Knut ist doof!

April 13, 2007 by  

knut.jpg

Dummbär Knut, erst wonnig, später wild   –  Foto: ddp

Haribos Gummibären und der Braune von der “Bärenmarke”, ja sogar der Charming Bär vom Klopapier – alle sind mir lieber als – Knut.

Ich kann den Namen nicht mehr hören, die Bilder nicht mehr sehen. Geh mir weg mit Knut!

Knut ist nämlich doof! Das hat dankenswerter Weise letzten Sonntag die Welt am Sonntag ihren Lesern vermittelt. Diese Feststellung gilt allerdings nicht für Knut allein sondern für alle bumsblöden Eisbären-Babys, die lange Zeit einfach nicht schnallen sich zu merken, wie Eisbär-Mama sich die Robbe krallt. Jedes Elefanten-Baby ist ein Genie dagegen.

Knut, mittlerweile mit eigenem Wikipedia-Eintrag in die Internet-Annalen eingegangen, ist aber nicht nur begriffsstutzig, er ist auch auf fies programmiert. Wenn Sie Kiddies haben, erklären Sie denen das mal: dass Knut zum soziophoben Einzelgänger werden wird. Dass er andere Eisbären-Männer auffressen würde, wenn man ihn ließe. Knut ist potenzieller Kannibale! Knuts Vater Lars etwa mußte aus dem Tierpark Hellabrunn in den Zoo nach Neumünster ausquartiert werden, damit er von seinem Vater nicht verspeist wurde. Womöglich hat sich Knuts Mutter Tosca deshalb als Schlampe entpuppt, die ihrem Knut die kalte Schulter zeigte. Vielleicht wollte sie ihren Beitrag zur Erhaltung einer Rasse mit derartigem Gebaren verweigern. Da sie jahrelang mit dem Staatszirkus der DDR getingelt hat, fehlte ihr wohl auch die reizvolle Lebensperspektive für den Nachwuchs. Mit den sozialistischen Verhältnissen vertraut, wollte sie ihn vielleicht aber auch nur in die KiTa entsorgen. Wer kann sich schon in eine frustrierte Eisbär-Mutter hineindenken! Tosca konnte ja nicht einmal ahnen, welche Steilvorlage sie mit dem Entzug der Mutterliebe dem PR-geilen Berliner Zoo verpassen würde.

Jetzt allerdings ist gut mit Knut. Man ist nunmehr gezwungen, Knut in die Pfanne zu hauen. Denn der Berliner Zoo, der Blödi Knut bisher wie geschmiert vermarktete, will Journalisten jetzt zu positiver Berichterstattung zwingen. Und wer will schon seinen Lesern einen Bären aufbinden!

Kommentare

4 Responses to “Knut ist doof!”

  1. Max on April 13th, 2007 13:00

    Knut ist süss. So ein Blödsinn.

  2. Marc on April 13th, 2007 14:35

    Bei allem Hype um den möglicherweise tatsächlich drollig-tapsigen Knut. Die neuerdings publik gewordenen Praktiken der PR-Abteilung des Berliner Zoos sind doch mehr als merkwürdig… auch wenn der kleine Kerl dafür nichts kann. 😉

  3. knut verachter on April 26th, 2007 06:42

    Du hast vollkommen recht! knut ist ein arsch und gehört auf den Sperrmüll! ich meine, was ist so besonderes an ihm? in grönlad gibts doch haufenweise von den viechern…

  4. Ralfo on Mai 7th, 2007 19:29

    Stimmt- es gibt mittlerweile einen Teddi-Bären (Allerdings für Autogas-Fans) mit der Aufschrift: Knut ist doof – LPG ist bärig