Jacques Tilly: Ein Blumenstrauß für sein Bundesland

August 22, 2006 by  

fuer_dich_nrw.jpg

Präsentierte gestern seine Blumengrüße zum Jubiläum: Jacques Tilly

Am kommenden Wochenende feiert NRW seinen 60. Geburtstag. Ob es ein Fest der Superlative wird, weiß man noch nciht so genau. Doch eines ist sicher: Dieser Blumenstrauß dürfte der größte sein, den irgend jemand überreicht. Jacques Tilly, der geniale Karnevalswagenbauer und Großskulptur-Künstler, der zuletzt für Karl-Heinz Gatzweilers “Schlüssel” die “Düsseldorfer Typen” kreiert hatte, stellte heute 25 überdimensionale Blumen vor, die zum Landesgeburtstag den Burgplatz schmücken sollen. In drei Wochen langer Arbeit haben er und sein Team die ausgefallene Deko für die 30 Meter breite NRW-Festbühne auf dem Burgplatz fertiggestellt. Gebaut sind die Blumen in der altbewährten Karnevalstechnik: Kaninchendraht, belegt mit in Leim getunktem Papier. Der Strauß ist bunt zusammengestellt: sechs Rosen, fünf Butterblumen, fünf Mohnblumen, zwei Crysanthemen, drei Glockenblumen und vier Margariten. Jacques baute dem Land schon einmal eine Deko – vor zehn Jahren, zum 50. NRW-Geburtstag.

Kommentare

One Response to “Jacques Tilly: Ein Blumenstrauß für sein Bundesland”

  1. NEMO on August 23rd, 2006 09:23

    Ich bin Jacques Tillys größter Fan!!! …..in aller Bescheidenheit natürlich!
    Danke, Jacques, für Deine Ideen, für Dein großes Herz und Deine megaspitze Feder!
    NEMO