Öko-Terror verteuert den Strom

Januar 19, 2008 by  

Die Europa-Sektion jener Öko-Terroristen, die uns glauben machen wollen, dass wir den blauen Planeten vernichten, wenn wir so weiterleben, wird uns künftig mit erheblich verteuerten Stromkosten quälen.

Welt Online schreibt:

“Was am Mittwoch kommender Woche in Brüssel in Sachen Klimaschutz verkündet werden soll, kommt einer Revolution gleich, die die wirtschaftlichen Grundlagen für viele Branchen in Europa von Grund auf verändern wird – und die die Energiepreise auch für private Kunden noch weiter in die Höhe treiben dürfte.”

energie_DW_Wirtscha_486509h.jpg

Der Anteil der erneuerbaren Energie soll bis 2020 auf 20 Prozent steigen. Dies darf man bei den gegebenen Schwerpunkten des Öko-Wahnsinns als Bedrohung werten: mit Windmühlen verspargelte Freiflächen, Bioethanol an Zapfsäulen, Handel mit Ökozertifikaten, mehr Ökostromlügen, mehr Beruhigungs-Schwindel wie Atmosfair, 17 Milliarden Euro Mehrkosten für den Handel mit Verschmutzungsrechten (siehe WamS-Grafik) in zwölf Jahren usw.

Dazu ein guter Artikel von Dirk Maxeiner, alt aber zutreffend.

Kommentare