Vor dem Jubiläum: Marketing-Club Düsseldorf präsentiert sich im Stilwerk

März 26, 2014

Seit 60 Jahren wirkt der Marketing-Club Düsseldorf in der Landeshauptstadt – ein kreativer Club, der was Marketingstrategien und Innovationen betrifft, stets die Nase vorn hat. Am 12. September wird das Jubiläum mit einer spritzigen Gala gefeiert, bei der u.a. der 1. Marketing Award : Düsseldorf vergeben wird. Um Club-Interessierten und Marketing-Affinen heute schon einen Eindruck von der Arbeit des Marketing-Clubs  zu geben, laden Clubpräsident Dirk Krüssenberg und der Centermanager des Stilwerk, Gerrit Haaß, am 3. April zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Themenschwerpunkt an dem Abend: mobiles Marketing. Fünf Experten diskutieren bei einer Podiumsdiskussion. [mehr...]

“Fußballeier” für Fitnessprojekt – Versteigerung im Stilwerk

März 21, 2014

Fußballei für Kids: Tom Koster ( Fortuna Pressesprecher), Gerrit Haaß ( Centermanager stilwerk Düsseldorf), Wolfgang Heck ( Projektleiter gesund & munter)

Die BürgerStiftung Düsseldorf hat mit dem Projekt „gesund & munter“ eine Initiative ins Leben gerufen, die sich zum Ziel gesetzt hat, die körperliche Fitness Düsseldorfer Grundschüler zu verbessern. Gerrit Haaß, Centermanager des stilwerk Düsseldorf, hat dafür gemeinsam mit Andrea Kleiner ( Kleiner Kommunikation) eine Charity-Aktion auf die Beine gestellt. Dafür signierten, bemalten und beklebten die bekanntesten Fußballvereine Deutschlands, u.a. Fortuna Düsseldorf, Borussia Dortmund, Schalke 04, Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen,  80 Zentimeter hohe Ostereier.

Die so entstandenen Kunstwerke – allesamt Unikate – werden ab Ende März im stilwerk Düsseldorf dem Publikum präsentiert und am 10. April um 19 Uhr an Meistbietende versteigert. Als Auktionator fungiert WDR-Fernsehmoderator Dave Hänsel („sehr, sehr lecker!“). Der Erlös der Versteigerung kommt dem Projekt „gesund & munter“ zugute, für das Ex-Sternekoch Peter Nöthel (“Nöthel’s”) die Schirmherrschaft übernommen hat. 

 

Standing Ovation für Heinz-Richard Heinemann

Februar 6, 2014

Heinz-Richard Heinemann erwies sich als hervorragender Erzähler und würzte seine Firmenstory immer wieder mit Anekdoten

Heinz-Richard Heinemann muss sich gefühlt haben wie Markus Lanz in besseren Zeiten: Mit einer Standing Ovation und stürmischem Applaus feierten gestern Abend mehr als hundert Mitglieder des Marketing-Club Düsseldorf ihren prominenten Clubfreund für einen begeisternden Vortrag.

Was hat die Marketeers derartig vom Stuhl gerissen?

Ganz einfach: Dieser Mann ist authentisch, offen, humorvoll, ein Marketinggenie in eigener Sache und – nicht zu vergessen – seit vielen Jahren außerordentlich erfolgreich. Wie sich das in Zahlen ausdrückt, verriet er seinen Clubfreunden zum Abschluss mit der ihm eigenen Nonchalance: 27 Mio. Euro Umsatz, knapp drei Mio. Euro bleiben unterm Strich. [mehr...]

Marketing-Club heute zu Gast bei Heinemann

Februar 5, 2014

Ein Mann und seine Welt: Heinz-Richard Heinemann mit seinen Spezialitäten – Foto: Hojabr Riahi

Heute ist der Marketing-Club Düsseldorf zu Gast bei seinem prominenten Clubmitglied Heinz-Richard Heinemann. Der ist nicht nur ein herausragender Chocolatier und Konditor, er ist auch ein Marketingfachmann in eigener Sache. Dafür stehen u.a. die Dekoration, die saisonale Werbung, die vielen Geschenkideen – und der gute Service. Aus Anlass des Clubabends mit Heinemann hier die große Story über ihn:

Eigentlich mag er keine Interviews –  „über mich wurde doch schon alles geschrieben“ – und entsprechend sperrig gibt er sich anfangs. Doch sobald das Gespräch auf das kommt was er tut, weicht er auf wie seine legendären ChampagnerTrüffel in der Augustsonne und seine intensiv-blauen Augen bekommen dieses ganz spezielle Leuchten.

Schokolade, Pralinen, Kuchen – das Süße liegt ihm in den Genen. Vater Hermann Heinemann hat schon in den 50er Jahren Pralinen produziert. „Er war der erste in Deutschland“, weiß Düsseldorfs Chocolatier und ist stolz darauf. Noch heute arbeitet er nach den Rezepten des Vaters und befolgt einen eisernen Grundsatz:  „Alles frisch, alles von Hand, keine industriellen Vorprodukte.“

Lesen Sie die komplette Heinemann-Story auf der Onlineseite unseres Magazins “Lust auf Düsseldorf”

 

Carlsplatz-Story jetzt online

Januar 16, 2014

Liebe Freunde des Carlsplatzes, die große Story über Michael Schier und seinen Tagesablauf aus der ersten Ausgabe von “Lust auf Düsseldorf” ist jetzt online zu lesen: http://lust-auf-duesseldorf.de/carlsplatz-duesseldorf/. In der rechten Sidebar dieser Seite finden Sie auch die Möglichkeit, sich für den “Lust auf Düsseldorf” Newsletter zu registrieren.

Die aktuelle Ausgabe unseres Magazins mit der Titelstory über das einzige japanische Sternerestaurant Nagaya ist noch bis Ende Februar im Handel. Dann kommt die neue Ausgabe mit einer Titelstory über Jacques Tilly und vielen weiteren interessanten Themen. So stellen wir die schärfsten Messer der Welt vor, die unsere “scharfen Nachbarn” in Solingen produzieren. Lassen Sie sich überraschen.

 

Fällt Ihnen an dieser Werbung etwas auf?

Dezember 16, 2013

Düsseldorf IN feiert Montag bereits Weihnachten

November 29, 2013

Opulentes Interieur: Audis neuer A8 – Vorstellung am Montag bei Düsseldorf IN – Foto: Audi

Am Montag sind es zwar noch mehr als drei Wochen bis Heiligabend und bei dem Schmuddelwetter mag noch keine rechte Weihnachtsstimmung aufkommen, doch zumindest im Kesselhaus, beim 108. IN-Treff, weihnachtet es schon sehr… Die Veranstaltungspartner haben sich zur letzten Veranstaltung im Jahr 2013 einiges einfallen lassen.

Die WISAG baut eigens eine Cocktailbar auf, das AREAL BÖHLER verteilt tolle Fotokalender 2014, center.tv und Antenne Düsseldorf fahren den IN-Meister auf der Carrerra-Bahn aus, TOTAL will mit einem Gewinnspiel überraschen, Party Discount (erstmals als Partner dabei) kommt mit einem Glücksrad, integrata verlost Bücher „Kekse für Putin´s Hund“, die vor Ort vom Autor Wulf-Hinnerk Vauk signiert werden und Bäckermeister Josef Hinkel schickt die Gäste mit leckeren Schokoladen-Printen auf den Heimweg. Und wenn noch jemand zu Weihnachten ein etwas größeres Geschenk sucht – Audi präsentiert mit dem A8 und dem Audi RS Q3 im Kesselhaus gleich zwei neue Modellhighlights. [mehr...]

Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in Schmittmanns Altem Kornhaus in Niederkassel

November 26, 2013

Am Freitag (15-22 Uhr) und Samstag (11-16 Uhr) dieser Woche steigt im “Alten Kornhaus” im Herzen Niederkassels, einem wunderschönen Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert, der vielleicht schönste Weihnachtsmarkt Düsseldorfs.

Die Kornbrenner-Familie Schmittmann, die das Unternehmen in sechster Generation führt, organisiert den  feinen stimmungsvollen Markt.

Im Angebot neben Likören aus dem Hause Schmittmann außerge­wöhnliche Adventskränze, handgefertigte Schmuckstücke, liebevoll gearbeitete Kinderaccessoires, kulinarische Spezialitäten, erlesene Weine und Hildegard von Bingen Produkte.

Unter den Likören nimmt der zehn Jahre im Eichenfass gelagerte und mit der goldenen DLG-Münze prämiierte Jubiläums-Kornbrand eine Sonderstellung ein. Dieser feine Brand ist ausschließlich in Niederkassel erhältlich.

Adresse: Alt-Niederkassel 65 und 71, 40547 Düsseldorf; Infos unter: 0211 – 55 55 65

Steriler Schwabenmarkt

November 22, 2013

Eintönige Buden, kaltes Licht – der “Schwabenmarkt” erscheint nicht als Bereicherung

Das Konzept, den Weihnachtsmarkt auf dem Schadowplatz mit weißen Buden zu bestücken, war von Anfang an umstritten. Und viele Düsseldorfer fragten sich, warum bei der Neugestaltung des Marktes unbedingt eine Stuttgarter Agentur zum Zuge kommen mußte, als gäbe es in Düsseldorf nicht genügend Eventagenturen, die dafür in Frage kämen! Das Label “Schwabenmarkt” war schnell vergeben und damit auch eine negative Typisierung.

BILD läßt heute Kabarettist Hugo Egon Balder über den Markt lästern. Er findet ihn einfach nur “Sch…”. Die Rheinische Post berichtet über sehr verhaltene Reaktionen. Fakt ist: Gemütlichkeit ist anders, die sterile Gleichförmigkeit langweilt, das kalte Licht, die mickrigen Birnchen im Baum, von denen einige noch  blinken wie die von Rudi von der Resterampe, das alles läßt keine Weihnachtsstimmung aufkommen. Da ist etwa der Platz vor dem Carschhaus deutlich einladender.

 

Make-up-Messe Düsseldorf hat sich als Marke etabliert

November 20, 2013

Ende März zieht es die Kreativen der Theater-, Film- und Fernsehbranche wieder nach Düsseldorf. Am 22. und 23. März 2014 veranstaltet die Messe Düsseldorf erneut die jährlich stattfindende „make-up artist design show“, die Fachmesse für Maskenbildner und Visagisten. Die Messe wird dann zum fünften Mal das Publikum an den beiden Tagen von 9 bis 18 Uhr in seinen Bann ziehen. In den letzten Jahren hat sich die Veranstaltung bereits einen Namen gemacht. Visagisten und Maskenbildner aus den verschiedensten Bereichen treffen bei der make-up artist design show aufeinander und tauschen sich über die Neuheiten der Branche aus. Das internationale Fachpublikum aus den Theater- und Opernhäusern, den TV- und Filmstudios und Musicals nutzt die Chance sich über neue Produkte und Techniken zu informieren. Besonders das kreative Umfeld der Messe und das attraktive Programm machen die Veranstaltung so beliebt. [mehr...]

airberlin: Fliegen mit dem Weihnachtsmann

November 18, 2013

Heute in der Halle 7 der Air Berlin am Flughafen: André Rahn, Senior Vice President Marketing, präsentiert gemeinsam mit einem Aufgebot an Weihnachtsmännern den Weihnachtsflieger von Air Berlin – eine Boeing 737-800 mit 24 Kerzen an jeder Seite, deren Flammen die beleuchteten Kabinenfenster darstellen werden.

D-ABMS lautet die Kennung der Boeing 737-800, die jetzt und bis in den Januar hinein als “Weihnachtsflieger” der airberlin unterwegs sein wird.  Das “MS” in der Kennung soll dabei  für Merry Santa stehen, den fröhlichen Weihnachtsmann. Zum dritten Mal zelebriert Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft (33 Millionen Passagiere) Weihnachten auch in der Luft. Den Rumpf der Maschine schmücken an jeder Seite 24 Weihnachtskerzen, bei denen die beleuchteten Kabinenfenster zumindest nachts den Kerzenschein simulieren werden. “So vermittelt unser Flugzeug in den Abendstunden eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre“, sagte André Rahn, Marketingchef der Airline.

Unter dem Motto “Flying home for Christmas” ist die Maschine, die heute in der Halle 7 der airberlin am Düsseldorfer Flughafen vorgestellt wurde, im europäischen Streckennetz der Airline unterwegs. Wer traditionell mit airberlin über die Feiertage nach Hause fliegt, hat also gute Chancen im Weihnachtsflieger zu sitzen. Der Erstflug des airberlin Weihnachtsfliegers geht von Düsseldorf nach Kopenhagen. “Ich freue mich, dass ich in diesem Jahr mit meiner Crew den ersten Flug mit dem airberlin Weihnachtsflieger durchführen darf. Es ist immer etwas Besonderes, mit dem airberlin Weihnachtsflieger Gäste zu Ihren Familien und Freunden zu bringen”, sagt First Officer Andreas Graute.

Auch in der Kabine soll bei den Passagieren Weihnachtsstimmung aufkommen. Dafür sorgen weihnachtlich-rote Kopflatze mit “Merry Christmas”-Aufdruck und Glühwein, der in den Abendstunden serviert wird.

Bereits am 13. November erreichte die Boeing mit der Kennung D-ABMS,  den Hangar 7 am Düsseldorfer Flughafen. Dort wurde zunächst der Flugzeugrumpf intensiv gereinigt. Am 14. November begann der Einsatz für das siebenköpfige Team der airberlin technik. Zunächst wurden alle zu beklebenden Oberflächen nochmals mit einem speziellen Reinigungsmittel behandelt. Anschließend wurde die luftfahrtzertifizierte und besonders UV-beständige Folie auf dem Rumpf des Flugzeuges angebracht. Zuletzt wurde ein [mehr...]

Manni Breuckmann will Rosenmontagszug vor Blindentribüne moderieren

Oktober 9, 2013

Von links: Claus Dillenburger, Festkomitee Kölner Karneval, CC-Geschäftsführer Christoph Joußen, Markus Ritterbach, Präsident Kölner Festkomitee, CC-Präsident Josef Hinkel, Wagenbauer Jacques Tilly, Reporterlegende Manni Breuckmann und Dirk Krüssenberg, Präsident Marketing-Club Düsseldorf – Foto: Silvia Gertler

Moderator Manni Breuckmann versprach eingangs, die kultivierte “Feindschaft” zwischen Köln und Düsseldorf nicht aufkommen zu lassen. Doch ein ganz klein wenig geriet er sich doch mit Markus Ritterbach, dem Präsidenten des Kölner Karneval-Festkomitees, in die Haare. Denn der zweifelte Mannis Karneval-Kompetenz an und widersprach seiner Feststellung, dass im Karneval der Alkohol eine große Rolle spiele. Ritterbach ruppig: “Karneval ist mehr als Saufen, Saufen, Saufen”. Auch mit Dillenburger, der als Unternehmer den Kölner Karneval unterstützt, legte Manni sich ein wenig an, als der es als Normalfall bezeichnete, dass der Müllmann mit dem Vorstandsvorsitzenden im Karneval Bier trinke und per Du sei. Manni: “Das ist Sozialromantik, die ich besonders gefressen habe.”

Nun, bekanntlich ist Kölsch kein Bier und insofern ist die Diskussion um den gemeinsamen Verzehr der Kölner Kaltschale müßig. Doch es gab beim Jecken-Gipfel des Marketing-Club Düsseldorf in der Hausbrauerei Zum Schlüssel auch Gemeinsamkeiten. So bekannte Markus Ritterbach die Notwendigkeit, Geld zu sparen. Es gebe mit der Stadt Köln “eine massive Disharmonie” bezüglich zu leistender Aufgaben und deren Bezahlung. Was etwa habe der Kölner Karneval mit der Verkehrsleitstelle zu tun? [mehr...]

Marketing-Club Düsseldorf diskutiert mit Kölner Festkomitee-Präsident und Düsseldorfer Spitzenjecken über die Vermarktung des Karnevals

September 30, 2013

Am Dienstag, dem 8. Oktober diskutieren in der Hausbrauerei „Zum Schlüssel” auf Einladung des Marketing-Club Düsseldorf die Spitzen des Kölner und Düsseldorfer Karnevals über Marketingkonzepte, Finanzierung, Sponsoring, die Darstellung im Fernsehen und die Zugthematik. Und es geht darum, wie die Jecken in Köln zu diesen Themen stehen und ob der Düsseldorfer Karneval von den Domstädtern etwas lernen kann.
Das Podium ist sehr hochkarätig besetzt und der Moderator Manni Breuckmann bedarf keiner besonderen Auslobung. Er wird launig und mit Fachwissen (als Moderator des Rosenmontagszugs) die Themen hinterfragen.
Das Podium: Christoph Joussen und Josef Hinkel (Düsseldorfer CC), Künstler und Zugkreativer Jacques Tilly sowie Markus Ritterbach (Foto), der Präsident des Festkomitees Kölner Karneval, mit seinem Festkomitee-Kollegen Claus Dillenburger.

“Sonnenblumen-Sonntag” in Meerbusch

September 24, 2013

Buntes Treiben in Meerbusch – ein Foto aus dem letzten Jahr

Am kommenden Sonntag, dem 29. September, lädt Meerbusch-Büderich zum siebten Mal zum “Sonnenblumen-Sonntag”. Auf der Dorfstraße wird von 11 bis 18 Uhr Schmackhaftes serviert. Eine Reihe von Geschäften bietet Waren an und Unterhaltung gibt’s auch, etwa mit afrikanischen Trommlern. Schön für die Kleinsten: Es gibt einen Kinder-Trödelmarkt.

Treff für Unternehmensgründer

September 12, 2013

Wer ein Unternehmen gründet, benötigt zunächst eine gute Idee, viel Ausdauer und vor allem die richtigen Kontakte, die bei der Umsetzung behilflich sein können. Die Vermittlung von Letzterem hat sich die Veranstaltungsreihe “Business with Soul” auf die Gründerfahne geschrieben. Als Netzwerktreff und Austauschplattform für Gründer, Investoren und Entscheider hat sich das Event mittlerweile fest etabliert. Existenzgründer erhalten hier die Möglichkeit, innerhalb von acht Minuten ihre Pläne vorzustellen. Egal ob noch Idee oder bereits gegründetes Unternehmen: Zahlreiche Jungunternehmer, aber auch einige Big Player, präsentierten auf den vorangegangenen Veranstaltungen bereits ihre Visionen und Erfolgsgeschichten. Profitieren konnten sie dabei von der konstruktiv geäußerten Kritik des Fachpublikums. [mehr...]

Nächste Seite »