Kai Diekmann über Murat Kurnaz, Khaled al Masri und andere bemitleidenswerte Mitbürger

Oktober 30, 2007 by  

BILD-Chefredakteur Kai Diekmanns Buch “Der große Selbstbetrug” – eine erfrischende Abrechnung mit den “68ern”, Gutmenschen und Gutmenschen-Getue. WeltOnline bringt heute einen Auszug aus dem ersten Kapitel des Buches, in dem es u.a. um unsere Mitbürger Murat Kurnaz und Khaled al Masri geht, die sich – unter tatkräftiger und anhaltender Beteiligung der Medien – als Opfer dieses Staates inszenierten.

Kommentare