Die Hotel-Restaurants rüsten auf – “Fishmarket” im Interconti – Tägliches Toplunch im Radisson Media Harbour

September 14, 2006 by  

Restaurant_Caliga_1.jpg

Elegant: Restaurant Caliga im Intercontinental an der Kö

Mit einer Einladung am 22. September launcht Intercontinental-Chef Robert Herr ein neues Highlight in seinem Edel-Restaurant Caliga. Bis zum 10. November, und bei Erfolg sicher darüber hinaus, wird jeweils am Freitag der “Fishmarket” eröffnet. “Spezialitäten aus allen Weltmeeren” kündigt Herr an. Gäste können sowohl Erlesenes von der Karte bestellen als auch aus einem reichhaltigen Sortiment fangfrischer Fische und Meeresfrüchte direkt von der Eistheke auswählen und  zuschauen, wie der Fisch der Wahl in einer Showküche zubereitet wird. Auch das Radisson New Media Harbour an der Hammer Straße rüstet auf. Das hauseigene Restaurant Amano (Küchenchef: Bastiaan Arts), schön durchgestylt wie das gesamte Hotel, bietet ein täglich wechselndes Lunch-Angebot für 15 Euro (alternativ ausschließlich das Hauptgericht: 9,50 Euro). Da gibt es etwa am nächsten Montag Schweinesteak in der Olivenkruste und Apfelsauerkraut, Mangos und Grapefruit, Dienstag einen Tomaten-Bohnen-Salat und Rucolapesto, ein Steinpilzravioli und Maispoulardenbrust mit Salbeijoghurt. Das Freitag-Gericht der nächsten Woche hört sich besonders interessant an: Gebratene Jakobsmuscheln mit Kardamonbutter und lauwarmer Basilikum-Kartoffelsalat mit Balsamico. Ein Espresso ist jeweils im Preis inbegriffen. Radisson-General Manager Thomas Swieca: “Dazu bieten wir auch exzellente Weine glasweise an”.

amano-wein.jpg

Highlight im Amano: der begehbare Weinkühlschrank

 

Kommentare