Breidenbacher Hof – Äpfel und Kartoffeln aus der Region

Oktober 4, 2018

Auf solche Events freut man sich: Der Breidenbacher Hof und das idyllisch nahe der Bergischen Landstraße gelegene Gut Diepensiepen hatten zu einem kleinen Erntedank-Fest eingeladen. Himmel & Ähd war das Gericht des Tages, dazu gab es leckeres Schlüssel Alt und Pfälzer Riesling. Der Breidenbacher Hof bezieht von dem Gut, das schon auf Ratinger Gebiet liegt, u.a. die wunderbaren Wellant-Äpfel und die schmackhaften Kartoffeln. 

Gut Diepensiepen ist als Location sehr zu empfehlen, vor Weihnachten gibt’s hier interessante Veranstaltungen.

Olivenbäume im Hof, Sonnenschirme und alte Hofgebäude – tolle Location

Himmel un Ähd à la Breidenbacher Hof – und dazu ein „Schlüssel“ Alt [mehr…]

2 Sterne-Koch Tristan Brandt zu Gast bei Zurheide – „Schlüssel“ ist Partner des Gourmet-Abends

September 26, 2018

Am 06. Oktober 2018 verwöhnt Deutschlands jüngster 2 Sterne-Koch Tristan Brandt gemeinsam mit Küchenchef Anton Pahl von Zurheides Gourmet Restaurant „Setzkasten“ die Gäste mit einem Fünf-Gang-Menü. Partner des Abends ist die Düsseldorfer Traditionsbrauerei „Zum Schlüssel“.

Nach den erfolgreichen kulinarischen Gastauftritten von 3 Sterne-Kochlegende Dieter Müller, 3 Sterne-Koch Thomas Bühner und dem mittlerweile in Wien ansässigen 2 Sterne-Koch Juan Amador setzt Zurheide Feine Kost an der Berliner Allee in Düsseldorf seine Sterne-Gourmetabend-Reihe im Restaurant „Setzkasten“ fort. [mehr…]

Das deutschlandweit einzigartige ido Festival – Orgeln im Zusammenspiel mit Jazzern und Bläsern, japanischen Wadokyo-Trommlern und im Abba- und Beatles-Sound

September 21, 2018

Festivalleiterin Frederike Möller demonstriert, wie sich Cage auf dem Toy Piano anhört, im Hintergrund Intendant Herbert H. Ludwig – Foto: Lust auf Düsseldorf

Bei der Orgel denke man automatisch an Kirche, sagt Intendant Herbert H. Ludwig, und das sei eben nicht jedermanns Sache. Ein Hindernis für das ido Festival, Deutschlands einziges Orgel-Festival? Offensichtlich nicht, immerhin haben 12.000 Menschen im letzten Jahr die Konzertreihe besucht. In diesem Jahr, beginnend am 28. September, stehen 40 Konzerte an und im nächsten Jahr könnten es noch mehr werden.

Wadokyo feat. Otto Maria Krämer / Special Guest Grete Moortgat mit Feniks. Dieses Konzert findet am 13. Oktober (19:30 Uhr) in der evangelischen Johanneskirche am Martin-Luther-Platz statt Foto: © Dagmar Fern / Peter Bohr

„Orgel-verrückt“ sei er, bekannt Intendant Ludwig und nachts träume er sich gelegentlich in die Rolle des Organisten hinein. In diesem Jahr erfährt Ludwig nach dem Weggang der bisherigen Festival-Leiterin erneut Verstärkung durch Frederike Möller, Musikwissenschaftlerin und als Pianistin gefragte Schumann-Interpretin mit dem ausgefallenen Hobby Toy-Piano, für das sie sogar komponiert und dem sie in diesem Jahr auch ein kleines Festival widmet.

Deutschlands größtes Orgel-Festival wird maßgeblich von der Stadtsparkasse Düsseldorf unterstützt, während die Stadt Düsseldorf sich nur in sehr geringer Weise engagiere, bedauert Ludwig. 

Durch seine Crossover-Konzerte ist ido mittlerweile weit über Düsseldorf hinaus bekannt, geht ständig neue Wege. Das harte japanische Wadokyo-Trommeln in Harmonie mit Orgelmusik? Da etwa haben viele verständnislos den Kopf geschüttelt.

Die Orgel ist seit letzter Woche offiziell UNESCO-Weltkulturerbe und eines der ältesten Instrumente der Welt, erfunden in Alexandrien im dritten Jahrhundert unserer Zeitrechnung. Düsseldorf verfügt über 200 Orgeln, doch den Organisten der Stadt war das Orgelfestival zunächst eher suspekt. „Mittlerweile“, sagt Intendant Ludwig, „haben wir ein ausgesprochen gutes Verhältnis, auch zur Kirche, etwa zu Monsignore Ulrich Hennes, in dessen St. Lambertus-Kirche wir einige Male zu Gast sind“.

Das Festival, für das Intendant Ludwig in diesem Jahr sogar eine Hymne komponieren ließ, ist allen Freunden der Musik unbedingt ans Herz zu legen, zumal es, stets unter Einbindung der Orgel, einen großen Bogen schlägt – von der Klassik über Jazz, Abba und Beatles bis hin zu besagten japanischen Trommlern. Hier die Höhepunkte aus dem Programm. Die komplette Übersicht und weitere Informationen über Termine und Veranstaltungsorte gibt es auf www.ido-festival.de .  [mehr…]

Drink local! Sommerdrink „Erdbeer Limes“ aus Niederkassel

Juni 23, 2018

Die vielfach preisgekrönte Edelkornbrennerei Schmittmann aus Niederkassel hat jetzt wieder ein saisonales Tröpfchen im Angebot – den Likör Erdbeer Limes. Eisgekühlt ein Hit, nicht nur für Mädels. Was er kostet, weiß ich nicht. Schmeckt auf jeden Fall unbezahlbar. Nur bei Schmittmann direkt: Niederkasseler Straße 106, Telefon: 0211 – 11 55 55 65.

„Sing together“ am 26. Juni: Junge Chöre im Opernhaus Düsseldorf

Juni 20, 2018

Schöne Stimmung beim Festival der Chöre – Foto: Susanne Diesner

„Sing together“ heißt es am Dienstag, 26. Juni, um 18.00 Uhr im Opernhaus Düsseldorf: Rund 600 Vokalisten aus elf Schul- und Jugendchören singen gemeinsam mit dem Chor der Deutschen Oper am Rhein im Opernhaus Düsseldorf. Der KiKA-Moderator Malte Arkona führt durch das musi­ka­lisch vielseitige Programm aus klassischer Chormusik, berühmten Opern­chören, bekannten Popsongs und Filmmusik.

[mehr…]

Ed Sheeran: Veranstalter stellt für problemlose An- und Abreise beispielhafte Mobilitätsplattform ins Netz

Juni 19, 2018

Das große Diskussionsthema in Düsseldorf: Superstar Ed Sheeran Foto: Greg Williams

Die Entscheidung, ob das Ed Sheeran-Konzert auf dem geplanten Open-Air-Gelände im Düsseldorfer Norden stattfindet, wird am 27. Juni getroffen. In der Zwischenzeit wird alles dafür getan, um den 85.000 Fans ein unvergessliches Event-Erlebnis zu bescheren.

Nachdem insbesondere alle Auflagen des Sicherheits- sowie das Verkehrskonzept erfüllt wurden, hat der Veranstalter FKP Scorpio zur besseren Planung der An- und Abreise eine einzigartige Mobilitätsplattform ins Leben gerufen. [mehr…]

Rheinbahn mit Top Service zur Größten Kirmes am Rhein – hier schon mal alle Fakten für eine entspannte Anreise

Juni 18, 2018

Zur größten Kirmes am Rhein vom 13. bis zum 22. Juli strömen Millionen Menschen auf die Oberkasseler Rheinwiesen. Da es rund um die Kirmes keine Parkplätze gibt, setzen sie am besten auf den Nahverkehr und nutzen das größte Fahrgeschäft – die Bahnen und Busse der Rheinbahn. Sie sorgen dafür, dass alle Kirmesfans schnell zur Festwiese und wieder nach Hause kommen.

 Auf fast allen Linien gilt während der zehn Tage ein verstärktes Angebot, das weit über den regulären Fahrplan hinausgeht. Mit den Stadtbahnen U74, U75, U76 und U77 erreichen die Kirmesgäste die zentrale Haltestelle „Luegplatz“ [mehr…]

Köstlichkeiten, Musik und französische Oldtimer – das Frankreichfest vom 6. bis 8. Juli erwartet 100.000 Besucher

Juni 18, 2018

Jacques Tilly brachte es in seiner unnachahmlichen Art vor Jahren künstlerische auf den Punkt: Der Schlossturm grüßt den gallischen Hahn – Foto: osicom

Wer das berühmte Savoir-vivre genießen möchte, kommt vom 6. – 8. Juli beim 18. Düsseldorfer Frankreichfest wieder auf seine Kosten. Das Fest der deutsch-französischen Freundschaft ist das größte seiner Art in Deutschland: Rund 140 Aussteller sorgen für französisches Flair an Burgplatz, Rheinuferpromenade und im Innenhof des Rathauses. 2018 erstreckt sich la grande fête française auf einer Gesamtlänge von knapp einem Kilometer und erreicht damit fast die Rheinkniebrücke (Höhe Mannesmann-Hochhaus). Erwartet werden erneut 100.000 Besucher. [mehr…]

Im „Schlüssel“ die WM gucken – auch als Private Viewing

Juni 5, 2018

„Schlüssel“- und Fußballfans können sich auf eine Super WM freuen: In der Hausbrauerei auf der Bolker Straße werden alle Spiele auf großer Leinwand im Sudhaussaal zu sehen sein – am 14. Juni geht’s los, der Eintritt ist frei.

Gute Idee: Wer mit seinem Freundeskreis ein wenig intimer Fußball feiern möchte, kann ein Private Viewing buchen. Dabei ist man in einem der Räume der Brauerei unter sich, kann das Spiel auf einem Großfernseher verfolgen und sein Schlüssel Alt selber zapfen.

Das deutsche Nationalteam bestreitet die erste Partie am 17. Juni um 17.00 Uhr in Moskau. Der Gegner heißt „Mexiko“.
Das Endspiel findet am 15. Juli um 17.00 Uhr in Moskau statt.

Denk ich an Düsseldorf…

Mai 30, 2018

Liest über Düsseldorf: Anna Schudt – Foto: Stefan Klüter

Bei weltweiten Städterankings steht Düsseldorf aktuell meist auf vorderen Plätzen. Doch dass Städte international wie national verglichen und bewertet wurden, ist nicht neu: „Welch himmelweiter Unterschied zwischen Köln und diesem netten, reinlichen, wohlhabenden Düsseldorf!“, schrieb Georg Forster schon Ende des 18. Jahrhunderts – nicht zuletzt bekannt für seine Reisebeschreibungen etwa von seiner Weltumsegelung mit James Cook. [mehr…]

Ausbilder Schmidt gastiert in der Hausbrauerei Zum Schlüssel

Mai 16, 2018

Am Dienstag, den 05. Juni, gastiert „Ausbilder Schmidt“ in der Hausbrauerei Zum Schlüssel. Die erfolgreiche Showreihe „Pop up Comedy“ aus Düsseldorf präsentiert Ausbilder Schmidt mit seinem abendfüllenden Soloprogramm „Weltfrieden… notfalls mit Gewalt“ mitten im Herzen der Altstadt. Nur 110 Zuschauer finden im gemütlichen Sudhaussaal der Hausbrauerei Zum Schlüssel Platz und es ist die einmalige Möglichkeit diese Show in Düsseldorf zu sehen. [mehr…]

Pfingsten wird heiß: Jazz Rally mit 500 Musikern

Mai 14, 2018

Dabei aus dem Partnerland Zypern: die Gruppe Mood  Foto: Veranstalter

Am Pfingstwochenende steht Düsseldorf mit 75 Konzerten auf 30 Bühnen wieder ganz im Zeichen der Musik: Insgesamt spielen fast 500 Musiker aus der ganzen Welt bei der diesjährigen schauinsland-reisen Rally (17. – 20. Mai). Ein besonderes Markenzeichen des Festivals sind die internationalen Städte- und Länder-Kooperationen.

Zahlreiche Partner- und Freundschaften, die Düsseldorf zu anderen Städten und Regionen pflegt, werden bei Deutschlands größtem Jazz-Festival mit musikalischem Leben erfüllt. So sind bereits mehr als zehn Mal Künstler aus [mehr…]

Oberbürgermeister Thomas Geisel gratuliert Fortuna Düsseldorf zum Meistertitel der 2. Bundesliga

Mai 14, 2018

Oberbürgermeister Thomas Geisel (links) mit seinem Nürnberger Amtskollegen Dr. Ulrich Maly beim Fortuna-Spiel in Nürnberg © Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Zum Meistertitel der 2. Liga gratulierte Oberbürgermeister Thomas Geisel (schaute das Spiel in Nürnberg) der Profi-Fußballmannschaft von Fortuna Düsseldorf: „Wir sind wieder da – und wie! Nach dem Aufstieg krönt nun auch der verdiente  Meistertitel der 2. Liga diese Saison, die so viele Menschen in unserer Stadt begeistert hat. Ich gratuliere der Mannschaft, ihrem Trainer Friedhelm Funkel, sowie dem Vorstand um Robert Schäfer ganz herzlich zu diesem sensationellen Erfolg und freue mich, das morgen mit allen Fans zusammen zu feiern.“

Stadtdirektor Burkhard Hintzsche: „Die Stadt ist rot-weiß! Fans, Verein und Team haben diesen Meistertitel gemeinsam gewonnen und so den Grundstein für eine hoffentlich lange und erfolgreiche Geschichte in der 1. Liga gelegt. Das Nachwuchsleistungszentrum, das seit Januar gebaut wird, wird seinen Teil dazu beitragen.“

WDR-Gesicht Petra Albrecht im Talk im Andreas Quartier

Mai 9, 2018

Die Initiative Women into Leadership e. V. (IWiL) startete Ende 2017. Ziel ist es, dass Persönlichkeiten aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen hochqualifizierte Frauen aus der Region Rhein-Ruhr als Mentoren auf ihrem Weg in die Chefetagen der deutschen Wirtschaft begleiten. 

Im Wohnzimmer des Andreas Quartier findet nun zum ersten Mal eine IWiL Lounge statt – mit der beliebten WDR-Moderatorin Petra Albrecht. Das Gesicht der WDR-Lokalzeit wird über ihre Arbeit sprechen und auch die Frage nicht ausklammern, ob man mit 60 schon „zum alten Eisen“ gehört. 

Der Eintritt kostet 30 Euro, Fingerfood und zwei Getränke sind im Preis enthalten. Termin: 15. Mai, 18 Uhr. Die Adresse des Andreas Quartiers, für jene, die den neuen Hotspot noch nicht kennen: Mühlenstraße 33.

Die Bürgermeisterin und ihre Bienen

Mai 8, 2018

Düsseldorfs Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke züchtet privat Bienen – Foto: Lust auf Düsseldorf/Hojabr Riahi

Jetzt summt und brummt es wieder überall – die Bienen schwirren aus, sammeln Nektar und erfüllen ihre wichtigen ökologischen Aufgaben. Klaudia Zepuntke (SPD), Bürgermeisterin in der Landeshauptstadt, hat ein besonders inniges Verhältnis zu Bienen – sie hütet privat Bienenvölker. Wer jetzt noch seinen Balkon bepflanzen möchte oder den Garten aufrüsten will, sollte sich hier informieren, was man tun kann, damit die Bienen was zu schlecken haben. Die Story über Klaudia Zepuntke und die Bienen in Düsseldorf – hier in unserem Magazin Lust auf Düsseldorf.

Nächste Seite »