Prinzinger: Morgen Eröffnung nach Komplett-Lifting

August 19, 2014

Von links nach rechts: Chefkoch Francesco  Solinas, Michelangelo und Davide Saitta – morgen eröffnet die alte Gastrodame Prinzinger nach einem Komplett-Lifting

Das alte “Prinzinger” erkennt man nicht mehr wieder- als „Prinzinger by Saittavini“ feiert es morgen Wiederauferstehung unter anderen Vorzeichen. Wer die namhafte Oberkasseler Lokalität noch aus früheren Tagen kennt, wird seinen Augen kaum trauen. Nach umfangreichen Renovierungs- und Umbauarbeiten präsentieren sich die großzügigen Altbauräume in komplett neuem, stylisch-urbanem Look. Weiß und Anthrazittöne, außergewöhnliche Materialien wie Schiefer, mattes Kupfer, Fliesen mit edler Oberflächenoptik prägen das coole, aber keineswegs kühle Ambiente. Neuer Gastgeber an bekannter Stelle ist Davide Saitta, Sohn des renommierten Gastronomen [mehr...]

Kesselhaus: Am 13. und 14. September steigt die größte private Weinmesse des Jahres mit mehr als 30 Winzern und über 150 Weinen aus Spanien – Der Eintritt ist frei

August 5, 2014

Über 150 verschiedene Weine und mehr als 30 Winzer aus dem Wein-Wunderland Spanien präsentiert Deutschlands größter Internet-Weinhändler “Silkes Weinkeller” am 13. und 14. September im Alten Kesselhaus der Böhlerwerke. Dies ist damit die bedeutendste Weinmesse in der Landeshauptstadt nach der “Pro Wein” und die größte Auswahl spanischer Weine, die je in Deutschland geboten wurde.

Silke und Wolfgang Spruch aus Velbert, die Ausrichter der Weinmesse,  haben sich in den letzten Jahren aus kleinsten Anfängen zum erfolgreichsten Internet-Anbieter von Weinen empor gearbeitet. Den Schwerpunkt ihres Angebotes bilden spanische Weine.

Außer vielen Winzerstars aus Spanien haben die Spruchs auch den deutschen „Rebenflüsterer“ Roman Niewodniczanski vom Weingut Van Volxem und Sommelier Markus A. Dilger als Ansprechpartner eingeladen.

Der Eintritt zur Weinmesse ist frei! Die Weine sind in drei Kategorien eingeteilt.

  • Weine der Kategorie I (bis 25 Euro / rund 80 % des Angebotes)  können kostenlos degustiert werden. 
  • Kategorie II umfasst Weine aus dem Segment bis 50 Euro. Mit einem am Service Counter für 30 Euro erhältlichen Bändchen können Weinfans auch diese Tropfen genießen.
  • Alle Weine, auch die der Top-Kategorie III (Flaschenpreis über 50  Euro), kann man mit dem VIP-Bändchen (50 Euro) degustieren.

Zu den Spitzengewächsen, die im alten Kesselhaus angeboten werden, gehören Finca Dofi und Les Terrasses von Weinpapst Alvaro Palacios, die Hammerweine von Vall Llach aus dem Priorat, der Pujanza Norte (100 von 100 Punkten im Guia Proensa) und der Weltklasse-Wein Maria Alonso del Yerro, den Robert Parker den “Pomerol unter den Rotweinen des Ribera del Duero” nannte.

Hier der Flyer zur Weinmesse - als Merkzettel oder um Freunde darauf hinzuweisen.

Stefan Marquard eröffnet Restaurant in den Schwanenhöfen

August 5, 2014

Küche rockt … und das bald auch im neuen Düsseldorfer Restaurant Hase und Igel in den Schwanenhöfen. Stefan Marquard, Rockrebell der deutschen Kochszene, Rainer Wengenroth, Christoph Wehner und Nicole Nauen haben für ihr neue Restaurant “Hase und Igel” auf dem Gelände der Schwanenhöfe, im ehemaligen Gewächshaus der Thompson-Siegel-Werke, ein ziemlich geniales Zuhause gefunden. Mehr beim Online-Auftritt unserer Zeitschrift “Lust auf DÜSSELDORF“.

Rethelstraße: Il Pastaio-Nachfolger leider nicht zu empfehlen

August 4, 2014

Nach dem Verkauf des “Il Pastaio” in der Rethelstraße, über viele Jahre ein sehr ordentlich geführtes Lokal, das auch italienische Antipasti und Spezialitäten verkaufte, hoffte man auf eine qualitativ hochwertige Nachfolgeregelung.

Der neue Inhaber setzte auf Promotion und eröffnete eine Terrasse, man gewann den Eindruck, im “Eat Italy” ginge etwas – etwa ein frischer Wind.

Heute waren wir mal da: Muffeliger Service, unangenehm dicke Spaghetti mit Tomaten und Mozzarella, lieblos zubereitet, zähe und teils verschmurgelte Leber “Veneziana”; von beidem ließen wir gut was zurückgehen.

Gut war nur der Wein. Schade.

Restaurant “Lido” Hohe Auszeichnung für Küchenchef Florian Ohlmann

Juli 22, 2014

Das Düsseldorfer Gourmetrestaurant Lido, der puristisch gestalteter Glaskubus mit großartiger Aussicht auf den Medienhafen, steht für eine französisch inspirierte, hochwertige Gourmetküche. Der Küchenchef des Restaurants, Florian Ohlmann, wurde jetzt in die „Confrérie de la Chaine des Rotisseurs“ aufgenommen, eine renommierte internationale gastronomische Gesellschaft mit Sitz in Paris. Der Haute Cuisine verpflichtet, beruft sie sich auf die Traditionen und Praktiken der alten königlichen französischen „Gilde von Gänseröstern“ und fördert die Aufrechterhaltung gastronomischer Werte und gepflegter Tischsitten.

Foto: Von links: Restaurantchef Thomas Mede, chefkoch Florian Ohlmann, Dr. Joachim von Gratkowski, NRW-Vorsitzender Chaine des Rotisseurs [mehr...]

Ex-Nikko-Chef Bertold Reul wird General Manager im Luxushotel De Medici – Weinhaus Tante Anna-Team und Florian Conzen (Interconti) tischen in der “Brasserie Stadthaus” auf

Juli 22, 2014

Von der Spree zurück an den Rhein: Ab sofort ist Bertold Reul General Manager des Derag Livinghotel De Medici, das im Spätsommer 2014 nach aufwändiger Sanierung seine Pforten im ehemaligen Stadthaus in der Düsseldorfer Altstadt öffnen wird. Zuvor zeichnete Bertold Reul unter anderem für das Düsseldorfer Nikko Hotel verantwortlich, seine letzte Station war das Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz.

„Ich freue mich sehr, Bertold Reul als General Manager für das Derag Livinghotel De Medici gewonnen zu haben“, sagt Albert Dander, Vorstand der Derag Livinghotels. „Er ist eine geborene Führungskraft, die sehr strategisch und kreativ arbeitet und zudem ein profundes Wissen der Hotelbranche sowie enge Düsseldorfer Kontakte mitbringt. Daher bin ich überzeugt, dass sich unser neues Derag Livinghotel De Medici unter seiner Führung bestens auf dem Markt etablieren wird.“   [mehr...]

“Rosati” schließt – Inhaber des “Bocconcino” im Medienhafen übernimmt den traditionsreichen Italiener

Juli 22, 2014

Das Gerücht gibt es schon seit Monaten, jetzt ist es soweit: Das Rosati, eines der bekanntesten und traditionsreichsten italienischen Lokale in Düsseldorf, schließt Ende des Monats. Das Lokal  wird künftig von einem neuen Inhaber geführt und vorher umgebaut.

Seit 1975 führen die beiden Brüder Remo und Renzo Rosati das gleichnamige traditionelle italienische Restaurant. Nach 38 Jahren schließt das “Rosati” nun am 31. Juli  vorerst seine Türen und die beiden Brüder übergeben den Schlüssel an Santo Sabatino, der nach einer Umbauphase von vier bis fünf Monaten den Gastronomiebetrieb wieder aufnehmen  will. Sabatino führt derzeit das Restaurant „Bocconcino“ im Medienhafen.

Die Brüder Renzo und Remo Rosati gehören zu den ältesten Gastronomiepächtern in Düsseldorf und verwöhnen seit fast vier Jahrzenten die Feinschmecker aus der Region. Am Donnerstag, 31. Juli 2014 endet jedoch ihre Ära an der Felix-Klein-Straße. [mehr...]

“Größte Kirmes am Rhein” – Morgen geht’s los

Juli 10, 2014

Morgen, 17 Uhr, beginnt offiziell die “Größte Kirmes am Rhein”, Deutschlands zweitgrößtes Volksfest nach der Münchener “Wiesn”. Die Schützen erwarten wieder mehr als vier Millionen Zuschauer und das Wetter wird wohl auch mitspielen, wie es aussieht.

Die offizielle Schützenfest-Eröffnung findet am Samstag um 15 Uhr statt. Hier wird Lothar Inden, 1. Chef der St. Sebastianus Schützen Düsseldorf 1316, zum letzten Mal Dirk Elbers als Oberbürgermeister begrüßen, der das Fest offiziell mit dem Anschlagen eines Bierfasses eröffnen wird. Farbenprächtig dabei: Der Einmarsch der Fähnriche mit Fahnen, des Regimentes und der Schausteller. Die Musik dazu liefern das Stadt-Tambourkorps St. Maximilian 04 und die Regimentskapelle Bendels.

Nächster Höhepunkt ist der Große Historische Festzug am Sonntag um 15 Uhr. Am Dienstag kommen alle auf ihre Kosten, die sich zu den Fans von Antonia, Jürgen Drews & Co. zählen. In der Alpenwelt geht die Post ab. Alle Informationen auf der Kirmes-Website: rheinkirmes-duesseldorf.de. Die Website wird laufend aktualisiert, auch die Programme in den Festzelten. Mehr Informationen auch hier.

Die Story über Düsseldorfs Fleischtempel “Classic Western Steakhouse” – in der neuen “Lust auf DÜSSELDORF”

Juli 10, 2014

Gäste kommen aus dem Ruhrgebiet, aus Köln, aus dem Bergischen: Das “Classic Western Steakhouse” ist Düsseldorfs Fleischtempel No. 1 – und das hat sich herumgesprochen. Wir stellen das erfolgreiche Pempelforter Restaurant vor und haben uns auch im Ableger “Reef & Beef” durchgefuttert. Die Story in der neuen “Lust auf DÜSSELDORF” – überall im Handel (4,50 EUR).

Live-Musik im Lido am Samstag

Juli 2, 2014

Frischer Bonito vom Grill, ein Glas perfekt gekühlter Chardonnay, dazu ein traumhafter Blick über den Rhein und Live-Musik – das Düsseldorfer Gourmetrestaurant LIDO ist in diesen Tagen eine angesagte Location, um sich verwöhnen zu lassen und einen lauen Sommerabend mit allen Sinnen zu genießen.

Am Samstag, dem 5. Juli 2014 heißt es ab 21 Uhr: „Lipstick & Ties welcomes: Riese und Schubert“. Die beiden Musiker Peter Riese und Till Schubert  (Foto) kreieren neue Klanggewänder für Popklassiker und servieren diese live und unplugged auf der Terrasse des „Lido“. Angela Wadenpohl, [mehr...]

Comedy-Brauereiführung im “Schlüssel”

Juni 25, 2014

Am Sonntag, dem 29. Juni, bietet die Hausbrauerei „Zum Schlüssel“ ihren Gästen wieder eine Brauereibesichtigung der besonderen Art an: die Comedy-Brauereiführung „feuchtfröhlich“.

Jeweils um 14 Uhr und um 15 Uhr führt Lars Hohlfeld (Foto), Komiker und Moderator der Live-Comedy-Show „Pop Up Comedy“, auf lustige Art und Weise durch die einzelnen Stationen der Altbierherstellung. Der Eintrittspreis: 14,90 Euro, ein Glas “Original Schlüssel” inklusive. Reservierung unter 0211 – 82 89 55-41 (Mo-Sa 12-19 Uhr).

table4you: Rabatt satt

Juni 23, 2014

Mit table4you kommt ein Rabattportal für Restaurants nach Düsseldorf, das gewiss für viele von Interesse ist. Angemeldete Nutzer zahlen für eine Restaurantbuchung über die neue übersichtlich angelegte Plattform 3,49 Euro, erhalten dafür aber im Restaurant ihrer Wahl einen satten Rabatt von 30 % und zwar auf die Gesamtrechnung, also inklusive Getränken. Zu beachten ist jedoch dieser Hinweis:

“Vom Preisnachlass ausgenommen sind nur Sonderangebote, Mittagsmenüs, Tabakwaren und in einigen Restaurants auch bestimmte Flaschengetränke. Darauf wird bei der Online-Reservierung hingewiesen.”

Für die teilnehmenden Restaurants, darunter auch solche mit sehr guten Namen wie das Lido, Pino Fuscos “Rossini”, Reinhardt’s und die Monkey’s Restaurants, stellt dieser Service eine Auslastungssteuerung dar. An schwachen Tagen, wenn die Tischbuchungen im Keller sind, kann table4you für mehr Umsatz sorgen. Das Prinzip dabei: Lieber geringerer Umsatz als gar keiner. Bei einem 30 % Rabatt ist somit dem Gastronomen und dem Gast gedient.

Wieder mal was Interessantes für Schnäppchenjäger, die allerdings nicht mit Coupons behelligt werden sondern laut table4you eine problemlose Abwicklung zu erwarten haben. Man darf gespannt sein, wie dieses Angebot angenommen wird.

“Schlüssel”: Comedy vor der WM

Juni 6, 2014

Lars Hohlfeld (links) mit “Schlüssel”-Marketing-Mann Klemens Kellner

Für den Tag vor der offiziellen Eröffnung der Fußball-WM haben sich die Organisatoren der Pop Up Comedy etwas Besonderes einfallen lassen. Am 11. Juni (ab 20 Uhr) präsentiert Gastgeber Lars Hohlfeld die „Pop Up Comedy – Alles Fuppes“. Beste Comedy mit Stadionstimmung in der Hausbrauerei in der Bolkerstraße.

Wer hier allerdings simple Scherze zum Thema Fußball vermutet, liegt falsch. An diesem Abend wird zwar viel über Fussball gescherzt, aber es  stehen vier Comedians auf der Bühne im Sudhaussaal und zeigen wie gewohnt Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen. Darunter sind namhafte Künstler wie Night-Wash-Erfinder „Knacki“ Deuser und Ausnahme-Kabarettist Christoph Sieber sowie Englands Humor-Export Nr. 1 Mark Britton und der Halbitaliener Roberto Capitoni.

Kasematten: Neue Markisen, neue HD-Bildschirme für die WM

Juni 3, 2014

Bald WM-Jubel an den Kasematten – in neun Tagen geht es los  Foto: Kasematten

Gemeinschaftsabende, Fangesänge und Autokorsos – ab dem 12. Juni dominiert die 20. Fußball-Weltmeisterschaft fünf Wochen lang die Tage und Nächte der Welt. Auch die Kasematten an der Düsseldorfer Rheinuferpromenade sind dabei und verwandeln sich für das Turnier in eine riesige Freiluft-Fußballarena.

Durch vergangene Welt- und Europameisterschaften haben sich die Kasematten in Düsseldorf als Public Viewing Favorit etabliert. Fest überzeugt von siegreichen Spielen der deutschen Nationalmannschaft haben sich die Kasematten für die neue Saison herausgeputzt. Die Betreiber haben in neue schattenspendende Markisen  investiert, die mit der aufwändigen und umfangreichen Deutschland Fan-Deko harmonieren. Neue Heizstrahler wärmen die Gäste an kühleren Abenden auf den neuen Sitzmöglichkeiten, die nun noch mehr Platz für größere Gruppen bieten. Absoluter Höhepunkt sind jedoch die aufgestockten acht Quadratmeter großen LED-Leinwände in HD-Qualität, die in den Stationen Frankenheim Bistro, Zum Schlüssel und Bató alle Spiele live übertragen.

Wie immer ist der Eintritt kostenlos. Frühzeitiges Erscheinen wird empfohlen, da Reservierungen für diesen Zeitraum nicht möglich sind.

Große Weinmesse am 13. und 14. September in den Böhlerwerken – Deutschlands größter Internet-Händler “Silkes Weinkeller” holt Spaniens Spitzenwinzer – Freier Eintritt

Juni 2, 2014

Über 150 verschiedene Weine an 30 Ständen und mehr als 20 Winzer aus dem Wein-Wunderland Spanien präsentiert Deutschlands größter Internet-Weinhändler “Silkes Weinkeller” am 13. und 14. September im Alten Kesselhaus der Böhlerwerke. Dies ist damit die größte Weinmesse nach der Pro Wein.

Silke und Wolfgang Spruch aus Velbert haben sich in den letzten Jahren aus kleinsten Anfängen zum erfolgreichsten Internet-Anbieter von Weinen empor gearbeitet. Den Schwerpunkt ihres Angebotes bilden spanische Weine.

In der Vergangenheit war “Silkes Hausmesse” in Velbert immer ein attraktiver Event für Stammkunden. Doch mit extrem angestiegener Kundenzahl reichen die Kapazitäten dort nicht mehr aus. Silke Spruch: “Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, die Veranstaltung in diesem Jahr in Düsseldorf auf dem Böhler Areal durchzuführen. Unseren Kunden kann ich versprechen: Es wird ein Festival der Sinne.”

Außer den Winzerstars aus Spanien sind auch Experten wie „Rebenflüsterer“ Roman Niewodniczanski vom deutschen Weingut Van Volxem oder Sommelier Markus A. Dilger dabei. In gewohnter Manier werden aber auch die Mitarbeiter von  Silkes Weinkeller mit einigen Ständen  vertreten sein, eine gute Gelegenheit, die besten Weine und die Weingüter persönlich kennen zu lernen. Die Winzer aus Spanien werden ihre besten Tropfen ganz persönlich präsentieren. Und das Beste: Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen werden auf  www.silkes-weinkeller.de veröffentlicht. Aber auch wir werden Sie auf dem laufenden halten und

Nächste Seite »