“Kassam-Raketen sind keine Feuerwerkskörper”

Dezember 16, 2007 by  

kassam.jpg

Kassams im Anflug – Dauerbedrohung für Sderot – Foto: dpa

Henryk M. Broder über das Leben in Sderot, dem kleinen Städtchen, das die Israelis in den Fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts der Wüste abgetrotzt haben. Kein Ort in besetzten Gebieten sondern innerhalb der Grenzen von 1967 liegend. Ein Ort, in dem dennoch Dauerkrieg herrscht: Nervtötende Sirenen, Ungewissheit, Angst, Schlafstörungen – Raketen. Broder sagt, die Welt schaue weg und die primitiven Kassam-Raketen der Hamas aus dem Gaza-Streifen würden verniedlicht als wären es Feuerwerkskörper. Eine Ortsbeschreibung, die verständlicherweise ohne Zynismus nicht auskommt. Lesenswert.

 

Kommentare