Feldstraße/Jägerhofstraße: Staugrund beseitigt, doch jetzt baut man innerhalb von acht Metern Entfernung eine zweite Fußgängerampel

Dezember 12, 2006 by  

Jaegerhofstrasse.jpg

Gestern Stau, heute absolutes Halteverbot: Jägerhofstraße

Jaegerhofstrasse2.jpg

Verhüllt: das neu angebrachte Schild, das Parken erlaubte

“Tatort” Feldstraße/Ecke Jägerhofstraße. Wir haben HIER mehrfach auf Verkehrsbehinderung und Geldverschwendung hingewiesen. Das Verkehrshindernis in der Jägerhofstraße – neu eingerichtete Parkplätze, die zum Stau führten – ist seit heute beseitigt. Ein provisorisches Schild verbietet hier jetzt sogar das Halten, das andere wurde verhängt. Die Verkehrsbehinderung in der Feldstraße (link anklicken) besteht weiter. Und schon wieder was Neues: Rechts von der Mündung der Feldstraße in die Jägerhofstraße sehen Sie auf dem Foto oben eine Fußgängerampel. Haben Sie eine Erklärung dafür, dass man LINKS von der Einmündung jetzt eine weitere Fußgängerampel baut? Weil es eine Zumutung ist, erst die schmale Feldstraße zu überqueren? Die witzigste Antwort wird ordentlich prämiiert! “Düsseldorf ist nicht schuldenfrei” schreibt die Rheinische Post heute. An solchem Unsinn liegt’s auch, Herr Verkehrsdezernent Werner Leonhard.

Kommentare