An Düsseldorfs Rheinufer: Platanenrasur, einmal sägen, scheren, pflegen

Januar 3, 2007 by  

Platanen.jpg

Platanen werden beschnitten, wenn sie “nackt” sind

Rund 1.800 Platanen links und rechts des Rheins bekommen Besuch vom Platanenfriseur. Mit Hubwagen, Säge, Astkneifern und Pflegemitteln rücken Mitarbeiter des Gartenamtes dieser Tage aus, um die “nackten” Bäume zu beschneiden. Linksrheinisch geht’s zwischen Rheinallee und Friedrich-Wilhelm-Ring sowie an der Luegallee 1200 Bäumen an die Krone, rechtsrheinisch sind’s 600 zwischen Landtag und Tonhalle. Die bis zu zwei Meter langen Triebe werden beschnitten, damit die Platanen auch im kommenden Sommer befähigt sind, ihrer Funktion als Schattenspender gerecht zu werden. Die Schirmform der Platanen hat in Düsseldorf und nicht nur hier Tradition. An der Rheinpromenade dauern die Arbeiten bis zum Wochenende, linksrheinisch geht’s Mitte Januar los.

Kommentare