Für ihr „Herzwerk“: Jenny Jürgens bittet bei „Düsseldorf IN“ zur Kasse

Juni 2, 2016

 

jenny-e1447239390139Am kommenden Montag heißt es zum 133. Mal seit 2002 „Düsseldorf IN“. Doch in fast 14 Jahren gab es noch nie eine so namhafte Spendensammlerin wie diesmal: Sängerin, Schauspielerin, Moderatorin (und Tochter von Udo Jürgens) Jenny Jürgens (49) möchte am Montag die Gentlemen (und natürlich auch ein paar Ladies) zur Kasse bitten.
Als Botschafterin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sammelt sie gemeinsam mit dem DRK-Präsidiums-Vorsitzenden Olaf Lehne (54) möglichst viele Spenden ein, mit denen sie bedürftigen Menschen helfen möchte. Gemeinsam mit dem DRK hat sie 2009 „Herzwerk – aktiv gegen Armut“ gegründet. Also meine Damen und Herren – bitte nicht das Portemonnaie vergessen…
An das Geld der Menschen in dieser Stadt möchte demnächst auch Oberbürgermeister Thomas Geisel. „Bürgeranleihe“ heißt das Zauberwort, mit dem der (leere) Stadtsäckel wieder gefüllt werden soll. Für den ist Stadtkämmerin Dorothee Schneider zuständig, die im Kesselhaus neben Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, Bürgermeister Günter Karen-Jungen, den Beigeordneten Stephan Keller und Andreas Meyer-Falcke – aber auch Oppositionsführer Rüdiger Gutt zu den gefragtesten Gesprächspartnern gehören dürfte.
Und was Thomas Schnalke, Geschäftsführer des Flughafens, zum Verkaufsangebot des Airport-Geländes durch die Stadt Düsseldorf zu sagen haben wird, dürfte auch nicht gerade wenige Gäste interessieren. Es tut sich viel in Düsseldorf! [Read more]