Neuer Standort in Rostock – Klüh expandiert weiter in die Fläche

Mai 17, 2017

Nach der jüngsten Eröffnung der Niederlassung in Hannover geht Klüh Multiservices, derzeit mit 30 Niederlassungen bundesweit präsent, weiter in die Fläche: Das Düsseldorfer Familienunternehmen eröffnete jetzt einen neuen Standort in Rostock.

Das Regionalbüro ergänzt die Präsenz des Multiservice-Anbieters für infrastrukturelle Dienstleistungen im Osten des Landes, wo Klüh derzeit in Berlin, Halle und Dresden vertreten ist.

Die Einrichtung des neuen Regionalbüros trägt der positiven Geschäftsentwicklung im Großraum der Hansestadt Rechnung. Seit April 2017 besteht ein Management-Auftrag beim Institut Lernen und Leben e.V. (ILL), einem gemeinnützigen Verein und Träger von bald 60 Krippen, Kitas, Horten, Mehrgenerationshäusern und allgemeinbildenden Schulen in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Außerdem ist das ILL mit der Fachschule für Pädagogik und Sozialwesen in Bentwisch auch im Sektor der beruflichen Bildung aktiv. Klüh verantwortet die Reinigung und Hauswirtschaft der Einrichtungen des ILL.

„Wir wollen in der Region deutlich Flagge zeigen“, so Reiner Worbs (Foto), Holding-Geschäftsführer von Klüh, der mit einer dynamischen Weiterentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern  rechnet. Worbs: „Für das laufende Jahr gehen wir von guten Zuwächsen und entsprechender Schaffung zahlreicher Arbeitsplätze aus.“

Klüh: Großauftrag in Polen

Mai 11, 2017

Das Unternehmen ECE, europaweit tätiger Betreiber von Shopping-Malls, hat Klüh mit Cleaningaufträgen für sechs große Center in Polen beauftragt. Klüh Facility Services Polska SP. Z O.O., die polnische Tochter des Düsseldorfer Multidienstleisters, ist ab Juli/August 2017 für Reinigungs- sowie weitere umfangreiche infrastrukturelle Dienstleistungen in Einkaufszentren in Krakau, Posen, Kattowitz, Stettin, Lodz und Breslau verantwortlich.

Bei vier der sechs Immobilien handelt es sich um Neuaufträge, während die Aufträge für die Einkaufszentren in

Lodz und Breslau bereits seit 2001 bzw. 2002 bestehen und jetzt verlängert wurden.

Der Großauftrag, bei dem über 220 Mitarbeiter eingesetzt werden, umfasst die sogenannte Unterhaltsreinigung tagsüber und nachts in allen öffentlichen Bereichen und das Cleaning von Parkplätzen und Zugangsstraßen sowie die Pflege von Grünflächen, Winterdienste und die Fassadenreinigung. Die insgesamt zu reinigenden Flächen belaufen sich auf 346.000 Quadratmeter.

Karl-Heinz Maier, Managing Director Ausland (Foto): „Gute Erfahrungen in der bisherigen Zusammenarbeit, intelligente Kommunikationskonzepte und der Einsatz von Hightech und smarten Reinigungslösungen haben den Ausschlag für die Beauftragung gegeben.“ [mehr…]