Angela Merkel morgen in Düsseldorf – kuschelig wird’s nicht in der Philipshalle

Mai 18, 2006 by  

Angela Merkel.jpg

Morgen in Düsseldorf: Angela Merkel 

Jetzt geht ein Ruck Rock durch Deutschland – Slogan aus der Radio-Comedy Mad Merkel. Angela Merkel wird verulkt, kritisiert, zeigt Schwächen. Der Bund der Steuerzahler sammelt Unterschriften gegen die Erhöhung der Mehrwertsteuer um 18,75 Prozent. Das Bürokratiemonster “Reichensteuer” ist eigentlich ein CDU-Pfui, ebenso wie die Ausweitung des Anti-Diskriminierungsgesetzes, um nur einige Punkte zu nennen. Deshalb wird es so richtig kuschelig nicht für Angela Merkel, wenn sie morgen (18 Uhr) bei der Regionalkonferenz der CDU NRW in  der Philipshalle aufläuft. Drei Tage, bevor CDU und FDP den ersten Jahrestag der gemeinsam gewonnenen Landtagswahl 2005 feiern, diskutiert die Union in Düsseldorf über ihr neues Grundsatzprogramm. Weitere Redner sind der aus Weeze stammende CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla sowie Ministerpräsident Jürgen Rüttgers, der sich über die Berliner Politik jüngst recht kritisch geäußert hatte. Ein CDU-Insider: „ich erwarte eine heiße Diskussion über die Rolle und Ausrichtung der CDU in der Großen Koalition. Viele werfen Frau Merkel Profilschwäche vor“.

NACHTRAG, 16.45 Uhr. Die CDU NRW zeigt Muskeln mit einer Presseinfo. CDU-Generalsekretär Hendrik Wüst weist unter der Headline: “Klarer Reformkurs der CDU NRW zahlt sich aus” auf die hohe Akzeptanz der CDU in unserem Bundesland hin. Das Meinungsforschungsinstitut GMS habe im Falle einer Landtagswahl der CDU in NRW aktuell 42 Prozent prognostiziert, im Falle einer Bundestagswahl jedoch nur 37 Prozent.

Kommentare