Stadt Düsseldorf unterstützt „Fridays for Future“ – und die Rheinbahn-Bahnen und -Busse bleiben um 11:55 stehen

September 19, 2019

Mitarbeiter der Stadt Düsseldorf dürfen morgen, am 20. September, an den Fridays for Future-Demos teilnehmen. Die Rheinbahn ist ein städtischer Betrieb, der die Aufgabe hat, die Bürger dieser Stadt zu befördern. Und die leiden unter der Demo. Wie die Rheinbahn mitteilt, sind Busse und Bahnen  in der Innenstadt betroffen – und zwar die Straßenbahnlinien 701, 705, 706, 707 und 709 sowie die Buslinien 726, 737, 752, 754, 780, 782, 785 und SB50. Die Rheinbahn empfiehlt den Fahrgästen, alternativ die U-Bahnen sowie die S-Bahnen der Deutschen Bahn zu nutzen.

Die klimabewegten Kinder und Jugendlichen sammeln sich ab 11:30 Uhr am Corneliusplatz und marschieren durch die Innenstadt zur Abschlusskundgebung auf der Landtagswiese NRW.

Auch wenn die Klima-Demonstranten morgen die Gäste der Rheinbahn behindern, will sie auch beim Thema Klima auf der Schiene bleiben und lässt alle Fahrzeuge, die unsereinen transportieren sollen, um 5 vor 12 eine Minute lang an den Haltestellen stehen. Sie will, so die Presseerklärung damit deutlich machen, „dass die Rheinbahn die Antwort auf die Verkehrswende ist.“

Na ja, morgen erst mal Staus fürs Klima.

Düsseldorf Headlines, Donnerstag, 19. September 2019

September 19, 2019

BILD Düsseldorf: WITWE IM EIGENEN HAUS BRUTAL ERMORDET! – Ein Bekannter entdeckte die Leiche der Seniorin (78).

EXPRESS DÜSSELDORF:  Düsseldorfer Stadtdechant – ULRICH GEHT AUF KARDINAL LOS – UND WIRD GEFEUERT!

RHEINISCHE POST: HENNES-ENTLASSUNG SCHOCKT KATHOLIKEN – Der beurlaubte Stadtdechant soll auch kein Priester mehr sein. „Mit der Entscheidung haben wir überhaupt nicht gerechnet“, sagt der kommissarische Stadtdechant Frank Heitkamp.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: KLIMABÜNDNIS RUFT ALLE DÜSSELDORFER FÜR FREITAG ZUR GROSSEN DEMO AUF – Beim dritten globalen Klimastreik teilt sich der Demozug von der Kö zum Landtag auf.

Antenne Düsseldorf

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

September 19, 2019

    • Kinderspielplatz „Vor dem Deich“ wird saniert
      Der Kinderspielplatz „Vor dem Deich“ im Südpark wird saniert. Baubeginn und Umsetzung sind für das Jahr 2020 anvisiert. Um der Öffentlichkeit zu zeigen, was dort genau geplant ist und entstehen wird, stellt das Gartenamt den Entwurfsplan ab dieser Woche im Höfchen am Südparkcafé aus. weiter…
    • Sammelaktion für die Tiere im Wildpark Grafenberg
      Jetzt ist wieder die Zeit gekommen, Eicheln und Kastanien für die Tiere des Wildparks zu sammeln. Die Waldfrüchte können am Mittwoch, 2., und Mittwoch, 16. Oktober, bei den Mitarbeitern am Betriebshof des Wildparks abgegeben werden. weiter…
    • Pflegeberufe attraktiver gestalten und Chancen der Digitalisierung
      Die Konferenz Alter und Pflege tagt am Mittwoch, 25. September, 10 Uhr, im Rathaus, Marktplatz 2. Im Anschluss ab 13 Uhr findet dann im benachbarten Plenarsaal des Rathauses der Fachtag „Zu Hause gut versorgt – Chancen und Grenzen der Digitalisierung“ statt. Besucherinnen und Besucher sind zu beiden Veranstaltungen herzlich willkommen. weiter…

[mehr…]

Jenny Jürgens‘ Herzwerk feiert 10-jähriges Jubiläum in der Turbinenhalle – Dank an Unterstützer

September 18, 2019

Feiert Zehnjähriges mit dem von ihr gegründeten „Herzwerk“ in Düsseldorf: Jenny Jürgens

Viele Prominente inszenieren sich als Galionsfigur von Stiftungen und gemeinnützigen Vereinen und tun – in Wahrheit kaum was. Anders Schauspielerin Jenny Jürgens. Die Tochter von Legende Udo Jürgens, mit Wohnsitz auf Mallorca und Zweitwohnung in Düsseldorf, engagiert sich mit Herz und großem Zeiteinsatz für das mit dem DRK Düsseldorf gegründete Projekt „Herzwerk“, das sie vor zehn Jahren gründete.

Jennys Bruder legt auf

Am 4. Oktober feiert die Schauspielerin dieses Jubiläum mit 200 geladenen Gästen in der Turbinenhalle der Düsseldorfer Stadtwerke. Isabel Varell wird den Abend und das bunte Showprogramm, bei dem auch John Jürgens, Jennys Bruder als DJ John Munich, mitwirkt, moderieren.

Das Projekt Herzwerk, mit dem Jenny sich aktiv gegen Armut im Alter einsetzt, ist vielen der rund 9000 Senioren, die in Düsseldorf in Altersarmut leben, zum Rettungsanker geworden. Herzwerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau diesen Menschen zu helfen. Das Projekt wird ausschließlich über Spenden finanziert. Die gesammelten Gelder kommen  den bedürftigen Senioren zugute. So wird ihnen die Teilnahme am kulturellen Leben, Arztbesuche, Kurzreisen, die Anschaffung wichtiger Haushaltsgeräte, Kleidung oder der Kauf einer neuen Brille ermöglicht.

Viele prominente Unterstützer

Mit einem bunten Showprogramm möchten Jenny Jürgens und das DRK den Menschen und Unternehmen danken, die Herzwerk in einem Jahrzehnt zu dem großen und bekannten Hilfsangebot gemacht haben, das es in Düsseldorf heute darstellt. Mit von der Partie sind die Band Scherbenwelt, die Herzwerk in 2018 den Song „Startet Euer Herzwerk“ geschenkt hat, Musicaldarstellerin Charlotte Heinke und Peter Frank mit Band, die zurzeit mit der großen Udo Jürgens Show „Aber bitte mit Dame“ durch Deutschland touren.

Die Künstler verzichten für die gemeinsame Sache auf ihre Gagen, das Catering wird zu einem Großteil von Georg Broich gesponsert und  die Düsseldorfer Stadtwerke stellen die Turbinenhalle kostenlos zur Verfügung. Und noch viele weitere Unterstützer machen den Galaabend zugunsten von Herzwerk möglich. So nicht zuletzt Düsseldorfs Oberbürgermeister und Schirmherr von Herzwerk, Thomas Geisel. Er wird am 4. Oktober das Grußwort an die etwa 200 persönlich geladenen Gäste richten.

Sonnenblumensonntag in Büderich

September 18, 2019

Bereits zum 13. Mal verwandelt sich am Sonntag, dem 29. September, der Ortskern in Büderich in ein dekoratives Sonnenblumenmeer und feiert so das Ende des diesjährigen Sommers. Neben einem abwechslungsreichen Programm auf verschiedenen Bühnen mit Livemusik und Kinderprogramm, öffnen die ortsansässigen Einzelhändler ihre Türen und laden zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Nach erfolgreichem Auftakt 2018, präsentiert das Hotel Breidenbacher Hof in diesem Jahr zum zweiten Mal auf der Gourmetmeile exklusive und leckere Spezialitäten, wie das heimische „Himmel & Ähd“ oder den „Breidenbacher Apfelstreuselkuchen“, welche aus der Zusammenarbeit mit Gut Diepensiepen entstanden sind.

Vor Ort dabei ist  Breidenbacher-Küchenchef Philipp Ferber, der zusammen mit Christian Benninghoven (Gut Diepensiepen) aus dem Genusswagen heraus die Gäste verwöhnt. Foto:  Wikipedia

Freie Fahrt für Kinder am Weltkindertag

September 18, 2019

Der Weltkindertag ist in diesem Jahr am Freitag, 20. September, und wird in vielen Städten mit einem bunten Programm gefeiert. Um die Veranstaltungen und Aktionen möglichst einfach zu erreichen, dürfen die jungen Fahrgäste Busse und Bahnen kostenlos nutzen – Fahrten in ganz Nordrhein-Westfalen (sowohl im VRR, als auch im VRS) sind für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre frei. Sie können den ganzen Tag bis Betriebsschluss ohne Fahrausweis mit allen Bussen, Straßenbahnen und U-Bahnen fahren, auch mit S-Bahnen, RB- und RE-Zügen, jedoch nicht mit zuschlagpflichtigen Zügen (zum Beispiel ICE oder IC) oder in der 1. Wagenklasse.

 

Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 18. September 2019

September 18, 2019

BILD Düsseldorf: GEGEN DAS VERGESSEN – Schauspieler stellen Progrom nach.

EXPRESS DÜSSELDORF:  WIEDER ANSCHLÄGE AUF BUSHALTESTELLEN – Waren Pick-up-Vandalen am Werk?

RHEINISCHE POST: SCHADOWSTRASSE SOLL WIEDER ERSTRAHLEN – Im Stadtrat wird am Donnerstag über den Finanzierungsbedarf für die Einkaufsmeile abgestimmt. Einige Punkte sind nach wie vor strittig. Und bis 2023 dauert es noch mit der Fertigstellung.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: IN DIESEM JAHR WURDEN SCHON MEHR ALS 100 MOTORRÄDER GESTOHLEN – Banden aus den Niederlanden haben es auf hochwertige Maschinen abgesehen. Viele verschwinden einfach vor der Haustür. Der kriminelle Grenzverkehr fließt allerdings auch in Gegenrichtung.

Antenne Düsseldorf

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

September 18, 2019

    • Düsseldorf präsentiert in London Bewerbung für die Invictus Games
      Die Invictus Games sind eine paralympische Sportveranstaltung für versehrte Soldatinnen und Soldaten, die seit 2014 auf Initiative von Prinz Harry, Duke of Sussex, regelmäßig ausgetragen wird. Eine Delegation um Oberbürgermeister Thomas Geisel und Verteidigungs-Staatssekretär Peter Tauber hat am heutigen Dienstag, 17. September, in London die offizielle Bewerbung der Landeshauptstadt Düsseldorf für die Austragung der Spiele im Jahr 2022 präsentiert. weiter…
    • „Resonanz & Reflexion – Fotografische und audiovisuelle Positionen zur Musikkultur in Düsseldorf“
      Das Stadtmuseum, Berger Allee 2, lädt in Kooperation mit der Peter Behrens School of Arts zur Eröffnung der Ausstellung „Resonanz & Reflexion – Fotografische und audiovisuelle Positionen zur Musikkultur in Düsseldorf“ am Donnerstag, 19. September, 19 Uhr, ein. weiter…
    • Tag der offenen Tür und die „Lange Nacht der VHS“
      Die drei Buchstaben der VHS stehen schon immer für ein äußerst breit gefächertes Weiterbildungsprogramm. weiter…

[mehr…]

Morgen Eröffnung des Boggi Stores an der Kö

September 17, 2019

Neu auf der Kö 66: Modemarke Boggi, Milano

Die italienische Traditionsmarke Boggi Milano eröffnet übermorgen auf der Kö 66 einen geräumigen Shop. Das neue Geschäft präsentiert auf einer Fläche von 400 Quadratmetern saisonale Themen und verschiedene Produktlinien.

Der Boggi Milano Store in Düsseldorf will ein echtes Omnichannel-Erlebnis bieten: Mit „Click&Collect“ können Kunden online bestellen und das Bestellte im Geschäft abholen; sie können dank „Reserve-In-Store“ online bestellen und im Geschäft einen Termin für die Anpassung des Bestellten auswählen und oder mit „Order-In-Store“ im Geschäft bestellen und sich ihre Produkte nach Hause oder an jeden anderen geeigneten Ort liefern lassen.

Teil des geschmackvoll eingerichteten Stores ist ein Lounge-Bereich, in dem sich die Kunden entspannen können.

Mit exzellentem Geschmack gestaltet – die 400 qm des Boggi-Stores

Seit 1939 kreiert und entwirft Boggi Milano, die italienische Herrenbekleidungsmarke, zeitgenössische Herrenmode. Bei der Marke kümmert man sich von der Produktion bis zum Vertrieb um alle Aspekte.

Düsseldorf Headlines, Dienstag, 17. September 2019

September 17, 2019

BILD Düsseldorf: DIE HEISSE DROHNE, DIE ALLES SIEHT – Das Land testet mit dem Luft- und Raumfahrt-Zentrum ein hypermodernes Überwachungsgerät.

EXPRESS DÜSSELDORF:  HILFE, DER FEUERWEHR GEHEN DIE RETTER AUS! – 20 Stellen unbesetzt, Pensionierungswelle droht.

RHEINISCHE POST: AUTOFREIER SONNTAG BALD JEDES JAHR? – SPD und Grüne könnten sich weitere Aktionstage mit gesperrten Straßen vorstellen – wenn das Konzept weiterentwickelt wird. Die CDU beklagt hingegen Aktionismus. Die rechtlichen Hürden für Sperrungen sind hoch.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: WOHNUNGSBAU-PLÄNE: STADT LÄSST BEZIRKSREGIERUNG ABBLITZEN – Mehr Wohnungsbauland in Düsseldorf sieht der neue Regionalplan im Norden und Osten vor: Doch die Stadt will da fast nirgendwo mitgehen – und sie hat die Planungshoheit.

Antenne Düsseldorf

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

September 17, 2019

    • Erster Spatenstich für Tieferlegung der Bamberger Straße
      Die Bamberger Straße wird am Eisenbahnüberweg zwischen Süllenstraße und Bayreuther Straße tiefer gelegt. Das Startsignal für die Bauarbeiten an der Eisenbahnunterführung hat Verkehrsdezernentin Cornelia Zuschke am Montag, 16. September, mit dem ersten Spatenstich gegeben. weiter…
    • Neue IT-Ausstattung für das Marie-Curie-Gymnasium
      Oberbürgermeister Thomas Geisel hat gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Karsten Kunert am Montag, 16. September, die neue IT-Ausstattung dem Marie-Curie-Gymnasium in Gerresheim übergeben. weiter…
    • Woche der seelischen Gesundheit mit Filmen, Theater und Lesungen
      Vom 7. bis zum 10. Oktober finden an verschiedenen Orten in der Landeshauptstadt Düsseldorf Veranstaltungen rund um das Thema psychische Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen statt. weiter…

[mehr…]

Düsseldorf Headlines, Montag, 16. September 2019

September 16, 2019

BILD Düsseldorf: „ICH KANN VOR E-SCOOTERN NUR WARNEN“ – Petra G. erlitt einen Trümmerbruch, sitzt vorübergehend im Rollstuhl.

EXPRESS DÜSSELDORF:  CITY SO IDYLLISCH WIE SEIT 100 JAHREN NICHT MEHR – Düsseldorfer genossen autofreien Sonntag.

RHEINISCHE POST: EINE STADT OHNE AUTOS – FAST – Beim autofreien Sonntag eroberten Fußgänger, Radfahrer und Nutzer von E-Scootern die Düsseldorfer Innenstadt.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: AUTOFREIER SONNTAG: VOLLE FESTE UND MENSCHENLEERE STRASSEN – Für Stadt und Rheinbahn war der Tag ein Erfolg. Rund um die Kontrollstellen ging es absolut entspannt zu.

Antenne Düsseldorf

Sonntag Demo gegen Bauen am Schloss Kalkum

September 13, 2019

„Samson et Dalila“ – Premiere im Opernhaus – „Dalila“ Ramona Zaharia gastierte zuvor an der New Yorker MET

September 13, 2019

Ramona Zaharia als Dalila – Foto: Andreas Endermann

Zum ersten Mal seit ihrer Gründung im Jahr 1956 präsentiert die Deutsche Oper am Rhein Camille Saint‑Saëns‘ französische Oper „Samson et Dalila“. Das Stück über die in Sklaverei gefallenen Hebräer und ihren verführbaren Helden Samson hat am Freitag, 18. Oktober, um 19.30 Uhr Premiere im Opernhaus Düsseldorf. Joan Anton Rechi, der hier zuletzt sehr erfolgreich „Madame Butterfly“ inszenierte, setzt „Samson et Dalila“ als erste Neuproduktion der Saison in Szene. Generalmusikdirektor Axel Kober über­nimmt die musikalische Leitung und übergibt den Stab im November an Marie Jacquot, die neue Erste Kapellmeisterin der Deutschen Oper am Rhein.

Rolle der großen Verführerin

Die Titelpartien gestalten Ramona Zaharia (Dalila) und Michael Weinius (Samson), der gefeierte Siegfried im neuen Düsseldorfer „Ring des Nibelungen“. Die Mezzosopranistin Ramona Zaharia, die im Frühjahr erstmals an der New Yorker MET gastierte und dort 2020 als Carmen zu erleben ist, freut sich auf die Rolle der großen Verführerin: „Die Arie ‚Mon coeur s’ouvre à ta voix‘ ist wie ein magisches Wiegen­lied, das Samson unwiderstehlich in seinen Bann zieht.“ Neben Solisten wie Simon Neal (Oberpriester des Dagon) und Sami Luttinen (Ein alter Hebräer) übernimmt auch der Chor der Deutschen Oper am Rhein eine zentrale Rollen in dem von den Düsseldorfer Symphonikern orchestral begleiteten Stück.

Düsseldorf Headlines, Freitag, 13. September 2019

September 13, 2019

BILD Düsseldorf: VEREIN DROHT MIT KLAGE GEGEN KRANZVERBOT – Streit um Nazi-Denkmal eskaliert.

EXPRESS DÜSSELDORF:  DIE RHEINBAHN-BOSSE IM EXPRESS-VERHÖR – Dieses Trio will das Unternehmen neu erfinden.

RHEINISCHE POST: GEHT „THE FLOW“ BALD BADEN? – Am Namen für das neue Schwimmbad in Oberkassel gibt es viel Kritik. Verschiedene Politiker kündigen an, dass es nicht bei „The Flow – Begegnung am Wasser“ bleiben wird. Der Chef von Düsseldorf Marketing verteidigt die Wahl.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: RHEINBAHN-VORSTAND VERSPRICHT MEHR FAHRTEN AUF U75 und U79 – Neuer Vorstand legt Strategie vor. Neben Taktverdichtungen gebe es eine neue App und eine Sharing-Plattform.

Antenne Düsseldorf

Nächste Seite »