11.06. Herzlichen Glückwunsch, Manni Breuckmann!

Juni 11, 2006 by  

Manfred Breuckmann 11.06.jpg

Viel mehr Garderobe braucht er nicht: Manni Breuckmann / Foto: www.hsbuehler.com

Er ist die Stimme des Fußballs in Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus. Für uns ist er die klare Nr. 1 in der ARD-Bundesliga-Konferenz und wir freuen uns, wann immer wir ihn hören oder sehen, etwa beim “Doppelpass” im DSF, in der Kultsendung “Zwischen Rhein und Weser” oder auf sonstigen Kanälen. Sahneschnittchen sind seine Reportagen aus Schalke oder vom BVB. Manni Breuckmann ist in erster Linie Sportreporter mit Herz und Kompetenz. Dass er aus dem Ruhrgebiet stammt, erklärt seine Bodenständigkeit, dass er sich (1975) für den Wohnort Düsseldorf entschieden hat, zeigt, dass er weiß, wo es am schönsten ist. Manni Breuckmann wollte immer was mit “J” machen – erst war es die Juristerei. Jura hat er studiert und er wäre wohl Verwaltungsrichter geworden, wenn man ihm nicht untersagt hätte, nebenher die Bundesliga journalistisch zu beobachten. Also wandte sich Manni dem Journalismus zu und erfreut uns mit seinen Herzschlag-Reportagen. Natürlich kommentierte der Botschafter der WM 2006 das Eröffnungsspiel am Freitag. Gestern hörten wir ihn bei England gegen Paraguay. Und heute, an seinem 55. Geburtstag, kommentiert er um 13 Uhr das Spiel Deutschland – England. Das findet allerdings ganz im privaten Rahmen statt und wird unter Freunden ausgetragen. Manni, der ein wenig in seinen Geburtstag hineinfeierte, hält sich raus. Der gebürtige Dattelner ist Fortuna-Fan und liebt Altbier, zwei ganz ausgezeichnete Eigenschaften des Düsseldorfers. Dass er zudem noch stets den Karnevalszug süffig kommentiert, ist ein weiteres Plus.

Herzlichen Glückwunsch, Manni!

Kommentare