Franzens Winterwelt – der Hingucker auf der Kö

November 19, 2014

Ein Hingucker auf der Kö: Das Winter-Schaufenster von Franzen – Foto: Uschi Fellner

Mit  spektakulären Luxus-Schaufenstern setzt der Lifestyle Concept Store Franzen  in diesem Winter ein Winterwelt-Glanzlicht auf der Königsallee. Designer Domagoj Mršic inszeniert vier Mannequins, gehüllt in Haute Couture von Uschi Sander, in prunkvollem weißem Ambiente.

Kristall von Saint Louis, Geschirr von Versace und Hermès, handgearbeitete Einzelstücke aus der aktuellen Meissen Couture Home Collection und edle Highlights, wie der limitierte Baccarat Chandelier von Philipp Stark sind die luxuriösen Exponate  in diesen wohl phantastischsten Schaufenstern der Kö.

Designer Domagoj Mršic ist Creative Director und Gründer der Agentur Sayonara Visual Concepts und kann auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich des Visual Marketing zurückgreifen. Mit seinen außergewöhnlichen Designkonzepten und  ausdrucksvollen Inszenierungen rückt er die Individualität von Marken und Produkten in ein exklusives Licht.  Sein kreativer Zeitgeist und sein unverwechselbarer Stil werden von renommierten internationalen Unternehmen der Mode- und Lifestyle-Branche geschätzt.

Für sein fachliches Engagement wurde er 2010  vom Europäischen Zentralverband für visuelles Marketing/Merchandising BDS e.V. mit dem Award für Best Visual Marketing ausgezeichnet.

 

Die Arena kocht – Fortuna-Fans präsentieren Kochbuch im Stilwerk

November 5, 2014

Fortuna-Fans sind kreativ und witzig. Das haben sie schon auf vielfältige Art und Weise dokumentiert. Jetzt haben sich die Fans  wieder etwas einfallen lassen: ein Fortuna-Kochbuch. Unter dem Titel „Die Arena kocht – mit Fortuna Düsseldorf“ wurde es von vier Fortuna-Fans in Eigenregie herausgegeben und ist soeben erschienen. Getreu dem Motto „Wir sind Fortuna. Wir können alles. Auch kochen!“ enthält es über 70 Rezepte von Spielern, Verantwortlichen und Fans.

Das Buch wird am 12. November um zwölf Uhr  im Stilwerk an der Grünstraße vorgestellt.

Alle „Macher“ des Buches sowie einige „Lieferanten“ der Steilvorlagen für das kreative Heimspiel am Herd werden anwesend sein.

Calligaris – neues Highlight im Stilwerk

Oktober 31, 2014

Offizielle Eröffnung. Der italienische Generalkonsul, Carlo Lolli, Alessandro Calligaris und Alexander Garbe ( stilwerk)

Das Stilwerk an der Grünstraße ist seit gestern um einen prominenten Shop reicher. Das exklusive Unternehmen Calligaris eröffnete im Rahmen seiner Expansionsstrategie in Düsseldorf seinen ersten Shop in Deutschland. Weitere Geschäfte in Berlin, Hamburg, München sollen folgen. Stilwerk-Manager Gerrit Haaß und dessen Chef Alexander Garbe (derzeit fünf Stilwerk-Läden) freuten sich über den prominenten Neuzugang. Garbe war insbesondere erfreut, dass Calligaris in Düsseldorf den Grundstein für die weitere Ausweitung der Geschäfte in Deutschland legte.

Calligaris zeichnet sich aus durch ein erfrischend klares Design und Möbel aus, die durch Hochwertigkeit und Haptik beeindrucken. Zur Eröffnung des Shops kamen u.a. Inhaber Allessandro Calligaris und der italienische Generalkonsul Carlo Lolli sowie zahlreiche Stammkunden des Stilwerks.

 

Aus “Kaiser’s” wird Edeka

Oktober 7, 2014

Das Familienunternehmen Tengelmann verkauft sein Kaiser’s Tengelmann-Geschäft an den Konkurrenten Edeka. Das Kartellamt muss noch zustimmen. Sollte der Deal gelingen, werden wohl die Kaiser’s-Filialen den Namen Edeka tragen. Bericht hier.

“Herzkönigin” – neuer Spitzenevent im Stilwerk

Oktober 6, 2014

Herzkönigin – so heißt die neue Live Music Session, die am 13. November um 20:00  Uhr (Einlass 19:15 Uhr) im stilwerk an den Start geht. Sie ist Afterwork- und Flirtparty, Netzwerktreff, Talentschmiede, Wohlfühlevent und Konzert in einem. Sie soll zu einer Spielwiese für die besten Musiker, Sänger und Entertainer Deutschlands werden, für Künstler, die mit Herzblut dabei sind.

Das Konzept der Herzkönigin ist einfach: Bei jeder Show treten zwei Frontsänger mit einer kompletten Liveband auf. Durch den Abend führt Sänger und Entertainer Sven West (X-Factor, The Winner is). Hier trifft der Keyboarder von Sarah Connor auf den Bassisten der TV Total Band, die Backgroundsängerin von Max Herre auf den Percussionisten von den Fantastischen Vier, der Gitarrist von Xavier Naidoo auf die Keyboarderin der Toten Hosen etc. Ständig wechselt die Besetzung. Ein  grandioses Musik-Spektakel in einer der schönsten Locations der Stadt, dem stilwerk. [mehr...]

Tchibo umschmeichelt Düsseldorfer Kaffeetrinker

Oktober 6, 2014

“Über ein Fünftel der deutschen Kaffeetrinker lebt in Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf kann also als Landeshauptstadt der Kaffeetrinker bezeichnet werden”, findet Kaffeeriese Tchibo mit und lockt Kaffeetrinker aus Düsseldorf mit einem Düsseldorf Kaffee.

Und so geht’s: Auf  www.meinprivatkaffee.de  können Kaffee-Liebhaber ihrer Kreativität freien Lauf lassen und aus einer Vielfalt an „Mein Privat Kaffee“-Sorten ihre ganz individuelle Kreation zusammenstellen.  Die Website vermittelt dabei Empfehlungen für ideale Mischungen. Damit der Kaffee auch ein wenig nach Düsseldorf schmeckt, gibt es dazu die entsprechende Verpackung mit der Düsseldorf Skyline (siehe Foto).

Gin – made in Düsseldorf – Kornbrennerei Schmittmann will im internationalen Geschäft mitmischen – Eine Flasche ging als Geschenk an die Queen von England

September 30, 2014

Sonja (links) und Vera Schmittmann: Stolz auf Gin made in Niederkassel

Man nehme…. einen gut ein Jahr in 70 Jahre alten Eichenfässern gelagerten Weizenbrand und 24 sogenannte “Botanicals”, natürliche Zusatzstoffe, darunter die Wacholderbeere, Zitronenschalen, Koriander, Ingwer, Süßholz, die Galgant-Wurzel, um nur einige zu nennen. Das daraus destillierte Produkt lagere man drei Monate in Tongefäßen, auf dass die Duft- und Geschmacksträger sich harmonisch verbinden.

So etwa funktioniert das bei den Schmittmanns in Niederkassel. Die traditionsreiche Kornbrennerei (gegründet 1818) hat nach 50 Jahren wieder einen Gin auf den Markt gebracht und will damit in den Bars der Republik und im Einzelhandel mitmischen. Die ersten tausend Liter sind produziert, eine weitere um vieles größere Charge ist in Vorbereitung. Sonja Schmittmann: “Wir haben mit unserem alten Hausrezept gearbeitet und es den heutigen Geschmackserwartungen angepasst.” Haus-Destillateur Thorsten Franke (52): “Wir haben hauptsächlich den  Wacholder-Geschmack stärker betont und verschiedene Duftnoten eingearbeitet.” [mehr...]

“One Night Only” – Kartenvorverkauf für Interconti-Show beginnt

September 16, 2014

Partner der “One Night Only”: Interconti-Chef Ronald Hoogerbrugge, Katharina Jegg (Apollo), Prof. Christoph Meyer (Deutsche Oper am Rhein) und Tonhallen-Intendant Michael Becker 

Am 10. November findet zum dritten Mal die spektakuläre „One Night Only“ im InterContinental Düsseldorf statt. Eine Nacht im Zeichen kulturellen Hochgenusses. Rund 100 Gäste haben die Möglichkeit, einen der  limitierten Sitzplätze zu reservieren und bei einem exklusiven 3-Gänge-Menü ein speziell für diesen Abend zusammengestelltes Künstlerprogramm zu bewundern.

Auch in diesem Jahr verwandeln die Künstler der drei Top-Kulturinstitutionen Apollo Varieté (Theaterleitung Katharina Jegg), Tonhalle Düsseldorf (Intendant Michael Becker) [mehr...]

„Am meisten beeindruckte die Leidenschaft der Winzer“

September 14, 2014

Veranstalter Silke und Wolfgang Spruch mit Spaniens Generalkonsul Francisco de Asis Aguilera Aranda (rechts), der die Schirmherrschaft übernommen hatte.

Die erste große öffentliche Weinmesse mit spanischem Wein wertet Veranstalter Wolfgang Spruch („Silkes Weinkeller“) als gelungene Premiere. Hochgerechnet bis heute Abend werde die erhoffte Besucherzahl von rund 1.500 Gästen leicht erreicht sein.

Spruch zeigte sich besonders davon angetan, dass sich trotz der breiten Publizierung ein Publikum einstellte, das durchweg hoch interessiert und sachkundig gezeigt habe: „Der Ansatz, Eintritt und Verkostung der meisten Weine kostenlos anzubieten, hat sich somit als richtig erwiesen.“

Kurz nach der Eröffnung: Der Saal des Alten Kesselhauses füllt sich langsam – Fotos: Andreas Dahlmann

Kennzeichnend war die Aussage einer jungen Frau aus Mettmann: „Mich hat am meisten die Leidenschaft der Winzer beeindruckt, [mehr...]

Spanischer Generalkonsul eröffnet Weinmesse – Freier Eintritt und kostenlose Verkostung der meisten Weine – Hochgenuss mit VIP-Bändchen

September 11, 2014

Am Samstag (13.9.), um 14 Uhr, eröffnet im Kesselhaus der Böhlerwerke (Hansaallee 321) Deutschlands größte Weinmesse  mit spanischen Weinen: Über 30 Winzer aus den führenden Weinregionen Spaniens präsentieren mehr als 150 Weine. Der spanische Generalkonsul, Francisco de Asis Aguilera Aranda, hat die Schirmherrschaft übernommen und wird die Messe eröffnen.

Veranstalter der Messe ist Silkes Weinkeller, Velbert, Deutschlands größter Weinhändler im Internet und Spezialist für spanische Weine. Das Unternehmen ist in vier Jahren dreimal als “Bester Weinhändler Deutschlands” ausgezeichnet worden. Silke und Wolfgang Spruch aus Velbert haben aus kleinsten Anfängen in wenigen Jahren den Sprung an die Spitze der Weinhändler im Internet geschafft.

Die Weinmesse gibt sich ausgesprochen publikumsfreundlich: Der Eintritt ist kostenlos und die Mehrzahl der Weine, rund 80 %, wird kostenlos ausgeschenkt. Wer etwas für seinen Geschmack findet, was leicht fallen wird, kauft zudem noch mit 10 % Messerabatt.  Wolfgang Spruch von Silkes Weinkeller: “Wir wollen ganz bewusst neue Interessenten ansprechen und möglichst viele Menschen mit diesem hochklassigen Angebot erreichen.” Die Messe ist am Samstag von 14 bis 20:45 Uhr geöffnet, am Sonntag von 13 bis 19 Uhr.  [mehr...]

Marketing Club Düsseldorf feiert 60. Geburtstag mit 700 Gästen – Werbebilder für OB Geisels Baum-Charity

September 11, 2014

Morgen feiert der Marketing Club Düsseldorf sein 60-jähriges Bestehen. Und hat bewiesen, dass auch Marketing in eigener Sache funktioniert. Club-Präsident Dirk Krüssenberg kann sich über ein “full house” freuen, die 700 Plätze in den Rheinterrrassen sind bis auf den letzten Platz ausverkauft.

Das Jubiläum der Marketeers wurde begleitet von einer kreativen Plakatkampagne der führenden Agentur GREY, die an Düsseldorfer Werbeikonen wie das HB-Männchen erinnerte –  25 Motive aus sechs Jahrzehnten Werbung in Düsseldorf.

Diese Plakate werden morgen im Bilderformat gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Geisel verlost – zugunsten der Düsseldorfer Baum-Charity “Neue Bäume für Düsseldorf”.

Drei Keynote Speaker nehmen sich die Zukunft vor, bevor die Verleihung des 1.Marketing Award :D üsseldorf stattfindet. Krüssenberg: “Die Jury hatte keine leichte Wahl, aber sie hat die richtige getroffen.”

 

 

Bürgermeister Friedrich Conzen eröffnet Hakle-Markenarchiv

August 26, 2014

Daumen hoch für Düsseldorfs berühmteste Klorolle: Hakle-Geschäftsführer Bernd Schell (links) zeigte Bürgermeister Friedrich Conzen das älteste Produkt des Hauses, die Rolle aus dem Jahr 1928. Foto: Hakle

Heute ist, doch das gibt’s tatsächlich, der “Tag des Toilettenpapiers”.  Die Firma Hakle, renommierter Hersteller des täglich vielerorts nützlichen Produkts, nutzte diesen Tag zur Eröffnung ihres Hakle Markenaarchivs mit über 400 Packungen Toiletten- und Hygienepapier aus 86 Jahren Markengeschichte. Als ersten Gast begrüßte Hakle Geschäftsführer Bernd Schell den Düsseldorfer Bürgermeister Friedrich G. Conzen und präsentierte ihm die erste und älteste Hakle Toilettenpapierrolle Deutschlands aus dem Jahr 1928.

In Ludwigsburg in diesem Jahr gegründet, produziert das Traditionsunternehmen seit 1963 am Standort Düsseldorf im Ortsteil Reisholz das beliebte Hakle Toilettenpapier. Eine lange Zeit, die natürlich auch an den Produkten und Verpackungen von Hakle nicht spurlos vorbei ging und im Hakle Markenarchiv anschaulich präsentiert wird. Mit Innovationen, wie dem ersten Toilettenpapier auf einer Rolle im Jahr 1928, dem ersten 3-lagigen Papier 1972 oder dem ersten feuchten Toilettenpapier 1977, hat Hakle immer wieder Meilensteine im Hygienebereich gesetzt, die dem Verbraucher das „berühmte“ Geschäft bis heute so angenehm, bequem und komfortabel wie möglich machen.

 

Beth Ditto: Pfundiger Gast-Star bei Schuh-Party

Juli 31, 2014

Beth Ditto, Gaststar in den Schwanenhöfen, wurde mit Riesenapplaus empfangen und verabschiedet

So viel Aufmerksamkeit hat die Schuhbranche in Deutschland gewiss lange nicht genossen. Für die Neupositionierung der Messe für Schuhe und Accessoires, GDS, winkte Messechef Werner Dornscheidt einen siebenstelligen Etat durch. Und es sieht so aus, als hätte es sich gelohnt. Neben der eindrucksvollen Schuh-Expo auf der Kö und im Kaufhof ist das Thema Schuhe im Düsseldorfer Stadtbild hoch präsent und die GDS ist überdies üppig plakatiert.

Doch, nimmt man sich ein Beispiel an Berlin, war die Party für die Schuhbranche (Werner Dornscheidt: “Alle Großen sind da”) am Dienstag in den Schwanenhöfen gewiss das Highlight. Als Stargast hatte Kirstin Deutelmoser, Projektleiterin der morgen endenden Schuhmesse, die kultig-pfundige Beth Ditto engagiert, die den Erwartungen des Publikums gerecht wurde.

Selten wurde bei einer Party in letzter Zeit mehr Champagner (“Veuve Cliquot”) ausgeschenkt als bei dieser Schuh-Party. Die Event-Mannschaften (Kollektiv K, Top-Event, Dortmund, Monkey’s Catering) arbeiteten perfekt zusammen und präsentierten den Gästen eine hochklassige Party, die trotz Regens die Stimmungskurve hoch hielt. Dazu trug auch die spezielle Atmosphäre in dem großen transparenten Zelt bei, das mit weißen Sitzmöbeln und Tischen und styligen Lampen top ausgestattet war. Mit dem Licht hatten es die Veranstalter so gut gemeint, dass immer mal wieder die Sicherungen kurz raussprangen.

Unter den Gästen, die Werner Dornscheidt begrüßte: 1. Bürgermeister Friedrich Conzen, Peter Wienen (Sprecher der Kö-Anlieger), Markus Wildhagen (Wandel Antik), Fortuna-Trainer Oliver Reck, Designer Thomas Rath mit Partner, Amin Peyman, Ex-Juror bei “Germany’s Next Top Model”,  Nora Schuster (WDR), und Polizeipräsident Norbert Wesseler. 

Grünes Licht für „Allnet Flat“: Düsseldorfer Anwaltskanzlei erstreitet wichtiges Urteil

Juli 11, 2014


Die „ALLNET FLAT“, zum Einheitstarif in alle Netze telefonieren, das ist heute ein Begriff, den die allermeisten Handynutzer kennen. Doch die Vermarktung dieses wichtigsten Produktes der Mobilfunkbranche unter dieser Bezeichnung sollte verboten werden. Eine Düsseldorfer Anwaltskanzlei ging erfolgreich dagegen an.

Das OLG Frankfurt entschied gestern (10.07.2014): Der Begriff ALLNET Flat darf benutzt werden. Das Gericht schloss sich der Meinung der Verteidigung an, dass es sich bei ihm um einen beschreibenden Begriff handelt, in dem die Verbraucher lediglich einen Hinweis auf eine „Flatrate in alle Netze“ sehen.

Das Gericht hob damit ein Urteil des Landgerichts Frankfurt auf, das die Benutzung des Begriffs noch verboten hatte. Kläger war der IT Großhändler ALLNET GmbH in Germering.

Prof. Dr. Paul Lange (Foto) von der Düsseldorfer Kanzlei Siebeke Lange Wilbert, der das Verfahren führte: „Dieses von uns erstrittene Urteil kann als Sieg für die Freiheit beschreibender kommerzieller Kommunikation und des Wettbewerbs am Markt für Mobilfunkdienstleistungen angesehen werden.“ [mehr...]

Neben der Jazz Rally: Einiges los im Norden der Stadt – Mehr als 100.000 Besucher bei insgesamt vier Veranstaltungen in den Häusern von Düsseldorf Congress Sport & Event

Juni 3, 2014

Cosplay – hier beim Japantag – erfreut sich großer Beliebtheit, zu Pfingsten treffen sich Fans in Düsseldorf – Foto: Lust auf Düsseldorf

Auch jenseits der Jazz Rally ist in Düsseldorf an diesem Wochenende viel los: Udo Lindenberg gibt zwei Stadionkonzerte in der ESPRIT arena, im CCD Congress Center Düsseldorf treffen sich tausende Japan- und Anime-Fans zur DoKomi und in der Messehalle 6 wird eine große Firmenveranstaltung ausgetragen – ein veranstaltungsreiches Pfingstwochenende im Düsseldorfer Norden.

Mehr als 100.000 Besucher werden bei insgesamt vier Veranstaltungen in diesen von Düsseldorf Congress Sport & Event betriebenen und vermarkteten Häusern erwartet. Dabei gibt Udo Lindenberg in Düsseldorf [mehr...]

Nächste Seite »