Condor nach Varadero/Cuba, Eurowings nach Beirut und Erbil und Emirates wieder nach Dubai – Kleine Hoffnungssignale für den Airport, der 80 % weniger Passagiere verzeichnet

Oktober 30, 2020

Es wird dauern, bis der Flughafen Düsseldorf wieder so belebt ist wie hier – Foto: Airport DUS

Die Corona-Pandemie führt im internationalen Luftverkehr weiterhin zu erheblichen Einschränkungen. Das Passagieraufkommen bewegt sich derzeit bei rund einem Fünftel des für diese Jahreszeit üblichen Volumens. In den kommenden Wochen rechnet der größte Airport Nordrhein-Westfalens mit insgesamt 100 bis 150 Starts und Landungen pro Tag. An normalen Tagen sind es täglich rund 600 Flugbewegungen.

Gleichwohl sendet die Streckenplanung einiger namhafter Airlines positive Signale: Neben Emirates, die ab 1. November wieder ihre Verbindung nach Dubai anbietet, nimmt auch Condor im November die Langstrecke in ihren Flugplan auf und steuert Varadero in Kuba an. Darüber hinaus wird Eurowings, die größte Airline am Airport, ab 5. Januar 2021 mit Beirut und dem irakischen Erbil neue Destinationen im Portfolio haben. Bereits seit Oktober verbindet British Airways London-Heathrow wieder mit der NRW-Landeshauptstadt. [Read more]

Düsseldorf Airport reduziert Engagement in Gladbach

März 7, 2018

Der Airport Düsseldorf im Entschlackungsmodus. Der Düsseldorfer Flughafen will künftig statt wie bisher mit 70 Prozent nur noch mit 20 Prozent am Flughafen Mönchengladbach beteiligt sein, während die Mönchengladbacher Eigner, der kommunale Versorger NEW seine Anteile von bisher 30 auf 80 Prozent erhöhen.  [Read more]

Flughafen: Nächtliche Tiefbauarbeiten an Hauptstart- und Landebahn

Juni 17, 2016

Nächtliche Tiefbauarbeiten im Bereich des Start- und Landebahnsystems: Im Bereich der südlich gelegenen Hauptstart- und Landebahn des Düsseldorfer Airports werden vom 19. Juni bis voraussichtlich zum 29. Oktober nächtliche Tiefbauarbeiten durchgeführt. Hierbei handelt es sich um routinemäßige Verdichtungsarbeiten an einigen Stellen des Grünstreifens seitlich der Bahn, damit Flugzeuge im Notfall auch hier kontrollierter abbremsen können. [Read more]

Thomas Geisel: Ja zum Flughafen

August 12, 2014

Unser neuer Oberbürgermeister Thomas Geisel hat sich zum Flughafen positioniert. Und er hat eine kluge Linie vorgegeben: Ja zu mehr Flügen tagsüber, dafür Einschränkungen beim Nachtflug.

Flugausweitung ohne Ende, nach dem Motto „The sky’s the limit“, das ginge gar nicht. Es muss eine vernünftige Interessensabwägung stattfinden zwischen der Stärkung des Flughafens als bedeutendem Standortfaktor einerseits und den Bedürfnissen der Anlieger andererseits.

In der Westdeutschen Zeitung spricht sich Geisel heute dafür aus, die Obergrenze der Flugbewegungen in den verkehrsreichen Stunden des Tages von 45 auf maximal 60 zu erhöhen, gleichzeitig aber die besonders störenden Nachtflüge einzuschränken. Geisel laut WZ: „Es ist ein Geben und Nehmen. Darauf müssen sich die Bürger verlassen können.“

Hintergrund der aktuellen Diskussion: Städte der Umgebung hatten sich gegen die Ausweitung der Flugbewegungen ausgesprochen und einen Brandbrief an Ministerpräsidentin Hannelore Kraft geschrieben.

Streik bei Airport Dienstleister Aviapartner kann morgen am Airport zu Verzögerungen führen

Februar 12, 2014

Am Düsseldorfer Flughafen kann es am morgigen Donnerstag, 13. Februar, zu Verzögerungen im Flug- und Abfertigungsbetrieb kommen. Grund hierfür ist ein kurzfristig anberaumter Warnstreik der Mitarbeiter des Bodendienstleisters Aviapartner, der am Düsseldorfer Airport für einige Fluggesellschaften im Rahmen der Flugzeug- und Gepäckabfertigung tätig ist.

Die Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di ruft ihre Mitglieder dort zu Arbeitsniederlegungen in der Zeit von 4:00 bis 9:00 Uhr auf. Der Flugbetrieb startet in Düsseldorf regulär ab 6:00 Uhr. [Read more]