Gleisbauarbeiten für Hochbahnsteig Aldekerkstraße: Busse statt Bahnen auf der Linie U75, Änderung für die Linie U74

September 25, 2020

Die Bauarbeiten für den neuen Hochbahnsteig an der Haltestelle „Aldekerkstraße“ sind in vollem Gange. Die Rheinbahn passt nun die Gleise für den zukünftigen Mittelbahnsteig an, daher muss die Aldekerkstraße für die Bahnen gesperrt werden – von Freitag, 2. Oktober, 21 Uhr, bis Montag, 5. Oktober, 4 Uhr. Davon betroffen sind die Stadtbahnlinien U74 und U75. Auch für den Autoverkehr gibt es Einschränkungen. Alle Änderungen im Detail: [Read more]

Raubüberfall in der Friedrichstadt – Polizei sucht Zeugen

September 18, 2020

Die Polizei sucht Zeugen eines Raubes in einem Kiosk in Friedrichstadt, gestern, kurz vor Mitternacht. Ein Unbekannter hatte den Angestellten mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Das Opfer erlitt bei einer Rangelei leichte Verletzungen. Der Täter flüchtete mit Bargeld in Richtung Stresemannplatz.

Nach derzeitigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Düsseldorf betrat zur Tatzeit der Unbekannte den Verkaufsraum des Kiosks an der Adersstraße. Unvermittelt bedrohte er den Besitzer mit einem roten Cuttermesser und forderte die Herausgabe von Bargeld. In der Folge kam es zu einer Rangelei zwischen dem Räuber und dem 36 Jahre alten Angestellten, bei welcher sich das Opfer leicht verletzte. Der Täter nahm das Bargeld an sich und flüchtete aus dem Kiosk in Richtung Scheurenstraße / Stresemannplatz. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Der Räuber ist etwa 1,80 Meter bis 1,90 Meter groß. Er hat schwarze Haare und war mit einer dunklen Jacke und einer Jeans bekleidet. Er trug ein schwarzes Cappy und eine weiße Maske und führte ein rotes Cuttermesser mit.

Heinrich-Heine-Allee: 16-Jähriger prügelt Passanten Treppe hinunter

September 15, 2020

Ein 16-Jähriger aus Ratingen soll heute wegen Raubes dem Haftrichter vorgeführt werden. Dem Jugendlichen wird vorgeworfen, am Sonntagmorgen (7.45 Uhr) einen 41-jährigen Passanten die Treppe zum U-Bahn-Abgang heruntergetreten und anschließend beraubt zu haben. Das Opfer musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Weiterhin wird geprüft, ob er für einen Diebstahl und eine räuberische Erpressung am selben Morgen gegen 5 Uhr verantwortlich sein könnte. Dazu dauern die Ermittlungen an.

Nachdem der Jugendliche sein Opfer die Treppe hinunter gestoßen hatte, schlug und trat er auf den am Boden liegenden Mann ein. Aus der Brieftasche des 41-Jährigen nahm der Beschuldigte dessen Ausweis und flüchtete zu Fuß. Zeugen und Securitykräfte kamen hinzu. Die Polizei löste eine Fahndung aus. Der minderjährige Beschuldigte wurde im Nahbereich (Breitestraße) angetroffen. Bei ihm wurden der Ausweis des Opfers und Marihuana gefunden. Nach seiner Festnahme wurde ihm in der Polizeiwache Stadtmitte eine Blutprobe entnommen. Er wird derzeit im Polizeipräsidium vernommen und soll anschließend dem Haftrichter vorgeführt werden.

Corneliusstraße: Lebensgefahr nach Prügelei

September 11, 2020

Nachdem in Friedrichstadt in der Nacht zu heute ein Streit zwischen zwei Männern eskalierte, befindet sich nun ein 32 Jahre alter Mann in Lebensgefahr. Er war von seinem Kontrahenten geschlagen worden und zu Boden gestürzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Noch unklar sind die Gründe, warum gegen 2.45 Uhr die zwei Männer (32 und 33 Jahre) auf der Corneliusstraße in einen Streit gerieten. Der 33 Jahre alte Tatverdächtige versetzte seinem Kontrahenten einen Schlag. Das Opfer fiel zu Boden und stürzte auf den Kopf. Der 32-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es besteht Lebensgefahr. Den Tatverdächtigen nahmen die Beamten nach der Tat fest. Beide Männer waren erheblich alkoholisiert.

Stockum: Rollerfahrer (26) bei Unfall schwer verletzt

September 8, 2020

Bei einem Verkehrsunfall in Stockum verletzte sich gestern am frühen Abend ein 26-jähriger Rollerfahrer so schwer, dass Rettungskräfte ihn in ein Krankenhaus bringen mussten.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 52 Jahre alter Mann mit seinem Daimler Vito die Rotterdamer Straße in Richtung Cecilienallee. Als er in die Stockumer Kirchstraße links einbiegen wollte, übersah er offensichtlich den entgegenkommenden 26-Jährigen, der mit seinem Motorroller auf der Rotterdamer Straße in Richtung Messe unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, durch den der Rollerfahrer stürzte. Der 26-Jährige verletzte sich so schwer, dass er in einem Krankenhaus stationär behandelt werden muss.

Rheinbahn-News für Pempelfort und Niederkassel

September 7, 2020

Sperrung des Niederkasseler Lohwegs

Wegen eines Kranaufbaus wird der Niederkasseler Lohweg zwischen Hansaallee und Am Seestern gesperrt – ab Sonntag, 13. September, 4 Uhr, bis Montag, 14. September, 4 Uhr. Davon betroffen ist auch die Buslinie 828:

Die Busse fahren zwischen den Haltestellen „Löricker Straße“ und „Am Seestern“ eine Umleitung. Die Haltestellen „Lohweg“ und „Sportstraße“ werden in Richtung Belsenplatz auf die Hansaallee vor die Einmündung des Heerdter Lohwegs verlegt. Die Haltestelle „Sportstraße“ in Richtung Neuss muss leider entfallen, bitte stattdessen die Haltestelle „Lohweg“ nutzen.

Linien 704 und 807:

Haltestelle St. Vinzenz Krankenhaus wird verlegt

 Wegen Bauarbeiten wird die Haltestelle „St.-Vinzenz-Krankenhaus“ der Straßenbahn-Linien 704 und 807 in Richtung Merziger Straße und Eckenerstraße verlegt ab Montag, 14. September, 7 Uhr, für etwa eine Woche. In dieser Zeit liegt die Haltestelle etwa 70 Meter hinter der eigentlichen Station.

Bilk und Stadtmitte: Zwei schwere Verkehrsunfälle

August 28, 2020

Bei der Kollision mit einem Zug der Linie U 73 gestern Nachmittag in Bilk erlitt ein 88-jähriger Düsseldorfer schwere Verletzungen. Lebensgefahr konnte am Abend nicht ausgeschlossen werden. 

Nach dem bisherigen Stand trat der Mann  im Bereich der Haltestelle Witzelstraße – Christophstraße auf die Gleise, ohne auf die in Richtung Innenstadt einfahrende Bahn zu achten. Er wurde von dem Zug erfasst und auf den Bahnsteig geschleudert. Hierbei erlitt er schwere Verletzungen. Ersthelfer und Zeugen kümmerten sich bis zum Eintreffen des Notarztes um den Mann. Er kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Das Unfallaufnahmeteam der Düsseldorfer Polizei war vor Ort.

In der Nacht zu Freitag verletzte sich ein Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall in Stadtmitte schwer. Ein Autofahrer hatte den 24-jährigen Mann beim Abbiegen erfasst.

Nach Stand der bisherigen Ermittlungen fuhr der 61-jährige Autofahrer  auf der Oststraße in Richtung Graf-Adolf-Straße und bog dann verbotswidrig nach links auf die Bismarckstraße ab. Dabei übersah der Düsseldorfer wohl den entgegenkommenden Fahrer eines Sharing-Rollers. Bei der Kollision mit dem Mercedes stürzte der 24-Jährige und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wird jetzt in einem Düsseldorfer Krankenhaus behandelt.

Sperrung der Märkischen Straße: Haltestelle „Dreherstraße“ wird verlegt

August 25, 2020

Wegen Kanalbauarbeiten wird die Märkische Straße zwischen der Schönaustraße und der Dreherstraße gesperrt – ab Dienstag, 1. September, 6 Uhr, für etwa zwei Monate. Die Haltestelle „Dreherstraße“ der Linie 724 und der Linie 738 (nur die an der Haltestelle „Dreherstraße“ startenden Busse) wird von Steig 1 an den Steig 3 verlegt.

Busse statt Bahnen auf der Stadtbahnlinie U79

August 24, 2020

Die Rheinbahn erneuert auf dem Abschnitt zwischen den Haltestellen „Freiligrathplatz“ und „Wittlaer“ die Fahrleitung – von Montag, 31. August, bis Freitag, 4. September und von Sonntag, 6. September, bis Donnerstag, 10. September, 4 Uhr, jeweils in den Nächten zwischen 21 und 4 Uhr. Davon betroffen ist die Stadtbahnlinie U79: [Read more]

Hansaallee einspurig – Netzgesellschaft schließt Neubau an Stromnetz an

August 19, 2020

Die Netzgesellschaft Düsseldorf wird vom 24. August bis voraussichtlich Anfang Dezember im Bereich Hansaallee 1 bis 11 vorhandene Stromleitungen sanieren und die neuen Gebäude mit den Hausnummern 1 bis 5 an das Stromnetz anschließen. Die Hansaallee wird während der Bauzeit in diesem Bereich für den fließenden Verkehr in Richtung Innenstadt einspurig. Die Ria-Thiele-Straße wird im Bereich der Hausnummer 5 bis 11 im Zuge der Leitungsarbeiten gequert. Wechselseitig wird der Verkehr hier während der Bauzeit über eine Fahrbahn geleitet.

Bilk: Straße Auf’m Hennekamp wegen Gleisbauarbeiten vom 17. bis 20. April komplett gesperrt – Änderungen für Rheinbahn und Autoverkehr

April 9, 2020

Die Rheinbahn erneuert an der Kreuzung Auf’m Hennekamp/Himmelgeister Straße und an der Kreuzung Auf’m Hennekamp/Witzelstraße die Gleise – von Freitag, 17. April, 21 Uhr, bis Montag, 20. April, 4 Uhr. Auf der Straßenbahnlinie 706 sind Busse statt Bahnen im Einsatz. Auch die Straßenbahnlinien 701 und 704 sind betroffen. Alle Änderungen im Detail:

 

Straßenbahnlinie 701

Die Bahnen fahren, von Rath kommend, ab der Haltestelle „Karolingerplatz“ eine Umleitung über die Strecke der Linie 704 und enden an der Haltestelle „Universität Nord/Christophstraße“. Von hier fahren die Bahnen auch wieder zurück nach Rath. Der gesperrte Abschnitt zwischen den Haltestellen „Karolingerplatz“ und „Am Steinberg“ muss leider entfallen. [Read more]

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

April 18, 2019

  • An der Erkrather Straße soll nun ausschließlich neuer Wohnraum entstehen
    Die Cube Real Estate GmbH wird eine neue Bauvoranfrage für ihr Projekt in Flingern-Süd bei der Bauaufsicht der Stadt Düsseldorf einreichen. Der überarbeitete Entwurf sieht an der Erkrather Straße/Ecke Kiefernstraße jetzt einen Mix an Wohnungen für Senioren und Studenten sowie Angebote für kleinteiliges Wohnen sowie Wohngemeinschaften vor. Auf Wunsch von Oberbürgermeister Thomas Geisel enthält das neue Konzept der Cube Real Estate auch ein Kontingent geförderten Wohnraums. weiter…

 

  • Bahn frei für mehr als 19.000 Marathon-Läufer
    Beim diesjährigen METRO Marathon Düsseldorf am Sonntag, 28. April, heißt es wieder „Bahn frei“ für mehr als 19.000 Sportlerinnen und Sportler, die sich auf die 42,195 Kilometer-Strecke durchs Stadtgebiet begeben weiter…

 

  • Radweg Kaiserstraße-Fischerstraße in Angriff genommen
    Im Rahmen der Förderung des Radverkehrs schreitet der Ausbau des Radhauptnetzes kontinuierlich voran. Derzeit werden auf der Achse Kaiserstraße – Fischerstraße zwischen Jägerhofstraße und Klever Straße beidseitig attraktive Radverkehrsanlagen eingerichtet. weiter…

 

  • Gustav Landauer – Leben, Werk und Wirkung
    Aus Anlass des 100. Todestags des jüdischen Kulturphilosophen Gustav Landauer zeigt das Theatermuseum eine Ausstellung im Düsseldorfer Rathaus, Marktplatz 2. weiter…

 

  • „Alles laut oder was?“
    Der diesjährige Slogan zum 22. Internationalen Tag des Lärms am Mittwoch, 24. April, lautet „Alles laut oder was?“ und soll die Aufmerksamkeit auf die Ursachen von Lärm und seine Wirkungen lenken, mit dem Ziel, die Lebensqualität in den Städten nachhaltig zu verbessern. weiter…

 

  • „Buch-Talk Ddorf“ in der Zentralbibliothek zum Welttag des Buches
    Zum Welttag des Buches am Dienstag, 23. April, lädt das Team der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, um 18.30 Uhr zum „Buch-Talk Ddorf“ ein weiter…

 

  • Stipendiaten aus Düsseldorfs Partnerstadt Chongqing stellen aus
    Im Atelier am Eck wird vom 26. April bis zum 4. Mai eine Ausstellung im Rahmen des Künstleraustausches zwischen Düsseldorf und Chongqing gezeigt. weiter…

 

  • Mehr Leistungen für Bildung und Teilhabe
    Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in der Landeshauptstadt Düsseldorf 52.718 Zuschüsse für Bildung und Teilhabe in einem Volumen von rund elf Millionen Euro bewilligt. Das sind 1,8 Millionen Euro mehr als im Jahr 2017 weiter…

 

  • Stadtmuseum bietet Ferienworkshops für Kinder
    Das Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2, veranstaltet in den Osterferien zwei Ferienworkshops für Kinder. Der erste Workshop am Mittwoch, 24. April, dreht sich von 12 bis 16 Uhr um die Antike. Am Donnerstag, 25. April, findet dann von 12 bis 16 Uhr ein Fotoworkshop statt. weiter…

 

  • Geschwindigkeitskontrollen der Stadt in der kommenden Woche
    Die Landeshauptstadt Düsseldorf veröffentlicht wöchentlich Messstellen, an denen Geschwindigkeitskontrollen vorgenommen werden weiter…

 

Einschränkung des Parkraumes wird heiß diskutiert

März 28, 2019

Die von Oberbürgermeister Thomas Geisel befürwortete schärfere Bewirtschaftung des Parkraums in einigen Stadtteilen wird kontrovers diskutiert.

Ich schließe mich der Meinung von FDP-Fraktionschef Manfred Neuenhaus an. Der sagt in der Rheinischen Post: „Parkraum wird in diesen Vierteln so oder so ein hart umkämpftes knappes Gut bleiben. Man muss aufpassen, dass man mit dieser Mangelware nicht anfängt, Geschäfte zu machen und das Ganze bei den Bürgern am Ende als Abzocke ankommt.“ 

Hier der Bericht in der RP.

Auch in anderer Hinsicht soll die Freiheit von Autofahrern eingeschränkt werden: Mit einem Bannkreis von 400 Metern rund um Schulen, um Staus vor Schulen zu verhindern. Von definierten Absetzplätzen aus sollen Kinder dann gemeinsam zur Schule gehen. Für mich hat die Idee einen Schönheitsfehler: Der morgendliche Stau wird sich von der Schule zu den Absetzplätzen verlagern. Weiterlesen gleichfalls in der RP.

Ich bringe mein Kind morgens in den Kindergarten in Oberkassel. Bis vor die Tür, was mir alle Eltern gleichtun. Stau? Gelegentlich, aber nie problematisch, obwohl die Zufahrtstraße recht eng und immer einseitig zugeparkt ist. Mit der gegebenen gegenseitigen Rücksichtnahme klappt das alles. Man muss die Autofahrer nicht immer gängeln.

Drei am heißen Tisch – Hotel Nikko engagiert Topköche für sein Teppanyaki-Restaurant – wo Zuschauen schon Genuss ist

Februar 10, 2019

Kunstvoll arrangiert, die Zutaten stets mit Präzision angeordnet – ein großer Teil des Genusses beim Teppanyaki – Foto: Lust auf Düsseldorf

Drei eingespielte Messer-Musketiere führen ab jetzt das Kommando im Benkay Teppanyaki Restaurant des Hotel Nikko an der Immermannstraße: Kazuki Otsuka (Sous Chef Teppayaki), Gai Ishikawa (Demi Chef Japanese Cuisine) und Taiki Unno (Chef de Partie – Teppanyaki) stehen jetzt für die hochprofessionelle Exekution dieser japanischen Kochkunst.

Beim Teppanyaki wird am „heißen Tisch“ gekocht. Den Genuss beginnt schon beim Zuschauen. Zutaten werden nahezu liebevoll zerteilt und mit Sinn für Grafik angeordnet. Die Messer – warum klappt das zu Hause nicht trotz ständigen Schärfens?) gleiten mühelos durch Fleisch und Gemüse, der Grillgerucht kitzelt Erwartung heraus.

Kazuki Otsuka hat sein Handwerk im „Steak House Jackson Beef“ in Kyoto sowie in den Düsseldorfer Häusern „Nagaya“ und „Le Flair“ tätig. Gai Ishikawa arbeitete nach seiner Ausbildung am „Keisen Culinary Institute“ zunächst im Okura Hotel Tokyo, bevor er als Ausbildungskoch am Social Welfare Corp. Musashi tätig wurde. Seit Januar 2019 arbeitet er nun als Demi Chef Japanese Cuisine im Hotel Nikko Düsseldorf. Taiki Unno lernte zunächst am „Tokyo Institute of Tourism College“, bevor er von 2009 bis 2018 im Hotel Okura Tokyo tätig wurde. 

Wer die Kochkunst auf die Probe stellen will: Das Benkay Teppanyaki Restaurant hat von Mittwoch bis einschließlich Samstag von 18:00 Uhr bis 21:45 Uhr geöffnet.

Starkes Trio für das Kochen am Tisch: Taiki Unno, Kazuki Otsuka, Gai Ishikawa (von links) Foto: Hotel Nikko

Schalen in den Erdtönen schlagen die Brücke zum Kochen am „heißen Tisch“ – hier das Hauptgericht – US Rumpsteak mit Gemüsen der Saison. Dazu werden Saucen serviert – Foto: Lust auf Düsseldorf

Flambieren des Desserts – Gebratene Knusperbanane, Matcha-Eis, Azukibohnen und Karamelkrisp – Foto: Lust auf Düsseldorf

Gewiss für viele Gäste einer der Höhepunkte beim Essen am „heißen Tisch“ – Licht aus und der Grand Marnier geht in Flammen auf

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Dezember 18, 2018

  • Maria-Montessori-Gesamtschule in Flingern feiert Deckenfest
    Der Rohbau des Erweiterungsgebäudes steht: Die Maria-Montessori-Gesamtschule in Flingern feiert Deckenfest weiter…

 

  • Benefiz-Regatta „Düsseldorf am Ruder für Menschen mit Krebs“
    Oberbürgermeister Thomas Geisel hat gemeinsam mit Kurt Nellessen vom Verein „Düsseldorf am Ruder e. V.“ und Britta Weber, Personaldirektorin von UPS Deutschland, am Montag, 17. Dezember, im Jan-Wellem-Saal des Rathauses einen Scheck über 65.000 Euro an die Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e. V. überreicht. weiter…

 

  • 464 Seiten Weiterbildung: Die neuen VHS-Programme sind da!
    Die neuen Semesterprogramme der Volkshochschule Düsseldorf für das erste Halbjahr 2019 sind ab Dienstag, 18. Dezember, kostenfrei erhältlich. weiter…

[Read more]

Nächste Seite »