Freude in der Zeit der Trauer: NEMO widmet Preis seiner soeben verstorbenen Mutter

Dezember 11, 2006 by  

preisverleihung-buergerengagement06-img_5020.jpg

Pantomime Nemo, Preis

Unser Pantomime NEMO (Wolfgang Neuhausen), in dieser Session auch als “Der Karnevalist” in der Bütt, hatte Grund zur Freude in einer Zeit großer Trauer. Die Initiative SPD-Preis BürgerInnen-Engagement 2006 zeichnete sein afrikanisches Projekt “Clownschulen fürs Leben” aus. Karin Kortmann, MdB und Staatssekretärin im Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit, hielt die Laudatio bei der Feier im Tanzhaus NRW. NEMO widmete die Auszeichnung seiner vor wenigen Tagen verstorbenen Mutter Gerda Neuhausen.

NemosMama.bmp

Verstorben: Gerda Neuhausen

NEMO: “Sie hat über ein Jahrzehnt lang schwere und schmerzhafte Krankheiten in bewundernswerter Haltung tapferstens ertragen. Dabei war sie jedem Menschen, dem sie begegnete, ungewöhnlich liebevoll zugewandt. Sie schenkte jedem ein liebes Wort, eine liebe Geste, gab jedem eine Chance. Diese außerordentliche Menschenliebe predigte sie nicht, sie lebte sie. Wir haben mit ihr einen wundervollen und liebenswerten Menschen verloren.” Gute Worte für ein gutes Leben.

Kommentare

One Response to “Freude in der Zeit der Trauer: NEMO widmet Preis seiner soeben verstorbenen Mutter”

  1. Onkel Oberbilk on Dezember 11th, 2006 17:36

    Lieber Nemo,

    herzliches Beileid und ein kleiner Glückwunsch hintenan. ;-(

    Ich kann nur jedem ans Herz legen, sich mal das Projekt Mpumalanga an zu schauen

    http://www.clownschoolsforlife.net

    Onkel O.