Trotz widriger Umstände: Airport mit gutem Jahresergebnis

März 28, 2019

24,3 Mio. Passagiere hielten den Airport Düsseldorf halbwegs auf Vorjahresniveau – Erfolg trotz widriger Umstände – Foto: Flughafen

Der Düsseldorfer Flughafen kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurückblicken. Das Konzernergebnis beläuft sich auf insgesamt 59,1 Millionen Euro. Der Konzernumsatz lag bei 474,5 Millionen Euro. Damit zählt der Airport weiterhin zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Flughäfen Europas. Mit 24,3 Millionen Fluggästen konnte der Flughafen der Landeshauptstadt das zweiterfolgreichste Verkehrsergebnis in seiner Geschichte erzielen. Und das, obwohl mit der Air Berlin im Herbst 2017 der größte Carrier in Düsseldorf den Flugbetrieb eingestellt hatte.

Thomas Schnalke, Sprecher der Geschäftsführung: „2018 war ein herausforderndes Jahr für den Flughafen. Unter den gegebenen Rahmenbedingungen im Luftverkehr ist das Jahresergebnis darum ein großer Erfolg. In einem gemeinsamen Kraftakt ist es uns zusammen mit unseren Mitarbeitern und Partnern gelungen, das Verkehrsangebot in Düsseldorf binnen eines Jahres nach dem Aus der Air Berlin wiederherzustellen“. 

Die Slotnachfrage der Airlines war 2018 in Düsseldorf ungebrochen hoch, wie auch die Attraktivität für Passagiere.  

Die Geschäftszahlen der letzten Jahre auf einen Blick:

  2014 2015 2016 2017 2018
Fluggäste (Mio.) 21,85 22,50 23,52 24,6 24,3
Flugbewegungen 210.732 210.205 217.574 221.635 218.818
Luftfracht (Tonnen) 114.180 105.300 107.619 121.614 95.955
Umsatzerlöse (Mio. €) 425,6 449,0 464,9 482,8 474,5
Jahresergebnis (Mio. €) 42,9 53,7 59,9 60,1 59,1

Flughafen-Aufsichtsrat bestellt Thomas Schnalke zum Vorsitzenden der Geschäftsführung

März 20, 2019

Nun offiziell Vorsitzender der Flughafen- Geschäftsführung: Thomas Schnalke – Foto:Flughafen

Der Aufsichtsrat der Flughafen Düsseldorf GmbH hat in seiner heutigen Sitzung Thomas Schnalke mit Wirkung zum 1. April 2019 zum Vorsitzenden der dreiköpfigen Geschäftsführung bestellt. Neben der Bündelung aller wichtigen Kernprozesse innerhalb seines Geschäftsführungsbereiches soll zukünftig auch die strategische Richtlinienkompetenz beim Vorsitzenden der Geschäftsführung liegen. Der Geschäftsbereich Personal wird weiter von Arbeitsdirektor Michael Hanné geführt, der kaufmännische Bereich von Dr. Martin Kirchner-Anzinger.

Der Vorsitzende des Flughafen-Aufsichtsrates, Dr. Rolf Pohlig, erklärte am Rande der Sitzung: „Der tiefgreifende Wandel innerhalb des Luftverkehrs erfordert auch von unserem Flughafen und dessen Management in Zukunft mehr denn je schnelle und zielgerichtete Entscheidungen. Die Etablierung der Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung ist ein wichtiger erster Schritt, dies zu erreichen. Wir wünschen Herrn Schnalke bei der Ausübung seiner neuen Funktion viel Erfolg und gemeinsam mit seinen Geschäftsführungskollegen Michael Hanné und Dr. Martin Kirchner-Anzinger weiterhin eine glückliche Hand zum Wohle unseres Unternehmens.“

Diplom-Kaufmann Thomas Schnalke (56) hat als Geschäftsführer die Entwicklung des Flughafens seit November 2001 maßgeblich mitgestaltet, seit Juni 2016 zuletzt als Sprecher der Geschäftsführung.

Politik, Sport, Business, Brauchtum: 450 Besucher wissen, was in „Düsseldorf IN“ ist

März 15, 2019

Noch in der letzten Woche belegten es Zahlen der Stadtverwaltung schwarz auf weiß: Düsseldorf ist in. In den letzten Jahren stieg die Einwohnerzahl um 4,7 Prozent auf jetzt über 642.000 Menschen. Hauptgrund: Die Landeshauptstadt ist ein überaus attraktiver Ort fürs Geschäft. Das schafft Arbeitsplätze und lockt Einwohner. Wer wüsste das besser, als die rund 450 Besucher des Netzwerktreffens „Düsseldorf IN“, zu dem Rheinische Post Mediengruppe und SIGNA zum insgesamt 159. Mal einladen.
Montag um 19 Uhr geht’s im Alten Kesselhaus des Areal Böhler wieder los.

Dass „Düsseldorf IN“ ist, freut Oberbürgermeister Thomas Geisel (Foto). Welche Themen deswegen bei jetzt angesagt sind, verrät er hier. Mit für die Stadt dabei sind auch Bürgermeister Wolfgang Scheffler, die Beigeordneten Andreas Meyer-Falcke und Christian Zaum sowie Gleichstellungsbeauftragte Elisabeth Wilfart. Aus dem Landtag kommen die beiden Grünen Monika Düker und Stefan Engstfeld, FDP-Abgeordneter Rainer Mattheisen und Sozialdemokrat Markus Weske. Aus der Nachtbarstadt Mettmann hat Bürgermeister Thomas Dinkelmann zugesagt. [Read more]

Nach Air Berlin-Teilübernahme durch LH: Flughafen freut sich über wachsendes Engagement der Eurowings

Oktober 12, 2017

Nach der Pleite von Air Berlin: Der Betrieb geht weiter – LH übernimmt – Foto: Flughafen Düsseldorf

Vor dem Hintergrund der heute besiegelten Teilübernahme der Air Berlin durch die Lufthansa-Gruppe freut sich der Flughafen Düsseldorf über das wachsende Engagement der Eurowings am größten Airport Nordrhein-Westfalens.

Hierzu erklärt Thomas Schnalke, Sprecher der Geschäftsführung: „Wir begrüßen die heute getroffene Vereinbarung [Read more]