Die 751 “No Go-Zonen” in Frankreich

November 29, 2006 by  

ddd.11022005.muslim.terror.france.paris.riots.fire.cross.225.jpg

Aufruhr in Frankreich – Staat verliert Kontrolle

Wenn Sie planen, Frankreich zu besuchen – zu Weihnachten oder über Neujahr, meiden Sie vielleicht besser die folgenden Straßen – dies sind die 751 offiziellen “No Go Zones” in Frankreich – Regionen, die Sie meiden sollten. Hintergrund: Sogar die renommierte jedoch in letzter Zeit politisch mitunter blinde Agentur Reuters schreibt wie folgt: “Mit Steinen beworfen, geschlagen und beleidigt, ihre Autos von Horden feindlicher Jugendlicher angezündet, die französische Polizei steht einem städtischen Guerilla-Krieg gegenüber, wenn sie die heruntergekommenen Stadtviertel betritt, die die Außenbezirke der größten Städte bilden”. Weiter geht’s hier, leider nur auf englisch. Die “No Go Zonen” Frankreichs werden euphemistisch “Zones Urbaines Sensibles” genannt, berichtet der Blog “danielpipes.org“, (auf deutsch: “Sensible Städtische Zonen”). bei der letzten Zählung waren es 751. Es handelt sich dabei, so der gut informierte Blog, “um Orte, die der französische Staat nicht (mehr) kontrolliert. Sie reichen von zwei Zonen in der mittelalterlichen Stadt Carcassonne bis zu zwölf in der stark muslimischen Stadt Marseilles.” (Eindrucksvolle Bilder HIER von einer amerikanisch-israelischen Website).

Kommentare