So soll der Kö-Bogen aussehen!

Oktober 4, 2006 by  

6980_3_knauf_aufs_05.jpg 

Foto: Holger Knauf, Düsseldorf    

Der Kö-Bogen erhitzt die Gemüter der Düsseldorfer. Insbesondere der geplante Abriss des “Tausendfüßlers” geht vielen Menschen unserer Stadt gegen den Strich, wie heute wieder in den Leserbriefspalten der Rheinischen Post nachzulesen ist. Die Ingenhoven Architekten, Düsseldorf,  zeigen hier, wie schön der neue Kö-Bogen wird. Nachdem wir HIER am 21.September schon einmal berichtet hatten und dazu eine veraltete Planungsansicht stellten (mittlerweile entfernt), freuen wir uns, Ihnen die ganz aktuellen Animationen zeigen zu können.

Nachtrag, 17. Oktober: Vom 4. Oktober bis heute konnte man die Ansichten, die uns das Architekturbüro zur Verfügung gestellt hatte, hier betrachten. Heute wurden wir gebeten, die zwei anschaulichsten Animationen offline zu stellen, da sie “nicht freigegeben” waren. Schade, aber im Hinblick auf die nach wie vor anhaltende Diskussion um die Ausführung des Kö-Bogens vielleicht nachvollziehbar.

Nachtrag, 20. Oktober: Die Animationen, die wir exklusiv vorgestellt haben und auf Wunsch offline stellten, druckt heute BILD Düsseldorf, sie sind offensichtlich doch wieder freigegeben, also auch bei uns wieder online:

2_elberfelder_01_wels.jpg

Die Elberfelder Straße als Fußgängerzone (links das Parkhotel) – Animationen: Ingenhoven Architekten / Foto: Holger Knauf, Düsseldorf

1_koe_01_wels.jpg

Vorteil: Künftig von der Kö direkt in den Hofgarten – Foto: Peter Wels, Hamburg

Kommentare