Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 14. Februar 2007

Februar 14, 2007 by  

BILD: Polizei warnt! Trick-Diebinnen nehmen Jecken aus / ACHTUNG, BUSEN-FALLE IM KARNEVAL.

EXPRESS: Nach Brandanschlag klagen jetzt die fünf Opfer an: WARUM HAT DIE POLIZEI UNS NICHT EHER GEHOLFEN?

NRZ Düsseldorf: LEBENSGEFÄHRLICHES DILEMMA / Kriminalität. Der Fall des 45-Jährigen, der seine Familie lange bedrohte, ehe er sie töten wollte, zeigt das wiederkehrende Problem der Polizei: Sie kann erst eingreifen, wenn etwas passiert. Jetzt sind die Opfer sicher: Der Mann sitzt in U-Haft.

RHEINISCHE POST: SENIOREN VERUNGLÜCKEN ÖFTER / Vier der zehn Verkehrstoten im vergangenen Jahr waren über 65 Jahre alt. Waren noch vor einigen Jahren Schulkinder im Straßenverkehr am meisten gefährdet, sind für die Polizei nun die Senioren die “Problemgruppe”.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: “DIE VERKEHRSMORAL VERLOTTERT” / Polizei. Die Statistik der Verkehrsunfälle fällt insgesamt positiv aus. Doch der Polizeipräsident ärgert sich über rücksichtslose Verkehrsteilnehmer.

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge – eigentliche Headline in Versalien.

Kommentare