Manager Magazin spekuliert: Achim Hunold könnte auch noch die Condor kaufen

April 22, 2007 by  

achimhunold2.jpg

Achim Hunold – Foto: www.hsbuehler.com

Er hat die Air Berlin aufgebaut, die dba übernommen und binnen kurzem integriert und kürzlich auch seinen einstigen Arbeitgeber LTU in sein Luftfahrt-Imperium eingegliedert: Achim Hunold. Das aktuelle Manager Magazin spekuliert nun, er könnte auch die Condor übernehmen. Deren Chef Ralf Teckentrup, ein hervorragender Airliner, favorisiere das auch. Denn er rechne sich aus, Achim Hunold beerben zu können. Der Düsseldorfer Hunold sagte zwar erst kürzlich vor dem Marketing Club Düsseldorf, er habe noch keine Lust zu Hause zu bleiben und den Müll rauszubringen. Doch das Manager Magazin will wissen, dass er ein wenig kürzer treten will. Künftig also CEO (Chief Executive Officer) Teckentrup, Chairman Hunold? Man wird sehen. Das Manager Magazin spekuliert auch, dass TUI-Chef Michael Frenzel, der kurzfristig sogar überlegt hatte, die Air Berlin zu übernehmen, darüber nachdenke, Air Berlin/LTU/Condor auf der Fernstrecke Konkurrenz zu machen. Bislang saßen TUI-Gäste auf Condor- oder LTU-Sitzen, wenn`s um Urlaub in Übersee ging. Die Neuerwerbung der TUI, Megaveranstalter First Choice in England, könnte jedoch eigene Flieger beisteuern. Manager Magazin spekuliert, Frenzel werden den Luftkampf gegen Air Berlin aufnehmen.

Nachtrag, 23.4.: Die Nachrichtenagentur dpa meldete in einem Stück über die Beibehaltung des Firmensitzes der Air Berlin in Berlin Folgendes: “Hunold kündigte an, seinen bis 2011 laufenden Vertrag möglicherweise um weitere fünf Jahre zu verlängern. Dies sei wegen seiner persönlichen Lebensplanung wahrscheinlich, sagte Hunold am Samstag in Berlin. Sein Vertrag als Vorstandsvorsitzender laufe bis 2011 und er gedenke, ihn auch zu erfüllen.”

Kommentare