Am 18. November: Wirtschaftsforum Düsseldorf zum zweiten Mal im Maritim – Die wichtigsten Referenten stehen fest

Juni 25, 2013

Im letzten Jahr erzielte Veranstalter Dr. Gerhard Nowak (Foto) mit seinem ersten Wirtschaftsforum Düsseldorf im Maritim am Airport einen Achtungserfolg. Am 18. November geht Nowak in die zweite Runde – und hat bereits eine Phalanx notabler Referenten auf der Liste:

So sprechen u.a. Ulrich Grillo (Präsident des Bundesverband der Deutschen Industrie, BDI),  Christian Lindner (MdL), Vorsitzender des Landesverbandes und der Landtagsfraktion der FDP in Nordrhein-Westfalen,  Willy Oergel (CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung von BREUNINGER), Messechef  Werner M. Dornscheidt , der Internet-Millionär  Ralf Däinghaus (Gründer der Internet-Apotheke DocMorris),  Sven Umlauf (Vorstandsvorsitzender der in Düsseldorf ansässigen „finance AG“),  Frank Dopheide (Handelsblatt-Kolumnist und CEO Deutsche Markenarbeit),  Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke (Beigeordneter der Landeshauptstadt Düsseldorf, Personaldezernet),  Clemens Pflanz, Vorstand der deutschen Vereinigung “Meisterkreis“ (Luxusgüterindustrie) und  Dr. Lutz Aengevelt (CEO der AENGEVELT Immobilien)

Somit ist Veranstalter Nowak  glücklich über diese Hochkaräter und sicher, dass die weiteren Slots ebenso hochwertig gefüllt werden.  Details und Anmeldemöglichkeiten: www.wirtschafts-forum-duesseldorf.de

Messechef Werner Dornscheidt: Umsatz 2012 gesteigert

Januar 16, 2013

Messechef Werner M. Dornscheidt (Foto) kann mehr als zufrieden sein: Die Messe Düsseldorf hat im Geschäftsjahr 2012 den Umsatz von 301 Mio. auf 310 Mio. Euro gesteigert, rund 43 Millionen Euro wurden im Ausland erzielt. Dabei sind die GUS-Staaten mit 67 Prozent nach wie vor wichtigster Auslandsmarkt, gefolgt von Indien (13 Prozent) und China (10 Prozent).

Die Umsatzerlöse des Gesamtkonzerns erhöhten sich auf 380 Millionen Euro (2011: 373 Millionen Euro). Davon wurden rund 30 Prozent im Ausland erwirtschaftet. „Das positive Ergebnis bestätigt unseren Kurs, nachhaltig und ohne Subventionen zu wachsen sowie international der führende Anbieter von Investitionsgütermessen zu werden“, erläutert der erfolgreiche Messechef.

Luftbild Messegelände

Gleich mehrere Weltleitmessen trieben die positive Umsatzentwicklung an. Neben den jährlichen Nummer-1-Veranstaltungen Medica, ProWein, Caravan Salon und boot waren glasstec, wire & Tube sowie die drupa die großen Umsatzträger. Vorbehaltlich der endgültigen Bilanzierung ist davon auszugehen, dass dies zu einer Steigerung des Jahresergebnisses der Messe Düsseldorf um etwa 40 Prozent auf über 20 Millionen Euro führt (2011: Ergebnis: 15,1). Das Unternehmen wird an seine Anteilseigner eine Ausschüttung von zehn Millionen Euro vornehmen, verteilt nach dem Grad der Anteile.

Für 2013 zeigt sich Dornscheidt vorsichtig optimistisch. „Wir erwarten einen etwas schwächeren Umsatz als 2012, da wir auf Grund der Messezyklen ein veranstaltungsschwächeres Jahr haben.“ Die Messe Düsseldorf Gruppe rechnet mit einem Konzernumsatz von 300 Millionen Euro.

Adenauer-Enkel Stephan Werhahn (Freie Wähler) analysiert beim Wirtschaftsforum im Maritim das BVG-Urteil zu ESM

August 6, 2012

Am 12. September entscheidet das Bundesverfassungsgericht über den ESM. Drei Tage später, am Samstag, dem 15. September, nimmt Stephan Werhahn (Freie Wähler) beim Wirtschaftsforum im Düsseldorfer Airport-Konferenz-Hotel Maritim zum Urteil des Gerichts Stellung – wie auch immer es ausfällt.

Welche Auswirkungen wird der  „EURO-Rettungsschirm“ haben bzw. hätte er gehabt? Der Europäischer Stabilitätsmechanismus (ESM) soll bei Bedarf das Feuer der Eurokrise dort löschen, wo es am stärksten brennt und mit umfassenden Kompetenzen ausgestattet werden. Insbesondere die Konsequenzen für die Wirtschaft im Rheinland und für die Gesellschaft in Deutschland will Werhahn ohne parteipolitische Akzente beleuchten.

Der Enkel von Bundeskanzler Konrad Adenauer war Mitglied der CDU und ist heute Finanzexperte der Freien Wähler, die sich im nächsten Jahr an der Bundestagswahl beteiligen wollen. Werhahn wird sich nach seinem Referat im anschließenden Meinungsforum den Fragen der Teilnehmer stellen.

Außer Stephan Werhahn nehmen u.a. an dem Forum teil: Herbert Reul (MdE), Vorsitzender der CDU-/CSU-Fraktion im Europaparlament, Bodo Hombach (Sprecher des Initiativkreis Ruhr),  Claus Fest (Geschäftsführer RWE Effizienz GmbH), Michael Gessner (Abteilungsleiter im NRW-Wirtschaftsministerium),   Harald Birkenkamp, Bürgermeister Ratingen, Dr. Lutz Aengevelt, geschäftsführender Gesellschafter AENGEVELT, Lutz Goebel (Präsident der ASU Familienunternehmen Deutschland) und Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf). Die Veranstaltung wird organisiert von Dr. Gerhard Nowak.

 

 

Werner M. Dornscheidt über neues Messe-Quartett

Juni 20, 2011

Die Messe Düsseldorf, Austragungsort vieler weltweiter Leitmessen, erlebt in diesem Jahr mit 20 Eigen- und 16 Gastveranstaltungen vor Ort ein veranstaltungsintensives Jahr. Mit dem Messequartett GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST (28. Juni bis 2. Juli) steht ein weiterer Höhepunkt bevor. Schon im Vorfeld hat die Messe einen neuen Ausstellerrekord gemeldet. Hier ein Interview mit Werner M. Dornscheidt (Foto), Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf. Weiter auf  duesseldorf-business.on.de.