Was Jacques Tilly nicht verraten will…

April 3, 2006 by  

…sickert irgendwie ja doch durch. Düsseldorfs Karnevalswagen-Architekt Jacques Tilly, dessen Website übrigens einen Besuch Wert ist, hatte ja am Rosenmontag richtig loskacheln wollen. Auch die Islam-Reaktion auf die Karikaturen sollte ihr Fett abbekommen. Doch mitten im fiebrigen Aufruhr schien es politisch nicht opportun, den Islam auf die Schippe zu nehmen (was für christliche Würdenträger nie galt). Den Meister der Großplastiken soll es jedoch kräftig in den Fingern gejuckt haben. Man munkelt was von einer dänischen Flagge, die zumindest eine Andeutung machen sollte… Aber auch ein anderer Wagen – George Bush erschießt sich, Slogan: “Endlich eine wirksame Anti-Terror-Maßnahme” – soll den Unwillen einer hochgestellten sehr hochgestellten Düsseldorfer Persönlichkeit erregt haben. Die erdolchte meinungsfreiheit.jpg

Meinungsfreiheit, die Tilly im Zug platzieren konnte, schaffte es immerhin auf die Titelseite von “Die Welt”. Keine Vorschriften hat Tilly in der RTL-Doku-Soap “Bibi & Rolli” (Start: Samstag, 23:45 Uhr), in der es um zwei außergewöhnlich beleibte Menschen geht. Hier spielt er sich einfach nur selbst.

Kommentare