“Der Tag der Mönche” – “Schlüssel” serviert das Stike Alt bei Kerzen- und Laternenlicht

Oktober 19, 2006 by  

Stike Schluessel.jpg

Mönchskutte statt gewohnter Arbeitskleidung: Kellner des “Schlüssel”

Flackernde Kerzen, Laternen und gregorianische Gesänge, Kellner in Mönchskutten und auf dem Tisch Gerichte aus dem 19. Jahrhundert – der „Schlüssel“ macht aus dem Stike-Tag erstmalig einen historischen Event: Am kommenden Mittwoch, dem 25. Oktober, herrscht Kloster-Atmosphäre in der Hausbrauerei an der Bolkerstraße. Für den Abend gibt es einen geschichtlichen Hintergrund: Die Mönche des 19. Jahrhunderts gönnten sich zur Fastenzeit ein bisschen mehr Alkohol und brauten heimlich (stikum/stike) das Altbier mit kräftigen sechs Volumenprozent Alkohol statt der normalen fünf Prozent. Das Stike schmeckt zudem etwas würziger als der gewohnte Altstadt-Schluck. Dieses Altbier braut der „Schlüssel“ traditionell zwei Mal im Jahr. Das Stike wird am 25. Oktober ganztägig ausgeschenkt.„Schlüssel“-Chef Karl-Heinz Gatzweiler: „Ich freue mich besonders, dass unsere Mitarbeiter Spaß daran haben und auch gern in die Mönchskutten steigen, das wird ein lustiger Abend“.

 

Kommentare