Fliegen Condor und LTU bald Flügel an Flügel?

Februar 15, 2007 by  

CONDOR_TOTAL_VORN.jpga320_tailsky.jpg

Wenn Thomas Cook sich an LTU beteiligt, entstehen Synergie-Effekte

Seit Monaten sendet Jürgen Marbach Signale Richtung Thomas Cook, die Condor sei sein Wunschpartner. Hat das Werben des Geschäftsführenden Gesellschafters der LTU letztlich Erfolg gehabt? Das Branchenmagazin Touristik Report meldet aktuell, Thomas Cook werde bei der LTU einsteigen. Das Unternehmen gehört Karstadt/Quelle und verfügt bereits mit der Condor über eine Fluggesellschaft, an der künftig die Lufthansa mit 24,9 % beteiligt sein wird. Damit würde sich im Einflußbereich der Lufthansa unterhalb der Nr. 1 eine deutliche Gegenmacht zur Air Berlin bilden. Da das führende britische Reiseunternehmen “My Travel” auch zu Thomas Cook gehört, könnten die Überlegungen zudem dahin gehen, sich stärker gegen die Billigstflug-Größen Easy Jet und Ryan Air aufzustellen. Zu wünschen wäre der LTU, dass nach mancher Ankündigung mal ein konkretes und solides Ergebnis auf den Tisch kommt, das einen guten Weg in die Zukunft weist. Morgen dazu vielleicht mehr. Weitere Info vorerst HIER.

Nachtrag, 15. Februar: Nachdem Jürgen Marbach den Bericht dementiert hat und mir gegenüber heute ein gut informierter Airline-Manager den Thomas Cook-Einstieg bei LTU als unwahrscheinlich bezeichnete, scheint auch diesmal keine Fortune über LTU zu liegen. Andererseits: Der Touristik Report ist normalerweise recht gut informiert und außerdem munkelt man auch über einen privaten Investor der ante portas stehe.

Kommentare