Die Megasperrung Berliner Allee/Graf-Adolf-Straße – Viele Bahn- und Buslinien betroffen – Was Rheinbahn-Fahrer jetzt wissen müssen

Dezember 22, 2015

karte
Damit ab 21. Februar 2016 die Straßenbahnlinie 706 an der Berliner Allee rechts auf die Graf-Adolf-Straße abbiegen kann, ist ein neuer Abzweig nötig. Zusätzlich werden Haltestellen, Fahrleitungen und Gleise umfangreich umgebaut. Hierfür wird die Kreuzung der Berliner Allee mit der Graf-Adolf-Straße komplett gesperrt – von Montag, 4. Januar, 1 Uhr, bis Donnerstag, 21. Januar, 4 Uhr. Diese Sperrung nutzt die Rheinbahn auch für Gleisbau- und Fahrleitungsarbeiten für die zukünftige Strecke der Linien 701, 705 und 706 am Kö-Bogen, im Bereich der Hofgartenstraße und der Berliner Allee – von Montag, 4. Januar, 1 Uhr, bis Montag, 11. Januar, 4 Uhr. Die Rheinbahn bittet die Fahrgäste, wegen der großräumigen Umleitungen, des Einsatzes von Bussen statt Bahnen sowie der hohen Staugefahr mehr Zeit einzuplanen und für Fahrten in die Innenstadt am besten die U-Bahnen zu nutzen. Hier alle Änderungen im Detail:

Straßenbahnen:

Linie 701

Die Bahnen fahren im gesamten Zeitraum zwischen den Haltestellen „Münsterplatz“ und „Färberstraße“ eine Umleitung über die Strecke der Linie 707. Folgende Haltestellen werden verlegt oder entfallen: [Read more]

Rheinbahn: 709 – Umleitung vom 23. Juli bis 1. August

Juli 18, 2012

Wegen Bauarbeiten auf der Birkenstraße fährt die Straßenbahn-Linie 709 eine Umleitung – von Montag, 23. Juli, 4 Uhr, bis Mittwoch, 1. August, 4 Uhr.
Zwischen den Haltestellen „Worringer Platz“ und „Schlüterstraße/Arbeitsagentur“ fahren die Bahnen in beiden Richtungen eine Umleitung über die Strecken der Linien 704 und 703. Folgende Haltestellen werden verlegt:
Richtung Staufenplatz:
– die Haltestelle „Worringer Platz“ vom Bahnsteig 4 an den Bahnsteig 5,
– die Haltestelle „Engerstraße“ an die Haltestelle „Engerstraße“ der Linie 703 in Richtung Gerresheim, [Read more]

Fürstenwall ab Montag gesperrt, Umleitung Bus 725, NE 8

Juli 18, 2012

UPDATEDie Rheinbahn teilte heute, Donnerstag, mit, dass die gestern gemeldete halbseitige Sperrung des Fürstenwalls  sich um eine Woche verschieben wird. Die Sperrung beginnt nun nicht mehr am Montag, dem 23. Juli, sondern am Montag, dem 30. Juli, 4 Uhr. Außerdem wird die Sperrung nicht zwei Wochen dauern, sondern nur noch eine Woche.

Wehrhahnlinie und kein Ende: Wegen Bauarbeiten für die Wehrhahnlinie wird der Fürstenwall ab Montag, 23. Juli, zwischen Friedrichstraße und Elisabethstraße für etwa zwei Wochen halbseitig gesperrt. Davon betroffen sind auch die Buslinien 725 und NE8.
Die Busse fahren in Richtung Hafen eine Umleitung ab der Haltestelle „Kirchplatz“. Die Haltestellen „Leo-Statz-Platz“ und „Polizeipräsidium“ werden an die Haltestelle „Stadttor“ der Linie 726 in Richtung Volmerswerth verlegt.

Irrste Umleitung aller Zeiten

Juli 9, 2011

Nichts Böses ahnend machst Du auf der Heinrich-Heine-Allee auf Höhe des Kaufhofs einen U-Turn. Sekunden später erkennst du, dass diese Straße nicht nordwärts führt sondern aufwärts: geradewegs ins Kaufhof-Parkhaus. Du bremst, willst wenden. Doch ein Mensch in schwarz-gelber Weste kommt armwedelnd auf dich zu und erklärt dir: Alles ok, einfach weiterfahren.

Ticket ziehen, Gas geben und hinauf in den 4. Stock des Parkhauses, dann rechts, es staut sich. Dann von der vierten Parkebene wieder hinunter. Das gezogene Ticket in den Ausfahrt-Automaten stecken. Kostet nix – und du kommst auf der Kö heraus.

Die irrste Umleitung aller Zeiten – zumindest in Düsseldorf.

Am Wochenende: Wehrhahn und Kölner Straße gesperrt!

März 24, 2010

Die Wehrhahn-Linie – Umleitungsärger und (vorerst) kein Ende. Auch an diesem Wochenende gibt es massive Bauarbeiten am Wehrhahn, wo eine Weiche eingebaut werden muss.

Die erforderlichen Gleis- und Straßenbauarbeiten beginnen am Freitagabend, 26. März, um 21 Uhr und dauern bis Montag, 29. März, 5 Uhr. Dafür muss die Straße „Am Wehrhahn“ (Foto) stadtauswärts sowohl für den Kfz- als auch für den Schienenverkehr zwischen Kölner und Worringer Straße gesperrt werden. Ebenfalls gesperrt ist die Kölner Straße in Richtung Norden ab der Gerresheimer Straße bis „Am Wehrhahn“.

Stadtauswärts sind auf der Straße „Am Wehrhahn“ Umleitungen über die Gerresheimer- und Worringer Straße eingerichtet. In Fahrtrichtung Kölner Straße ist großräumig ab der Karl- und Ackerstraße eine Umleitung
über die Worringer Straße ausgeschildert. Hier können Sie den Baufortschritt am Corneliusplatz und in Bilk über Livecams verfolgen.

KÖ-BOGEN: Auch Rheinbahn-Fahrgäste betroffen

Februar 17, 2010

Im Zug der Kö-Bogen-Bauarbeiten sind aktuell Rheinbahn-Fahrgäste betroffen.  Für die Linien 703, 707, 712, 713 und für sieben Buslinien werden Umleitungen eingerichtet. An der Jacobistraße baut die Rheinbahn einen Abzweig. Damit wird eine Linksabbiegemöglichkeit für die Linie 706 geschaffen, da der Abzweig am Jan-Wellem-Platz entfällt. Dadurch ergeben sich von Freitag, 19. Februar, 21 Uhr, bis Montag, 22. Februar, 4 Uhr, folgende Änderungen für die Fahrgäste: [Read more]

Kö-Bogen: Verkehrsänderung auf der Jacobistraße

Februar 16, 2010

Im Zusammenhang mit dem Bau des Kö-Bogens wird auf der Jacobistraße eine Linksabbiegespur in die Jägerhofstraße eingerichtet Die Umbauarbeiten an der Kreuzung starten am Donnerstag, 18. Februar und werden voraussichtlich vier Wochen dauern.
Die neue Linksabbiegespur an der Kreuzung Jacobi-/Jägerhofstraße ist erforderlich zur Entlastung der Berliner Allee. Der Verkehr von Süden nach Norden wird künftig ab der Corneliusstraße über die Ost-/Tonhallenstraße geleitet und kann dann ab der Jacobistraße nach links in die Jägerhofstraße abbiegen, um wieder auf die Kaiserstraße in Richtung
Norden zu gelangen.

Wehrhahn-Linie sorgt wieder für Umleitungsärger

Dezember 30, 2009

Im Zusammenhang mit dem Bau der Wehrhahn-Linie gibt es in den ersten Nächten des neuen Jahres wieder Umleitungsärger durch nächtliche Sperrungen an verschiedenen Innenstadt-Straßen. Hintergrund sind in allen Fällen Montagearbeiten für Großgeräte oder Baustelleneinrichtungen.
Die Berliner Allee muss in Höhe der Schadowstraße in der Nacht von Montag auf Dienstag, 4./5. Januar, ab Mitternacht bis 3 Uhr morgens gesperrt werden. Dort wird in dieser Zeit ein großer Seilbagger abgeladen,
der zur Herstellung der Schlitzwände im Bereich des Jan-Wellem-Platzes benötigt wird. Das Einfahren von der Schadowstraße in die Berliner Allee bleibt möglich, ebenso das Abbiegen von der Berliner Allee in
die Schadowstraße. [Read more]

Freitag bis Montag: Grafenberger Allee gesperrt

Juni 30, 2009

Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Kreuzung Grafenberger Allee/Lindemannstraße ab Freitag, 3. Juli, 21 Uhr, bis Montag, 6. Juli, 5 Uhr, für den Verkehr gesperrt. Hiervon sind die Buslinie 737 sowie die NachtExpress-Linien NE2, NE4 und NE5 betroffen. Die Bussen können in dieser Zeit nicht wie gewohnt fahren. Hier die Änderungen im Detail: [Read more]