Klüh Catering bittet wieder zu Tisch – Öffnung von Betriebsrestaurants mit umfassendem Hygiene- und Servicekonzept

Mai 27, 2020

Frische Frühlingskost zum Start in Betriebsrestaurants – Foto: Klüh

Klüh Catering, fünftgrößter Contract Caterer in Deutschland und Marktführer im Care-Bereich, reagiert mit einem durchdachten Hygiene- und Serviceangebot auf die Wiederaufnahme des Caterings in zahlreichen Betriebsrestaurants und Cafeterien. Dem Schutz von Kunden und Mitarbeitern dienen umfassende Maßnahmen, etwa das Fiebermessen vor Dienstantritt und Desinfektionsreinigung nach jedem Tischgast.

Nach dem langen „Lockdown“ möchte die Cateringsparte des Düsseldorfer Familienunternehmens Klüh sowohl das Vertrauen der Gäste erringen, als auch die Lust auf Genuss wieder erwecken. Klüh Catering-Geschäftsführer Thorsten Greth: „Wir starten mit den besten Rezepten aus der Frühlingsküche, das ist gut für die Seele und eine wichtige Kraftquelle für den Körper.“

Um den sicheren Rahmen für die Wiederaufnahme des Caterings in Klinikrestaurants und Betrieben zu gewährleisten, hat Klüh Catering eine hauseigene Logistik entwickelt. Sie sieht u. a. vor, dass bei allen Mitarbeitern vor Dienstantritt mit einem Infrarotthermometer Fieber gemessen wird und dass neben Selbstverständlichkeiten wie regelmäßiger Handhygiene, Atemschutz und Desinfektionsspendern die neu aufgestellten Hausregeln verbindlich eingehalten werden.

Besteck individuell eingeschweißt bzw. eingewickelt

Danach sind in den Restaurants bestimmte Gehwege ausgewiesen, die Begegnungen weitgehend ausschließen sollen. Absperrbänder und Info-Aufkleber am Fußboden und Hygienehinweise auf den Tischen dienen der optischen Kommunikation und Besteck wird individuell eingeschweißt bzw. eingewickelt angeboten, um Kreuzkontaminationen zu unterbinden. Dem dient auch bei Pfeffer und Salz der Verzicht auf aufgestellte Streuer zugunsten von Portionsware in Tütchen. Zu den Hygienemaßnahmen in allen Betrieben gehören auch die tägliche gründliche Reinigung von Tischen und Stühlen sowie die zusätzliche Zwischendesinfektion nach jedem Tischgast. Unter dem Hashtag #welcomeback bietet das Unternehmen weitere Informationen im Internet. [Read more]

Klüh Catering: Bei der Aktion „Kindheitserinnerungen“ bestimmen Gäste den Preis fürs Essen und Kinder profitieren

Mai 3, 2019

Den Geschmack der Kindheit noch einmal erleben und gleichzeitig anderen helfen –das war die Idee, die Klüh Catering im April in seinen 120 Betriebsrestaurants, die es im deutschen Markt bewirtschaftet, erfolgreich umsetzte. Für die „Reise in die Kindheit“ wurden Klassiker wie Spaghetti Bolognese mit Reibekäse über Milchreis bis zum Rahmspinat mit Rührei und Kartoffelbrei identifiziert, die sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen.

Das Highlight: Die Essensgäste waren eingeladen so viel zu bezahlen, „wie Sie möchten“. Alles, was über den sogenannten Sachbezugswert von 3,30 Euro hinaus bezahlt wurde, ging in den Spendentopf. Zahlte der Gast weniger als 3,30 Euro, übernahm Klüh Catering den Differenzbetrag und spendete für den Gast.

Begeistert über Zuspruch

Die Kindheitsgerichte spülten zur Freude des Klüh-Teams in nur fünf Aktionstagen die stolze Summe von rund 26.000 Euro in die Spenden-Schatulle. Geschäftsführer Thorsten Greth: „Wir sind begeistert über den Zuspruch, den wir erfahren haben und danken unseren Gästen, die bei der Bezahlung ein großes Herz gezeigt haben.“

Über die Niederlassungsleiter hatte Klüh Catering jeweils regional die Kinderhilfsorganisationen aussuchen lassen, die für ihre wichtige Arbeit die Spendengelder erhalten. Es werden bewusst kleine, regionale Organisationen unterstützt und zugleich das Augenmerk auf deren Engagement gelenkt, ohne das viele soziale Projekte gar nicht möglich wären.

 

Klüh Catering bringt die WM bundesweit in Betriebsrestaurants

Juni 27, 2018

Wie holt man das Topthema des Sommers in die Betriebsrestaurants? Auf diese Frage hat die Klüh Catering GmbH jetzt eine weltmeisterliche Antwort: Passend zum Turnier in Russland servieren die Klüh-Teams landesspezifische Köstlichkeiten – neu interpretiert – wie z.B. kalte Borschtsch, Rindfleischstreifen Stroganoff, Pelmeni, Piroggen oder Plov (eine Reispfanne mit Truthahn) in 120 Betriebsrestaurants bundesweit.
Begleitet werden die kulinarischen WM-Gerichte von einer unterhaltsamen Tischgast-Aktion. „Jetzt KlühChampion 2018 werden” heißt das Motto für die Gäste der Betriebsrestaurants, verbunden mit dem Aufruf, alle WM-Spiele zu tippen. Den Gewinnern winken attraktive Preise wie ein Gasgrill, Profimesser und Klüh-PicknickTasche sowie Klüh-Fußbälle.
Die plakative Tischgast-Aktion wird über L-Banner, Plakate und Aufsteller kommuniziert, ein begleitender
Tablettaufleger unterhält zusätzlich mit einem [Read more]