Barhexer aus der besten Bar Singapurs servieren morgen im „Breidenbacher Hof“ Cocktails – Exotik in der Capella-Bar

Oktober 10, 2019

Hochwertige Spirituosen, individuelle Cocktail Kreationen und unvergessene Klassiker: am morgigen Freitag lädt die CAPELLA BAR des CAPELLA BREIDENBACHER HOF zu einem ganz besonderen Bar-Erlebnis ein und öffnet ihre Türen für eine exklusive „Bar Shift“.

Bar Manager David Nguyen-Luu und Chef-Bartenderin Sophia Kang aus der renommierten und mehrfach ausgezeichneten „Manhattan Bar“ des Regent Hotel Singapur werden in der CAPELLA BAR verschiedene Cocktail Trends und Highlights mixen.

Die „Manhattan Bar“ in Singapur steht für puren Geschmack, außergewöhnliche Cocktail-Kreationen und gilt als eine der besten Hotelbars der Welt. Inspiriert vom goldenen Zeitalter der Cocktails und des „fine drinking“ im 19. Jahrhundert, spiegeln Name und Design der Bar das glamouröse Ambiente des alten New Yorks auf eine moderne Weise wider. Als Hommage an die klassischen Cocktails der damaligen Zeit, legt die „Manhattan Bar“ besonderen Wert auf feinstes, handwerkliches Bartending und exklusive Cocktailrezepte samt hochwertiger und außergewöhnlicher Zutaten.

Mit dieser Philosophie aus luxuriösem Art-Deco Design und kreativen Drink-Konzepten wurde die „Manhattan Bar“ 2019 als beste Bar Singapurs ausgezeichnet und zur Nr. 2 in ganz Asien gewählt. Im internationalen Ranking belegt die „Manhattan Bar“ Platz 3 der besten Bars der Welt.

Am 11. Oktober werden Nguyen-Lee und Kang mit einer speziellen Auswahl an außergewöhnlichen Cocktail-Kreationen wie dem „Bada Bing Bada Boom“ oder dem „Tiki Apostle“ – ein aus Champagner, Rum und Ananassaft bestehender Drink, der die Tiki-Renaissance der frühen 2000er Jahre widerspiegelt und durch seine leuchtende gelbe Farbe besticht – für einen unvergesslichen Abend in der CAPELLA BAR sorgen.

Köche der Kö-Hotels laden zum Sommer-Dreigang-Menü

Juli 9, 2019

Drei Köche, drei Gänge: von links: Philipp Ferber (Capella Breidenbacher Hof), Timo Bosch (InterContinental Düsseldorf), Soeren Wetzig (Steigenberger Parkhotel) © Andreas Endermann

Vom 15. Juli bis 25. August 2019 servieren die Hotelrestaurants an der Kö ein Drei-Gang-Menü zu einem Preis von 45,00 Euro und den Sommer-Cocktail für 14,00 Euro pro Person. Die drei führenden Hotels der Kö – Steigenberger Parkhotel, Capella Breidenbacher Hof und InterContinental Düsseldorf – laden erneut zum beliebten Kö Schlemmersommer ein. 

 Die Chefköche der drei Hotels – Soeren Wetzig, Philipp Ferber und Timo Bosch – stellen ihre individuellen Menüs unter dem Motto „Petit Paris“ zusammen.

Für abwechslungsreichen Genuss ist gesorgt: In den drei Restaurants wird jeweils eine andere Interpretation des Themas serviert. Das Steigenberger Parkhotel verwöhnt seine Gäste mit einer erfrischenden Vichyssoise, Seesaibling mit Holunderschaum als Hauptgang, gefolgt von Parfait au Citron. Im Breidenbacher Hof laden Vichyssoise und Tatar von Rauchgarnelen, Marensin Hähnchen sowie Île flottante – Eischnee und Maiskrokant auf Karamell – zu einem leichten Sommer-Lunch ein. Das InterContinental Düsseldorf bietet seinen Gästen gegrillte Atlantikgarnele mit Artischocke, Brust und Keule von der Bresse Poularde und anschließendem Espresso mit Cannelé, Macaron sowie Crème brûlée. Zusätzlich reichen alle Häuser einen prickelnden Sommer-Cocktail als Aperitif.

 

Jungkoch aus dem Breidenbacher gewinnt Wettbewerb

Mai 3, 2018

Gewinner in Heiligendamm: Christian Schwäger aus Düsseldorf (Mitte, mit Blumen) -Foto: Breidenbacher Hof

Christian Schwägerl aus dem Breidenbacher Hof in Düsseldorf geht als stolzer Gewinner des vierten Wettstreits der Jung-Köche der Selektion Deutscher Luxushotels hervor, der diesmal im Grand Hotel Heiligendamm stattfand. Die Freude war groß , besonders, da der Sieger diesmal in den Genuss einer 7tägigen Kreuzfahrt mit der AIDAperla kommt. Zweitplatzierter wurde The Phi Do aus dem Excelsior Hotel Ernst in Köln und einen stolzen dritten Platz erstritt Niklas Preukschat aus dem The Ritz-Carlton, Berlin. [Read more]

Prinz aus Äthiopien liest im Breidenbacher Hof aus seinem Buch über die neue Völkerwanderung – „Wer Europa erhalten will, muss Afrika retten“

August 10, 2017

Asfa-Wossen Asserate – am 3. 9. im Breidenbacher Hof – Foto: Anna Meuer

Massenimmigration – das Spitzenthema im Wahlkampf und wohl die größte Herausforderung, vor der unser Land steht. Im Breidenbacher Hof spricht am Sonntag, dem 3. September, jemand über diesen Problemkreis, dessen Stimme Gewicht hat: Prinz Asfa-Wossen Asserate, geboren 1948 in Addis Abeba, lebt seit Ende der 1960er Jahre als Unternehmensberater für Afrika und den Mittleren Osten und als Buchautor in Deutschland. Er ist Großneffe des letzten äthiopischen Kaisers Haile Selassie.

Afrika-Berater

Mehrere seiner Bücher waren Bestseller, darunter »Manieren« (2003) und »Afrika: Die 101 wichtigsten Fragen und Antworten« (2010). 2014 erschien bei Propyläen seine vielbeachtete Biographie Haile Selassies unter dem Titel »Der letzte Kaiser von Afrika«. [Read more]

Capella Bar im Breidenbacher Hof: Swing aus den „Goldenen Zwanzigern“ mit den passenden Cocktails

März 24, 2017

Das Flair der „Goldenen 20er“  hält am 30. März 2017 ab 19.00 Uhr Einzug in die Capella Bar im Breidenbacher Hof. Songs mit Kultstatus wie „In the mood“ und „Sing, sing, sing, sing“  interpretiert der als „King of DJs“ ausgezeichnete DJ Andre Wallukat neu. Seine ausgefeilten Beats verleiten unweigerlich zum Swingen und Tanzen.

Passend zum Stil der 20er serviert die Capella Bar Klassiker wie „Old fashioned“, „Negroni“, „Sazerac“ und „Absinth“. Barchef Thorsten Feth ist begeistert und verspricht „Andre ist König des Elektro-Swings, ich bin Meister der Perfektionierung klassischer Cocktails. Alle Rezepte erhalten von mir eine individuelle Note. Let‘s swing.“

„Traveler’s Choice Award 2017“ für Breidenbacher Hof und Villa Achenbach

Januar 26, 2017

Die Reisenden haben abgestimmt. Der begehrte Travellers’ Choice Award 2017 für das Luxushotel mit dem besten Service in Deutschland geht an  den Breidenbacher Hof! Die Villa Achenbach, ein historisch eingerichtetes und bestens geführtes Haus in der Achenbachstraße, belegt Platz 2!

Die vollständige Liste der Travelers’ Choice Awards für Hotels Gewinner 2017:  https://www.tripadvisor.com/TravelersChoice-Hotels.

 

Breidenbacher Hof lockt Gourmets ins Haus – Chefkoch aus Singapur zu Gast und am 6. November steigt die Küchenparty 2016 mit Sterneköchen und lokalen Herdhexern

Oktober 2, 2016

kabeljau

Gebratener Kabeljau auf Baby Spinat und Krustentieremulsion – eine der Kreationen des Singapurer Chefkochs Justin Quek („Sky on 57“) – Foto: Lust auf Düsseldorf

Der Breidenbacher Hof umwirbt die Gourmets der Stadt mit interessanten lukullischen Aktionen. Derzeit und bis zum 30. November einschließlich zeichnet Justin Quek, Chefkoch aus Singapur, für ein Fünfgänge-Menü verantwortlich, das in der zum „Pop Up Restaurant“ mutierten „Capella Bar“ aufgetischt wird. Wir probierten Garnelen Ravioli mit gebratener Jakobsmuschln in doppelter Geflügelkraftbrühe, Gebratenen Kabeljau (Foto), „JQ’s Hähnchen en Papilotte“ mit Austern-Sauce, Gegrilltes Sate Rinder-Steak und Gebackener Schokoladen-Bananen-Krapfen.

Mittags Köstlichkeiten aus der Bento Box

Das Fünfgänge-Menü, serviert ab 18 Uhr, kostet 77 Euro, mit Weinbegleitung 99 Euro. Wir tranken dazu einen Vollrads Riesling von 2015 und zum Steak einen „Sierra Contabria“ Crianza von 2012.  [Read more]

Karrierestart auf der Kö – Luxushotels werben um Nachwuchs

September 21, 2016

Bereits zum vierten Mal laden die drei führenden Düsseldorfer Luxus-Hotels – Breidenbacher Hof, InterContinental und Steigenberger Parkhotel – am Montag, dem 26. September, zum Karriere-Tag ein.  Damit knüpft die sogenannte „Kö-Allianz“ an den Erfolg der letzten Jahre an und zeigt Jobsuchenden und Berufseinsteigern spannende Karrierewege in der Hotelbranche sowie umfangreiche Trainings- und Entwicklungsmöglichkeiten auf.

[Read more]

Interconti kommt wieder nach Düsseldorf – die Schlacht um die Bettenburg an der Kö ist beigelegt

Mai 24, 2011

Gut für Düsseldorf: Das Interconti kommt zurück. Nach einem eher unschönen öffentlichen Schlagabtausch über finanzielle Ungereimtheiten zwischen dem Pächter der Hotel-Immobilie an der Kö und der Interconti-Gruppe IHG hatte die internationale Hotelgesellschaft den Standort Düsseldorf aufgegeben und Pächter Neue Dorint hatte ein Dorint-Schild an die Fassade montiert.

Zum 1. Juni wird wieder geschraubt: Dorint-Schild runter, Interconti-Schild wieder rauf. Die Interconti-Gruppe kommt  zurück  an die Kö und damit auch die Chance auf mehr internationale Gäste, die Geld in die Stadt bringen. [Read more]

Unsere schöne Königsallee

Dezember 1, 2010

KOE_1.jpg

Die Königsallee – nicht in ihrer ganzen Historie strahlte sie Glamour aus. Doch immer stand sie für Düsseldorf und Besucher der Stadt derartig im Fokus, dass sie beherrschendes Motiv im Postkarten-Angebot war. In lockerer Folge zeigen wir Ihnen jetzt die Kö in historischen Ansichtskarten. Diese Postkarte wurde am 17.Juni 1906 geschrieben. Ein Holländer äußert sich auf der Karte an seine Tochter begeistert von der Königsallee und dem Hofgarten. Das hat sich ja bis heute nicht geändert. Bemerkenswert: die Bepflanzung am unteren Ende der Kö. Vorn sieht man eine Blumeninsel mit dem detailgenau gepflanzten Stadtwappen. Den Brunnen vor dem Kaufhof gab es, wie man sieht, damals schon und im Hintergrund links lugt das heutige Steigenberger Parkhotel hervor, das derzeit General Manager Michael Kain komplett restauriert, wobei ein neues Lokal, das „Steigenberger Eck“ zu einer neuen Attraktion werden wird.

Düsseldorf IN – trotz Wegfalls von Mitveranstalter VVA wird heute weiter „genetzwerkt“

Juni 14, 2010

Mitveranstalter VVA, Düsseldorf, entfällt wg. Insolvenz. Doch „Düsseldorf IN“-Organisator Axel Pollheim (signa funds) hat die Weiterführung des Treffs für dieses Jahr sicher gestellt. So wird heute Abend im Kesselhaus der Böhler-Werke „genetzwerkt“ wie üblich.

Mit Innenminister Ingo Wolf und Verkehrsminister Lutz Lienenkämper sind heute beim ersten sommerlichen IN-Treff mit Biergarten in diesem Jahr gleich zwei NRW-Spitzenpolitiker zu Gast. Durch die Öffnung der Halle können die Gäste auch den brandneuen, 18 Meter langen Hybridbus der Rheinbahn bewundern, den Vorstandsvorsitzender Dirk Biesenbach heute dort präsentiert. [Read more]

Mini-Yacht im Foyer, Gaumenschmeichler von Interconti und Breidenbacher Hof – Düsseldorf IN Montag ganz exklusiv

Februar 13, 2009

In Kirchheim bei München betrieb Martin Wimmer eine Werkstatt, Lili Reisenbichler wohnte nur einen Steinwurf entfernt. Montagabend treffen sich der in den achtziger Jahren neben Toni Mang beste deutsche Motorradfahrer und die beste deutsche Tourenwagen-Fahrerin nach vielen Jahren wieder – im Düsseldorfer Kesselhaus. Der Yamaha-Fahrer lebt heute in Düsseldorf und Hongkong, ist immer noch in Sachen Motorrad weltweit unterwegs, und Lili Reisenbichler, Duz-Freundin von Bernie Ecclestone, Michael Schumacher oder Flavio Briatore, ist (auto-) geschäftlich in der Landeshauptstadt. Wiedersehen bei „Düsseldorf IN“…
Auf Freunde des Wassersports wartet eine Besonderheit bei diesem Düsseldorf IN“. Nach dem Motto „Nach der boot ist vor der boot“ zeigt der Düsseldorfer Yachtbroker Herbert Dahm (Standorte auch in Monaco und Palma de Mallorca) anlässlich des 40. Firmenjubiläums im Kesselhaus ein handgefertigtes Interieurmodell der berühmten 35 Meter langen Benetti Motoryacht „MY WAY“ (im Maßstab 1:20).

Der Netzwerktreff von signa property funds – auch eine Präsentationsfläche für die beiden Nobelhotels „InterContinental“ und „Breidenbacher Hof“. Die General Manager Jörg T. Böckeler und Cyrus Heydarian [Read more]