Berlin. Eine Hotelkette kaufte gerade eine Reihe von „Schafskomponisten“ und Griechenlands wichtigste Galerie verkauft seine Werke auf Mykonos wie geschnitten Brot.

„Schwanensee“-Talk mit Martin Schläpfer im Balletthaus

Februar 18, 2018

Ballett-Genie Martin Schläpfer im Talk mit einer Expertin – das ist sehens- und hörenswert – Foto: Gert Weigelt
 
Märchen und Mythen der Romantik auf der Ballettbühne des 21. Jahrhunderts – Martin Schläpfer im Gespräch mit der Journalistin Dorion Weickmann am Mittwoch, 21. Februar 2018, um 19.30 Uhr.
 
Martin Schläpfers Ankündigung, für das Ballett am Rhein den Weltklassiker „Schwanensee“ zu choreographieren, hat Neugier geweckt. Wie nähert sich einer der großen Choreographen unserer Zeit einem Handlungsballett, dessen scheinbar alleingültige Fassung jeder zu kennen meint?
 
Ein Hintergrundgespräch im Balletthaus verspricht erste Antworten: Die Tanzjournalistin Dr. Dorion Weickmann (Zeitschrift tanz und Süddeutsche Zeitung) spricht mit Martin Schläpfer über „Schwanensee“.
Die in Kooperation von „tanz“ – Zeitschrift für Ballett, Tanz und Performance – und den Ballettfreunden der Deutschen Oper am Rhein e.V. organisierte Veranstaltung ist bei freiem Eintritt für alle Interessenten geöffnet. Wegen der begrenzten Platzzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter: www.ballettfreunde-dor.de oder Tel. +49 (0) 211.89 25 340 (Veranstaltungsort: Balletthaus Merowingerstr. 88 40225 Düsseldorf). Schläpfers „Schwanensee“ ist ab 8. Juni 2018 im Opernhaus Düsseldorf zu sehen (b.36).

Karin Bianga ist neue Geschäftsführerin des Wirtschaftsclubs Düsseldorf – Hans Joachim Driessen wechselt als Vorsitzender in den Beirat

Januar 17, 2018

Wechsel an der Spitze des Wirtschaftsclubs Düsseldorf: Die Ex-Stockheim-Managerin Karin Bianga (39 / Foto unten) tritt zum 01.02.2018 in die Geschäftsführung des Clubs ein und wird ihn gemeinsam mit dem Gründer und langjährigen geschäftsführenden Gesellschafter Rüdiger Goll leiten. Der bisherige Geschäftsführer Hans-Joachim („Jobsi“) Driessen (Foto) übernimmt den Vorsitz im Beirat des Wirtschaftsclubs Düsseldorf. Das gab Rüdiger Goll gestern beim stark besuchten Neujahrsempfang des Clubs bekannt.

Karin Bianga war von 2010 bis 2017 Mitglied der Geschäftsleitung und Prokuristin in den Restaurantbetrieben Stockheim. Dort trug die Betriebswirtin die operative Gesamtverantwortung für die Rheinterrasse sowie das Catering bundesweit. Sie entwickelte eine Vielzahl von Veranstaltungsformaten und füllte zudem die Rolle der Gastgeberin aus. Nach Abschluss der Wirtschaftsfachschule für Hotellerie und Gastronomie war Karin Bianga nach Führungspositionen in der Dorint-Gruppe seit 2005 bei Stockheim beschäftigt, wo sie zunächst als Betriebsleiterin in der Rheinterrasse fungierte. [mehr…]

Andreas Quartier: Beschwingt ins neue Jahr

Dezember 28, 2017

Wir freuen uns auf den Neujahrsmorgen im Andreas Quartier: Wiener Philharmoniker auf XXL Leinwand, Balletteinlage, Champagner und Wiener Schmankerl. Fröhlicher kann ein Einstieg in ein neues Jahr nicht sein. 
Wer Lust hat dabei zu sein: Eintrittskarten zum Preis von 60,- Euro direkt im Andreas Quartier, online unter http://bit.ly/2kTvXL4 oder per E-Mail unter info@wohnzimmer-duesseldorf.de.#

#andreas_quartier #wohnzimmer_düsseldorf #silvester_düsseldorf  #neujahr_düsseldorf #konzert_düsseldorf

Oscar Bruch Jr. trauert um seinen Vater

Dezember 27, 2017

Inge und Oscar Bruch erhielten anlässlich des Europafests 2006 vom damaligen Oberbürgermeister Helmut Schröer (l.) den Ehrenbrief der Stadt Trier, wo Oscar Bruch einen florierenden Weihnachtsmarkt etabliert hatte. Foto: privat

Der Düsseldorfer Event-Veranstalter Oscar Bruch Jr. und seine Frau Ariane (aktuell Riesenrad „Wheel of Vision“, DEG-Winterwelt)  trauern um Oscars Vater. Er starb jetzt nach langer Krankheit mit 77 Jahren.

Der Düsseldorfer, Schausteller mit Leib und Seele, hat die Branche über Jahrzehnte geprägt und, wie es ein Weggefährte formulierte, den technischen Fortschritt auf die Festplätze Deutschlands und Europas gebracht.

Mehr als 30 Großattraktionen hat Oscar Bruch seit den 70er Jahren mit Kreativität, [mehr…]

Karin-Brigitte Göbel neue Präsidentin der Bankenvereinigung Düsseldorf

Dezember 11, 2017

Die Bankenvereinigung Düsseldorf hat am 5. Dezember 2017 Karin-Brigitte Göbel (Foto), Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Düsseldorf, zu ihrer neuen Präsidentin gewählt. Sie ist die erste Frau in diesem Amt. 
[mehr…]

Mittelstandsvereinigung ehrt Unternehmer Thomas Timmermanns mit einer Medaille, die den Namen seines Vaters trägt

November 28, 2017

Thomas Timmermanns hat bewiesen und beweist nach wie vor eindrucksvoll, dass es sich lohnt, mit Mut, Innovation
und Tatkraft in der Wirtschaft zu betätigen, und verdient somit in besonderem Maße Anerkennung durch die Verleihung der Matthias-Timmermanns-Gedenkmedaille.“

Mit diesen Worten würdigte Ex-Landrat Peter Ottmann die Leistungen von BMW-Händler Thomas Timmermanns (Foto), der jetzt in Nettetal-Leuth mit einer Medaille ausgezeichnet wurde, die seinem Vater gewidmet war.

Die Medaille wird von der CDU Mittelstandsvereinigung des Kreises Viersen und dem Stadtverband MIT Nettetal verliehen.

Nächste Seite »