News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

April 1, 2015

++ Die erste Saison im Sprint gemeistert ++

Bis zum jetzigen Ende der Pflanzsaison wurden rund 1.200 Baumlücken geschlossen Vor gut neun Monaten zog der Pfingststurm “Ela” eine Schneise der Ver-wüstung durch das Grün der Landeshauptstadt Weiter

++ Kö-Bogen: Nord-West-Tunnel in vier Nächten gesperrt ++

Der Nord-West-Tunnel des Kö-Bogens muss in den Nächten von Dienstag bis Freitag, 7. bis 10. April, sowie in der Nacht von Sonntag auf Montag, 12./13. April, jeweils zwischen 20 Uhr und 6 Uhr morgens Weiter

++ 45 Asylsuchende an der Gustav-Poensgen-Straße untergebracht ++

Die Stadt bringt rund 45 Asylsuchende an der Gustav-Poensgen-Straße unter. Mit dem Eigentümer der Liegenschaft wurde ein entsprechender Mietvertrag abgeschlossen. Die Räumlichkeiten werden Weiter

++ Standesbeamten-Verband mit Düsseldorfer Vorsitzendem ++

Klaus Bachtenkirch, Leiter des Standesamtes Düsseldorf, wurde auf der Jahresmitgliederversammlung des Fachverbandes der Standesbeamten Nordrhein e.V. am 25. März in Wesseling für weitere vier Jahre Weiter  [mehr...]

April, April

April 1, 2015

Die meisten Leser werden’s gemerkt haben: Die Meldung, wonach es jetzt eine U-Bahn-Verbindung nach Knittkuhl geben wird, ist – natürlich – ein Aprilscherz der Stadt.

Per Mausklick die Stadtwerke Düsseldorf entdecken – Virtueller Rundgang erweitert digitales Angebot

April 1, 2015

Lichtdurchflutete Atrien entdecken, den Weg des Stroms aus vergangenen Tagen nachvollziehen und einen Blick in den 13.000 m³ großen Müllbunker riskieren. Dies und vieles mehr erwartet interessierte Bürgerinnen und Bürger beim virtuellen Rundgang durch die Stadtwerke Düsseldorf.

Auf einer vereinfachten Düsseldorfer Stadtkarte lassen sich sämtliche Betriebsstätten der Stadtwerke Düsseldorf erkunden. [mehr...]

Königin des Soul kommt nach Düsseldorf: Mary J. Blige im Juni in der Mitsubishi Halle

April 1, 2015

Wer die stimmgewaltige Mary J Blige live erleben will, bekommt am 30. Juni 2015 in der Mitsubishi Electric HALLE in Düsseldorf die Gelegenheit.  Der Weltstar, die unumstrittene Königin des modernen Soul, stahl schon bei den Grammy Awards neben Sam Smith mit der Veröffentlichung ihrer neuen Single “Doubt” von ihrem letzten Album „The London Session“ allen die Show.

Mary J Blige, die mehr als 50 Millionen Alben verkauft hat, gewann neun Grammy Awards (plus erstaunliche 31 Nominierungen) und gilt weithin als eine der größten und mächtigsten Soulsängerinnen ihrer Generation. Im Sommer 2014 nahm sie ihr letztes Album in London mit dem Spirit der Londoner Musikszene auf. Das Ergebnis ist ein spannendes Album, das erneut die einzigartige Stimme der Künstlerin beweist.

Tickets unter:  www.eventim.de;  Tickethotline : 01806 – 57 00 70 *

*(0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen,max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen

www.dticket.de

Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 01.04.2015

April 1, 2015

BILD Düsseldorf: CDU kann gar nicht drüber lachen. WIRBEL UM GEISELS APRILSCHERZ MIT FLÜCHTLINGS-U-BAHN.

EXPRESS Düsseldorf: GEDENKSTÄTTE WÄCHST TAG FÜR TAG. Wie lange bleiben die Blumen, Kerzen und Karten? Gibt es in Zukunft auch eine dauerhafte Erinnerung?

NRZ Düsseldorf : PENDLER SAßEN AM HAUPTBAHNHOF FEST. Sturmtief Niklas: Feuerwehr im Dauereinsatz. Kamin fiel auf Auto. Heinrichstraße dicht.

RHEINISCHE POST Düsseldorf:  GRAFFITI-GEGNER ZERSTÖREN NAEGELI-WERK. Die Debatte um eine Sicherung der illegalen Sprayerei am Alten Hafen ist vorerst vorbei. Der Künstler fordert eine Klage.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: STURM: IM BAHNHOF STAND FAST ALLES STILL. Der Orkan legte gestern den Zugverkehr lahm und knickte viele Bäume um. Sogar Kaminteile stürzten zu Boden.

ANTENNE DÜSSELDORF: DEG VERLIERT GEGEN DIE PANTHER IN INGOLSTADT.

CENTER.TV: NEUE BÄUME FÜR DÜSSELDORF. Erste Pflanzsaison nach Ela beendet.

Grünes Licht für die U-Bahn Knittkuhl – Erster Spatenstich für 6,8 Kilometer langen Tunnel zum Staufenplatz – “U50″ bindet den 50. Stadtteil an die City an

April 1, 2015

Oberbürgermeister Thomas Geisel zieht heute maßgebliche stadtplanerische Konsequenzen für die Entwicklung des Düsseldorfer Ostens. In aller Frühe wird der erste Spatenstich für das Bauvorhaben “U-Bahn Knittkuhl” vollzogen. Es handelt sich um ein 6,8 Kilometer langes Teilstück in der städtischen Gesamtplanung für eine bessere Anbindung des Düsseldorfer Ostens, die bis zum Jahr 2019 realisiert werden soll. Die Kosten und mögliche Landeszuschüsse werden derzeit ermittelt.

Die Anbindung der Stadtteile Knittkuhl, Ludenberg und Hubbelrath, die in jüngster Zeit oft in der Presse genannt wurden, ist ein wichtiges persönliches und politisches Projekt des Rathauschefs. “Da die B7 bereits überlastet ist, bleibt uns nichts anderes, als einen Tunnel zum Staufenplatz zu bauen”, so Geisel. “Ich sehe darin aber kein größeres Problem, denn nach dem Abschluss des Baus der Wehrhahn-Linie werden Mittel frei. Außerdem könnte ein Teil der schweren Gerätschaften direkt von den Knittkuhlern übernommen werden. Mit den großen Erfahrungen, die im Amt für Verkehrsmanagement vorliegen, werden wir die neue Herausforderung zügig meistern.”

U-Bahn-Rampe ist schon da

Idee und Konzept stammen vom Vorstand des SSV Knittkuhl. OB Geisel will dem Verein deshalb das Zugeständnis machen, die U-Bahn-Haltestelle “Knittkuhl Zentrum” an das Vereinsheim Am Püttkamp 9 zu legen. “Hier hat die Stadt bereits in großer Voraussicht einen behindertengerechten Eingang geschaffen mit einer Rampe, die auch für einen U-Bahnhof groß genug ist”, freut sich SSV-Vorsitzender Christian Klöhn. Der Vereinsvorstand traf sich gestern – im Beisein des U-Daxes – zu einer Vorbesichtigung mit dem OB sowie Bezirksvorsteher Karsten Kunert.

Das Gefälle führt zu einer bautechnischen Neuerung: Die U-Bahn Knittkuhl wird von außen talwärts in die Innenstadt gebaut. Ab der Bergischen Kaserne verläuft die Trasse unter der Bergischen Landstraße, vorbei am Gerresheimer Krankenhaus und in die Ludenberger Straße zum Staufenplatz. An der Einmündung der Burgmüllerstraße kommt die U-Bahn wieder ans Tageslicht.

Problemlösung für Pillebach-Querung

Das einzige bautechnische Problem, das das Amt für Verkehrsmanagement zum Baustart noch nicht gelöst hat, ist die Querung des Pillebaches in Höhe “Am Dernkamp”. Hier soll das Umweltamt noch mit einer umfassenden Froschzählung und Grundwassermessung beauftragt werden.

“Der U-Dax wird jetzt häufiger in Knittkuhl zu sehen sein”, jubelt SSV-Chef Klöhn und spricht von einem historischen Moment am heutigen 1. April. In Kürze sei mit den ersten Baugeräten zu rechnen, versprach Geisel. Die U-Bahnlinie hat bereits den Namen “U50″. Denn entlang den Haltestellen will der Oberbürgermeister Düsseldorfs 50. Stadtteil mit mehreren tausend Einwohnern gründen und so gleich drei seiner Wahlkampfversprechen – wie auch alle anderen – einlösen: mehr Investitionen für die Stadtteile, preiswerter Wohnungsbau und schnellerer öffentlicher Nahverkehr.

Enge Abstimmung mit Bürgerinitiative

“Damit wird ein großes Thema der letzten Jahre angegangen”, sagt Geisel und fügt an: “Zuletzt gab es auch immer wieder Diskussionen um die Flüchtlinge, die hier leben werden und die dann später mit der U-Bahn besser ins Stadtleben integriert werden können. Deswegen werde ich meine Planungen auch in engster Abstimmung mit meinen persönlichen Beratern von der Bürgerinitiative Bergisches Viertel realisieren.”

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

März 31, 2015

 ++ Wer macht mit bei Ehrenamtsmesse? ++

Aufruf an die Vereine und Organisationen in Düsseldorf Die Landeshauptstadt Düsseldorf veranstaltet die 1. Düsseldorfer Ehrenamtsmesse am Samstag, 19. September, 12 bis 19 Uhr auf dem Schadowplatz Weiter

++ Ahmadiyya Muslim Gemeinde spendet Trompetenbaum ++

Für den Wiederaufbau des städtischen Grüns im Zeichen des Projekts “Neue Bäume für Düsseldorf” engagiert sich auch die Ahmadiyya Muslim Gemeinde. Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke hat am Dienstag, 31 Weiter

++ Niederländische Top-Sportler  zu Gast im Arena-Sportpark ++

Bereits zum dritten Mal schlägt der niederländische Leichtathletik-Spitzenklub AV 23 Amsterdam (Athletische Vereeniging 1923 Amsterdam) sein Trainingslager im Arena-Sportpark in Düsseldorf auf. Der Weiter

++ Geschwindigkeitskontrollen der Stadt in der kommenden Woche ++

Übersicht über die Kontrollstellen des Ordnungsamtes Die Landeshauptstadt Düsseldorf veröffentlicht wöchentlich Messstellen, an denen Geschwindigkeitskontrollen vorgenommen werden. Auch an anderen Weiter

Düsseldorf Headlines, Dienstag, 31.03.2015

März 31, 2015

BILD Düsseldorf: Unwetter-Serie fegt über Düsseldorf. DER STURM HAT UNSER AUTO BEERDIGT.

EXPRESS Düsseldorf: DORFSHERIFF IST FÜR UNS KEINE BELEIDIGUNG. Express begleitete Polizei-Bezirksbeamte in Oberbilk und Lörick.

NRZ Düsseldorf : ”DÜSSELDORF IST DER BESSERE STANDORT”. Während die Landeshauptstadt mit “Rock im Sektor” ein  neues Festival in der Arena bekommt, fällt “Rock im Pott” auf Schalke erneut aus – eine bewusste Entscheidung.

RHEINISCHE POST Düsseldorf:  SOKO “ALPEN” DURCHFORSTET DAS MATERIAL. Für die Düsseldorfer Polizei ist die Aufklärung des Absturzes der Germanwings-Maschine eine organisatorische Höchstleistung. An der Spitze der Sonderkommission steht Roland Wolff, ein erfahrener und akribischer Ermittler.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: RHEINBAHN INVESTIERT MILLIONEN FÜR BESSERE INFOS. Künftig wird schon in den Bahnen angezeigt, ob der Anschluss klappt. Die Infos sollen verlässlicher werden – und einen neuen Gong gibt’s auch.

ANTENNE DÜSSELDORF: STURMTIEF “NIKLAS” SORGT FÜR PROBLEME BEI DER BAHN,

CENTER.TV: RHEINSPORT: DER WOCHENEND-RÜCKBLICK:

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

März 30, 2015

++ Bürgerinnen und Bürger sind “Mit Düsseldorf verwurzelt” ++

VOX-Moderatorin Diana Eichhorn ist Patin des Wettbewerbs Die Baumspenden-Kampagne “Mit Düsseldorf verwurzelt” erfreut sich in der Bevölkerung großer Beliebtheit. Auf Plakaten in der ganzen Stadt Weiter

++ 20 Jahre Alzheimer Forschung Initiative ++

Oberbürgermeister Thomas Geisel übernimmt Schirmherrschaft Oberbürgermeister Thomas Geisel übernimmt die Schirmherrschaft anlässlich des 20. Geburtstags der gemeinnützigen Alzheimer Forschung Weiter

++ Führung durchs Rathaus ++

Eine Führung durch das Rathaus findet am Mittwoch ab 15 Uhr statt. Treffpunkt ist das Foyer des Rathauses, Marktplatz 2. Außerdem können Führungen für Gruppen gesondert vereinbart werden beim Amt Weiter

++ Englisch für Steuerfachleute und Juristen ++

Zwei berufsbezogene Englischkurse in kleinen Gruppen bietet die Volkshochschule ab 17. April jeweils freitags in der VHS-Zentrale am Hauptbahnhof, Bertha-von-Suttner-Platz 1, an:  Unter dem Motto ” Weiter [mehr...]

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

März 27, 2015

 ++ Oberbürgermeister Thomas Geisel dankt für Kondolenzschreiben aus aller Welt ++

Nach dem Flugzeugabsturz am 24. März 2015 erhielt Oberbürgermeister Thomas Geisel zahlreiche Kondolenzschreiben von Amtskollegen, Konsulaten und Vertretungen aus aller Welt – so unter anderem aus Weiter

++ Nach dem Flugzeugabsturz  Eintrag ins Kondolenzbuch auch am Wochenende möglich ++

Zugang zum Rathaus-Foyer bleibt Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr geöffnet Das Kondolenzbuch, das nach dem Flugzeugabsturz der Germanwings-Maschine im Rathaus, Marktplatz 2, Erdgeschoss, für Weiter

++ Gemeinsame Erklärung zum Entwurf des neuen Regionalplans ++

In einer von Oberbürgermeister Thomas Geisel für die Landeshauptstadt Düsseldorf und den Landräten Thomas Hendele für den Kreis Mettmann sowie Landrat Hans-Jürgen Petrauschke für den Rhein-Kreis Weiter

++ OSD-Bürgersprechstunden: Neue Staffel startet im April ++

Erste Termine am Donnerstag, 2. April, auf dem Bertha-von-Sutter-Platz und dem Worringer Platz Der städtische Ordnungs- und Servicedienst (OSD) startet am Donnerstag, 2. April, in die neue Saison Weiter  [mehr...]

Fotografen-Legende Manfred Vogelsänger stellt seine Werke im “La Terrazza” an der Kö aus

März 27, 2015

In einer exklusiven Preview präsentiert Ihnen Fotograf Manfred Vogelsänger am Sonntag, dem 29. März 2015, seine neuesten Werke. Vogelsänger, der mit Kampagnen für Camel, Fa, Langnese oder McDonald’s Werbegeschichte schrieb, gilt als Ikone der Werbefotografie. Seine erste Ausstellung macht er 1979 mit Starfotograf Peter Lindbergh in der Galerie für Fotografie in Düsseldorf.

Eine Auswahl seiner aktuellen großformatigen Arbeiten werden vom 30. März bis zum 30. Mai 2015  im  Restaurant „La Terrazza“ auf der Königsallee zu sehen sein. Guido Gutzeit, der das “La Terrazza” mit seiner Frau Johanna Kluge führt: “Wir freuen uns sehr, dass wir diese Arbeiten zeigen können, Manfred Vogelsänger ist ein wirklicher Star seiner Branche.”

 

In den Osterferien vom 28. März bis zum 11. April: Rheinbahn fährt nach dem Ferienfahrplan – Hier die wichtigsten Fahrplanänderungen

März 27, 2015

Während der Osterferien von Samstag, 28. März, bis Samstag, 11. April, fahren einige Rheinbahn-Linien nach einem speziellen Ferienfahrplan, der die geringere Anzahl an Fahrgästen berücksichtigt. Die genauen Pläne hängen an allen betroffenen Haltestellen aus und sind grün gestaltet, damit die Kunden sie auf einen Blick erkennen. Die wichtigsten Änderungen stehen unten.

SchöneFerienTicket NRW

Schülern unter 21 Jahren bietet die Rheinbahn während der Osterferien das preiswerte SchöneFerienTicket NRW für 29,50 Euro an. Es gilt vom 28. März bis zum 11. April 2014 und ist auch für Inhaber des SchokoTickets interessant, da sie damit in ganz Nordrhein-Westfalen mit Bus und Bahn mobil sein können. Somit sind zum Beispiel auch Fahrten nach Aachen oder Köln möglich.

Information

Schnelle Antwort auf alle Fragen zum Ferienfahrplan gibt’s rund um die Uhr unter der Schlauen Nummer 01806. 50 40 30 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf)

oder im Internet unter www.rheinbahn.de.  Hier die wichtigsten Änderungen zusammengefasst: [mehr...]

März 26, 2015

++ Geschwindigkeitskontrollen der Stadt in der kommenden Woche ++ 

Übersicht über die Kontrollstellen des Ordnungsamtes Die Landeshauptstadt Düsseldorf veröffentlicht wöchentlich Messstellen, an denen Geschwindigkeitskontrollen vorgenommen werden. Auch an anderen Weiter

++ Morgen erneut Warnstreik ++

Die Gewerkschaft ver.di hat für Freitag, 27. März, die Beschäftigten des Sozial- und Erziehungsdienstes wieder zu einem Warnstreik aufgerufen. Es wird erwartet, dass davon in erster Linie bei der Weiter

++ Earth Hour 2015: Düsseldorf macht mit ++

An markanten Gebäuden gehen am Samstag, 28. März, 20.30 Uhr für eine Stunde die Lichter aus/Zeichen für den Klimaschutz Als Zeichen für den Klimaschutz gehen am Samstagabend, 28. März, an vielen Weiter

++ Nachwuchs im Wildpark: Die Frischlinge sind da ++

Ausflugstipp für die Osterferien/Kleine Wildschweine sind besonders gut von einer neuen Aussichtsplattform zu beobachten Der Wildpark Grafenberg präsentiert sich in diesen Tagen als Kinderstube. Bei Weiter  [mehr...]

INTAKO 2015: Tanzfans aus aller Welt zum sechsten Mal in Düsseldorf – Größter Tanzlehrerkongress im Konferenzhotel Maritim am Airport

März 26, 2015

Tanzkurse für Tanzfans im Maritim: “Let’s Dance”-Star Isabel Edvardsson – Foto: Karl-Werner Wiemers

Ab morgen, Freitag, ist Düsseldorf wieder Tanzhauptstadt: Der mit mehr als 3000 Tanzlehrern und Tanzbegeisterten aus vielen Ländern weltgrößte Tanzlehrerkongress INTAKO wird zwar erst am Montag schwungvoll eröffnet, doch bereits ab morgen haben zahlende Tanzfans die Gelegenheit, mit „Let’s Dance“-Star Isabel Edvardsson, mit Michael Hull und weiteren populären Tanzgrößen über das Parkett im Hotel Maritim zu schweben – beim INTAKO-Tanzfestival. [mehr...]

Samstag: Tanzen für Kids im InterConti an der Kö

März 25, 2015

Auch Kinder haben bereits einen Riesenspaß am Tanzen – und es bringt sie weiter: Tanzen verbessert die Koordinationsfähigkeit und das Rhythmusgefühl  – und natürlich ist die soziale Komponente auch ein bedeutender Punkt.  Am Samstag dieser Woche, um elf Uhr, sind Kids im Rahmen des weltgrößten Tanzlehrer-Kongresses INTAKO zu einer spritzigen Tanzstunde im Hotel InterContinental an der Kö eingeladen.

Tanzlehrerin Bettina van Hasselt aus Köln ist spezialisiert auf Tanzunterricht für Kinder. Sie wird sich der Kleinen annehmen und sie für Musik und Rhythmus begeistern. Den Eltern werden derweil Kaffee und Softdrinks serviert. Die Kinder sollten zwischen vier und acht Jahren alt sein.

Die Teilnahme an dieser Kinder-Tanzstunde ist kostenlos. Allerdings ist eine Anmeldung erforderlich. Eltern geben bitte die Zahl der Kinder an, die sie mitbringen. Anmeldung unter info@osicom.de. Wenn Sie Fragen haben: 0211-15926260

.

Nächste Seite »