OB Erwin: “Einmal möchte ich’s noch wissen”

Juli 17, 2007 by  

Oberbürgermeister Joachim Erwin hat heute in einem großen BILD-Interview bekannt gegeben, dass er in zwei Jahren erneut bei der OB-Wahl antreten werde. Erwin: “Einmal möchte ich’s noch wissen. Ich will nicht nur Spatenstiche machen, sondern den U-Bahn-Bau und den Kö-Bogen samt Tieferlegung des Tausendfüßlers erfolgreich beenden. Diese Projekte werden ein Quantensprung für unsere Stadt.”

Der OB über

Gesundheit: Er fühle sich gut. Die Diagnose Darmkrebs mit geringer Lebenserwartung sei “eine Einschätzung von damals”.

Urlaub: Nächste Woche für neun Tage an den Lago Maggiore

Arbeitsbelastung: “Ich muss noch lernen, vom Gas zu gehen.”

Den Tausendfüßler: “Haben Sie sich da mal selbst drunter gestellt? Da ist doch nichts außer parkenden Autos. Es ist nicht damit getan, das Ding bunt anzustreichen oder nachts anzustrahlen.”

ob_erwin_montage1.jpg

Sparschwein Erwin – Schuldenfreie Stadt Mitte September – Montage: Düsseldorf Blog

Schuldenfreiheit der Stadt: “Mitte September ist es so weit. Ein Erfolg, der unserer Arbeit recht gibt. Das bringt uns in die glückliche Situation, dass Düsseldorf – nicht wie so viele Städte – Kindergärten und Schwimmbäder schließen muss. Wir können unsere Straßen reparieren, Freizeiteinrichtungen modernisieren. Und zum dritten Mal hintereinander die Gewerkesteuer senken. Die Grundsteuer übrigens schon zum sechsten Mal.”

Düsseldorf in fünf Jahren: “Wirtschaftlich sicher unter den besten drei Städten Deutschlands. Kulturell ebenfalls. Und bei der Lebensqualität werden wir die Nummer eins sein. Düsseldorf bleibt die Lokomotive von Nordrhein-Westfalen.”

Zum Lesen des ganzen Interviews müssen Sie 50 Cent für eine BILD investieren.

Kommentare