Ganz “unter uns” – Claudelle Deckert über Arbeitslosigkeit und Erfolg

Mai 2, 2006 by  

Claudelle Deckert.jpg 

Kennt Arbeitslosigkeit und Erfolg: Claudelle Deckert 

Die Düsseldorfer Schauspielerin Claudelle Deckert (32) weiß, was es bedeutet, arbeitslos zu sein. Der Seifenopern-Star, bekannt als Rechtsanwältin Eva Wagner in der Daily Soap „Unter uns“ (RTL), hat schwere Zeiten erlebt und jahrelang auf einen TV-Job gewartet. Statt vor der Kamera stand die alleinerziehende Mutter von Romy (heute 8 Jahre alt ) hinter dem Tresen eines Cafés. „Wenn man von der Schauspielschule kommt, ist man euphorisch und möchte viele Rollen spielen. Aber es kam eine Absage nach der anderen. Ich war verzweifelt und traurig“, erinnert sich die blonde Claudelle an ihre lange Durststrecke. Als ihre Tochter geboren wurde, brach sie die Schauspielschule in Hamburg ab, zog zurück nach Düsseldorf zu ihren Eltern – und wartete auf TV-Arbeit. Mit der Dauer-Serie „Unter uns“, die in Köln-Ossendorf entsteht, wendete sich für die Düsseldorferin mit den blaugrünen Augen das Blatt zum Guten: „Diese Soap ist für mich ein Glücksfall. Das werde ich nie vergessen“. Jetzt häufen sich die Angebote. Zuletzt spielte die Tierfreundin (zwei Hunde, Katze „Betty“, Meerschweinchen „Fritzi“ und einen Hasen) eine Hauptrolle in dem ZDF-Film „Inga Lindström: In den Netzen der Liebe“. „Ich bin ein Stehaufmännchen und schaue immer nach vorn“, sagt Claudelle Deckert jetzt in einem Interview in der aktuellen Programmzeitschrift „Bild und Funk“.
 

Kommentare