Japan läßt’s krachen

Mai 15, 2007 by  

japan_flagge11.gif

Deutschlandpremiere beim Japan-Tag am 2. Juni: Erstmalig in Deutschland werden im Rahmen eines Feuerwerks lachende, traurige und glückliche Gesichter in den nächtlichen Himmel gezaubert, auch die glitzernden Fußbälle, die im letzten Jahr über Düsseldorf leuchten sollten, werden in diesem Jahr von den Pyrotechnikern über den Rhein gekickt. Nach dem wetterbedingten Ausfall des Japan-Tags im letzten Jahr wollen die Japaner es dieses Jahr richtig krachen lassen. Der Japan-Tag beginnt mit der Eröffnung um 13 Uhr auf dem Burgplatz, wo mit Tanz und Trommeln bis 22.30 Uhr Action angesagt ist, u.a. mit der japanischen Kultband “Shang Shang Typhoon”. Besucher können unter anderem fernöstliche Kunstfertigkeiten wie Origami oder Kalligraphie ausprobieren. Das Rheinufer wird am 2. Juni zur Speise-Meile. Neben kulinarischen Genüssen aus dem Rheinland ist natürlich Japan Trumpf – mit Sushi, Sashimi & Co. Auf der Wiese an der Reuterkaserne wird ein “Samurai-Heerlager” eingerichtet und ein Einblick in die kunst des Bogenschießens gewährt. Viele Restaurants richten sich auf den Japan-Tag ein, so die Hausbrauerei Zum Schlüssel, die an diesem Tag mit japanischer Musik, Deko und Sushi-Gerichten auf Japan “umschaltet”. Die DMT rechnet bei guten Wetterbedingungen mit mehr als einer Million Besuchern. Die japanische Gemeinde in Düsseldorf ist mit 7700 Menschen nach London und Paris die drittgrößte Europas.

Kommentare