Die Affen sind los – heute Eröffnung als Privatzoo

August 12, 2006 by  

Monkeys Opening.jpg

Einladungskarte zum Grand Opening für geladene Gäste heute

Die Affen sind los – heute eröffnen die drei Restaurants der Monkey’s Island-Truppe um Kunstunternehmer Helge Achenbach im Erdgeschoss des GAP 15 am Graf-Adolf-Platz. Allerdings sind die Affen heute erst einmal gewissermaßen Privatzoo – es ist ein Abend für geladene Gäste. “Monkey’s East, South & West” sollten eigentlich bereits im März eröffnet werden. Herausragende Kunstwerke, von Affenschöpfer Jörg Immendorff, Thomas Struth, Nam June Paik sollen hier eine Symbiose mit exzellenter Cuisine eingehen, für die Berthold Bühler (“Residence”, Essen) verantwortlich zeichnet. Die Besseresser Düsseldorfs diskutieren derzeit die Erfolgschancen des ambitionierten Gastronomieprojektes. Vorteil: Hoher Glamour-Faktor und starke Anziehungskraft auf hippe Kundschaft. Nachteil: Keine Lauflage, man muss dorthin wollen und kommt nicht einfach vorbei. Tiefgarage im Haus, aber Vorfahren und damit Sehen und Gesehen werden ist nicht. Prognose: Wenn Küche und Service überzeugend sind, kann das alles funktionieren, bei der Größe allerdings nur mit vielen Events zahlungskräftiger Unternehmen.

 

Kommentare