Neue Gepäcksortierhalle am Düsseldorfer Airport in Betrieb: Es läuft rund im Untergrund

März 22, 2019

Blick in die neue Gepäcksortierung  Foto: Flughafen Düsseldorf

Pünktlich vor der Hauptreisezeit ist am Düsseldorfer Airport die neue Gepäcksortierhalle im Flugsteig C nach einer Bauzeit von rund 17 Monaten in Betrieb gegangen. Der Airport schließt damit sein Großprojekt „Um- und Ausbau der Gepäcksortieranlage“ erfolgreich ab, bei dem er insgesamt rund 100 Millionen Euro in seine Infrastruktur investiert hat. Etwa 38 Millionen entfielen davon auf diesen letzten Baustein. NRWs größter Flughafen rüstet sich mit der Maßnahme für wachsende Passagierzahlen. Zusätzlich kann der Airport dadurch seine Gepäcksortierhallen in den Flugsteigen B und C deutlich flexibler einsetzen. 

Flughafengeschäftsführer Michael Hanné: „Rund neun Millionen rausgehende Gepäckstücke, die Düsseldorf verlassen, haben im vergangenen Jahr die Gepäckförderanlage in Düsseldorf passiert – Tendenz steigend. „Wir investieren in die Zukunft. Das Mobilitätsbedürfnis der Menschen ist ungebrochen hoch und wird weiter zunehmen. Mit der neuen Technik sind wir den täglichen Herausforderungen noch besser gewachsen. Das System zählt zu den besten am Markt und verbindet die Flugsteige optimal miteinander. Durch die Erweiterung der Förderanlage im Flugsteig C sind wir jetzt gerade bei der Eingabe des Gepäcks operativ noch flexibler“. [Read more]

Flughafen-Aufsichtsrat bestellt Thomas Schnalke zum Vorsitzenden der Geschäftsführung

März 20, 2019

Nun offiziell Vorsitzender der Flughafen- Geschäftsführung: Thomas Schnalke – Foto:Flughafen

Der Aufsichtsrat der Flughafen Düsseldorf GmbH hat in seiner heutigen Sitzung Thomas Schnalke mit Wirkung zum 1. April 2019 zum Vorsitzenden der dreiköpfigen Geschäftsführung bestellt. Neben der Bündelung aller wichtigen Kernprozesse innerhalb seines Geschäftsführungsbereiches soll zukünftig auch die strategische Richtlinienkompetenz beim Vorsitzenden der Geschäftsführung liegen. Der Geschäftsbereich Personal wird weiter von Arbeitsdirektor Michael Hanné geführt, der kaufmännische Bereich von Dr. Martin Kirchner-Anzinger.

Der Vorsitzende des Flughafen-Aufsichtsrates, Dr. Rolf Pohlig, erklärte am Rande der Sitzung: „Der tiefgreifende Wandel innerhalb des Luftverkehrs erfordert auch von unserem Flughafen und dessen Management in Zukunft mehr denn je schnelle und zielgerichtete Entscheidungen. Die Etablierung der Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung ist ein wichtiger erster Schritt, dies zu erreichen. Wir wünschen Herrn Schnalke bei der Ausübung seiner neuen Funktion viel Erfolg und gemeinsam mit seinen Geschäftsführungskollegen Michael Hanné und Dr. Martin Kirchner-Anzinger weiterhin eine glückliche Hand zum Wohle unseres Unternehmens.“

Diplom-Kaufmann Thomas Schnalke (56) hat als Geschäftsführer die Entwicklung des Flughafens seit November 2001 maßgeblich mitgestaltet, seit Juni 2016 zuletzt als Sprecher der Geschäftsführung.

IT-Störung am Flughafen – Verspätungen möglich

März 11, 2019

Am Düsseldorfer Airport ist es heute Vormittag von 5.55 Uhr bis 11:51 Uhr im Rechenzentrum des IT-Dienstleisters zu einer Störung gekommen. Davon betroffen waren unter anderem die Monitore im Terminal sowie die Flughafenwebsite. Über Durchsagen im Terminal und Servicekräfte vor Ort wurden die Passagiere über Flugzeiten und Gates informiert. Die operativen Systeme liefen auf Rückfallebenen, so dass der Flugbetrieb aufrecht erhalten werden konnte. Dennoch kann es noch im Laufe des Tages zu Flugverspätungen kommen.

Daher bittet der Düsseldorfer Airport alle Passagiere, sich bei ihrer Airline oder ihrem Reisebüro bereits vor Anreise zum Airport über den aktuellen Status ihres Fluges zu informieren. Der Düsseldorfer Airport bedauert die Unannehmlichkeiten für die Passagiere und Besucher.

 

Flugsteigräumung: Flugbetrieb am Flughafen Düsseldorf beeinträchtigt – 6500 Passagiere betroffen

März 1, 2019

Auf Grund einer unplanmäßigen Vermischung von sicherheitskontrollierten und nicht kontrollierten Passagieren kommt es am Flughafen Düsseldorf heute seit 7:00 Uhr zu Beeinträchtigungen in der Abfertigung. Nach ersten Erkenntnissen hat eine Gruppe Reisender eine alarmgesicherte Türe zum Sicherheitsbereich per Nottaster geöffnet. Auf Veranlassung der Bundespolizei wurden daraufhin alle drei Flugsteige geräumt und durchsucht. Auch  Passagiere, die bereits ihre Flugzeuge bestiegen hatten, mussten diese wieder verlassen, um sich einer erneuten Sicherheitskontrolle zu unterziehen.

Um 8:25 Uhr wurden die Flugsteige A und C nach einer umfangreichen Durchsuchung wieder von der Bundespolizei freigegeben. Der Flugsteig B und die Transfergänge wurden um 9:00 Uhr wieder in Betrieb genommen.

Von der Maßnahme betroffen waren rund 6.500 abfliegende und ankommende Passagiere. Am Flughafen Düsseldorf sind für heute 634 Flugbewegungen mit rund 75.000 Passagieren geplant.

Es ist mit Verspätungen im Luftverkehr zu rechnen.  

Der Flughafen Düsseldorf informiert dauerhaft über sein Servicepersonal, Terminaldurchsagen und Nachrichten an den Abflugmonitoren über die Situation. Passagierlenker sind im Einsatz, um die Reisenden schnellstmöglich zu ihren Flügen zu leiten.

Fernwärmebaustellen in Derendorf und Unterrath: Neue Verkehrsführung auf Tannen- und Ulmenstraße

Februar 25, 2019

Für den Anschluss des Flughafens an die klimafreundliche Fernwärme verlegt die Netzgesellschaft Düsseldorf eine Verbindungsleitung vom Kraftwerk Lausward im Hafen bis hin zum Airport. An den Baustellen in Derendorf und Unterrath wird eine neue Verkehrsführung installiert.

Neue Verkehrsregelungen gibt es für die Ulmenstraße im Bereich Tannenstraße und für die Kalkumer Straße im Bereich der Straße Auf den Geisten. In beiden Fällen wird der Verkehr künftig mit Hilfe einer Ampelanlage geregelt. Die Bauarbeiten starten an diesen Stellen nach Karneval wieder.

Seit Ende Januar 2019 ruhten die Fernwärmebaustellen in Unterrath und Derendorf. Der Grund: Eine Neuregelung der Anforderungen an Arbeitsplätze und Verkehrswege auf Baustellen im Grenzbereich zum Straßenverkehr, die für veränderte Rahmenbedingungen sorgte. Die Netzgesellschaft hatte die Anwohnerinnen und Anwohner über die Baustellen-Pause informiert. Gemeinsam mit der Stadt Düsseldorf wurden nun schnellstmöglich Lösungen erarbeitet, um die Arbeiten wiederaufzunehmen. Am Montag, 25. Februar, laufen die Arbeiten auf der Ulmenstraße Höhe Nordfriedhof und auf der Kalkumer Straße stadteinwärts – zwischen Zaberner- und Unterrather Straße – wieder an. Auf der Roßstraße beginnen sie. [Read more]

Mailand und Kopenhagen: Laudamotion erweitert Streckennetz ab Düsseldorf

Januar 11, 2019

Mehr Routen ab Düsseldorf: Laudamotion

Österreichs Low Fare Airline Nr. 1 erweitert ihr Streckennetz und startet zwei neue City Shuttle Routen ab der Basis Düsseldorf. Laudamotion bietet nun bereits Flüge zu 20 Destinationen ex Düsseldorf an welche auf laudamotion.com ab unglaublichen 19,99 EUR gebucht werden können. Somit vergrößert die Airline ihre Präsenz Deutschland weiter und unterstreicht damit das Vertrauen in den Flughafenstandort. [Read more]

Streik des Sicherheitspersonals: Flugbetrieb am Düsseldorfer Airport beeinträchtigt – Situation im Terminal laut Flughafen entspannt

Januar 10, 2019

Aufgrund eines ganztägigen Streiks des Sicherheitspersonals, zu dem die Gewerkschaft Verdi aufgerufen hat, kommt es heute am Düsseldorfer Flughafen zu Beeinträchtigungen des Flug- und Abfertigungsbetriebs. Fluggäste müssen sich seit Betriebsbeginn um 6:00 Uhr auf erhebliche Verzögerungen bei der Passagierkontrolle einstellen. Die Situation im Terminal ist aber entspannt. Der Ausstand begann um 0:00 Uhr und soll nach Angaben der Gewerkschaft bis 24:00 Uhr andauern. Die Airlines haben bisher für heute rund 200 Abflüge und 170 Ankünfte von und nach Düsseldorf gestrichen. Ursprünglich hatte der Flughafen heute 580 Flugbewegungen erwartet. [Read more]

Düsseldorfer Airport digitalisiert Werbeflächen: „Premium Digital Skywall“ geht an den Start

Oktober 4, 2018

Airport-Chef Thomas Schnalke vor der gigantischen neuen Digitalwerbe-Tafel  Foto: Flughafen

Analog goes digital: Seit Jahren treibt der Düsseldorfer Flughafen die Digitalisierung seiner Werbeflächen voran und setzt auf modernste Lösungen. Mit der „Premium Digital Skywall“ hat der  Airport die derzeit mit rund 144 Quadratmetern größte digitale Outdoor-Fläche an einem deutschen Flughafen geschaffen. Dafür wurde das bislang analog genutzte Werbeformat auf der zentralen Vorfahrt der Abflugebene umfangreich modernisiert und auf den neusten Stand der digitalen Technik gebracht. Auf einer 16 mal neun Meter großen LED-Fläche werden Werbebotschaften großflächig und ab sofort in hochwertiger digitaler Bildqualität gespielt. [Read more]

Schranke am Flughafen – Zwei Minuten länger für „Kiss & Fly“

September 12, 2018

Die neue Zufahrtsregelung am Düsseldorfer Airport an der Vorfahrt zur Abflug- und Ankunftsebene mit Schrankenanlagen (Kiss & Fly) hat sich laut Flughafen gut eingespielt. Immer mehr Autofahrer hätten sich auf die neue Verkehrssituation eingestellt. Auch der Airport hat aus dem Kundenärger in der Anlaufphase Schlüsse gezogen: Die Beschilderung vor den Schranken sowie die Verkehrssteuerung werden auf Basis des Kundenfeedbacks optimiert. Außerdem wurde die Kundeninformation an den Schranken intensiviert. Auf der Abflugebene wird die kostenfreie Aufenthaltsdauer mit sofortiger Wirkung von acht auf zehn Minuten angehoben – zwei Minuten mehr Zeit für „Kiss & Fly“. [Read more]

Flughafenbienen fliegen Honigernte mit bester Qualität ein

August 6, 2018

Die tierischen Piloten des Düsseldorfer Flughafens sammelten im Rahmen ihres Frühjahrsflugplans von April bis Mai 144 Gläser besten Airporthonigs. Der Start- und Landeplatz der rund 200.000 Bienen, den sie bereits seit 2006 betreiben, liegt auf dem Gelände des Reitstalls Hoffmann in Düsseldorf-Kalkum und damit in unmittelbarer Nachbarschaft zum offiziellen Flughafen der Landeshauptstadt. Luftaufsichtsbehörde der kleinen Flieger ist der Kaiserswerther Bienenzuchtverein, der die Flughafenbienen seit Anbeginn betreut. Ausgehend von ihren vier Terminals, in Fachkreisen Beuten genannt, schwärmen sie während der Sonnenmonate aus, um im Umkreis von bis zu drei Kilometern süße Pflanzensäfte und Pollen zu ernten. Das Ergebnis der emsigen Sammelei wird von zwei Fachlaboren untersucht. So lassen sich erste Erkenntnisse über mögliche Schadstoffbelastungen der Flughafenumgebung gewinnen. Das Ergebnis: keine Auffälligkeiten. Stattdessen: Honig von 1A-Qualität. [Read more]

Flughafen macht sich transparent – Software erlaubt Einblicke

Juli 19, 2018

Wer fliegt denn da? Seit fast vier Jahren stellt der Düsseldorfer Airport auf seiner Homepage sämtliche Flugbewegungen nahezu live auf einer Karte dar. Möglich macht dies eine Software zur Darstellung der Flugspuren mit dem Namen Track Visualisation, kurz „TraVis“. Angezeigt werden unter anderem der Schallpegel, die Geschwindigkeit und der Flugzeugtyp der in Düsseldorf startenden und landenden Maschinen. Ab sofort ergänzen sogenannte Web Reports die bisherigen Darstellungen. Die akustischen Mess- und Kenngrößen des Flugbetriebs werden hier mit den relevanten Verkehrsdaten verknüpft.

[Read more]

Urlaubszeit in NRW: Düsseldorfer Airport erwartet in den Sommerferien rund 3,9 Millionen Passagiere

Juli 9, 2018

Der Düsseldorfer Flughafen erwartet in den Sommerferien fast 3,9 Millionen Fluggäste. Die Airlines haben in NRWs Landeshauptstadt für die Ferienzeit mit rund 29.800 Starts und Landungen geplant. Die Passagier- und Verkehrszahlen liegen damit auch nach dem Aus der Air Berlin auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Zum Ferienauftakt vom 13. bis 15. Juli erwartet der Airport circa 261.000 Fluggäste bei rund 1.880 Bewegungen. Spitzentag der Ferien mit dem höchsten Passagieraufkommen wird voraussichtlich der kommende Sonntag mit etwa 90.000 Reisenden bei rund 630 Starts und Landungen sein. Zum Vergleich: Das tägliche Aufkommen liegt derzeit in diesem Sommer im Durchschnitt bei etwa 69.800 Passagieren und rund 590 Flügen. [Read more]

Flughafen eröffnet „Open Sky Lounge“ – freies WLAN und Duschen möglich – Fluggäste zahlen 27,50 EUR Eintritt

Juli 5, 2018

Neu im Flugsteig C – Open Sky Lounge

Wer am Airport Düsseldorf  in angenehmer Atmosphäre auf seinen Abflug warten will, hat jetzt mit der Open Sky Lounge im Flugsteig C, die wiedereröffnet wurde, die Möglichkeit dazu. Das Vergnügen ist allerdings nicht kostenlos:  Gäste zahlen 27,50 Euro Eintritt!

Die Lounge erstreckt sich über 465 Quadratmetern und ist an 365 Tagen im Jahr von 05:15 bis 21:00 Uhr geöffnet. [Read more]

Achtung, wenn Sie fliegen wollen – Skytrain macht Pause

Juni 5, 2018

Flugpläne? Dann bitte berücksichtigen: Der „SkyTrain“, die Kabinenbahn am Düsseldorfer Flughafen, macht am kommenden Mittwoch und Donnerstag (6. und 7. Juni) eine planmäßige Betriebspause. Grund hierfür ist die Neubefestigung einer Feuerwehrbewegungszone an der Frachtstraße. [Read more]

Nach Air Berlin-Teilübernahme durch LH: Flughafen freut sich über wachsendes Engagement der Eurowings

Oktober 12, 2017

Nach der Pleite von Air Berlin: Der Betrieb geht weiter – LH übernimmt – Foto: Flughafen Düsseldorf

Vor dem Hintergrund der heute besiegelten Teilübernahme der Air Berlin durch die Lufthansa-Gruppe freut sich der Flughafen Düsseldorf über das wachsende Engagement der Eurowings am größten Airport Nordrhein-Westfalens.

Hierzu erklärt Thomas Schnalke, Sprecher der Geschäftsführung: „Wir begrüßen die heute getroffene Vereinbarung [Read more]