BMW Renntag auf der Düsseldorfer Galopprennbahn:Aga Khan-Stute reist als Favoritin an

Juni 22, 2016

Hochklassiger Besuch an diesem Samstag (25. Juni) auf der Düsseldorfer Galopprennbahn: Die Stute Elennga, die gerade in Deauville (Frankreich) ein hochdotiertes Rennen gewonnen hat, startet mit Top-Jockey Christophe Soumillon (35) im BMW Preis Düsseldorf. Noch prominenter als das Pferd ist der Besitzer: Kein Geringerer als H.H. Aga Khan lässt Elennga in Pau kurz vor den Pyrenäen von Startrainer Jean-Claude Rouget (62) vorbereiten, dessen Pferde in diesem Jahr in Frankreich bereits das Derby und die „Diana“ (Stuten-Derby) gewonnen haben. Klar, dass seine Stute im Hauptrennen des 27. BMW Renntages auf dem Grafenberg als Favoritin an den Start gehen wird. Insgesamt werden neun Rennen (inkl. ein Ponyrennen zu Beginn) ab 13.40 Uhr ausgetragen. [mehr…]

PSD-Fanmeile startet am 12. Juni – Großes Fanfest vor dem Rathaus mit einer VIP Lounge im ersten Stock

Mai 20, 2016

tabelle

Es ist soweit! Erstmalig wird es in der Landeshauptstadt Düsseldorf zu einer Fußball-Europameisterschaft ein zentrales Public Viewing in der Innenstadt geben – auf dem Marktplatz wird ein Fanfest vor dem Rathaus organisiert. Die Fanmeile zur Fußball-EM auf dem Marktplatz startet am 12. Juni

Heute haben Oberbürgermeister Thomas Geisel, Stadtdirektor Burkhard Hintzsche und Veranstalter Dennis Kessmeyer (Kessmeyer Consults) das Konzept der „PSD Fanmeile Düsseldorf“ vorgestellt. [mehr…]

„Düsseldorfer Jong“ HEINO schmeißt Rockparty für das 110. Jubiläum seines alten Fußballclubs „Schwarz Weiß 06“

Mai 11, 2016

HeinoHeino_Arschkarte

 

 

Er ist ein „Düsseldorfer Jong“, 1938 in Oberbilk geboren. Für die Titelstory der letzten Ausgabe von „Lust auf Düsseldorf“ hatten wir die Orte seiner Kindheit mit ihm besucht. Auch heute hängt Heino noch an unserer Stadt und hat ein Herz für alte Freunde in Düsseldorf.

Deshalb schmeißt Deutschlands bekanntester Sänger am 25. Juni eine Riesen-Rockparty für seine alten Kumpels des plakat_SW06

Kreisligisten „Schwarz-Weiß 06„, der an dem Tag seinen 110. Geburtstag feiert. Heino, grinsend: „Ich bin wohl das langjährigste Clubmitglied“. Der heute 77-Jährige war als Neunjähriger in den Club eingetreten und hatte dort den rechten Verteidiger gegeben.

Heino wird am 25. Juni sowohl Hits seiner letzten Rock-CD (3 x Gold!) singen als auch die Fußball-Titel seiner neuen CD „Arschkarte“ und – wie immer – „die alten Sachen“, auf die sich immer die älteren Herrschaften freuen.

Der heute im idyllischen Bad Münstereifel lebende Star – vor seiner Residenz im Kurhaus gibt’s einen „Heino Bus Stop“ – wohnte in Düsseldorf in der Kirchstraße 59. Um die Ecke, am Gangelplatz, hat er die ersten Bälle gekickt, im Volksgarten die ersten großen Konzerte gegeben. Seine Mutter arbeitete ab morgens, fünf Uhr, für einen Stundenlohn von DM 1,20 als Putzfrau im Stahlhof, abends kellnerte sie im Gasthaus Fischl an der Friedrichstraße. Heino: „Sie hat fast rund um die Uhr geschuftet.“

Das Heino-Konzert am 25. Juni ist eine Show des Herzens: Heino sponsert sowohl den Auftritt seiner großen Abend als auch Licht und Ton. Die rockige Veranstaltung steigt in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums an der Redinghovenstraße. Da der Erfolgssänger auf Honorar verzichtet, kann der Verein die Einnahmen auf sein Konto verbuchen. Die Tickets kosten gerade mal 25 Euro, Grillbuffet inklusive. Die Tickets gibt’s im Clubhaus am Stoffeler Kapellenweg 72. Man kann auch per E-Mail ordern: tickets@schwarz-weiss06.de.

Promi-Kicken am Flinger Broich und Capitol-Gala zugunsten von am Rett-Syndrom erkrankter Kinder

April 26, 2016

rett-pk

Gemeinsam für die gute Sache: Benefiztag-Organisator Uwe Straube, PSD Bank Vorstand August-Wilhelm Albert, OB Thomas Geisel und Jens Langeneke (Fortuna) – Foto: Norman Fischer

Am 4. Juni steigt in Düsseldorf der „PSD Bank RETT-Benefiztag“ – Düsseldorfer Prominente und die PSD Bank Rhein-Ruhr zeigen viel Herz für kranke Kinder.

Das RETT-Syndrom tritt ausschließlich bei Mädchen auf, und zwar zwischen dem siebten und 24. Lebensmonat. Die Kinder verlernen was sie vorher konnten, entwickeln sich zurück. In bewegenden Worten schilderte Uwe Straube, Vater der heute 16-jährigen Jessica, wie seine Frau und er erfahren mussten, dass ihr Kind unter dem Syndrom leidet. „Plötzlich vergaß sie Worte, bekam aus heiterem Himmel einen epileptischen Anfall, der leider bei vielen betroffenen Kindern üblich ist. Wir haben uns allein gelassen gefühlt, niemand wusste etwas, niemand konnte uns helfen, bis wir an ein Krankenhaus gerieten, in dem man mit der Krankheit vertraut war.“

Schon acht Mal hat er einen Benefiztag organisiert, mehr als 2oo.000 Euro für die Erforschung der seltenen Krankheit zusammengetragen, an der in Deutschland rund 700 Kinder leiden.

Schirilegende Walter Eschweiler pfeift

Der Düsseldorfer Benefiztag soll alle bisherigen Events toppen. Der Höhepunkt des Benefiztages am Mittag des 4. Juni ist ein Promi-Fußballspiel zwischen einer Fortuna-Mannschaft und einem „RETT-Team“am Flinger Broich. Für Fortuna kündigte Jens Langeneke an, dass neben ihm u.a. Gerd Zewe, Axel Bellinghaus, Robert Niestroj und Sven Backhaus auflaufen werden. Und: „Vielleicht kriege ich Lumpi auch dazu“.  [mehr…]

Top-Jockeys mit Spitzen-Pferden beim Grand Prix-Start in Düsseldorf  

April 7, 2016

In Düsseldorf beginnt die deutsche Grand-Prix Saison der Galopper! Am Sonntag (10. April, Beginn 13.00 Uhr) findet auf der Rennbahn auf dem Grafenberg mit der XTIP Frühjahrs-Meile das erste Gruppe-Rennen des Jahres statt. Insgesamt neun Rennen werden gestartet, darunter auch eine Derby-Vorprüfung sowie gleich zwei Rennen mit der beliebten Viererwette. Noch eine Premiere: Die Star-Jockeys Andrasch Starke und Adrie de Vries sind nach Ihren Auslands-Engagements in Japan bzw. Dubai erstmals wieder in Deutschland am Start.

Die XTIP Frühjahrs-Meile ist mit 55.000 Euro (davon 32.000 Euro für den Sieger) dotiert. Favorisiert ist der im Vorjahr fünfmal erfolgreiche vierjährige Hengst Drummer aus dem Stall von Trainer-Champion Peter Schiergen (Köln). [mehr…]

„Mannschaft hat sich spielerisch weiterentwickelt“ – Die DEG zieht eine positive Bilanz der Saison 2015/16

März 28, 2016

 

degDie Saison 2015/16 ist für die Düsseldorfer EG beendet. Trotz der Viertelfinal-Niederlage gegen die Grizzlys Wolfsburg zieht die DEG Eishockey GmbH eine positive Bilanz. Cheftrainer Christof Kreutzer: „Die Mannschaft hat sich in dieser Saison spielerisch weiterentwickelt und den nächsten Schritt gemacht. Gegen Wolfsburg war es eine enge Serie, bei der Kleinigkeiten entschieden haben. Trotz des Ausscheidens ziehe ich eine absolut positive Bilanz der vergangenen neun Monate!“ Paul Specht, Geschäftsführer der DEG : „Auch außerhalb des Eises war es eine hervorragende Saison. Wir haben im Umfeld des Teams neue Strukturen geschaffen und neue Partner von unserem Konzept überzeugen können. Weitere werden in den nächsten Wochen folgen. Insgesamt wurde die ‚Marke DEG‘ gestärkt. Wir sind stolz auf das Team und unsere Fans!“

Zehn Gründe, warum die Saison 2015/16 der DEG erfolgreich war: [mehr…]

Manfred Abrahams übergibt Scheck an DEG-Jugend

März 22, 2016

Im Verlauf des heutigen Viertelfinalspiels der Play-Offs gegen die Grizzlys Wolfsburg wird Manfred Abrahams, Vorstandsmitglied der Stadtwerke Düsseldorf, einen Scheck über 2.412 €uro an die DEG-Jugend übergeben. Die ‚krumme‘  Summe resultiert aus der Aktion ‚Sonderpuck-Verkauf‘, die von den Stadtwerken mit den DEG-Profis im Rahmen einer Autogrammstunde auf dem Weihnachtsmarkt veranstaltet wurde. Mit dem Geld erhöhen die Stadtwerke ihre jährliche Förderung der Jugendarbeit der DEG, die sich auf jeweils 5.000 €uro beläuft und seit 10 Jahren besteht.

Im ‚Power Break‘ des ersten Drittels überreicht Manfred Abrahams den Scheck an die DEG-Vorsitzenden Michael Staade und Frank Merry.

DEG trifft „Grizzlys Wolfsburg“ – „Hochklassiges und spannendes Viertelfinale“

März 7, 2016

Die Düsseldorfer EG hat sich zum zweiten Mal in Folge einen hervorragenden fünften Platz in der Abschlusstabelle der Deutschen Eishockey Liga gesichert. Im Viertelfinale trifft sie nun auf die Grizzlys Wolfsburg. Zum Erreichen des Halbfinales sind vier Siege erforderlich. DEG-Geschäftsführer Paul Specht: „Wir freuen uns auf eine tolle Serie! Mit Wolfsburg und Düsseldorf treffen zwei spielstarke Mannschaften aufeinander. Das verspricht ein hochklassiges und spannendes Viertelfinale. Das unser Top Scorer Norm Milley zuvor sieben Jahre in Wolfsburg gespielt hat, gibt dem Duell einen zusätzlichen Reiz.“ [mehr…]

PSD Bank Meeting: Volles Haus und packende Entscheidungen

Februar 4, 2016

2016-02-03-PSD Bank Meeting_1

Entschied den Dreisprung der Frauen für sich: Jenny Elbe erreichte persönliche Bestmarke von 14,12 Metern  Fotos: David Young

Elfte Auflage, elf Disziplinen, elf packende Entscheidungen. Das PSD Bank Meeting in der mit 2000 Zuschauern erneut restlos ausverkauften Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark in Düsseldorf ließ keine Wünsche offen. Dass die Zuschauer voll auf ihre Kosten kamen, dafür sorgte neben sechs Weltjahresbestleistungen und einem Meetingrekord auch die Deutsche Jenny Elbe mit ihrem Sieg im Dreisprung der Frauen.

„Das PSD Bank Meeting ist ein Treffpunkt der internationalen Elite der Leichtathletik und zugleich ein außerordentlicher Publikumsmagnet. [mehr…]

Morgen fast 200 Athleten aus 39 Nationen beim PSD Bank Meeting

Februar 2, 2016

barber

Verteidigt morgen seinen Weltmeistertitel im Stabhochsprung: Shawn Barber

Morgen gehen beim erneut frühzeitig ausverkauften 11. PSD Bank Meeting fast 200 Athleten an den Start. Über 140 Athleten aus insgesamt 39 Nationen, darunter zahlreiche Welt- und Europameister sowie Medaillengewinner bei den Olympischen Spielen, bilden das Starterfeld im Hauptprogramm; 24 Jugendathleten und 32 Schüler aus der Region nehmen an den Vorläufen und der Schülerstaffel in der Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark teil.

Das mit Top-Athleten besetzte Teilnehmerfeld verspricht auf jeden Fall  Hochspannung: Weltmeister und Publikumsliebling Kim Collins tritt beim 60-Meter-Sprint der Herren an, Vize-Weltmeisterin Cindy Roleder trifft über 60-Meter-Hürden auf die Vorjahressiegerin Alina Talay und im Weitsprung der Frauen treten die Vize-Weltmeisterin Shara Proctor und die WM-Dritte Ivana Spanovic gegeneinander an. Beim Stabhochsprung der Männer ist die Höhenjagd vorprogrammiert: Der amtierende Weltmeister Shawn Barber, der Vorjahres-Weltmeister Raphael Holzdeppe und der aktuelle Hallenweltmeister Konstandinis Fillipidis wollen ganz hoch hinaus.

 

Sprintduell: Zweitschnellster DEL-Skater gegen Olympiahoffnung Inna Weit

Januar 25, 2016

 

sprintduell

DEL-Blitz Alexander Preibisch trat gegen Inna Weit an Foto: David Young

Ein Sprintduell der Extraklasse: Die Düsseldorfer Olympiahoffnung Inna Weit trat gegen Alexaner Preibisch, den zweitschnellsten Skater der DEL, an. Das Ergebnis vorweg: Mit handgestoppten 7,13 Sekunden über die 60-Meter-Sprintdistanz hatte die Leichtathletin die Nase vorn. Preibisch musste sich in einem spannenden Duell allerdings nur knapp geschlagen geben. Für den 24-Jährigen blieb die Uhr in der Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark nach respektablen 7,22 Sekunden stehen. [mehr…]

DEG-Torwart Bobby Goepfert: Weiter Verletzungspech

Januar 18, 2016

Das Verletzungspech von Bobby Goepfert hält weiter an. Der DEG-Torwart hatte gerade erst mit einer Leistenentzündung eine Woche pausieren müssen. Nun hat sich der 32-Jährige bei einem Freizeit-Unfall im privaten Umfeld einen Bruch des rechten Mittelfußes zugezogen und wird ca. sechs bis acht Wochen ausfallen.
Cheftrainer Christof Kreutzer: „Diese neuerliche Verletzung tut mir unheimlich leid. Ich hätte ihm und uns so gewünscht, dass er von weiteren Problemen
verschont bleibt. Wir alle hoffen, dass er möglichst bald ins Team zurückkehren kann!“

PSD Bank Meeting: Etliche Weltklasseläufer über 800 Meter der Frauen und Männer am Start

Januar 15, 2016

Der 800-Meter-Lauf der Frauen erlebte in Deutschland im vergangenen Jahr eine Renaissance. Mit Fabienne Kohlmann (LG Karstadt/Gambach/Lohr; 1:58,34 Minuten) und ihrer Trainingspartnerin Christina Hering (LG Stadtwerke München; 1:59,54) blieben gleich zwei Läuferinnen unter der begehrten Zwei-Minuten-Marke und lösten damit das Ticket zur Weltklasse. Zwei Deutsche unter zwei Minuten: das hatte es seit dem Jahr 2000 nicht mehr gegeben! [mehr…]

„Grand Depart“ – derzeit Pressekonferenz

Januar 14, 2016

tour

Derzeit läuft die große Pressevorstellung des „Grand Depart“, des Starts der Tour de France 2017 in Düsseldorf. Vier Tage lang wird die „Tour“ in Düsseldorf zu Gast sein. Finanzieren soll das ein einstelliger Eurobetrag der Stadt, dazu Beiträge von Sponsoren. Hier geht es zur Liveübertragung der Pressekonferenz.

Witzige Versteigerung der „Kölner Haie“: Köln-Fan kneift – Sponsor PSD Bank springt ein

Januar 14, 2016

hai

Die Düsseldorfer EG hat mit ihrer Charity-Aktion „Die DEG versteigert die Kölner Haie“ bundesweite Aufmerksamkeit erzielt. Bei ebay hatte die DEG zwei aufblasbare Haie als „Kölner Haie“ eingestellt. Der Erlös aus der Versteigerung sollte an die Hai-Sektion des Düsseldorfer Aquazoos und an den Nachwuchs der Kölner Haie gehen. Leider ist der Ersteigerer – Swen T. aus Köln, Dauerkartenbesitzer der Haie – von seinem offiziellen Gebot (905,- Euro) überraschend nach Auktionsende zurückgetreten. [mehr…]

Nächste Seite »