Der neue Manager verspricht beim “Schlüssel-Treff” des EXPRESS: “Die Fortuna ist gut auf dem Weg”

September 19, 2007 by  

MVO_9416.JPG

Jemand brachte ihnen ein Bild aus alten Zeiten mit: Hans-Joachim (“Jobsi”) Driessen als LTU-Chef mit Karl-Heinz Gatzweiler

Zum elften Mal begrüßten Michael Grixa, Redaktionsleiter des EXPRESS und Karl-Heinz Gatzweiler (Inhaber der Hausbrauerei Zum Schlüssel) zum “Schlüssel-Treff” – und 180 Gäste unterhielten sich bestens bei Appetithappen und einem leckeren Alt. “Samstag starten wir gegen Lübeck eine neue Serie”, kündigte der neue “Fortuna”-Manager Wolf Werner an – und gab sich optimistisch für die Zukunft: “Wir sind im Kommen”. Weiterhin auf Wachstumskurs ist Multidienstleister Klüh. Josef Klüh, der mit Topmanager Hans-Joachim (“Jobsi”) Driessen kam, will international weiter expandieren und hat jetzt nach China und den Emiraten den indischen Subkontinent im Visier, wo er ein großes Unternehmen erwerben will. Driessen war erst tags zuvor aus der Türkei zurückgekehrt, wo er zwei Wochen auf einem Motorsegler unterwegs war. Josef Klüh hatte auf eigenem Schiff geurlaubt – Sardinien, Ibiza, Südfrankreich. Die Karnevalsfraktion war mit Hille Erwin (“Karnevalsmuseum”, kam mit Tochter Angela), CC-Geschäftsführer Jürgen Rieck und Ex-Prinz und Orthopäde Rüdiger Dohmann, Manfred Hildemann (mit Tochter und Ex-Venetia Daggi) und Dagmar Pagalies vertreten. Erstmalig beim “Schlüssel”-Treff: Karin Frankenhauser (LTU) mit Tochter Anja und Sohn Marc. Erster Auftritt auch für Sven Raffelsieper (ex Interconti), der als Leiter Sales & Marketing die “Schlüssel”-Expansion treiben soll. Sein Chef Karl-Heinz Gatzweiler kündigte im Talk mit Michael Grixa an, dass sich auch nach dem Stichtag 1. Januar Nichtraucher wie Raucher im “Schlüssel” wohlfühlen würden: “Wir haben problemlos die Möglichkeit, einen Raucherbereich einzurichten.”

Künstleragentin Leonie Spiegel freute sich, ZDF-Moderator Ingo Nommsen (“Volle Kanne”) in der Runde zu entdecken und die DEG-Legenden Hansi Sültenfuß und Walter Köberle hatten wie immer reichlich Gesprächsstoff. Charlie Büchter, die Düsseldorfer Nachtclublegende traf auf eine andere Clublegende der Landeshauptstadt: Harald Rehbock, den “Sinatra vom Rhein”. Weitere Gäste: Polizeipräsident Herbert Schenkelberg, WDR-Moderatorin Petra Albrecht, Jan-Niko Lafrentz (Geschäftsführer center.tv), Karl-Heinz Theisen (Heine-Kreis), der am 28. September Autor Ralph Giordano mit dem Zivilcourage-Preis auszeichnet (Lea Rosh wird die Laudatio halten), Volker Doppstadt (Getränke), Uwe Hagen (Audi), Heribert Klein (Dresdner Bank), Werber Michael Meyer (Meyer-Waldeck), Düsseldorfs quirlige Eventmanagerin Gabriela Picariello (“Rheinlust”), die am 1. Oktober eine herbstliche “Tour de Menü” startet (Infos auf www.rheinlust.de), Anwalt Rüdiger Spormann und Jonges-Baas Gerhard Welchering.

Der EXPRESS-Schlüssel-Treff wird organisiert von der osicom GmbH.

Kommentare