„Schlüssel“ ganz jeck – volles Programm von Altweiber bis Aschermittwoch

Februar 6, 2015

Kurz vor dem Höhepunkt der geliebten fünften Jahreszeit laufen die Vorbereitungen in der Hausbrauerei auf Hochtouren. Für viele Düsseldorfer Karnevalisten sind die Partys im Schlüssel ein fester Termin. Die DJs Philip und Ralf heizen die Stimmung mit Partykrachern und bekannten Karnevalsliedern ein.

  • Los geht es am 12.02. mit der legendären Altweiber-Party: Die Möhnen haben die Hosen an und treffen sich ab 10 Uhr zum gemeinsamen Feiern.
  • Einen Tag später, am 13.02., startet die große Brauhaus-Party: Ab 17 Uhr wird zu alten Klassikern und neuesten Karneval Hits lauthals mitgesungen und geschunkelt.
  • Langes-Party-Wochenende: Für alle Narren geht die Feier am 14. und 15.02. weiter. Jeweils ab 12 Uhr wird mit Karnevals-Ohrwürmern und Party-Hits abgerockt.
  • Highlight ist für viele Karnevalisten der Rosenmontagszug am 16.02. Die Hausbrauerei lädt an diesem Tag ab 10 Uhr zur großen Rosenmontags-Party ein. [Read more]

Rosenmontag in Düsseldorf

März 3, 2014

++ „Düsseldorf mäkt sech fein“: Hunderttausende Jecken feiern in der Landeshauptstadt ++

Beste Stimmung bei den Närrinnen und Narren „Düsseldorf mäkt sech fein“ – mehrere hunderttausende Jecken in der Landeshauptstadt ließen sich am Rosenmontag nicht lange bitten und sorgten mit guter Weiter

Rosenmontag Düsseldorf 2011: Hier kommentiert Jacques Tilly persönlich seine heftig diskutierten Wagen

März 9, 2011

Hunderttausende genießen Rosenmontag in Düsseldorf – Tilly setzt die Themen: Guttenberg, Sarrazin, Ahmadinedschad, Kirche und ESC – hier die ersten Bilder

März 7, 2011

Traumwetter, Traumwagen, ein Traum-Rosenmontagszug in Düsseldorf!

Während der närrische Lindwurm sich durch die Altstadt wühlt, zeigen wir Ihnen hier bereits die ersten Bilder. Im WDR (das steht für Kölner Rundfunk) sieht man den Zoch aus der Domstadt, unser Düsseldorfer Sender center.tv darf keine Bilder senden, weil der WDR für die späte Ausstrahlung Geld bezahlt. Da kann man schon sauer werden. Ein Anruf beim WDR um 15:35 mit der Frage, wann denn der Zoch in Düsseldorf gezeigt würde, ergab die Auskunft: „Sobald der Zoch in Köln beendet ist, das dauert aber nicht mehr lange.“

Für Hunderttausende in Düsseldorf ist der Zoch in unserer Lifestyle-Metropole am Rhein auf jeden Fall wieder erste Sahne – Jacques Tilly, unser intellektueller Wagenbau-Künstler und wohl künftiger Kunstprofessor, setzt wie jedes Jahr die Themen und würzt den Zug mit Hot Chili.

Im Werbewagen Rio dabei: Roberto Blanco mit Wolfram Kons (RTL), auf dem ESC-Wagen sollten Journalisten aus ganz Europa mitfahren.

Wie ein Rhönrad im Hakenkreuz-Format: Ahmadinedschad flüchtet vor der Revolutionswelle, die den Maghreb und die arabische Welt erfasst hat

„Merkels 11. September“ – die freche Umsetzung des Rücktritts von Karl Theodor zu Guttenberg – Absturz im Jet – direkt ins Kanzleramt


Tillys Diskriminierung der Diskriminierung – die Entpersönlichung der Frau, die schlimmstenfalls sogar im verschnürten Sack endet – Ehrenmord oder Steinigung


Die Verfehlungen der katholischen Kirche – für Tilly ein selbstverständliches Thema – wäre in Köln wieder nicht durchgegangen…


Gaddafi, der Wüstendiktator – von den Weltmächten bislang hofiert – trotz terroristischer Akte (Lockerbie, La Belle-Discothek, Berlin und Unterstützung für zahlreiche Terrororganisationen)


Dr. Thilo Sarrazin mit seiner Attacke gegen nicht integrierte Muslime, die über ihre Gebärfreudigkeit mehr Bedeutung erlangen

„Pänz en de Bütt“ – Initiative für den Nachwuchs im Karneval, losgetreten von Barbara Oxenfort und Josef Hinkel

Roberto Blanco auf dem Rio-Wagen – hinter ihm verdeckt: Wolfram Kons von RTL

Der ESC-Wagen mit Journalisten aus ganz Europa an Bord – so war’s zumindest geplant




Rosenmontag: Petrus ist jeck und schickt Sonne

März 7, 2011

Brasilianischer Karneval gestern auf der Kö – heißer Trommelsound

Sonne satt beim Kö-Treiben gestern, das wieder Zehntausende mobilisierte. Petrus ist jeck drauf in diesem Jahr, auch heute beschert er Düsseldorf ein Kaiserwetter. Ab 12:30 Uhr rollt der Zoch, in dem die Mottowagen von Jacques Tilly wieder die Highlights sein werden. Bis gestern Abend baute Jacques an einem Guttenberg-Wagen. Lassen wir uns überraschen. Hier der Streckenplan:

Josef Hinkel: Jacques Tilly muss Professor werden!

Januar 14, 2011

Jacques Tilly (links) mit Josef Hinkel, der Silvia Gertler, der „guten Seele“ des Marketing-Club Düsseldorf, den aktuellen CC-Orden verehrte.

Begeistert von Jacques Tilly zeigten sich gestern rund 70 Mitglieder des Marketing-Club Düsseldorf, denen der Künstler und Karnevalswagenbauer in der Wagenbauhalle Am Steinberg einen tiefen Einblick in seine Arbeit gab. Mit dabei als Ko-Moderator in Sachen Düsseldorfer Karneval: Ex-Prinz und Oxenfort-Wunschkandidat als Nachfolger Josef Hinkel. Der erntete großen Applaus, als er – ganz unkarnevalistisch ernst – anregte, man solle Jacques eine Professur in der Kunstakademie antragen. Düsseldorfs Meisterbäcker verriet außerdem, dass er gemeinsam mit Jacques an einem Symbol für den Düsseldorfer Karneval arbeite, das unverwechselbar sein und für die Stadt Werbewirkung entfalten soll.
Jacques Tilly, wie immer im roten Air Berlin-Overall („Lasse mir jedes Jahr einen neuen schenken“) zeigte den Marketers die Highlights vergangener Jahre und garnierte die Fotos und bewegten Bilder wie Ausschnitte aus Tagesschau und Tagesthemen mit launigen Insider-Kommentaren.

Jacques kommentierte seine Highlights wie „Nokia – Connecting People“ und „Klischee und Wirklichkeit“ und rühmte die Zusammenarbeit mit CC-Geschäftsführer Jürgen Rieck und Zugleiter Hermann Schmitz, die es beide gerne deftig hätten. Der Wagen, auf dem Angela Merkel dem US-Präsidenten George Bush in den Allerwertesten kriecht, wurde zum Beispiel in zwei Tagen aus dem Hut gezaubert, nachdem Rieck vorherige Vorschläge zu zahm fand.

Jacques Bissigkeiten, die nicht nur in Deutschland Widerhall finden, unterscheiden sich deutlich von den eher langweiligen Kölner Wagen. Als Jacques einmal die Kölner im Karneval auf den Arm nahm, war deshalb in der Domstadt die Empörung groß.

Unter den Gästen in der Halle, in der Oberbürgermeister Dirk Elbers als riesiger Buddha thront, war auch „Schlüssel“-Chef Karl-Heinz Gatzweiler, der den Marketers ein Fass Bier und Happen spendierte.

Hier ein Kurztalk mit Jacques Tilly und Josef Hinkel:

Und hier einige Tilly-Höhepunkte:

Heftige Kritik der Muslime gab es bei diesem Wagen

Tilly-Kommentar zur Aufnahme der Pius-Brüder

Uncle Sam rümpft bei Ahmadinedschad die Nase und Nokia-Mitarbeiter werden gemäß dem Slogan ihres ehemaligen Arbeitgebers „verbunden“ – Nokia -Connecting People


Rosenmontagszug Düsseldorf: Löwensenf auf Rädern von Jacques Tilly – Merkels Steuer-CD, Islam-Attentat in Dänemark, Obamas Sturz und der Kölner U-Bahn-Klau

Februar 15, 2010

Satire und Humor – legitime Waffen im Kampf  gegen ideologische Verblendung – Jacques Tilly thematisiert hier das Mordattentat auf den dänischen Karikaturisten Kurt Westergaard – Fotos: Duesseldorf Blog

Der Düsseldorfer Rosenmontagszug rollt seit 20 Minuten. Hier die ersten Fotos der Mottowagen aus der Werkstatt von Jacques Tilly, den heute die FAZ in einer halbseitigen Story würdigt. Jacques wurde unterstützt von Doris George und einem tollen Team, das auch dieses Mal wieder hochaktuelle Wagen präsentiert. Messerscharfe Satire, Löwensenf auf Rädern:  Die nackte Angela Merkel streckt sich nach der Schweizer Steuer-CD, mit der der Staat Hehlerware erwirbt, um das Staatssäckel aufzubessern, Barack Obama als Gefallener Engel,  ein Plädoyer für die Freiheit von Satire vor dem Hintergrund des Attentats eines muslimischen Gewalttäters auf Kurt Westergaard, die Entgleisungen von Silvio Berlusconi, Sigmar Gabriels richtungslose und zerstrittene SPD, auch FDP und Linke bekamen ihr Fett weg, ehenso OB Dirk Elbers. Natürlich konnte auch Köln nicht fehlen – der U-Bahn-Pfusch in der Nachbarstadt. Dies sind die heißesten Wagen des Karnevals 2010.

Hinweis:  Wir haben die Fotos von der Zugaufstellung ausgetauscht gegen Fotos, die vor dem Rathaus aufgenommen wurden.

Die Steuer-CD aus der Schweiz: Angela Merkel als Hehlerin  – Merkel nackt, was in Köln natürlich nicht durchging

Aufgespießt: die FDP, die Steuern sparen will, koste es was es wolle

US-Präsident Barack Hussein Obama als gefallener Engel

Deftig: Närrische Kritik an Berlusconis Amtsführung und seinem sehr speziellen Verhältnis  zur Mafia


Sigmar Gabriel will das SPD-Gerippe zur Attacke mobilisieren…

„Die Linke“ völlig hirnlos – ohne Lafontaine – das NRW-Wahlprogramm bestätigt es

Lehman-Pleite war gestern, heute gibt’s wieder Boni: gewissenlose, gierige Bankster

OB Dirk Elbers als Buddha – in der Ruhe liegt die Kraft

„In Kölle jebützt..“ – U-Bahn-Klau beim U-Bahn-Bau. Dieser Wagen mußte sein…

Hier die Presseinfo der Stadt Düsseldorf zum Zoch.

Hier ein dänischer Blog, der über den Attentats-Wagen von Jacques Tilly berichtet und auf Düsseldorf Blog verlinkt

Rheinische Post: „Jacques Tilly – der Provokateur

Gespannt auf Jacques Tillys Mottowagen

Februar 14, 2010

Von einem Kurztrip aus Berlin zurück (heute Karnevalszug mit 700.000 Zuschauern angeschaut), freue ich mich auf den Düsseldorfer Zug morgen, insbesondere natürlich auf die Kreationen von Jacques Tilly, die er mit seiner kongenialen Partnerin Doris George und einem engagierten Team auf die Straße bringen wird.

Bei Temperaturen um null Grad (gefühlt kälter – siehe hier) wird Düsseldorf wieder ein starkes Programm erleben, das wie jedes Jahr die Titelseiten der Zeitungen am Dienstag bestimmen wird.

Von zwei Mottowagen, die für die Titelseiten in Frage kommen, darf man getrost ausgehen.

Um 12:30 Uhr geht der Zug am Josef-Beuys-Ufer los, die ARD überträgt ab 13 Uhr. Der Zug wird eine Länge von 6,5 km haben und 72 Wagen umfassen. Gegen 13 Uhr wird der Zug am Rathaus eintreffen.

Hier der  ZUGWEG.